NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » Rasierhobel mit ausgeglichenem Gewicht gesucht » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1-
Diskussionsnachricht 000000
19.11.2017, 08:46 Uhr
RasierhobelAnfänger
registriertes Mitglied


Guten Morgen an alle,

da ich mich momentan noch mit einem Wilkinson Classic rasiere, bin ich allmählich auf der Suche nach einem neuen Hobel. Er sollte nicht zu schwer, aber mit einem ausgeglichenen Gesamtgewicht herkommen. Kennt jemand hier einen, der dieses Kriterium aufweist?

Vielen Dank schonmal und einen schönen Sonntag
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
19.11.2017, 09:35 Uhr
rasierenmuessen
registriertes Mitglied


Ausgeglichen sind sehr viele.
Da der WC, arg leicht ist, wird der Kopf und Griff eher gleich schwer
sein. Daher würde der Mühle R89 passen.

Aber Hobel völlig verschiedener Bauart lassen sich schwerlich
vergleichen. Metalhobel führen sich schon anders als so
nichtswiegende Plastikhobel.

Du wirst deine Erfahrungen sammeln müssen. Und da ist in der Tat
der R89 wohl der nächst richtige. Suchst du eher leichte Hobel, käme

Merkur 41 (Zahnkam) oder
Merkur 42 (glatt)
in Frage.

Gruss

--
Prima, es [ist/war] wieder soweit.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
19.11.2017, 10:01 Uhr
Frank Bednarz
registriertes Mitglied


Was für einen willst Du denn, einen modernen oder einen alten Hobel?
Ich habe z.B viele alte Gillets ( meist gut erhalten).
Von den circa 30 Hobel brauche ich nicht alle!
Der R89 ist ziemlich sanft, was hast Du denn für einen Bart?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
19.11.2017, 10:10 Uhr
RasierhobelAnfänger
registriertes Mitglied


Frank Bednarz schrieb:

Zitat:
Was für einen willst Du denn, einen modernen oder einen alten Hobel?
Ich habe z.B viele alte Gillets ( meist gut erhalten).
Von den circa 30 Hobel brauche ich nicht alle!
Der R89 ist ziemlich sanft, was hast Du denn für einen Bart?

Hallo Frank,

ich möchte auf jeden Fall einen neuen Hobel mit geschlossenen Kamm. Hobel mit oder ohne Butterfly-Technik ist erstmal egal. Ich habe einen relativ harten Bart. Zwischen weich und hart. So ein Mittelding
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
19.11.2017, 11:10 Uhr
Frank Bednarz
registriertes Mitglied


Ich gucke Heute Mal welchen ich entbähren kann!

Bis dannn!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
19.11.2017, 15:24 Uhr
Frank Bednarz
registriertes Mitglied


Hallo Rasierhobelanfänger
Ich habe leider vergessen wie man hier Bilder einstellt!

P.M nötig!
Oder ich gucke Mal ob ich Deine E-Mailadresse schon habe!
Bis dann!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
19.11.2017, 15:37 Uhr
Frank Bednarz
registriertes Mitglied


Hallo noch Mal,

das Bild des Parker Butterflyhobels ist im Portal und wunder Dich nicht warumm etwas Pflaster um ihn rum geklebt wurde, daß habe ich gemacht, weil man doch wenn die Seife etwas zu nass ist auch mit dem Griff keinen sicher Halt mehr hat!
Ich sah auch das das eine Bild nicht reicht, ich mache Morgen noch mehr!
Vielleicht kannst Du mir aber jetzt schon sagen ob er dir gefällt?

Gruß
Frank
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
20.11.2017, 06:21 Uhr
RasierhobelAnfänger
registriertes Mitglied


Frank Bednarz schrieb:

Zitat:
Hallo noch Mal,

das Bild des Parker Butterflyhobels ist im Portal und wunder Dich nicht warumm etwas Pflaster um ihn rum geklebt wurde, daß habe ich gemacht, weil man doch wenn die Seife etwas zu nass ist auch mit dem Griff keinen sicher Halt mehr hat!
Ich sah auch das das eine Bild nicht reicht, ich mache Morgen noch mehr!
Vielleicht kannst Du mir aber jetzt schon sagen ob er dir gefällt?

Gruß
Frank

Vielen Dank,

aber ich denke das ich mich nach einem Mühle umschauen werden
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
20.11.2017, 18:34 Uhr
Frank Bednarz
registriertes Mitglied


Der Griff des Mühle R89 ist meiner Meinung etwas zu leicht!
Wie wärs mit einem Edwin jagger ( fast der gleiche Hobel nur der Griff ist schwerer als beim Mühle beziehungsweise leichter wenn der Griff aus Edelharz ist!
Gerade die Edwin Jagger Rasierer mir Edelharzgriff ( gibts auch als Oktaginol (oder wie das Englisch heist, 6 oder 8 Kantig) ist sehr gut da die Rasierer Kopflastig sind!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
22.11.2017, 21:31 Uhr
RasierhobelAnfänger
registriertes Mitglied


Ist denn ein kopflastiger Griff besser, als ein Grifflastiger?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
22.11.2017, 21:42 Uhr
sw_
registriertes Mitglied


Das hängt komplett von persönlichen Vorlieben und individuellem Rasurverhalten ab. Da hilft leider nur ausprobieren, was dir besser liegt.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
22.11.2017, 21:42 Uhr
~El Dirko
Gast


Nein, das ist eine Frage der individuellen Vorliebe und diese ist wiederum teilweise eine Sache der Gewöhnung.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
23.11.2017, 08:46 Uhr
Sano
registriertes Mitglied


Hallo,

die üblichen Anfangsempfehlungen sind doch der Merkur 34c oder der Edwin Jagger DE89. Die beiden solltest Du Dir anschauen.

Denn Merkur 23c kann ich jetzt nicht so empfehlen. Ich dachte, mir kommt der längere Griff mehr entgegen, jetzt finde ich den Griff aber etwas dünn. Andererseits fand ich, dass der alte geerbte Gillette Super Speed einen zu kurzen Griff hat. Den 2.95 Wilkinson habe ich auch, der hat mich bestärkt in der Annahme.

In den nächsten Tagen werde ich einen anderen Griff an den 23c schrauben. Die Option gibt es ja auch, aber nicht bei dem zweiteiligen 34c. Ich finde es nur doof, dass der Wilkinson kein richtiger Zweiteiler ist, sonst wäre er ne billige Option, um nochmal Kopf bzw. Griff auszutauschen.

Bei Mühle solltest Du nicht zu dem R41 abdriften, der scheint nicht so anfängergeeignet zu sein.

--
( , , , ) alles ausreichend vorhanden
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
25.11.2017, 13:43 Uhr
Saber
registriertes Mitglied


Richtig empfehlenswert ist meiner Meinung nach der Schick Krona, so eine Gewichtsverteilung hatte ich bei noch keinem Hobel.

--
Ich habe ein Zitat geklaut, gut rasiert, gut gelaunt, erstaunt?!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
28.11.2017, 20:35 Uhr
Herborner
registriertes Mitglied


Mir passt der Merkur 23C sehr gut in die Hand. Dünner und rutschfester Griff. Sehr ausgewogenes Gewicht. Kann auch gerne mit anderen Griffen später mal versehen werden. Und günstig isser auch. Seit 10 Jahren keine Macken im Chrom.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000015
29.11.2017, 18:04 Uhr
Frank Bednarz
registriertes Mitglied


Du siehst das es Hier viele Meinungen gibt, ich habe die Erfahrung gemacht das die Unterschiede bei der Hobelrasur meistens nur gering sind.

Die Zahhkammhobel sind ein anderes Thema meistens steht die Klinge bei denen so wenig raus, dass eine gründliche Rasur(zumindest bei mir) nicht möglich ist!
Außerdem schneidet man sich mit denen leichter!
Ich täte mir für etwa 30€ einfach den Hobel kaufen der mir am besten gefällt!
Und fange besser nicht das sammeln von Hobeln an, sonst geht´s Dir wie mir, dass Du circa 30 Hobel hast und die meisten gar nicht brauchst!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)