NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » sonstiges Rasierzubehör » Omega-Sauborste » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1-
Diskussionsnachricht 000000
02.12.2017, 16:53 Uhr
Jones
registriertes Mitglied


Moinsen,

meine ziemlich preiswerte Omega-Sauborste ist heute eingetroffen.

Der hier - er harmoniert mit meiner Uranglasschale:

https://abload.de/img/ceabb5c1-064b-47aa-8s1kb1.jpeg

Erster Eindruck:

Haare phantastisch, steif, aber weich, er stinkt nicht, macht Schaum wie blöd, das Einseifen war ein Genuß.

Negativ:

Das Unterteil besteht aus klarem, grünem Kunststoff, der hohl ist. Vorteil ist, daß er im Waschbecken eintaucht, während der Griff oben schwimmt.

Was mich gestört hat, war die Verarbeitung des Griffes: Gussgrate jenseits von Gut und Böse.

Ich habe die mit Sandpapier (800er) entfernt und mit Proxxon und Schwabbelscheibe rauspoliert, danach mit Uhrglaspolitur wieder auf Hochglanz gebracht.

Jetzt macht er auch optisch was her.

OK, ich bin wohl kleinlich, hättet Ihr den nicht optimiert?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
02.12.2017, 18:09 Uhr
Fossie
registriertes Mitglied


Gibt es denn Vorher- Nachherbilder?;-)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
03.12.2017, 09:36 Uhr
Jones
registriertes Mitglied


Leider - nein.

Aber schon schade, daß die Italiener so eine gute Borste mit so minderwertigen Griffen verunstalten.

Zum Glück kann ich mir helfen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
03.12.2017, 10:22 Uhr
Elbe
registriertes Mitglied


Na ja, "minderwertige" Griffe? Ich weiß ja nicht. Omega-Pinsel kosten unter 10 Euro, was erwartest Du da? Aus dem vollen Kunstharz gedrehte Griffe wie bei shavemac, Simpson und Co.?

Diese Spritzguß-Dinger tun genau das, was man in der Preisklasse erwarten kann, sie sind praktisch und halten jahrelang.

Aber warte erstmal ab, bis Du Wasser im Griff hast, das dann von innen Beschlag im transparenten Unterteil verursacht.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
03.12.2017, 19:44 Uhr
WilliWunder
registriertes Mitglied


Ich habe einen ähmlichen Pinsel in der Rotation.Meine Meinung:

Vorteil: macht gut Schaum, gewisser "Peelingeffekt" beim Einschäumen
Nachteil: Muss breits für den 2. Durchgang neu Seife aufnehmen,mit dem Dachspinsel bleibt dagegen für (theoretisch) 5 Durchgänge Seife im Haar (keine Ahnung ob das an mir liegt), Seifenverbrauch steigt mit Borste deutlich an, Kaufpreis ist deutlich günstiger als guter Dachs
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
03.12.2017, 19:54 Uhr
~Rinox
Gast


Omega verkauft Schweineborsten Pinsel in der niedrigsten Preisklasse, das merkt man an der Dichte des Pinselkopfes und der Verarbeitung der Griffe.
Mir braucht niemand erzählen das die Griffe nicht wichtig sind, denn niemand kauft einen Pinsel weil ihm der Pinselkopf auf dem Bild gefällt

Für ein paar Euro mehr gibt es deutlich dichtere und besser verarbeitete Rasierpinsel von Semogue.
Wenn der Schaum nicht ausreicht, ist der Pinsel noch nicht eingearbeitet und/oder es wurde einfach nicht genug Seife aufgenommen.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
04.12.2017, 09:35 Uhr
Hobel Stef
registriertes Mitglied


Rinox schrieb:

Zitat:
Omega verkauft Schweineborsten Pinsel in der niedrigsten Preisklasse, das merkt man an der Dichte des Pinselkopfes und der Verarbeitung der Griffe.
Mir braucht niemand erzählen das die Griffe nicht wichtig sind, denn niemand kauft einen Pinsel weil ihm der Pinselkopf auf dem Bild gefällt

Für ein paar Euro mehr gibt es deutlich dichtere und besser verarbeitete Rasierpinsel von Semogue.

Sorry Kollege da muss ich aber schon widersprechen!!!
Ein Omega Italian Flag mit Resin Griff oder die Omega 11126 bzw 11137 mit Holzgriff stehen beim Griff den Semogues in nichts nach!

Omegas haben ausserdem deutlich mehr Backbone als Semogue und sind auch wesentlich rascher eingearbeitet. Im Handling ist ein Omega auch unkomplizierter als ein Semogue. Ein Semogue hingegen pilzt weit mehr auf, das kann man mögen muss man aber nicht. Ein Semogue ist auch dichter, stimmt. Aber auch das muss nicht jeder mögen.

Es gibt sehr viele Omega Fans und das die schlechter wären stimmt einfach nicht. Anders ja, schlechter nein!

Ich habe Pinsel von beiden Fabrikanten und mag beide, aber aus unterschiedlichen Gründen.

--
Theoretisch kann Ich praktisch alles.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
04.12.2017, 09:48 Uhr
Jones
registriertes Mitglied


Also, nach dem Entfernen der Grate bin ich zufrieden.

Halt ein kleiner Pinsel, der etwas steifer ist.

Die paar Euro ist er mir allemal wert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
04.12.2017, 12:40 Uhr
Atze2000
registriertes Mitglied


Die Omegas, die ich kenne (11126, 80280 und Proraso Pro) haben für meinen Geschmack allesamt zu viel Rückgrat und zu unflexible Borsten.

Den Freunden des ausgeprägten Backbones mag das gefallen, mir sagen die Semogues mehr zu, denn die sind "näher am Dachs".
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
04.12.2017, 22:13 Uhr
~Rinox
Gast


Hobel Stef schrieb:

Zitat:
Rinox schrieb:

Zitat:
Omega verkauft Schweineborsten Pinsel in der niedrigsten Preisklasse, das merkt man an der Dichte des Pinselkopfes und der Verarbeitung der Griffe.
Mir braucht niemand erzählen das die Griffe nicht wichtig sind, denn niemand kauft einen Pinsel weil ihm der Pinselkopf auf dem Bild gefällt

Für ein paar Euro mehr gibt es deutlich dichtere und besser verarbeitete Rasierpinsel von Semogue.

Sorry Kollege da muss ich aber schon widersprechen!!!
Ein Omega Italian Flag mit Resin Griff oder die Omega 11126 bzw 11137 mit Holzgriff stehen beim Griff den Semogues in nichts nach!

Omegas haben ausserdem deutlich mehr Backbone als Semogue und sind auch wesentlich rascher eingearbeitet. Im Handling ist ein Omega auch unkomplizierter als ein Semogue. Ein Semogue hingegen pilzt weit mehr auf, das kann man mögen muss man aber nicht. Ein Semogue ist auch dichter, stimmt. Aber auch das muss nicht jeder mögen.

Es gibt sehr viele Omega Fans und das die schlechter wären stimmt einfach nicht. Anders ja, schlechter nein!

Ich habe Pinsel von beiden Fabrikanten und mag beide, aber aus unterschiedlichen Gründen.

Mir ging es nicht darum, was jemand bevorzugt. Ständig jammert jemand über Omega Borsten & ich habe einfach die Gründe dafür und eine mehr als gute Lösung genannt.
Auf die Griffe gehe ich gerne nochmal ein: ich benutze meine Omega Borsten nur noch als Reisepinsel und diese sind auf keinen Fall besser verarbeitet als meine Semogues.
Selbst der kleine Semogue 1470 hat einen hochwertigen Holzgriff - das sucht man bei Omega im ganzen Sortiment vergeblich.

Wer mit Omega zufrieden ist, sollte sich dadurch eigentlich nicht angesprochen fühlen.

Diese Nachricht wurde am 04.12.2017 um 22:14 Uhr von Rinox editiert.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
05.12.2017, 10:21 Uhr
gbkon34
registriertes Mitglied





Mir ging es nicht darum, was jemand bevorzugt. Ständig jammert jemand über Omega Borsten & ich habe einfach die Gründe dafür und eine mehr als gute Lösung genannt.


Wer jammert denn hier ständig über die Omegas? Also ich bin ausserordentlich zufrieden mit meinem. Un der rote Plastikgriff ist vollkommen in Ordnung, ist nässeunempfinglich, formschön ist er auch noch. Massagewirkung sehr angenehm, trotzdem im Gesicht weich, also was will man mehr...
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
05.12.2017, 21:35 Uhr
Croma
registriertes Mitglied


Rinox schrieb:

Zitat:
Hobel Stef schrieb:

Zitat:
Rinox schrieb:

Zitat:
Omega verkauft Schweineborsten Pinsel in der niedrigsten Preisklasse, das merkt man an der Dichte des Pinselkopfes und der Verarbeitung der Griffe.
Mir braucht niemand erzählen das die Griffe nicht wichtig sind, denn niemand kauft einen Pinsel weil ihm der Pinselkopf auf dem Bild gefällt

Für ein paar Euro mehr gibt es deutlich dichtere und besser verarbeitete Rasierpinsel von Semogue.

Sorry Kollege da muss ich aber schon widersprechen!!!
Ein Omega Italian Flag mit Resin Griff oder die Omega 11126 bzw 11137 mit Holzgriff stehen beim Griff den Semogues in nichts nach!

Omegas haben ausserdem deutlich mehr Backbone als Semogue und sind auch wesentlich rascher eingearbeitet. Im Handling ist ein Omega auch unkomplizierter als ein Semogue. Ein Semogue hingegen pilzt weit mehr auf, das kann man mögen muss man aber nicht. Ein Semogue ist auch dichter, stimmt. Aber auch das muss nicht jeder mögen.

Es gibt sehr viele Omega Fans und das die schlechter wären stimmt einfach nicht. Anders ja, schlechter nein!

Ich habe Pinsel von beiden Fabrikanten und mag beide, aber aus unterschiedlichen Gründen.

Mir ging es nicht darum, was jemand bevorzugt. Ständig jammert jemand über Omega Borsten & ich habe einfach die Gründe dafür und eine mehr als gute Lösung genannt.
Auf die Griffe gehe ich gerne nochmal ein: ich benutze meine Omega Borsten nur noch als Reisepinsel und diese sind auf keinen Fall besser verarbeitet als meine Semogues.
Selbst der kleine Semogue 1470 hat einen hochwertigen Holzgriff - das sucht man bei Omega im ganzen Sortiment vergeblich.

Wer mit Omega zufrieden ist, sollte sich dadurch eigentlich nicht angesprochen fühlen.

Also ich jammere nicht über meine 2 Omegas. Im Gegenteil, ich benutze sie wegen dem größeren Backbone, sehr gerne. Mein Dachspinsel ist mir mittlerweile zu weich geworden. Den benutze ich nur noch selten. Und mit Semogue kommt ja nun auch nicht jeder zurecht, siehe diesen Thread https://forum.NassRasur.com/showtopic.php?threadid=33580

--
Rockwell 6S, G & F Timor OC und CC Semogue 2-Band Dachs, Omega 10072, Proraso Borste ASP, Voskhod,Gillette Sputnikdiverse
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
08.12.2017, 17:20 Uhr
Jones
registriertes Mitglied


Okay, mein Omega ist griffmäßig halt ein Billigstteil.

Aber der Pinsel ist erstklassig, er reibt Seife wie blöd und ist gut gewässert ein absoluter Genuß im Gesicht. Piekt nicht, man kann sehr präzise einschäumen, was mit großen Pinseln nicht geht.

Man kann sich nicht in einem Zug einschäumen, man muß ihn ein zweites Mal in die Schale tauchen, aber, Leute, wo ist da das Problem?

Ich mag ihn und vernachlässige meine Dachse momentan.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
09.12.2017, 13:14 Uhr
OldSalt
registriertes Mitglied


Jones schrieb:

Zitat:
Man kann sich nicht in einem Zug einschäumen, man muß ihn ein zweites Mal in die Schale tauchen, aber, Leute, wo ist da das Problem?

Kommt das nicht auf die Seife an? Mit Haslinger kriegt man bei der ersten Aufnahme genug für 3 Durchgänge. Bei Col. Conk muss ich beim ersten Einseifen ein 2. mal auf dem Puck kreisen, dann reicht es aber auch für 3.

Ich habe den Proraso von Omega und möchte nichts anderes. Wenn ich auf Reisen meinen 25er STF nehme (weil er schnell trocknet), dann ist der mir inzwischen viel zu weich. Meinen Proraso habe ich fast 2 Jahre in täglichem Gebrauch und entkalke ihn alle 3 Monate etwa. Er ist dann wie neu und verlor in all der Zeit kaum ein Haar. Für unter 10 Euro ein toller Pinsel. Auch der Griff ist super und behält seine silberne Farbe.

Ein Semogue wäre mir viel zu klein. Ich hatte mal einen in der Hand und stellte ihn schnell wieder ins Regal. Ich mag dicke, harte Pinsel im Gesicht.

Berge von Schaum wünscht,
OldSalt

--
Menthol makes my world go 'round.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
14.12.2017, 06:35 Uhr
Jones
registriertes Mitglied


Ist für mich eigentlich egal, welche Seife.

Ich reibe die Seife mit dem nassen Pinsel aus der Dose in meine Rasierschale und schlage die da richtig schön schlotzig auf.

Auftragen - nicht dünn, sondern wie ein dicker Teppich. Trocknet dann im Gesicht nicht an.

Das geht mit dem etwas steiferen Omega einfach wunderbar. Und im Gesicht ist er immer noch angenehm weich.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000015
15.03.2018, 19:16 Uhr
Jones
registriertes Mitglied


Der Pinsel hat sich bis jetzt übrigens absolut positiv hervorgetan, es gab keinerlei Kondenswasser in dem hohlen Griff (evtl. hatten andere da Pech?)

Die Haare stehen gerade wie am ersten Tag, wurden aber weicher.

Alles in allem - wer sich an Gußgraten nicht stört, da mal für ein paar Minuten selbst Hand anlegt wie ich:

Der kriegt für wenig Kröten einen wirklich guten.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000016
31.03.2018, 20:49 Uhr
OldSalt
registriertes Mitglied


Jones schrieb:

Zitat:
Alles in allem - wer sich an Gußgraten nicht stört, da mal für ein paar Minuten selbst Hand anlegt wie ich:

Es hat doch auch was Befriedigendes, seinen Pinsel selbst zu vervollkommenen.

Meinen Proraso benutze ich nun schon täglich 2 Jahre ungefähr. Ein neuer ist nun unterwegs, weil ich meine, dass die Borsten deutlich kürzer geworden sind. Ich stelle sie mal gegeneinander, wenn der neue da ist.

Für das Geld was Omegaborsten kosten, macht man nichts falsch.

--
Menthol makes my world go 'round.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000017
26.05.2018, 23:04 Uhr
ericMu
registriertes Mitglied


Hallo,
komme gerade aus meinem Italienkurzurlaub zurück und hab mich mit zwei neuen Schweinen eingedeckt.
Eins zum Threatthema: Omega 11137.

Im Urlaub auch gleich mit einer weissen Proraso benutzt.
Kein Vergleich zu meinen beiden Semogue Pinseln. Einfach easy.

Der Griff des Semogue SOC ist schon etwas schöner, aber die Borste des Omega, genial. Schäumt wie bolle, obwohl noch nicht eingearbeitet und speichert schön Wasser.

Super Teil
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ sonstiges Rasierzubehör ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)