NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » Hobel in der Dusche lagern? » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1-
Diskussionsnachricht 000000
18.12.2017, 14:18 Uhr
knorki
registriertes Mitglied


Hallo,

meine Frau ist die Einwegrasierer und Systemrasierer so langsam leid. In letzter Zeit hat sie mir öfter mal über die Schulter geschaut, mit welch seltsamen Werkzeugen ich so meine tägliche Rasur durchführe.

Habe ich immer mal wieder vorgeschlagen, sich auch mit Hobel etc z. B. die Beine zu rasieren, wurde aber konsequent abgelehnt weil man sich damit sicher schneide.

Hab ihr dann mal meinen Rockwell 6S auf Stufe 1 in die Hand gedrückt und gesagt sie soll's mal versuchen. Was soll ich sagen? Ich soll ihr jetzt einen Hobel bestellen

Nun aber zu meiner eigentlichen Frage: Meine Frau möchte den Hobel gerne in der Dusche aufbewahren, da sie sich dort immer flott die Beine und den Achselbereich rasiert.

Wie siehts da aus mit Zinkdruckguss oder Edelstahlhobeln? Beim Zinkdruckguss dürfte das so lange kein Problem sein, bis Stellen an der Verchromung abplatzen oder?

Hatte da den Rockwell 2C für sie im Blick...

--
Rockwell 6S
ASP, GSB, Feather, rP
Mühle Silberspitz
& zu viele ...
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
18.12.2017, 15:43 Uhr
f10
registriertes Mitglied


Also, unter der Dusche bevorzuge ich ja den Feather Popular.
So ein Plastikhobel kann auch mal runterfallen. Es gibt auch noch ganz billige Gillette (Tech?) Hobel (Gillette Super Blue wie der 7 O'Clock) und Klone bei aliexpress mit Plastikgriff. Finde die für den Zweck am besten.
Gillette hatte ja früher stets Hobel für Ladies im Angebot. Den Lady Gillette (TTO) findet man auch immer wieder mal in der Bucht (bisher hab ich den aber nur in blau gesehen).

Solange die Verchromung intakt ist, sehe ich da aber auch mit einem Hobel komplett aus Metall keine grossen Probleme.
Die Seife sollte immer gründlich entfernt werden. Ein spritzer Arko der auf meinem Fatip Gentile (Gunmetal) eingetrocknet ist hat an der stelle die Beschichtung weggeätzt.

Würde, wenn es ständig feucht ist auch besser die Klinge rausnehmen, damit es nicht zur Kontaktkorrosion kommt (siehe auch Thread von CaptnAhab hier).

Diese Nachricht wurde am 18.12.2017 um 16:22 Uhr von f10 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
18.12.2017, 16:19 Uhr
Jones
registriertes Mitglied


Oder jedes Jahr nen Baili

--
Member of "Club 41" , Arko, Omega Sauborste, Pitralon.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
18.12.2017, 16:30 Uhr
f10
registriertes Mitglied


Jones schrieb:

Zitat:
Oder jedes Jahr nen Baili

Wo Deine Frau doch so begeistert von dem Rosegold war, stimmt, warum nicht. Nen Rockwell würd ich meiner Frau sicher nicht schenken,... ist ja wie Perlen vor die Säue werfen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
18.12.2017, 16:46 Uhr
Manitu03
registriertes Mitglied


Fatip Grande oder Picolo, in der sanfteren MK2/V2 Ausführung, bestückt mit einer Astra SP. Das Gerät ist aus Messing, der kann schon was ab!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
19.12.2017, 09:54 Uhr
knorki
registriertes Mitglied


Hmm... vielen Dank für die Vorschläge. Ich hatte lediglich an den Rockwell gedacht weil er eben diesen super kleinen Spalt auf Stufe 1 hat und es quasi nicht möglich ist sich zu schneiden.

Auf Stufe 3 entspricht der Spalt dem Mühle R89 oder Merkur 34C,da muss man schon etwas auf den Winkel achten.

Es sollte schon sicher sein wie ein Systemie, also sehr Winkelresistent. Ich hoffe ihr wisst was ich damit meine.

Gibt es ähnliche Hobel aus Material das dauerhafter Nässe gut standhält?

--
Rockwell 6S
ASP, GSB, Feather, rP
Mühle Silberspitz
& zu viele ...
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
19.12.2017, 10:29 Uhr
wiese
registriertes Mitglied


Wenn eure Duschwanne aus emailliertem Stahl ist, ist es nur eine Frage der Zeit wann das Ding das erste Mal runterfällt und ein Stück Emaille rausschlägt. Und sowas lässt sich kaum flicken. Wenn die Duschwanne aus Kunststoff ist, sieht es vielleicht etwas besser aus, ein Macken macht sich aber auch dort nicht gut. Wenn deine Frau einen Hobel als reinen Gebrauchsgegenstand ansieht, gib ihr einen Wilkinson und sie ist glücklich.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
19.12.2017, 11:10 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


wiese schrieb:

Zitat:
(...)
Wenn deine Frau einen Hobel als reinen Gebrauchsgegenstand ansieht,
(...)

Das sähe einer Frau ähnlich.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
19.12.2017, 16:18 Uhr
f10
registriertes Mitglied


Sehr sanfte Hobel, die da infrage kämen wären IMHO der Bali Butterfly/TTO (der sanfteste Hobel in meiner Sammlung - so sanft dass ich ihn nie benutze), der Feather Popular oder oben erwähnter Lady Gillette (Star Burst - den oder n Baili würd ich schenken wenns nicht Plastik sein darf). Meine Empfehlung wäre immer noch der FP. Wie Wiese schon sagt ist das besser für die Wanne und ihre Füsse werden's Dir auch danken.
Schenk ihr doch erstmal den FP und wenn sie dann was aus Metall will (Hobelneid und so), verweist Du sie einfach an das Forum. Am Ende bekommt sie dann eine RAD.

Einen tick aggressiver wären der Baili 176 oder BD191 mit dem neuen Upgrade Kopf (mit Kantenschutz, also Klinge steht seitlich nicht über).
Die Bailis gibts auch in Rosegold.

Diese Nachricht wurde am 19.12.2017 um 16:20 Uhr von f10 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
19.12.2017, 16:40 Uhr
gbkon34
registriertes Mitglied


Wenn etwas längere Haare abgesäbelt werden sollen, macht ein milder Zahnkamm Sinn wie der Merkur 15c oder Gillette Old Type
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
19.12.2017, 17:55 Uhr
Jones
registriertes Mitglied


wiese schrieb:

Zitat:
Wenn eure Duschwanne aus emailliertem Stahl ist, ist es nur eine Frage der Zeit wann das Ding das erste Mal runterfällt und ein Stück Emaille rausschlägt. Und sowas lässt sich kaum flicken. Wenn die Duschwanne aus Kunststoff ist, sieht es vielleicht etwas besser aus, ein Macken macht sich aber auch dort nicht gut. Wenn deine Frau einen Hobel als reinen Gebrauchsgegenstand ansieht, gib ihr einen Wilkinson und sie ist glücklich.

Den Wilkinson kann manmit einem Streifen Sandpapier kinderleicht gründlicher machen

--
Member of "Club 41" , Arko, Omega Sauborste, Pitralon.

Diese Nachricht wurde am 19.12.2017 um 17:55 Uhr von Jones editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
19.12.2017, 21:21 Uhr
Manitu03
registriertes Mitglied


knorki schrieb:

Zitat:
Gibt es ähnliche Hobel aus Material das dauerhafter Nässe gut standhält?

Feather Popular und der ist zudem wirklich super sanft und für Anfänger geeignet.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
19.12.2017, 22:03 Uhr
Rainer Zufall
registriertes Mitglied


gbkon34 schrieb:

Zitat:
Wenn etwas längere Haare abgesäbelt werden sollen, macht ein milder Zahnkamm Sinn wie der Merkur 15c oder Gillette Old Type

Den Merkur 15c nutze ich auch für „ da unten“...und bin sehr zufrieden damit.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
19.12.2017, 22:38 Uhr
Tiras
registriertes Mitglied


Feather Popular ist einen Versuch wert, mir ist der zu sanft - und damit im Ergebnis schon wieder unsanft, weil ich viel mehr Züge brauche und die Haut dann irgendwann gereizt ist (vor allem bei der Rasur gegen den Strich). Meine Frau kommt mit dem Hobel aber gut klar.

--
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
19.12.2017, 23:31 Uhr
knorki
registriertes Mitglied


Ich werde es mal mit dem Feather Popular versuchen! Vielen Dank!

--
Rockwell 6S
ASP, GSB, Feather, rP
Mühle Silberspitz
& zu viele ...
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)