NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Haarpflege (außer Bartrasur), Hautpflege, Nagelpflege, Mund-/Zahnpflege etc. » Haarschneider Empfehlung » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] -2-
Diskussionsnachricht 000025
02.04.2018, 14:32 Uhr
gbkon34
registriertes Mitglied


Moser ist kein "No Name Produkt", sondern eine deutsche Firma, die vornehmlich für Profis also Friseure produziert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000026
18.08.2018, 07:19 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


gbkon34 schrieb:

Zitat:
Moser ist kein "No Name Produkt", sondern eine deutsche Firma, die vornehmlich für Profis also Friseure produziert.

Genau so sieht es aus, Herr Kollege.

Moser hat unter Profis einen Ruf wie Donnerhall. Ich habe vor fünf Jahren meine alte, natürlich kabelgebundene Moser 1400, Baujahr 1966, an einen Bekannten weitergegeben, der hat sie wieder repariert und bei ihm läuft sie noch heute.

Ich selbst bin, nach ernüchternden Erfahrungen mit einem Akku-Haarschneider von Philips, reumütig zur Moser 1400 zurückgekehrt, obwohl so ein Gerät für "meine drei Flusen auf'm Kopp" eigentlich ein vollkommener Overkill ist. Aber ich habe eben auch Spaß an Qualitätsarbeit, und genau die hat man mit einer Moser 1400 spürbar in der Hand.

--
Rhinelander - There can be only one!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000027
18.08.2018, 07:41 Uhr
Grognar
registriertes Mitglied


Meine Moser ist mir hin geknallt..
und läuft immer noch. Schneidet klasse und
sehr dicht an der Haut. Bin nach wie vor begeistert, daß
es noch Geräte gibt, die länger als 2 Jahre funktionieren.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000028
18.08.2018, 17:00 Uhr
~Gun
Gast


Meine Empfehlung: Panasonic ER1512. Und für Friseure von Panasonic hergestellt.
Ein "dailydriver" mit dem in Salons, fernab von jeglichem "Heritage" oder "Vintage" Gedanken, Geld verdient wird.

Ist ein Akkugerät...was soll der Blödsinn mit "kabelgebundenen" Geräten?
Das macht die ganze Geschichte unflexibel bis zum abwinken, und mir hängt ständig ein Kabel im Weg bzw. im Gesicht....

Was aber bei mir für schallendes Gelächter gesorgt hat, das die meisten Besitzer einer Moser Maschine mit Kabel, das Dingen zur Rasur bzw. zum scheren irgendwelchen Viehzeugs benutzen....

Kann man dann bestimmt "zwei Fliegen mit einer Klappe" schlagen....
Kriegt erst der Pudel eine ausgefeilte Frisur und anschliessend rasiert man sich damit selbst den Kopf, oder was auch immer.
Ist dann ja auch nur einmal "saubermachen"..... ;o))))))))))))))))

Diese Nachricht wurde am 18.08.2018 um 17:14 Uhr von Gun editiert.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000029
20.08.2018, 09:17 Uhr
CaptnAhab
registriertes Mitglied


Guten Tag, die Herren,

Panasonic Haarschneide-Technik ist sicher auch keine schlechte Wahl. Bewährte Qualität im alltäglichen Profieinsatz.

Statt eines Panasonic ER1512, mit dessen "älterer" *) Technologie (Rotationsmotor, Schneidleistung 34.000 Haare pro Sekunde) würde ich aber eher zum moderneren ER1611 greifen (Linearmotor, also bauartbedingte, konstante Schneidleistung von 53.000 Haaren pro Sekunde, unabhängig vom Batterieladezustand, der "Rasenmäher" unter den Akkumaschinen), weil bei der ER1611 die um etwa 20 Min. kürzere Betriebsdauer einer Batterieladung (mit immerhin noch 50 Minuten), im Vergleich zum ER1512 mit 70 Min., zumindest im Privatbereich, kaum ins Gewicht fällt.
Motor außerdem praktisch verschleißfrei, da Magnetfeldtechnik, also kaum mechanische Belastung durch Reibung.

(Quelle: Panasonic Homepage, Technische Daten; die ER1611 besitze ich selbst, beste Erfahrungen damit gemacht.)

*) "ältere" Technologie in Anführungsstrichen, weil die Erfindung des Linearmotors eigentlich VOR der Erfindung von Rotationsmotoren stattfand.
https://de.wikipedia.org/wiki/Linearmotor

--
Gruss CA.

Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir - für immer. (Konfuzius)

Diese Nachricht wurde am 20.08.2018 um 09:38 Uhr von CaptnAhab editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000030
20.08.2018, 11:23 Uhr
Grognar
registriertes Mitglied


Kannst du den Akku austauschen?

Mal abgesehen davon, daß bei richtiger Technik mich das Kabel gar nicht stört, läuft das Gerät auch noch,
wenn die Akkus schon x Mal tod geladen wurden,
ohne anschließend Schadstoff Müll zu produzieren. Zwei weiterere Vorteile kabelgebundener Geräte. ;D
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000031
20.08.2018, 13:52 Uhr
Daniel1981
registriertes Mitglied


Auch ich habe auf Seite 1 den ER1611 aus eigener Erfahrung empfohlen. Läuft auch nach Jahren noch wie am 1. Tag
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000032
20.08.2018, 18:18 Uhr
Elbe
registriertes Mitglied


Grognar schrieb:

Zitat:
Kannst du den Akku austauschen?

Mal abgesehen davon, daß bei richtiger Technik mich das Kabel gar nicht stört, läuft das Gerät auch noch,
wenn die Akkus schon x Mal tod geladen wurden,
ohne anschließend Schadstoff Müll zu produzieren. Zwei weiterere Vorteile kabelgebundener Geräte. ;D

Das Panasonic-Gerät ER1611 läuft per Akkus, die mit Bastelarbeit auch zu tauschen sind. Und wenn nicht, dann kann es noch immer direkt mit Kabel betrieben werden. Das Ding ist richtig gut!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000033
20.08.2018, 19:35 Uhr
Grognar
registriertes Mitglied


Panasonic macht gute Sachen, keine Frage.
Da muss ich im Wohnzimmer mal nur rum gucken
Die Sachen kriegte man als Auslaufmodelle ganz kurze Zeit zu 70% runter reduziertem Preis.

Und wie das so ist, jeder empfiehlt seine Preferenz.

Ich hatte vor Jahren paar Geräte hier,
weiß aber leider die Hersteller nicht mehr.
Im Vergleich zum Moser alles Spielzeug..
hat auch nicht lange gehalten, das Zeug.

Den Moser gebe ich nicht mehr ab..
Alleine das fette KLACK beim einschalten.

;D

Festverbaute Akkus. Das ist einer dieser schlechten, neumodischen Trends, die Leute abzumelken. Wenigstens kann man ja bei Obigen dann doch das Kabel anschließen, sofern die Leitung nicht auch über den Akku läuft, immerhin...
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000034
20.08.2018, 20:32 Uhr
Rainer Zufall
registriertes Mitglied


Der Preis vom Panasonic-Gerät ist ja auch entsprechend hoch, eben für Profis gedacht.
Selber nutze ich von Wahl den Chrome Super Taper. Ebenfalls ein klasse Gerät!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000035
21.08.2018, 15:50 Uhr
DetlefM
registriertes Mitglied


Guten Tag!

Seit gefühlte zwei Jahren besitze ich auch den ER1611 von Panasonic. Er hat zuverlässig seine Dienste getan. Für mich rasten auch die Aufsteckmodule gut und sicher ein. Das Gerät liegt gut in der Hand und macht mir Freude im Händling. Anfangs hat mich der Preis zurückgehalten. Ich bin froh, dass ich mir dieses Gerät geholt habe.

Herzlichst
Detlef

--
Timor DeLuxe 5/8 HEROLD 155Ri Mühle R89 FH-10, ASP Mühle Silvertip Fibre 21mm Musgo Real, Speick, Calani, Sterling, Klar Kabinette Modell CLASSIC

Diese Nachricht wurde am 21.08.2018 um 16:19 Uhr von DetlefM editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000036
22.08.2018, 06:50 Uhr
~carnap
Gast


Ich besitze seit 2000 die Wahl Super Taper und bin damut restlos zufrieden.

https://smile.amazon.de/Wahl-Super-Taper-Haarschneidemasc...

Im Vorjahr rutschte mir das Gerät aus der Hand -> Steinboden -> defekt. Reparatur wird laut me8nem Händler von der Firma Wahl abgelehnt (nicht verifiziert). Ich hab ein neues Gerät gekauft (45 EUR), seither bin ich wieder wieder restlos zufrieden.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000037
22.08.2018, 11:44 Uhr
Pilger
registriertes Mitglied


Hallo in die Runde,

kann etwas zum Nachfolger des ER-1611, dem ER-GP 80, sagen: Prima Gerät; seit Jahren zuverlässig und für Langlebigkeit ausgelegt!

Schneidet sauber (bis auf 0,8 mm 3-Tagebart und mit Aufsätzen die Kopfhaare) und der Akku ist, wie Elbe schon beschrieb, mit "Fummelarbeit" zu tauschen.
Dieser Akku ist aber recht günstig zu bekommen.

Grundsätzlich sind Panasonic Geräte sehr zuverlässig und preislich in Ordnung. Das ist meine Erfahrung!

Der ER-GP 80 ist allerdings rund 25€ teurer als der ER-1611; da reicht sicher der Vorgänger aus und man(n) hat keinen signifikanten Nachteil dadurch.

Wovon ich abraten würde sind Geräte mit allem möglichen "Schickimicki"(Elektronikgags)...

Alternativ gibts auch gute Geräte von der Firma Oster, meist mit Netzbetrieb und Kohlenstoffstahl-Klingen ausgestattet, die gepflegt werden wollen.

Diese Nachricht wurde am 22.08.2018 um 11:46 Uhr von Pilger editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ 1 ] -2-     [ Haarpflege (außer Bartrasur), Hautpflege, Nagelpflege, Mund-/Zahnpflege etc. ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)