NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Sonstige Nassrasurthemen » Wieviel kostet eine Rasur? » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ]
Diskussionsnachricht 000000
20.02.2018, 14:14 Uhr
Dr.Strangelove
registriertes Mitglied


Ich habe natürlich schon in der SuFu geguckt, aber es gibt bisher nur zwei Threads zu dem Thema, einer behandelt die monatlichen Kosten. Ich will aber die Kosten für eine Rasur bestimmen. Mit in die Rechnung soll nur der Klingenpreis, der Hobel/das Messer und die Rasierseife bzw. Rasiercreme mit einfließen. Also kein Aftershave. Bei Hobel und Messer gehe ich von lebenslanger Nutzung aus, da diese Geräte ja bei normaler Handhabung nicht kaputtgehen und sich nicht abnutzen. Für das Rasiermesser lege ich 100 Euro zugrunde, plus 90 Euro für ein paar günstige Steine und 30 Euro für den Streichriemen. Beim Hobel lege ich 40 Euro zugrunde. Weiterhin gehe ich von 100 Rasuren pro Tube RC oder Stück RS aus (eine Tube hat i. d. R. 100 ml). Systemiklingen kann ich 20 Mal benutzen, DE-Klingen 15 Mal. Bei Systemis nehme ich einen neuen Griff alle 10 Jahre an. Ich gehe außerdem von einer durchschnittlichen Lebensdauer von 76 Jahren aus, sowie täglicher Rasur ab dem 16. Lebensjahr. So kommt also jetzt meine Berechnung für die verschiedenen Rasursysteme:


Kosten pro Rasur

Gillette Fusion: 16,3 Cent

Gillette Mach 3: 11,3 Cent

Rasierhobel: 1,8 bis 4,5 Cent (je nach Klinge)

Rasiermesser: 1 Cent


Wieviel kostet bei euch eine Rasur? Wer möchte auch eine Rechnung aufmachen? Ich bin mal gespannt...
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
20.02.2018, 14:29 Uhr
matchbox
registriertes Mitglied


Moin,

angenommen ich rasiere mich jeden zweiten Tag 40 Jahre mit dem Zeug was ich zuhause rumfliegen habe, dann wären das Stand heute ca. 14 bis 15 Cent pro Rasur.

Frag mich das nochmal in einem Jahr ;D

(Zeugs = Rasiermesser, Hobel, Steine, Klingen und der andere übliche Kram)

Viele Grüße

Matchbox
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
20.02.2018, 14:37 Uhr
Dr.Strangelove
registriertes Mitglied


Neeeiiiiiinnnnn! Du sollst ja nicht deine gesamte Ausrüstung zusammenrechnen, da kommen immer horrende Summen bei raus! Ich meine jetzt wenn du nur einen Hobel besitzt oder ein Rasiermesser! Meine jetzt nicht dieses Nassrasur-Inferno, das die meisten von uns zu Hause haben.

Aber ich habe noch was vergessen:

Einwegrasierer: 3,4 bis 6,7 Cent (je nach Rasierer)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
20.02.2018, 15:18 Uhr
matchbox
registriertes Mitglied


20 mal mit Systemklingen halte ich aber für recht optimistisch, oder?
Und 15 mal mit einer DE Klinge schaffe ich auch höchstens mit einer Feather Klinge.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
20.02.2018, 15:44 Uhr
Dr.Strangelove
registriertes Mitglied


Ja, die zahlen beziehen sich auf ein "totales Auslutschen" der Klingen (so wie ich das mache). Die meisten werden so viele Rasuren nicht hinbekommen bzw. wollen und die Kligen wesentlich früher wechseln. Deshalb ja: rechnet mal eure Rechnung vor. Das würde mich interessieren.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
20.02.2018, 17:26 Uhr
Markus S
registriertes Mitglied


Dr.Strangelove schrieb:

Zitat:
Die meisten werden so viele Rasuren nicht hinbekommen bzw. wollen und die Kligen wesentlich früher wechseln.

Ich wechsele die Klingen wenn ich es für erforderlich halte und nicht nach einer bestimmten Anzahl von Rasuren.

Es kann durchaus vorkommen, dass man sich aus diversen Gründen irgendwann für einen anderen Hobel, andere Klingen oder andere Rasierseife entscheidet.

Daher ist es kaum möglich die Kosten/Rasur zu ermitteln.

Zudem verstehe ich nicht weshalb du die Kosten für Aftershave außen vor lässt, denn dies wird wohl die überwiegende Mehrzahl der rasierenden auch benutzen.

Weiterhin denke ich nicht, dass du bei einem Hobel, grundsätzlich von einer lebenslangen Nutzung/Haltbarkeit ausgehen kannst.

--
Gruß Markus

PILS 101NE | Ständer: PILS 101HAE | PILS Edelstahlschale 204 | KAI Stainless Steel Double Edge | MÜHLE Silvertip Fibre 23mm Edelharz schwarz | Speick Men Active Rasierseife | Speick Men After Shave Lotion

Diese Nachricht wurde am 20.02.2018 um 17:29 Uhr von Markus S editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
20.02.2018, 18:01 Uhr
Dr.Strangelove
registriertes Mitglied


Markus S schrieb:

Zitat:
Es kann durchaus vorkommen, dass man sich aus diversen Gründen irgendwann für einen anderen Hobel, andere Klingen oder andere Rasierseife entscheidet.

Daher ist es kaum möglich die Kosten/Rasur zu ermitteln.

Zudem verstehe ich nicht weshalb du die Kosten für Aftershave außen vor lässt, denn dies wird wohl die überwiegende Mehrzahl der rasierenden auch benutzen.

Weiterhin denke ich nicht, dass du bei einem Hobel, grundsätzlich von einer lebenslangen Nutzung/Haltbarkeit ausgehen kannst.

Ja natürlich, das Thema geht davon aus, dass du den Hobel eben nicht wechselst. Es gibt Leute, die kaufen sich den 34C und sind bis zu ihrem Lebensende damit zufrieden. Solche Rasur-Freaks wie wir können das natürlich nicht.

Die Kosten für Aftershave habe ich jetzt mal außenvorgelassen, weil sie nicht mehr unmittelbar zur Rasur gehören. Man kann sich auch ohne Aftershave rasieren und außerdem gibt es da ja ganz unterschiedliche Wässer zu unterschiedlichen Preisen. Ich wollte wirklich nur die reinen Rasurkosten hier aufführen. Wer aber sein Rasierwasser mit einberechnen will, nur zu... kann man ja auch machen, wenn man will.

Dann möchte ich noch wissen: was machst du mit deinen Hobeln, dass du nicht von einer lebenslangen Nutzung ausgehst? Bei ebay gibt es Hobel, die sind 100 Jahre alt, stark abgenutzt, aber außer, dass sie ein bisschen Patina angesetzt haben, sind diese Hobel völlig einwandfrei. Wie willst du einen 34C in deinem leben abnutzen? Oder einen Mühle R89? Vielleicht geht nach ein paar Jahrzehnten die Verchromung ab, aber kaputt gehen diese Geräte davon nicht. Ein Hobel nutzt sich nicht ab wie ein Motor. Im großen blauen Versandhaus habe ich mal eine Rezension gelesen von einem, der seit 20 Jahren ein und denselben Wilkinson Classic benutzt. Das will echt schon was heißen, und das ist ein Plastikhobel! Einen Metallhobel bekommst du nicht kaputt. Keine Chance, wenn du ihn normal benutzt.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
20.02.2018, 18:17 Uhr
f10
registriertes Mitglied


Will ja nicht mosern, aber Deine Berechnung sehe ich leider nicht, nur das Ergebnis.

Ich gehe von täglicher Rasur aus, wobei stets eine frische Klinge verwendet wird. Mit höherer Rasufrequenz sind die einmaligen Anschaffungskosten für Hobel und Pinsel, auf alle Rasuren verteilt, natürlich kleiner (vernachlässigbar).
In meine Berechnung kommen noch die (nicht zu unterschätzenden) Kosten für Warmwasser dazu.

Anzahl Tage bzw. Rasuren: 66a * 365 d/a = 24090d.
Hobel: 10EUR -> 10EUR/24090d = 0,0004 EUR/d = 0,04 c/d
Pinsel: 10EUR -> 10EUR/24090d = 0,0004 EUR/d = 0,04 c/d
Preis pro Klinge: 15,00 c/d
Arko-Rasierseife - Ein Stick hält bei mir ca 1/2 Jahr, Kosten 1EUR/Stick: 2EUR/365d = 0,0055 EUR/d = 0,55 c/d
Warmasser - 10l heisses Wasser kosten ca. 18 Cent (Quelle: Irgendwo im Netz - wird in Zukunft bestimmt nicht günstiger). Ich gehe mal von 5l pro Rasur mit einem runden Preis aus von: 10 Cent/d

Nochmal zusammengefasst:

Hobel: 0,04 c/d
Pinsel: 0,04 c/d
RS: 0,55 c/d
WWasser: 10,00 c/d
Klinge: 15,00 c/d
------------------
25,63 c/d
==================

Diese Nachricht wurde am 20.02.2018 um 18:32 Uhr von f10 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
20.02.2018, 18:38 Uhr
Dr.Strangelove
registriertes Mitglied


f10 schrieb:

Zitat:
Will ja nicht mosern, aber Deine Berechnung sehe ich leider nicht, nur das Ergebnis.

Doch, das ist schon berechtigt... Ich werde die Berechnung nachliefern! Hatte alles auf dem Taschenrechner berechnet, aber nicht aufgeschrieben. Mach ich noch, versprochen! Aber deine Rechnung ist wirklich interessant, sehr exakt. Das gefällt mir. 25,6 ct/Tag sind schon recht viel, aber durchaus noch im Rahmen, wenn man bedenkt, das ein Mann damit den Tag bestens vorbereitet beginnen kann. Vielleicht noch mit ner kleinen Dusche...
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
20.02.2018, 18:58 Uhr
Elbe
registriertes Mitglied


Ob eine Rasur mich nun zwanzig, dreißig, sechzig oder achtzig Cent kostet, ist mir doch völlig egal. Sie soll mir Spaß machen, dafür habe ich in gute Pinsel, gute Seifen und Cremes, Hobel und Klingen und natürlich auch in After Shaves investiert. Auch wenn das über die Jahre ganz schön was gekostet hat, sind es doch in Summe alles keine Ausgaben, die mich an den Bettelstab bringen werden.

Wenn Dich diese Milchmädchenrechnerei (ein Hobel! ein Messer! keine Kosten für Pinsel und After Shave! Ja, nee, is klar, wir sind ja hier alles Asketen…) so rasend interessiert, dann bau Dir einfach eine Excel-Tabelle, dann kannst Du mit den Variablen spielen bis der Arzt kommt.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
20.02.2018, 19:03 Uhr
Lochbart
registriertes Mitglied


Witzig! Hatte ich neulich auch mal überschlagen....

Ich rasiere mich mittlerweile nicht mehr täglich sondern im Schnitt ca. 3 x pro Woche, also rund 150 mal im Jahr. Durchschnittliche Lebenserwartung meiner Peer Group (nach Alter und Bundesland) = 85 Jahre und Ebbes, i.e. 70 Rasurjahre, wenn ich mit 15 Jahren starte. Ergibt 10.500 Rasuren insgesamt. Rasierer ist imho zu vernachlässigen. Macht bei einem Hobel für 35 Euro 0,33ct aus. Ich würde noch 150 Euro für den Pinsel, also etwa 1,5ct pro Rasur veranschlagen

Mit einer RS für 15 Euro (z.B. GFTrumper Almond, 80g) und 0,7g pro Rasur komme ich auf ca. 12 ct pro Rasur.

Eine Klinge für Fusion ProGlide hält bei mir ca. 25 Rasuren und kostet 3,125 Euro (25 Euro das 8er Vorteilspack), i.e. 12,5ct pro Rasur. Eine Personna Red (erste Erfahrungen, kein Track Record!) würde ich nach 5x wechseln, also etwa 4ct für eine Rasur.

Demnach komme ich auf:
* Fusion Proglide: 26ct/Rasur
* Hobel mit Personna red: 17,5ct/Rasur

--
Member of „Club 41“
Was schenkt ein Zen-Buddhist zum Geburtstag? Nichts!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
20.02.2018, 19:26 Uhr
rasierenmuessen
registriertes Mitglied


Ich finde das ist ganz schön billig gerechnet.

Soweit ich das mal nachgerechnet hab, waren es so um 40 - 50 €Cent
bei der Hobelrasur (Messer dürfte etwas teurer sein, die Ausstattung
halt.

Als Hobel war dabei angenommen, der Durchschnittspreis der Hobel im E-
Shop. Weiß jetzt nicht so ~45€. auf 10 Jahre Haltbarkeit. Alle
hochpreisigen und niedrigpreisige waren aus der Zählung rausgenommen
Man kauft sich einen Metallhobel ja nicht jedes Jahr neu und teure
reißen den Preis nur nach Oben. Ebenso die Pinsel.

Klinge kam auf irgendwas unter 10 Cent.

Was ASB/AS angeht weiß ich es nicht mehr. War glaub ich auch das
teuerste an der täglichen Rasur aber auch nicht weit mehr als 15 Cent.
Utensiliensammlungen waren da auch raus.

Warm Wasser war mit 5 Cent oder so nur geschätzt.

Mugs waren dabei aussen vor. Versandkosten waren auch nicht drin.

Gruss

--
Prima, es [ist/war] wieder soweit.

Diese Nachricht wurde am 20.02.2018 um 19:27 Uhr von rasierenmuessen editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
20.02.2018, 19:40 Uhr
Dr.Strangelove
registriertes Mitglied


Elbe schrieb:

Zitat:
Ob eine Rasur mich nun zwanzig, dreißig, sechzig oder achtzig Cent kostet, ist mir doch völlig egal. Sie soll mir Spaß machen, dafür habe ich in gute Pinsel, gute Seifen und Cremes, Hobel und Klingen und natürlich auch in After Shaves investiert. Auch wenn das über die Jahre ganz schön was gekostet hat, sind es doch in Summe alles keine Ausgaben, die mich an den Bettelstab bringen werden.

Mein Gott, Elbe, da spricht der Wahnsinn aus dir! Nee, du hast ja Recht, aber das ist wieder das Rasur-Inferno, was ich oben angesprochen habe. Du vergisst, dass hier tausende Männer aus ganz Deutschland lesen, die einfach nur rasieren wollen. Wir hier im Forum haben andere Maßstäbe... Ich wollte jetzt "normale" Verhältnisse ansprechen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
20.02.2018, 20:31 Uhr
Elbe
registriertes Mitglied


Du kannst Dir ja alles schönrechnen, aber anzunehmen, daß ein Zinkdruckgußhobel 60 Jahre hält ist doch Mumpitz. Und ein 10 Euro-Pinsel hält auch kein halbes Jahrhundert. Auch sonst gehen Deine Voraussetzungen weit an der Realität vorbei.

Bei einer unterstellten Verbrauchsmenge von 1,5g RC pro Rasur kommt es auf den Preis der Creme an. Eine Palmolive RC für 89 Cent/Tube ergibt natürlich ein anderes Ergebnis als luxuriöse Trumpers für 12 Euro/Tube. Bei der Trumpers kommst Du dann allein für die Creme auf 20 Cent/Rasur! Mit der Palmolive kommst Du auf einen guten Cent.

Also ich möchte mich trotzdem nicht mein Leben lang nur mit Palmoliv einschäumen. Aber bitte, wer's mag…
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
20.02.2018, 20:36 Uhr
Dr.Strangelove
registriertes Mitglied


Elbe schrieb:

Zitat:
Du kannst Dir ja alles schönrechnen, aber anzunehmen, daß ein Zinkdruckgußhobel 60 Jahre hält ist doch Mumpitz.

Die Merkur sind aus Messing gefräst. Aber ich merke schon, du bist auf Sturm gebürstet...
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000015
20.02.2018, 21:07 Uhr
Elbe
registriertes Mitglied


Dr.Strangelove schrieb:

Zitat:
Die Merkur sind aus Messing gefräst.

Ja, sicher. Und der Mond ist aus Käse.

Zitat:
Aber ich merke schon, du bist auf Sturm gebürstet...

Nur wenn ich solchen Unsinn höre.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000016
20.02.2018, 21:53 Uhr
f10
registriertes Mitglied


Threads die einen nicht interessieren kann man auch einfach höflich ignorieren anstatt unkonstruktiv (d.h. nichts zum Threadthema beitragend) rumzumosern.

Na klar kann ein Zinkdruckgusshobel auch 60 Jahre halten, wenn man entsprechend mit ihm umgeht.

Aftershaves kann man aussen vor lassen oder mit einbeziehen, ist eben Definitionssache, aber hat mit "Trugschlüssen und Illusionen" nichts zu tun.

Find's absolut legitim wenn jemand die Kosten / Rasur ausrechnen will.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000017
20.02.2018, 21:55 Uhr
Bantam
registriertes Mitglied


Elbe schrieb:

Zitat:
Du kannst Dir ja alles schönrechnen, aber anzunehmen, daß ein Zinkdruckgußhobel 60 Jahre hält ist doch Mumpitz. Und ein 10 Euro-Pinsel hält auch kein halbes Jahrhundert.

Dr.Strangelove schrieb:

Zitat:
Die Merkur sind aus Messing gefräst. Aber ich merke schon, du bist auf Sturm gebürstet...

Elbe schrieb:

Zitat:
Nur wenn ich solchen Unsinn höre.

Aber selbstverständlich kann ein Zinkdruckgusshobel auch etliche Jahrzehnte halten es kommt immer drauf an wie man mit seinen Sachen umgeht.

Dieses direkt als Mumpitz oder Unsinn abzutun ist Mumpitz und Unsinn.

Jedoch lässt deine Äußerung darauf schließen dass du nicht wirklich pfleglich mit deinem Equipment umgehst.

Klar, ein Edelstahlhobel wird nach etlichen Jahrzehnten wohl noch ansehnlicher dreinschauen wie ein Zinkdruckgusshobel aber dieses bedeutet nicht dass ein Zinkdruckgusshobel nicht auch so lange halten kann.


Bezüglich der Rasurkosten, ehrlich gesagt habe ich mir darüber noch keine wirklichen Gedanken gemacht. Sagen wir einfach dass eine Hobelrasur deutlich günstiger, im direkten Vergleich, ist als eine Rasur mit dem Systemrasierer.

--
---> gutes muss nicht immer teuer sein <---
---> teures muss nicht immer gut sein <---
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000018
20.02.2018, 21:57 Uhr
Bantam
registriertes Mitglied


f10 schrieb:

Zitat:
Threads die einen nicht interessieren kann man auch einfach höflich ignorieren anstatt unkonstruktiv (d.h. nichts zum Threadthema beitragend) rumzumosern.

Na klar kann ein Zinkdruckgusshobel auch 60 Jahre halten, wenn man entsprechend mit ihm umgeht.

OK @f10 war schneller .

--
---> gutes muss nicht immer teuer sein <---
---> teures muss nicht immer gut sein <---
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000019
20.02.2018, 22:10 Uhr
Elbe
registriertes Mitglied


Bantam schrieb:

Zitat:
Aber selbstverständlich kann ein Zinkdruckgusshobel auch etliche Jahrzehnte halten es kommt immer drauf an wie man mit seinen Sachen umgeht.

Dieses direkt als Mumpitz oder Unsinn abzutun ist Mumpitz und Unsinn.

Jedoch lässt deine Äußerung darauf schließen dass du nicht wirklich pfleglich mit deinem Equipment umgehst.

Und schon wieder Mumpitz. Mein Einwurf bezog sich auf die Behauptung, Merkur-Hobel bestünden aus gefrästem Messing. Nochmal: Merkur-Hobel bestehen aus Zinkdruckguß. Und das hat nun mal nicht das ewige Leben. Natürlich kann ein Zinkdruckgußhobel Jahrzehnte des Gebrauchs überdauern, der Regelfall ist das nicht.

Aber betreibt ruhig weiter eure Milchmädchenrechnungen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000020
20.02.2018, 22:21 Uhr
Dr.Strangelove
registriertes Mitglied


Elbe schrieb:

Zitat:
Und schon wieder Mumpitz.

Mein lieber Elbe, ich glaube, du hast ein Problem, das hier nicht geklärt werden kann. Gute Nacht.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000021
20.02.2018, 22:29 Uhr
Bantam
registriertes Mitglied


Elbe schrieb:

Zitat:
Und schon wieder Mumpitz. Mein Einwurf bezog sich auf die Behauptung, Merkur-Hobel bestünden aus gefrästem Messing.

Mumpitz @Elbe Mumpitz.
Denn deine Äußerung besagte:
Elbe schrieb:

Zitat:
...aber anzunehmen, daß ein Zinkdruckgußhobel 60 Jahre hält ist doch Mumpitz.

Erst als @Dr.Strangelove meinte
Dr.Strangelove schrieb:

Zitat:
Die Merkur sind aus Messing gefräst. Aber ich merke schon, du bist auf Sturm gebürstet...

erwiderst du
Elbe schrieb:

Zitat:
Ja, sicher. Und der Mond ist aus Käse.

Somit bleibt dir der Rat von @f10,
f10 schrieb:

Zitat:
Threads die einen nicht interessieren kann man auch einfach höflich ignorieren anstatt unkonstruktiv (d.h. nichts zum Threadthema beitragend) rumzumosern.



--
---> gutes muss nicht immer teuer sein <---
---> teures muss nicht immer gut sein <---
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000022
21.02.2018, 11:32 Uhr
Atze2000
registriertes Mitglied


Dass man Themen, die einen nicht interessieren, auch nicht kommentieren muss, ist aber nur die eine Seite der Medaille.

Dass man sich aber einmischt, wenn offensichtlich Falsches wie z.B.

Zitat:
Die Merkur sind aus Messing gefräst.

gepostet wird, finde ich völlig okay, damit sich so was nicht irgendwann als Forenwahrheit verfestigt.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000023
21.02.2018, 14:18 Uhr
~Nyanko
Gast


Elbe schrieb:

Zitat:
Aber betreibt ruhig weiter eure Milchmädchenrechnungen.

Volle Zustimmung. Eine Berechnung ist schon allein Schwachsinn da die meisten so viel Zeug besitzen die sie in Lebzeiten nicht aufbrauchen können.

Und bei Hobbyrasierer ist die Preis oder Kostenfrage total irrelevant.
Wem es ums Sparen bei der klassischen Rasur geht, kauft eine Ausstattung und gut ist. Da würde das berechnen pro Rasur Sinn machen.

Für die wenigsten die hier angemeldet sind war der wechsel auf Hobel etc. günstiger wie Dose und Systemi
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000024
21.02.2018, 15:25 Uhr
Dr.Strangelove
registriertes Mitglied


@ Nyanko

Lesen kannst du aber, oder? Es ging genau darum, um eine Ausstattung, nicht um hundert Hobel oder Messer. Ich will die Rasurkosten für einen "normalen" Verbraucher ermitteln.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ]     [ Sonstige Nassrasurthemen ]  

NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)