NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Sonstige Nassrasurthemen » Pflege des Rasiermessers/Rasierpinsel nach der Rasur » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1-
Diskussionsnachricht 000000
24.02.2018, 11:43 Uhr
astronach
registriertes Mitglied


Moinsen,

heute hab ich wieder mal mein Aust ausgepackt und mich mit Pinsel und Creme rasiert. Aber wie pflegt ihr eure Utensilien nach der Rasur?

Ich hab jetzt die Klinge meines Aust mit normaler flüssiger Handwaschseife von den Rückständen der Rasierseife befreit und abgetrocknet. Jetzt liegt es offen im Badezimmerschränkchen zum trocknen.
Den Pinsel hab ich mit warmen Wasser ausgespühlt und Kopfüber aufgehängt zum trocknen.

Wie macht ihr das? Insbesondere was macht ihr mit Rasiermesser die ihr z.b. nur 1 mal die Woche benutzt? Bisher rolle ich das Messer in dem Papier (wie heisst das noch gleich?) wieder ein und Stecke es in die Papschachtel. Aber auch dann bleibt es im Badezimmer.
Ist das Badezimmer überhaupt geeignet um Pinsel und Messer dort zu lagern?

gruß,
Andreas

--
Razzolution TwinTop schwarzchrom
Rockwell Razor 6C Gunmetall
Ralf Aust 6/8
Gip Silberspitz (knstl)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
24.02.2018, 12:57 Uhr
matchbox
registriertes Mitglied


Moin,

ich spüle meine Messer mit warmen Wasser ab (nur die Klinge!). Dann trockne ich es vorsichtig ab, ohne die Klinge zu berühren. Dann ziehe ich es auf dem Handballen ab und mache ein paar Spritzer Ballistol drauf und verteile es mit der Hand.

Viele Grüße

Matchbox
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
24.02.2018, 16:50 Uhr
EasyRider
registriertes Mitglied


matchbox schrieb:

Zitat:
...ich spüle meine Messer mit warmen Wasser ab (nur die Klinge!). Dann trockne ich es vorsichtig ab, ohne die Klinge zu berühren.

Wie kann man etwas abtrocknen, ohne es zu berühren??? Wenn es sich nicht um Zauberei handelt, fällt mir nur eine Methode ein, mit der sich das machen lässt: Du trocknest die Klinge mit dem Haartrockner....
Oder aber du setzt schlicht und ergreifend Klinge mit Facette gleich...Kann ich mir aber bei einem Profi wie dir nicht vorstellen...

Mit besten Grüßen,
EasyRider

--
In allen Schliffarten Dachs, Ross und Sau und auch den ein oder anderen Synthie Jede Menge Am liebsten schön schlotzig Von Armani bis Wodka
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
24.02.2018, 19:30 Uhr
astronach
registriertes Mitglied


Moinsen EasyRider,

du hast in deiner Antwort vergessen zu sagen wie du das so im allgemeinen machst ;-)

*gottseidanknurnochderrestvonheutedannistschonmorgen*

lg,
Andreas

--
Razzolution TwinTop schwarzchrom
Rockwell Razor 6C Gunmetall
Ralf Aust 6/8
Gip Silberspitz (knstl)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
24.02.2018, 19:42 Uhr
Mabuse
registriertes Mitglied


astronach schrieb:

Zitat:
Moinsen,
...Wie macht ihr das? Insbesondere was macht ihr mit Rasiermesser die ihr z.b. nur 1 mal die Woche benutzt? Bisher rolle ich das Messer in dem Papier (wie heisst das noch gleich?) wieder ein und Stecke es in die Papschachtel. Aber auch dann bleibt es im Badezimmer.
Ist das Badezimmer überhaupt geeignet um Pinsel und Messer dort zu lagern?...

Klinge abwaschen, vorsichtig mit Papiertuch (Kleenex, Tempo) trocknen und anschließend ein paar Mal über den Leinenriemen ziehen, damit auch die Schneide getrocknet wird. Dann offen bis zum Abend an einem sicheren Ort (Kinder!) liegen lassen. Wieder einpacken und außerhalb vom Bad lagern, fertig.
Für Langzeitlagerung ggf. leicht mit Ballistol oder Paraffinöl einölen und alle paar Monate mal nachkontrollieren.

Rasierpinsel gründlich mit warmem Wasser auswaschen, gründlich ausschütteln und kopfüber im Ständer über Nacht im (warmen) Bad trocknen.

Alles kein Hexenwerk, man braucht keine Ferzche und Menkenkes mit dem Rasierzeuch anzustellen.

Diese Nachricht wurde am 24.02.2018 um 19:43 Uhr von Mabuse editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
25.02.2018, 02:26 Uhr
getz110
registriertes Mitglied


Der eine trocknet das Messer ab, ohne die Klinge zu berühren, der andere trocknet die Klinge ab und läßt das Messer dann offen zum trocknen liegen (hat er es jetzt abgetrocknet oder nicht?), der nächste nimmt Kleenex oder Tempo zum trocknen um es dann über den Leinenriemen zu ziehen und dann (warum?)an einem sicheren Ort bis zum Abend liegen zu lassen um es dann außerhalb vom Bad zu lagern und schreibt dann auch noch, man muß keine "Ferzche oder Menenkes"(was immer das sein soll) mit dem Rasierzeug anzustellen.Gehts noch? Fehlt nur noch, daß einer im anderen thread (der mit den Kosten)schreit, daß Kleenex auch noch mit in die Kosten einberechnet werden muß. Das verteuert die Rasur. Das Handtuch tut es schließlich auch und kostet nix.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
25.02.2018, 14:26 Uhr
Mabuse
registriertes Mitglied


getz110 schrieb:

Zitat:
..Gehts noch?...

Aber Schnäuzelchen ... warum gleich so biestig? Nur schlecht drauf heute oder gar vergessen, am Ritalinfläschchen zu nuckeln?

Weißt Du, es wäre schön gewesen, wenn Du außer rumzulabern auch wenigstens mal ansatzweise versucht hättest, die Frage des TO zu beantworten. So ne Art von konstruktiver Kritik halt, wie die meisten Erwachsenen das nun mal so machen.

Das Messer offen ne ganze Weile liegen dient einfach dazu, eventuelle Restfeuchte, welche an den Schalen innen haften kann, abdunsten zu lassen. Und bis zum Abend deshalb, weil ich leider tagsüber für meine Brötchen arbeiten muß - so einfach ist die Erklärung.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
25.02.2018, 15:26 Uhr
EasyRider
registriertes Mitglied


astronach schrieb:

Zitat:
Moinsen EasyRider,

du hast in deiner Antwort vergessen zu sagen wie du das so im allgemeinen machst ;-)

Ich lauf nach jeder Rasur mit dem Messer in den Friseursalon und halte es dort mindestens eine Stunde lang unter die Trockenhaube. Hat sich als beste Methode erwiesen:

> Die Klinge bleibt unberührt.
> Die Schalen trocknen auch innen.
> Und meine Friseuse verrechnet mir für diesen Service nur 1 Euro und spendiert mir jedes Mal noch einen Kaffee, der mit 2,50 Euro zu veranschlagen ist. Weshalb meine Rasurkostenbilanz stets eine ausgeglichene bleibt....

Liebe Grüße,
EasyRider

--
In allen Schliffarten Dachs, Ross und Sau und auch den ein oder anderen Synthie Jede Menge Am liebsten schön schlotzig Von Armani bis Wodka
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
25.02.2018, 18:13 Uhr
astronach
registriertes Mitglied


Nabend,

vielen Dank für die konstruktiven Tipps und Hinweise.
Das hat mir schon ein wenig weiter geholfen. Werde mein Aust nicht mehr im Badezimmer lagern, wenn es nicht gebraucht wird. Es gesellt sich in kürze ja noch ein Hart Steel Blue Line dazu, da werd ich mal gucken ob ich nicht ein Plätzchen woanders finde.

gruss,
Andreas

--
Razzolution TwinTop schwarzchrom
Rockwell Razor 6C Gunmetall
Ralf Aust 6/8
Gip Silberspitz (knstl)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
25.02.2018, 20:49 Uhr
Styleoutlaw
registriertes Mitglied


Ich spül das Messer nach dem Rasieren unter fließendem Wasser ab, trockne das Messer bis auf die Facette mit nem Handtuch, ziehe das Messer dann beidseitig über den Handballen ab und dann kommt es wieder in den sonnenbeschienenen Ständer, der außerhalb des Badezimmers steht und mir einen prima Blick auf meine Sammlung ermöglicht.

Entspannte Grüße
Styleoutlaw

--
Ich kann gut Mitmenschen umgehen!
Böker Waldorf, Tennis Facharbeit, Charlex No 60 Böker Synthie
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
25.02.2018, 20:59 Uhr
shelob
registriertes Mitglied


Ich habe meine Messer jahrelang im Badezimmer stehen gehabt, alles ohne Probleme.
Zum Schaumabstreifen nutze ich ein etwas dickeres Mikrofasertuch, da ist immer noch genug Platz um die Klinge damit sauber zu wischen, anschließend kurzer Handballenabzug und wieder ab ins Schränkchen.
Mit Wasser in Kontakt kommen meine Messer in der Regel nur auf den Steinen.

Extra Ölen mache ich auch nicht, teilweise werden die Messer über mehrere Wochen nicht benutzt. Wenn ich eins für länger Zeit einlagere, wird es mit etwas Karmelinsamenöl benetzt.

Rasierpinsel werden nach der Rasur ordentlich ausgespült und stehen dann 1-2 Tage zum Trocknen im Bad rum, bevor sie wieder in den Schrank dürfen. Alle paar Wochen, bzw. je nach Nutzung gibt es eine kleine Haarwäsche mit Babyshampoo.

--
und werden immer mehr Herold R89, Gilette Slim Adj. ASP
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
25.02.2018, 21:25 Uhr
getz110
registriertes Mitglied


@mabuse
das war überhaupt nicht biestig. Alles gut. Ich habe mich nur über die geschilderte Pflegeakrobatik amüsiert. Ich muß mir wohl angewöhnen, mit diesen emojs zu schreiben. Manch einer scheint Ironie nicht mehr zu verstehen, wenn nicht so ein grinsender Kopf dahinter gepflanzt wird.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
26.02.2018, 08:23 Uhr
shelob
registriertes Mitglied


Ohne Mimik und Gestik lässt sich Ironie nur sehr schwer erkennen, deshalb werden ja diese lustigen Smilies in solchen Textbasierenden Medien eingesetzt.

--
und werden immer mehr Herold R89, Gilette Slim Adj. ASP

Diese Nachricht wurde am 26.02.2018 um 08:23 Uhr von shelob editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
26.02.2018, 09:28 Uhr
getz110
registriertes Mitglied


Eigentlich sollte die Sprache und der Kontext reichen. aber das ist in der Zeit der Smileys wohl untergegangen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
26.02.2018, 10:54 Uhr
stillermeister
registriertes Mitglied


@getz110
Dann lies dir deinen Text nochmal durch und versuch mal aus objektiver Sicht Dinge zu finden, an denen man Ironie durchschimmern könnte.
Ich wünsche dir viel Spass dabei!
Ich hab das spasseshalber gerade auch gemacht und keinerlei "Keywords" oder ähnliches entdecken können, die einem aufmerksamen Leser mit dem Zaunpfal gewunken hätten...

Ich bin selber jemand der gerne und oft zynisch/ironisch/sarkastisch daherredet,aber selbst im echten Leben, Face-to-Face verstehen 50% der Leute mit denen ich zum ersten Mal so rede meine Intention nicht!
Wenn du dir das ganze jetzt noch OHNE Mimik/Gestik und OHNE Betonung vorstellst, solltest du, wenn du denn willst das wildfremde Menschen dein Ansinnen verstehen, nie ohne Emojis arbeiten!


Zurück zum Thema:

Ich finde eben jenes sehr interessant, da ich als Neuling mir selbst die Frage schon gestellt habe.
Das Messer trocken über eine Handtuch zu wischen macht aus meiner Sicht keinen Sinn, da bleibt ja lauter Schmock an der Klinge haften!
Ich mache es bisher wie bei meinem Hobel, ich gehe mit einer weichen Zahnbürste und ein wenig Rasierschaum über die ganze Klinge, über die Facette natürlich nur in Strop-Richtung.
Ob das aber der Weisheit letzter Schluss ist bezweifle ich selbst im hohen Maße, ich kann es aber nicht ab zu wissen, dass da irgendwo noch Schmock an der Klinge/Facette klebt....


Grüße
stillermeister

Diese Nachricht wurde am 26.02.2018 um 10:54 Uhr von stillermeister editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000015
26.02.2018, 12:50 Uhr
Riddick
registriertes Mitglied


Schaumreste/Bartstoppeln werden mit warmen Wasser vom Messer gespült (Nur die Klinge kommt mit Wasser in Berührung). Anschließend trockenwischen mit Stück Toilettenpapier bis kurz vor der Facette + Erlbereich trockenwischen falls der doch naß geworden ist. Danach wird das Messer noch 6x über den Handballen abgezogen und zusammengeklappt in einer großen Ex-Kaffeetasse im Bad getrocknet.
Bewahre alle meine Messer im Bad auf, keinerlei Probleme mit Rost. Mann muss einfach darauf achten das die Messer trocken sind + regelmäßig gelüftet wird im Bad.
Pinsel wird ordentlich mit warmen Wasser ausgewaschen bis der Schaum kpl. draußen ist. Dann offen trockenen lassen, wichtig: Naturhaarpinsel sollten immer sauber durchtrocknen!
Alle 1-2 Monate gibt´s noch eine "Sonderwaschung" mit Shampo (ohne Glyzerin!).

--
„Die Welt ist ungerecht. Aber nicht unbedingt zu Deinen Ungunsten.“
John F. Kennedy

Diese Nachricht wurde am 26.02.2018 um 12:54 Uhr von Riddick editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000016
26.02.2018, 13:20 Uhr
getz110
registriertes Mitglied


@ stillermeister
ich hab ihn nochmal durchgelesen und bleibe dabei. Eine Begründung erspare ich mir aber, da ich sonst die Gefahr sehe, daß der nächste beleidigt ist. Das ist das letzte was ich hier will.
Ansonsten ist der Anleitung von Riddick aus meiner Sicht nichts hinzuzufügen. Trockenwischen geht auch mit dem Handtuch. Und die Pinsel bekommen von mir einmal im Jahr ein Boraxbad statt monatlicher Shampoowäsche
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000017
26.02.2018, 14:28 Uhr
astronach
registriertes Mitglied


Moinsen,

Riddick hat hier gerade 2 interessante Punkte angesprochen die ich gern noch mal aufgreifen würde:

1. Abziehen der Klinge über den Handballen nach der Rasur
Ich dachte bisher man solle erst vor der Razur das Messer abziehen.
Ich meinte gelesen zu haben das sich die Facette bis zu einem gewissen Grad nach der Rasur selbst aufrichtet (gelesen hier :www.klaus-henkel.de/cut-messer.html)

2. Aufbewahren von Messern in einer Kaffeetasse/offenem Gefäß
Mein Messer hat ein Olivenholz Heft würde das Holz nicht auf Dauer schaden nehmen wenn es ständig duch die Luftfeuchte 'Nass/Trocken' wird?



gruss,
Andreas

--
Razzolution TwinTop schwarzchrom
Rockwell Razor 6C Gunmetall
Ralf Aust 6/8
Gip Silberspitz (knstl)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000018
26.02.2018, 15:05 Uhr
matchbox
registriertes Mitglied


Moin Andreas,

direkt im zweiten Beitrag stand etwas von "über den Handballen abziehen"
Das ich die Klinge beim abtrocknen nicht berühre ist natürlich quatsch - ich meinte die Facette.
Und damit ich auch Feuchte von der Facette nehmen kann, ziehe ich sie über den Handballen ab.

Wieviel Luftfeuchtigkeit hast Du denn in Deinem Bad? Wenn Du nach dem Baden/Duschen richtig lüftest und das Bad ausreichend beheizt ist, dann sollte die Luftfeuchtigkeit nach dem Lüften in Grenzen halten.

Ich habe mir ein günstiges Hydrometer/Thermometer gekauft (um die 3 €), was bei mir im Bad steht.
Meist habe ich um die 20 bis 22 Grad C. im Bad und eine relative Luftfeuchtigkeit um die 45%. Nach dem Duschen geht die Luftfeuchtigkeit gegen 100%, was aber für meine Messer kein Problem ist, da sie in meinem Badezimmerschrank lagern, der geschlossen ist.
Nach dem Duschen wird dann gelüftet und die Luftfeuchtigkeit geht wieder auf ein gesundes Maß runter.

Viele Grüße

Matchbox
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000019
26.02.2018, 18:08 Uhr
astronach
registriertes Mitglied


Moinsen,

ok, also kann man generell eher sagen das dass für das Heft eher unproblematisch ist, solange es nicht dauerhaft übermäßig hoher Luftfeuchte ausgesetzt ist.

Vielen Dank noch mal für die Tipps und Hinweise.

gruss,
Andreas

--
Razzolution TwinTop schwarzchrom
Rockwell Razor 6C Gunmetall
Ralf Aust 6/8
Gip Silberspitz (knstl)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Sonstige Nassrasurthemen ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)