NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Sonstige Nassrasurthemen » Schmerz beim Abstützen mit der Hand im Gesicht » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1-
Diskussionsnachricht 000000
27.02.2018, 13:43 Uhr
MADBUL
registriertes Mitglied


Hi,
Ich bin kürzlich auf die Hobelrasur umgestiegen und mehr oder weniger direkt all in gegangen, sprich direkt auf Hobel, Seife und Pinsel umgestiegen.

Die Rasur gefällt mir bisher gut und geht wesentlich einfacher als erwartet. Mir ist jedoch aufgefallen, dass ich am nächsten Morgen (rasiere abends) nach der Rasur Schmerzen/stechen an einigen rasierten Stellen habe, wenn ich über diese mit der Hand gegen den Strich rüberfahre bzw. wenn ich mein Kinn auf der Hand abstütze. Ist das normal?

Vor der Hobelrasur habe ich meist einen Elektrorasierer verwendet und ganz selten einen Systemrasierer weil ich zu geizig war die Klingen zu bezahlen
Bei der Rasur mit dem E-Rasierer war das nicht, jedoch auch wenn ich den Systemrasierer verwendet habe.

Weiß einer von euch woran das liegen könnte?
Besten Dank im Voraus
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
27.02.2018, 14:02 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


1. Nein, das ist nicht normal.

2. Natürlich könnten diese Schmerzen durch eine zu scharfe Rasur entstanden sein, aber nach einem "gewöhnlichen" Rasurbrand klingen stechende Schmerzen nicht.

3. Abgesehen davon, dass du dich erst einmal nur mit dem und quer zum Wuchs rasieren solltest, bis sich deine Haut an die neue Rasurmethode gewöhnt hat, empfehle ich dir dringend den Besuch eines Dermatologen (Hautarztes). Es könnte sich nämlich durchaus um subkutane (= unter der Haut) Entzündungen handeln, hervorgerufen durch eingewachsene Haare oder Haarwurzelentzündungen.

--
Rhinelander - There can be only one!

Bitte schützt euch und eure Mitmenschen und bleibt gesund!

Mühle R94 Rocca | Gillette Nacet | A. Simpson Trafalgar T2 | Speick Men-Rasiercreme | Pitralon Classic
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
27.02.2018, 16:08 Uhr
Colubridae
registriertes Mitglied


Ich kenne vermutlich dieses Gefühl. Da meine Barthaare sehr schräg bzw. flach aus der Haut wachsen kommt es ab und an vor, dass die verbliebenen Stoppel (Haaransätze) ein „Pieksen in der Haut“ verursachen.

--
Gestern standen wir noch am Abgrund, heute sind wir schon einen Schritt weiter.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
27.02.2018, 22:38 Uhr
MADBUL
registriertes Mitglied


Danke für die Antworten!

@CaptainGreybear
Stechen war vielleicht die falsche Wortwahl, ein Pieksen trifft es eher, so wie Colubridae gesagt hat. Es sind keine unheimlichen Schmerzen, sondern ein etwas unangenehmes Pieksen.

Bei mir wachsen die Haare tatsächlich auch etwas flach, ich werde das mal beobachten und zunächst mit und quer zum Wuchs weitermachen.

Hautärzte sind bei mir etwas rar bzw. ausgebucht, Anfang November habe ich mir wegen etwas Anderem einen Termin geholt...verfügbar frühestens ab dem 04. Juni
Es schadet sicher nicht, das mal prüfen zu lassen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
28.02.2018, 09:18 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


@MADBUL: Nun, der Tipp, sich zunächst nur mit dem und quer zum Wuchs der Barthaare zu rasieren, bleibt dennoch bestehen. Denn auf diese Weise vermeidest du, dass die Barthaare zu kurz abgeschnitten werden.

Hautschonung geht bei jeder Rasur vor Gründlichkeit, egal ob man sich mit einem System, einem Hobel oder einem Messer rasiert. Wenn deinen Haut allerdings Elektrorasierer gewöhnt ist, solltest du ihr schon etwas Zeit geben, sich auch an die neue Art der Rasur zu gewöhnen bzw. dir selbst die nötige Zeit geben, deine Technik zu optimieren. Das kann einige Wochen oder Monate dauern und hängt von diversen individuellen Faktoren ab, nicht nur vom gewählten Equipment.

--
Rhinelander - There can be only one!

Bitte schützt euch und eure Mitmenschen und bleibt gesund!

Mühle R94 Rocca | Gillette Nacet | A. Simpson Trafalgar T2 | Speick Men-Rasiercreme | Pitralon Classic
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Sonstige Nassrasurthemen ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)