NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » Und als nächsten Hobel??? Entscheidungshilfe erbeten » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ]
Diskussionsnachricht 000000
09.03.2018, 21:18 Uhr
Suchtie
registriertes Mitglied


N'amd aus WIen erstmal

Seit vorigem Sommer Hobel ich mit einem EJ geschl. Kamm in meinem Gesicht herum und bin soweit recht zufrieden.
Großen Dank hier an das Forum - bis jetzt noch nicht viel geschrieben aber doch viel gelesen

Vor kurzem hab ich mir einen Mühle mit offenem Kamm geholt (R101) und nen STF in 21mm dazu.
Warum? ... weil es ja nicht bei einem Hobel bleibt und mir der EJ einfach zu wenig gründlich wahr.
Mit dem EJ hab ich mindestens 3 Durchgänge gebraucht um ein sauberes Ergebnis zu erzielen - wo ich mit dem
Mühle jetzt nur 2 mal benötige - trotz 55 Lenzen hab ich kein extrem starkes Barthaar - soweit sogut.

Der Mühle ist natürlich gegen den EJ viel aggressiver und mein Gesicht fühlt sich nach nur 2 Durchgängen doch
schon ganz schön "geschunden" an

Der nächste Hobel sollte entweder ein verstellbarer sein oder ich hol mir für den 2. Durchgang nen Mühle
mit geschl. Kamm dazu - der einen längeren Griff hat als der kurze EJ und ich hoffe damit besser klar zu kommen.

.... ich les und ich les und ich les und weiß nicht welchen ich mir noch holen soll - Merkur zum verstellen oder
eben nen 2. Mühle .... oder doch ganz was anderes ... preislich soll das
Teil eben so in die Richtung der
Mühle, Merkur etc. gehen - also nen Feather brauch ich nicht unbedingt ..... da schon mal lieber irgendwann
ein schönes Messer zum "spielen"

Ich weiß es gibt viele verschiedene Meinungen aber der ein oder andere Schubs tut einem ja dann doch ganz gut IMHO

Besten Dank im voraus für Euren Input
Lg

--
Rockwell 6s GSB, ASP; Mühle Classic STF M, XL; Captains Choice Bowl
Proraso RS white, Taylor of OBS RC; Proraso white, ESBjERG ASC Grapefruit;
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
09.03.2018, 21:32 Uhr
ohoho
registriertes Mitglied


Hallo zusammen,
Aus meiner bescheidenen Erfahrung kann ich nun sagen dass Progress 500 oder 510 (lang) jeder haben muss.
Danach kann man auch zum Vergleich Rockwell 6s(c) ausprobieren um später sagen zu können dass es eigentlich auch Progress gereicht hätte.
Mfg o

Diese Nachricht wurde am 09.03.2018 um 21:36 Uhr von ohoho editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
09.03.2018, 22:20 Uhr
Suchtie
registriertes Mitglied


Den Rockwell hab ich mir auch schon angeguckt - aber ich weiß genau das mir das dauernde Plattenwechseln ziemlich bald
auf die Nerven gehen würde .... der Progress wär eh nice .... na dann danke ich mal für den 1. Schubs

--
Rockwell 6s GSB, ASP; Mühle Classic STF M, XL; Captains Choice Bowl
Proraso RS white, Taylor of OBS RC; Proraso white, ESBjERG ASC Grapefruit;
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
09.03.2018, 22:47 Uhr
Suchtie
registriertes Mitglied


... kurzer Nachsatz ... beim googlen auf einen Artikel in nem englischen Forum gestoßen wo einer bei einem Review
gemeint hat das sich der Progress beim rasieren ab und verstellt hat .... Quark? ... oder kann das doch sein -
denn wenn wär eventuell doch dann der Future z.B. die bessere Wahl ... !?

--
Rockwell 6s GSB, ASP; Mühle Classic STF M, XL; Captains Choice Bowl
Proraso RS white, Taylor of OBS RC; Proraso white, ESBjERG ASC Grapefruit;
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
09.03.2018, 22:49 Uhr
Little Giggedy
registriertes Mitglied


Für den Rockwell 6C gibts auch gerade ein Angebot im MH, falls es doch dieser werden sollte.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
09.03.2018, 23:08 Uhr
Suchtie
registriertes Mitglied


Auf Grund des Angebots hab ich den dann gegoogelt und Videos geguckt ... drum meinte ich ja ... der Wechsel der Platten
würde mich auf Dauer sicher nerven .... hach man hat es nicht leicht - noch dazu wär ja der Preis fein ... *grübelgrübelundstudier*

--
Rockwell 6s GSB, ASP; Mühle Classic STF M, XL; Captains Choice Bowl
Proraso RS white, Taylor of OBS RC; Proraso white, ESBjERG ASC Grapefruit;
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
09.03.2018, 23:15 Uhr
ohoho
registriertes Mitglied


Warum muss du dauernd wechseln? Nach der Feststellung welche zu dir am liebsten passt, z.B. Nr.5 wie bei mir, werden die Reslichen im Karton liegen.
Ich habe von Progress beide, da wird auch nichts verstellt.
Mfg o

Diese Nachricht wurde am 09.03.2018 um 23:16 Uhr von ohoho editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
09.03.2018, 23:40 Uhr
Little Giggedy
registriertes Mitglied


Eine andere Option wäre noch das du dir einen Merkur 25c besorgst.

Da hättest du einen offenen Kamm, womit du ja anscheinend gut zurecht kommst, der aber etwas sanfter sein dürfte als der Mühle (ist doch beim R101 ebenfalls der vom R41 oder?).
Zusätzlich hättest du einen längeren Griff, den du an den anderen Köpfen ausprobieren könntest. Oder die anderen Griffe an diesem Kopf.

Und wenn es nach dem testen dann immer noch in Richtung verstellbarer Hobel gehen sollte, kannst du dich ja in Ruhe nochmal umschauen und die nicht benötigten Teile/Hobel wieder unter die Leute bringen.

Gruß

Giggedy

Diese Nachricht wurde am 09.03.2018 um 23:52 Uhr von Little Giggedy editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
09.03.2018, 23:54 Uhr
Suchtie
registriertes Mitglied


Auch ne gute Idee der 25c ... und ja der R101 is der R41 - nur mit schwarzem Griff.

@ohoho - da hast auch recht ... liegt wohl daran das ich mir ein Video angeguckt hab wo der in 3 Stufen mit
allen 3 Platten rasiert hat ... zum Schluss quasi die am wenigst aggressive

Dank auch für die Progress Info - der "Hausverstand" hat eh ganz lauf "Quark" geschrien - aber als Wiedereinsteiger
frag ich lieber .... auch wenn das bei manch gestandenen Hobelenthusiasten auch nur ein Kopfschütteln auslösen mag

Edith meint noch ... ich bin seit über 6 Jahren Dampfer und rauche seither nicht mehr ... beim Dampfen ist
ebenso wie hier ein "pöser pöser" HWV der dauernd auf der Schulter lauert ..... mir schwant hier Grauenvolles im
Bezug auf den HWV

--
Rockwell 6s GSB, ASP; Mühle Classic STF M, XL; Captains Choice Bowl
Proraso RS white, Taylor of OBS RC; Proraso white, ESBjERG ASC Grapefruit;

Diese Nachricht wurde am 09.03.2018 um 23:58 Uhr von Suchtie editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
10.03.2018, 02:55 Uhr
Suchtie
registriertes Mitglied


Jaja ... mal wieder nicht abwarten können ... hab mir jetzt den Merkur Progress 510 mal bestellt und gleich
noch so als "Gusto holen" noch ne Taylor of old Bond Street Creme mal zum probieren
Den 25C hol ich mir auch noch demnächst so wie ich mich kenn

Danke für Eure Tipps und Meinungen - wünsch ein schönes WE

Lg

--
Rockwell 6s GSB, ASP; Mühle Classic STF M, XL; Captains Choice Bowl
Proraso RS white, Taylor of OBS RC; Proraso white, ESBjERG ASC Grapefruit;

Diese Nachricht wurde am 10.03.2018 um 02:55 Uhr von Suchtie editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
10.03.2018, 07:11 Uhr
f10
registriertes Mitglied


Dachte immer die Merkur OCs seien sanfter als die CCs?
Somit dürfte der 25c ungefähr auf der Stufe des R89-Kopfes liegen.

Du suchst einen Hobel der bzgl. Aggressivität zwischen dem R89 und dem R41 liegt oder einen Adjustable, richtig?
Da fallen mir, mit aufsteigender Aggressivität, Merkur CC, Baili BT131 (bzw. BT171/BT173 - ist ein Tech-Klon, aber nicht ganz so sanft) und der Fatip OC (Piccolo/Grande MK2) ein.

Adjustables in der Preisklasse: Parker Variant, Merkur Progress, Vintage Gillette Adjustable (Slim, Fatboy, Black Beauty ) aus der Bucht.

Der Baili BT131 ist vom Preisleistungsverhältnis unschlagbar und gehört imho in jede Hobelsammlung.

Diese Nachricht wurde am 10.03.2018 um 07:14 Uhr von f10 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
10.03.2018, 09:34 Uhr
~knorki
Gast


Kann auch nur den Rockwell empfehlen, durch die Platten findest du schnell die perfekte Kombination aus Sanftheit und Aggressivität für dich.

Innerhalb einer Rasur wechsle ich die Platten gar nicht. Vor der Rasur ists ja schnell gemacht, zumal viele ja den Rasierer eh 'offen' trocknen lassen nach der letzten Rasur.

Hobel wie Futur oder Progress haben keine annähernd so sanfte Einstellung wie Rockwell Stufe 1. Da du offenbar eher stark in die sanfte Richtung tendierst, würde ich eher Rockwell empfehlen.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
10.03.2018, 09:58 Uhr
Formschnitt
registriertes Mitglied


Ich habe auch am Anfang der Hobelei alle möglichen ausprobiert. Die Mühle und Merkur Palette, Pils, Feather, Gillette, Fatip, etc.
Die Sucherei hatte schnell ein Ende, als ich den Rockwell 6S probiert habe. Sanft, sauber, unkomlpliziert. Und wenn man die Wechselplatten getestet hat, ändert man sie auch nicht mehr ständig.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
10.03.2018, 10:17 Uhr
Shogun
registriertes Mitglied


Wenn du bereits einen Edwin Jagger hast ist die Anschaffung eines Mühle mit geschlossenem Kamm überflüssig - ist exakt der gleiche Kopf.

Adjustables gibt es einige auf dem Markt, wie zB der
- Rockwell 6c oder 6s (je nachdem ob dir ein Zinkguss ausreicht oder es eben ein Edelstahlhobel sein muss)
- Merkur Futur (aggressives Teil und mir wäre der Kopf auch zu klobrig, gerade unter der Nase)
- Merkur Progress (persönlich würde mich der absolut hässliche Plastikknauf alleine abschrecken)
- Parker Variant (habe ich nicht, man hört aber immer wieder er wäre eine überholte bzw verbesserte Version des Merkur Progress, ist glaube ich auch günstiger)

Da ich große Freude an ihm habe würde ich den Mühle Rocca empfehlen. Preislich ab 79€ erhältlich (auch hier im Shop) und liegt von der Aggressivität her bei einer Skala von 1-10 (EJ DE89 ist für mich eine 3 und der R41 eine 10) auf einer 7. Gerade die Version mit dem Birkengriff ist wirklich eine Augenweide!
Allerdings wirklich nicht für die eilige Rasur am Morgen zu empfehlen.


PS: schön einen weiteren Wiener hier anzutreffen

Diese Nachricht wurde am 10.03.2018 um 10:19 Uhr von Shogun editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
10.03.2018, 11:30 Uhr
Rainer Zufall
registriertes Mitglied


Beim Rockwell habe ich die Platten nur so lange gewechselt bis ich die Richtige gefunden hatte. Danach nicht mehr. Bei mir ist es die Platte Nr. 4. Perfekt sage ich nur.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000015
10.03.2018, 11:51 Uhr
Suchtie
registriertes Mitglied


Ich seh schon .... da kommen noch einige Hobel auf mich zu

Danke für Eure Tipps und Meinungen .... infiziert bin ich ja schon mal

--
Rockwell 6s GSB, ASP; Mühle Classic STF M, XL; Captains Choice Bowl
Proraso RS white, Taylor of OBS RC; Proraso white, ESBjERG ASC Grapefruit;
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000016
10.03.2018, 14:58 Uhr
wern0r
registriertes Mitglied


R41 zu krass, EJ zu ungründlich? Hört sich für mich auch nach einem Baili BT131 an! Mehr "bang for the buck" gibt es sowieso bei keinem anderen Hobel.

--
2x R41 auf Maggard MR3 & MR11, BT131, 15c Rapira Platinum Lux Maggard 30mm B&W synth., Semogue 1250 & 1470, vigshaving silvertip Prosaso RS grün, Speick RC Proraso grün AS, Pitralon Classic
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000017
10.03.2018, 16:03 Uhr
f10
registriertes Mitglied


Richtig.
Mir fällt noch der Futur-Klon ein, den es z.B. unter dem Label von QSHave bei Ali gibt. Rasiert aber anders als ein Futur, sagt man... dafür sieht er genauso toll aus.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000018
10.03.2018, 17:59 Uhr
Repoman
registriertes Mitglied


Vielleicht probierst Du mal den Saiver 2.0. In selbigen kann man 2 Klingen einlegen und er hat eine Seite mit offenem und eine mit geschlossenem Kamm. Ich komme sehr gut damit klar.
Kostenfaktor 8,75 €.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000019
10.03.2018, 18:07 Uhr
Markus S
registriertes Mitglied


Zwei Klingen in einem Hobel?

Könntest du dies bitte detaillierter beschreiben?

--
Gruß Markus

PILS 101NE | Ständer: PILS 101HAE | PILS Edelstahlschale 204 | KAI Stainless Steel Double Edge | MÜHLE Silvertip Fibre 23mm Edelharz schwarz | Speick Men Active Rasierseife | Speick Men After Shave Lotion/Speick Men Active After Shave Lotion
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000020
10.03.2018, 18:22 Uhr
Repoman
registriertes Mitglied


So wie ich es geschrieben habe. Die erste Klinge wird gebrochen und kommt als erste rein. Es kommt ein dünnes Trennblatt aus Alu drauf. Danach die 2. Klinge ungebrochen. Dann der Kamm, welcher auf der einen Seite offen und auf der anderen geschlossen ist. Sicher, von Anmutung und Haptik mit nicht mit einem teuren Mühle vergleichbar aber wirklich gut.
Gib den Namen mal bei YouTube ein. Da kannst Du sehen, wie das funktioniert. Das einlegen der Klingen ist etwas müßig aber der Effekt super. Zumindest bei mir.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000021
10.03.2018, 18:45 Uhr
Newline
registriertes Mitglied


Hier mal ein Link: voskhod.eu/safety-razors/saiver?_route_=safety-razors%2Fs...

--
Guat goahn!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000022
10.03.2018, 19:49 Uhr
HummelHummel
registriertes Mitglied


Repoman schrieb:

Zitat:
Vielleicht probierst Du mal den Saiver 2.0

Interessant, auch wenn er billig wirkt und nach einer Macgyver Lösung aussieht.
Kannst Du paar Daten nennen, Gewicht und Länge.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000023
10.03.2018, 19:59 Uhr
chappo
registriertes Mitglied


Wie gründlich rasiert der SAIVER 2.0?

Und cool: Der BT131 wird von mehreren Personen als würdige Alternative genannt. Ich habe 2 davon.

Diese Nachricht wurde am 10.03.2018 um 22:52 Uhr von chappo editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000024
10.03.2018, 21:06 Uhr
Suchtie
registriertes Mitglied


Danke nochmals für weitere Tipps - allerdings "Clone-Gedöns" und Teile von "FastEcht" und Co mag ich schon bei
meinen Dampfsachen nicht ... muss nicht die 1000 Euro Klasse sein - aber bissi was "stilvolles" und vor allem originales
soll ja dann doch sein

Wie schon gesagt - erstmal der Progress auf dem Weg und dann schau ma weiter wo die Reise sonst noch hin geht

Danke Euch allen nochmals

--
Rockwell 6s GSB, ASP; Mühle Classic STF M, XL; Captains Choice Bowl
Proraso RS white, Taylor of OBS RC; Proraso white, ESBjERG ASC Grapefruit;
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ]     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  

NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)