NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » Rasiertipps für Gründliches Hobel Rasiern » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] -2-
Diskussionsnachricht 000025
04.04.2018, 05:54 Uhr
Jones
registriertes Mitglied


Ich bin jedes Mal babypopoglatt.

Was ich nicht vertrage, ist zuviel Vorbereitung:

Ich mache das Becken voll mit lauwarmem Wasser und feuchte mein Gesicht an, lade den Mühle R41 mit einer ASP.

Rühre Arko im Tiegel an und stampfe einen schönen schlotzigen Schaum.

Der wird per Pinsel ins feuchte Gesicht massiert und es wird direkt los rasiert:

In kurzen, sanften Zügen mit dem Strich, neu einschäumen, gegen den Strich, Finger in den Napf mit Schaum, Reste ertasten, nachputzen.

Dann viel kaltes Wasser, abtrocknen, Pitralon.

Die Rasur selbst dauert höchstens 5 Minuten.

Ich nehme momentan jedes Mal eine frische ASP, kosten eh nix und ich bilde mir ein, daß die Rasur dann nen Tick gründlicher ist.

Manchmal geh ich aber auch 3-4 x über kritische Stellen, dann aber ohne Druck, mit Gillette-Slide etc.

Den letzten Blutpunkt hatte ich im Dezember und da war ich nicht ganz nüchtern

--
Member of "Club 41" , Arko, Omega Sauborste, Pitralon.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000026
04.04.2018, 09:18 Uhr
chappo
registriertes Mitglied


Mein Fehler sind wohl auch die zu lange Züge. Danke für die vielen Tipps.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000027
04.04.2018, 13:43 Uhr
multicast
registriertes Mitglied


chappo schrieb:

Zitat:
Ist es generell möglich, mit 2 Durchgängen und einem Hobel eine babyglatte Rasur hinzulegen?

Sofern nach dem ersten Durchgang noch Nennenswertes zu rasieren ist, ist da was schief gelaufen. Im Idealfall also: m/g bzw. ausputzen.

Micha

Diese Nachricht wurde am 04.04.2018 um 13:43 Uhr von multicast editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ 1 ] -2-     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)