NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » sonstiges Rasierzubehör » Mühle ersetzt hjm durch nom » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ]
Diskussionsnachricht 000000
10.04.2018, 20:12 Uhr
Elbe
registriertes Mitglied


Moin,

Mühle hat eine neue preiswerte Zweitmarke "nom" eingeführt, die wohl die bisherige "hjm"-Linie ersetzt, aber auch neue Pinsel umfasst.

www.nom-shaving.com

Gefällt mir, und dürfte im Handel auch gut aufgenommen werden
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
10.04.2018, 20:33 Uhr
Formschnitt
registriertes Mitglied


Gerade mal drübergeschaut. Wäre schön, wenn sie auch größere Ringgrößen anbieten würden.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
10.04.2018, 20:55 Uhr
don martin
registriertes Mitglied


Servus,

danke für die Info. Mir gefallen sie. Vor allem die Modelle Max und Marten werd ich mir mal "in echt" anschauen, sobald sie im Handel erhältlich sind.

Auch die Homepage finde ich gut gemacht. Das wirkt jetzt nicht mehr wie eine preiswerte Zweitmarke, sondern eher wie eine stylishe Ergänzung der Markenpalette für eine jüngere und design-affine Klientel. Gute Idee und wird sicherlich auch kommerziell ein Erfolg.

Gruß
Thomas

--
Mühle R41 Merkur Super Platinum Thäter Premium-Borste Golddachs RS Classic Mennen Skin Bracer (ital.)

Diese Nachricht wurde am 10.04.2018 um 20:56 Uhr von don martin editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
10.04.2018, 21:03 Uhr
matchbox
registriertes Mitglied


Moin,

mir gefallen die auch. Ist schon bekannt, wo man die kaufen kann?
Bei Müller?

Viele Grüße

Matchbox
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
10.04.2018, 21:12 Uhr
Elbe
registriertes Mitglied


don martin schrieb:

Zitat:
Auch die Homepage finde ich gut gemacht. Das wirkt jetzt nicht mehr wie eine preiswerte Zweitmarke, sondern eher wie eine stylishe Ergänzung der Markenpalette für eine jüngere und design-affine Klientel. Gute Idee und wird sicherlich auch kommerziell ein Erfolg.

Sehe ich genauso.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
10.04.2018, 22:28 Uhr
rasierenmuessen
registriertes Mitglied


Nette Griffe, teilweise richtig interessante. Einer ist
aber den ollen Baleagriff ähnlich."

Bin gespannt, den ersten live zu sehen.

Ringmaß ist wohl nur 21.


Gruss

https://www.muehle-shaving.com/Shop/nom/Rasierpinsel-LASS...

--
Prima, es [ist/war] wieder soweit.

Diese Nachricht wurde am 10.04.2018 um 22:42 Uhr von rasierenmuessen editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
10.04.2018, 22:41 Uhr
owlman
registriertes Mitglied


don martin schrieb:

Zitat:
Auch die Homepage finde ich gut gemacht.

Ich nicht. Das ist so eine Tablet-optimierte Grütze die auf einem richtigen Computer einfach nur Platz verschwendet.

Wenn ich mir die bestellbaren Angebote auf der Mühle-Seite anschaue taucht der Griff namens "Max" dort als einziger irgendwie nicht auf, das wirkt etwas seltsam.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
10.04.2018, 22:59 Uhr
Alvaro
registriertes Mitglied


Moderne Farben aber im Endeffekt nur der Versucher der Aufwertung einer Zweitmarke.
Aber warum nicht.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
11.04.2018, 09:57 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Grundsätzlich eine gute Sache, frischen Wind in dieses Segment zu bringen.
HJM war immerhin als Produktname ein konkretes Namenskürzel (Hans Jürgen Müller).
Und nun NOM. Steht auf jedem NOM-Pinselgriff.
M könnte Müller heißen oder auch nicht. Auf der NOM-HP (10.04.18) habe ich keine Informationen zur Namensgebung oder Bedeutung gefunden.
Also nachgefragt. Die Antwort ist einfacher als man denkt.
NOM ist das lateinische Wort für "Name".
Die Rasierpinselserien haben alle einen eigenen Namen, daher der Produktname "NOM".
Pinsel mit Vornamen zu benennen ist Geschmacksache. Erinnert mich an ein schwedisches Möbelhaus.
Ausnahmslos Ringmaß 21 mm finde ich sehr einschränkend. Einerseits eine gewisse Pinselvielfalt und dann nur ein Standardmaß.

Diese Nachricht wurde am 11.04.2018 um 09:59 Uhr von dailysoap editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
11.04.2018, 10:39 Uhr
sw_
registriertes Mitglied


"Ole" scheint mit Mühles hölzerner "Modern" Serie identisch zu sein. Da gibt es meinen Black Fibre in rotem Eschenholz für 16,90 statt 20,50. Nomnomnom.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
11.04.2018, 11:09 Uhr
Elbe
registriertes Mitglied


dailysoap schrieb:

Zitat:
Pinsel mit Vornamen zu benennen ist Geschmacksache. Erinnert mich an ein schwedisches Möbelhaus.

Das soll wohl auch so sein. Schließlich ist Mühle sehr gut darin, von den Marketing- und Verkaufsstrategien der Global Player wie Apple oder IKEA zu lernen und deren Maßnahmen an die Möglichkeiten eines erzgebirgischen Mittelständlers anzupassen. Von Verkauf und Marketing verstehen die was! Man vergleiche nur einmal die Warenpräsentation eines Mühlehobels mit der eines Merkurhobels.

Und auch wenn hier moniert wurde, daß die Website eher für Tablets denn für PC-Bildschirme brauchbar sei: Das soll wohl auch so sein. Schließlich wendet man sich mit dem Angebot nicht an irgendwelche nerdigen Naßrasur-Zausel, die über die Feinheiten verschiedener Dachshaarqualitäten debattieren, sondern man versucht eine neue, junge Klientel anzusprechen, die sich bisher mit dem Thema „Schaumschlagen als Vorbereitung der Nassrasur“ nicht beschäftigt hat und die vermutlich viel häufiger im Internet mittels Smartphone denn konventionellem PC unterwegs ist. Da kann man das nicht altväterlich versuchen, an den Kunden zu bringen.

Zitat:
Ausnahmslos Ringmaß 21 mm finde ich sehr einschränkend. Einerseits eine gewisse Pinselvielfalt und dann nur ein Standardmaß.

Nun sind das mit Sicherheit keine handgefertigten Pinsel, sondern maschinell gefertigte Ware. Ob es da überhaupt möglich ist, verschiedene Ringmaße zu fertigen? Und schon sind wir wieder bei den nerdigen Naßrasur-Zauseln und ihren merkwürdigen Bedürfnissen… Das Thema unterschiedliche Ringmaße wird der anvisierten Käufergruppe völlig egal sein. Da zählen die ansprechend designeten Griffe in frischen Farben viel mehr.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
12.04.2018, 08:42 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Elbe schrieb:

Zitat:
dailysoap schrieb:

Zitat:
Ausnahmslos Ringmaß 21 mm finde ich sehr einschränkend. Einerseits eine gewisse Pinselvielfalt und dann nur ein Standardmaß.

Nun sind das mit Sicherheit keine handgefertigten Pinsel, sondern maschinell gefertigte Ware. Ob es da überhaupt möglich ist, verschiedene Ringmaße zu fertigen? Und schon sind wir wieder bei den nerdigen Naßrasur-Zauseln und ihren merkwürdigen Bedürfnissen… Das Thema unterschiedliche Ringmaße wird der anvisierten Käufergruppe völlig egal sein. Da zählen die ansprechend designeten Griffe in frischen Farben viel mehr.

Größenunterschiede bei Pinseln ist keine Dömane der Handfertigung.
Grundsätzlich finde ich die Wahlfreiheit zwischen einem kleineren, mittleren und größeren Pinsel sehr zweckmäßig.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
12.04.2018, 09:47 Uhr
Elbe
registriertes Mitglied


dailysoap schrieb:

Zitat:
Größenunterschiede bei Pinseln ist keine Dömane der Handfertigung.

Wir haben doch alle keine Zahlen darüber, wie hoch der zeitliche Aufwand ist, eine maschinelle Knotenfertigung von 21 auf 23 oder 25 mm umzustellen und wie sich das auf die Kosten pro Pinsel auswirkt. Von daher ist das doch nur unqualifiziertes Gerede.

Zitat:
Grundsätzlich finde ich die Wahlfreiheit zwischen einem kleineren, mittleren und größeren Pinsel sehr zweckmäßig.

Finde ich auch. Oder um es im neusprachlichen Dummdeutsch zu sagen: Da bin ich ganz bei Dir.

Allerdings gibt es die Wahlfreiheit ja, dann mußt Du halt bei der Hauptmarke Mühle zugreifen. Von einer Billigschiene zur Abdeckung sonst nicht erreichbarer Käuferschichten kannst Du doch nicht erwarten, daß die das vollständige Sortiment nur halt günstiger als die Hauptmarke anbieten. So blöd ist doch nun wirklich kein Unternehmen. Wenn Dir das Angebot beim Discounter Netto nicht ausreicht, dann mußt Du zur etwas teureren aber besser sortierten Muttergesellschaft Edeka gehen. Simple as that.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
12.04.2018, 10:48 Uhr
Sano
registriertes Mitglied


Worum geht es denn hier eigentlich? Rein zur Information ist es ja o.k.

Aber die Pinsel selbst sind doch ziemlich uninteressant, die werden auch größer nicht interessanter. Mühle legt ja immer den Fokus mehr auf die Griffe als auf den Pinsel.

Ich kann nicht glauben, dass diese Knoten handgefertigt sind.

--
Köpfe von Merkur, Mühle, & G&F (R41, 37c, 2 OC, 3 CC), Baili, ATT Calypso M1/R1/H1 an Yaqi Griffen GSB, PSI, ASP
3 Dachse (Silvertip, 2 Zwei-Band), 2 Synetic Tuxedo Speick Men, XPec, ToBS Jermyn, Klar, Palm Menthol u.m.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
12.04.2018, 13:09 Uhr
Rainer Zufall
registriertes Mitglied


Ich finde das Mühle verloren hat. Wenn ich mir den Hobel R89 z. B. anschaue...den bietet Edwin Jagger mit dem DE89 hochwertiger und günstiger an. Oder z. B. die STF-Pinsel...werden u. a. von Maggard oder anderen Herstellern mMn ebenfalls besser und günstiger angeboten. Wirklich schade, aber so sehe ich das momentan.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000015
12.04.2018, 16:12 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


@Rainer Zufall: Günstiger mag Edwin Jagger sein, hochwertiger nicht, denn ich hatte bis Mitte letztes Jahr den direkten Vergleich bei mir zuhause liegen. Der EJ DE89 war zwar sechs Euro billiger, aber hochwertiger verarbeitet war ganz klar der Mühle R89, der war selbst dort makellos poliert und glanzverchromt, wo beim DE89 noch Werkzeugspuren und Flecken in der Verchromung zu sehen waren.

Und dass jemand Pinsel mit STF-Haaren günstiger anbieten kann als Mühle, das glaube ich unbesehen. "Made in China" ist nun einmal bei handarbeitsintensiven Produkten billiger als "Made in Germany", und Pinsel lassen sich nun einmal nicht gänzlich ohne Handarbeit fertigen. Aber was die Verarbeitungsqualität angeht, so kann ich ebenfalls aus der Erfahrung mit einem Mühle Silvertip Badger (mit Horngriff) und zwei Mühle Silvertip Fibre (21 und 23 mm Ringmaß, beide mit Acrylgriff) sagen, dass eine noch bessere Verarbeitung eigentlich gar nicht möglich ist.

Also: billiger als Mühle ist kein Problem, besser geht vielleicht auch, aber gleichzeitig billiger und dabei auch noch qualitativ besser, das halte ich für praktisch ausgeschlossen.

--
Rhinelander - There can be only one!

Diese Nachricht wurde am 12.04.2018 um 16:12 Uhr von CaptainGreybeard editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000016
12.04.2018, 16:24 Uhr
Elbe
registriertes Mitglied


CaptainGreybeard schrieb:

Zitat:
Und dass jemand Pinsel mit STF-Haaren günstiger anbieten kann als Mühle, das glaube ich unbesehen.

Ich nicht. Diese STF-Fasern habe ich bisher nur in Mühle-Pinseln gesehen. Was es inzwischen wie Sand am Meer gibt, sind diese synthetischen Engelshaare, die zuerst mit den Plisson-Pinseln auf den Markt kamen und die inzwischen in zwei von drei angebotenen Synthetikpinseln verarbeitet werden.

Ansonsten stimme ich Dir aber zu.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000017
12.04.2018, 16:27 Uhr
Rainer Zufall
registriertes Mitglied


@CaptainGreybeard Da bin ich etwas anderer Meinung. Ich habe auch den R89 sowie (jetzt aktuell noch im Bestand) den DE89 bei mir gehabt. Der DE89 ist mMn qualitativ nicht zu toppen. Und was den STF anbelangt: Ich habe sowohl diesen wie einen Plissoft von Maggard im Besitz. Nutzen tue ich nur noch den Plissoft. Gefällt mir einfach besser, ist dichter gesteckt und weicher.

Ich bin ja bei Dir. Mühle ist ein Premium-Hersteller und die Produkte sind klasse - ohne Frage.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000018
13.04.2018, 16:35 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


Rainer Zufall schrieb:

Zitat:
Und was den STF anbelangt: Ich habe sowohl diesen wie einen Plissoft von Maggard im Besitz. Nutzen tue ich nur noch den Plissoft. Gefällt mir einfach besser, ist dichter gesteckt und weicher.

Das mag ja sein, aber Maggard hat überhaupt keinen STF im Sortiment. Maggards/Plissofts braune Synthetikhaare sind völlig anders, sie entsprechen denen, die auch im Plisson Synthetik bzw. Plisson pour L'Occitane verwendet werden. Ja, diese Fasern sind sehr weich und dicht gesteckt, aber gleichzeitig auch sehr dünn und für mein Empfinden viel zu labberig. Ich hatte mich von meinem Plisson jedenfalls relativ schnell getrennt und mir statt dessen einen Mühle STF zugelegt.

Ich finde jedenfalls nicht, dass man einen Maggard und einen Mühle hinsichtlich der verwendeten Synthetikhaare überhaupt vergleichen kann, jedenfalls nicht in dem Sinn, dass der einen mehr "Premium" ist als der andere oder der eine einen besseren Gegenwert fürs Geld bietet als der andere. Wer einen Synthetikpinsel verwenden und dabei gleichzeitig an einen echten Silberspitzendachs so nahe wie möglich herankommen will, dem bleibt eigentlich nur der Griff zum STF. Weder die schwarzen noch die braunen, sehr dünnen Synthetikfasern entsprechen auch nur ansatzweise den Charakteristika von Dachshaar.

--
Rhinelander - There can be only one!

Diese Nachricht wurde am 13.04.2018 um 16:41 Uhr von CaptainGreybeard editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000019
13.04.2018, 21:26 Uhr
Hobel Stef
registriertes Mitglied


Was jetzt näher am Dachs ist STF oder Plisson/Plissoft Synthies ist sicherlich schwer zu beantworten, da es ja beim Dachs auch eine sehr sehr große Bandbreite gibt.

Aber wo Ich meinem Vorredner uneingeschränkt Recht geben muss ist dass ein STF ein komplett anderer Synthie ist als ein Plissoft. Der STF hat da deutlich mehr Backbone.

--
Theoretisch kann Ich praktisch alles.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000020
13.04.2018, 21:42 Uhr
Rainer Zufall
registriertes Mitglied


Das Maggard keinen STF hat ist mir wohl bekannt. Habe ich auch nicht behauptet. Ansonsten nochmal nachlesen. Zwischen STF von Mühle und dem Plissoft von Maggard habe ich mich für letzteren entschieden, weil er mir schlicht besser gefällt. Punkt.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000021
14.04.2018, 08:15 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


Hobel Stef schrieb:

Zitat:
Was jetzt näher am Dachs ist STF oder Plisson/Plissoft Synthies ist sicherlich schwer zu beantworten, da es ja beim Dachs auch eine sehr sehr große Bandbreite gibt.

Ich bezog mich ausdrücklich nicht auf Dachshaar im allgemeinen, sondern auf Silberspitzendachshaar. Ich kenne den Mühle Silberspitzendachs im direkten Vergleich mit dem STF und kann zumindest eine sehr viel größere Ähnlichkeit der beiden zueinander konstatieren als wenn man z. B. einen Plissoft und eine Silberspitze (von Mühle) miteinander vergleicht.


Hobel Stef schrieb:

Zitat:
Aber wo Ich meinem Vorredner uneingeschränkt Recht geben muss ist dass ein STF ein komplett anderer Synthie ist als ein Plissoft. Der STF hat da deutlich mehr Backbone.

Ja, das kann man auf jeden Fall so sagen.


Rainer Zufall schrieb:

Zitat:
Das Maggard keinen STF hat ist mir wohl bekannt. Habe ich auch nicht behauptet.

Dann erlaube ich mir, Dich selbst in den Zeugenstand zu rufen, um genau das Gegenteil dessen zu belegen, was Du oben schreibst:

Rainer Zufall schrieb:

Zitat:
Ich finde das Mühle verloren hat. [...] Oder z. B. die STF-Pinsel...werden u. a. von Maggard oder anderen Herstellern mMn ebenfalls besser und günstiger angeboten. Wirklich schade, aber so sehe ich das momentan.

Das ist m. E. eindeutig: Du behauptest, die STF-Pinsel von Maggard seien besser als die von Mühle. Und das kann deshalb nicht stimmen, weil Maggard gar keine STF-Pinsel anbietet. Was im Widerspruch zu dem steht, was Du oben schreibst, nämlich dass Du wüsstest, dass Maggard keine STF-Pinsel anbietet und etwas derartiges auch nie behauptet hättest.

Es ist ja OK, wenn Dir die flauschig weichen Plissoft-Haare besser gefallen als die etwas steiferen STF von Mühle. Bei mir ist es halt umgekehrt. Aber deshalb behaupte ich doch nicht, Maggard hätte gegen Mühle "verloren". Man kann diese beiden Sorten Pinselhaar meiner Meinung nach nicht miteinander vergleichen, denn sie sprechen in meinen Augen völlig unterschiedliche Zielgruppen unter den Nassrasur-Fans an.

--
Rhinelander - There can be only one!

Diese Nachricht wurde am 14.04.2018 um 09:35 Uhr von CaptainGreybeard editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000022
14.04.2018, 09:46 Uhr
Shogun
registriertes Mitglied


Leider alle Pinsel aus der Serie in meinen Augen potthässlich

Mühle sollte mir lieber einmal eine Freude machen und den R95 Pinsel preislich etwas herunterschrauben

--
Feather AS-D2; Above The Tie R1 & H1
Kai; Personna Med Prep; Perma-Sharp; Feather; Dorco Prime Platinum
Mühle STF XL; Razorock 400 Silver (Noir & Plission); Semogue OC Borste; Antica Barberia Mondial Borste
Haslinger; Esbjerg; Proraso; Meissner Tremonia
Thayers; Proraso; Bulldog
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000023
14.04.2018, 10:34 Uhr
Sano
registriertes Mitglied


ist zwar etwas off-topic:
Aber die Rasierer sind die eine Kooperation von Mühle und Edwin Jagger und der Produzent ist doch eher Edwin Jagger als Mühle. Dann ist es merkwürdig, dass Mühle die höhere Qualität bietet. Ist es nicht eher ein Vergleich von Einzelexemplaren mit den zufällig Schwankungen?

Die bessere Qualität kommt eh von G&F, wenn sie die Toleranz mit den Schrauben im Griff haben. Mein Deckel mit 4.5mm Schraube wird ersetzt.

--
Köpfe von Merkur, Mühle, & G&F (R41, 37c, 2 OC, 3 CC), Baili, ATT Calypso M1/R1/H1 an Yaqi Griffen GSB, PSI, ASP
3 Dachse (Silvertip, 2 Zwei-Band), 2 Synetic Tuxedo Speick Men, XPec, ToBS Jermyn, Klar, Palm Menthol u.m.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000024
14.04.2018, 14:10 Uhr
Sinner1972
registriertes Mitglied


Da ich die Black Fibre Pinsel von dm und Isana als Reisepinsel sehr schätze wollte ich auch mal einen Pinsel der neuen Nom-Marke ausprobieren. Insbesondere, da ich noch keinen 21er Black Fibre besitze.

Entschieden hatte ich mich für das Modell links im Bild - hier zusammen mit einem Isana für einen Größenvergleich:



Begeistert bin ich aber ehrlich gesagt nicht. Der Griff liegt nicht sehr gut in der Hand und ist innen hohl. Das macht den Pinsel sehr leicht - trotz des größeren Knotens wiegt er laut meiner Küchenwaage 5g weniger als der Isana. Zusammen mit dem glänzenden Plastik kommt da kein wertiger Eindruck rüber. Das ist ganz besonders deswegen schade, da der Griff meines alten hjm-Dachses deutlich hochwertiger wirkt.

Die Spitzen sind ziemlich weich - wenn auch nicht ganz so weich wie die meisten Plisson-Fasern. Positiv ist, dass man falsch herum gesteckte Haare durch die dunklen Spitzen sehr leicht findet und ich nur ein einzelnes eliminieren musste. Wesentlich weniger positiv finde ich den massiven Backbone, der sich auf die Mitte des Knotens konzentriert. Da fühlt sich sowohl der dm, als auch der Isana mit ihrem leichten Backbone für mich besser an.

Bezahlt hatte ich ca. 17 Euro inkl. Versand. Lohnt sich der Aufpreis gegenüber den Konkurrenten aus dem Drogeriemarkt? Für mich nicht.

cucu
Sinner
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1- [ 2 ]     [ sonstiges Rasierzubehör ]  

NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)