NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » sonstiges Rasierzubehör » Mühle ersetzt hjm durch nom » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] -2-
Diskussionsnachricht 000025
14.04.2018, 14:43 Uhr
f10
registriertes Mitglied


Danke für den Bericht. Sehe das Genauso.

Die Grifform des Isana sieht ja dem des "Gustav" doch zum verwechseln ähnlich (Griff "Havana" sieht aus wie der HJM den es bei Müller gibt), gleiches gilt für den Balea von DM und dem "Carl" von nom. Am Ende kommen sie wohl eh alle von HJM/nom bzw. einem Produzenten.

--
Merkur 34c, Mühle R89, Fatboy E-2 1959, Gillette Black Beauty, Gillette Ball End Tech, Gillette Travel Tech, Fatip Piccolo/Testina Gentile, Feather Popular, Baili TTO/BT131/BT173/BR171, Rimei A2003 GSB, ASP, DP, Feather Arko RS Balea Professional Penaten, Kolonya, Eternity for Men AS/EDT, Pitralon Classic, Aqua Velva, Old Spice
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000026
14.04.2018, 16:11 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


Sano schrieb:

Zitat:
ist zwar etwas off-topic:
Aber die Rasierer sind die eine Kooperation von Mühle und Edwin Jagger und der Produzent ist doch eher Edwin Jagger als Mühle.

Hast Du irgendwelche Belege dafür, dass die Rasierer von Mühle von Edwin Jagger gefertigt werden? Warum sollte Mühle seine Rasierer nicht selbst fertigen können? Druck- oder Spritzgussteile aus Zamak herzustellen und zu verchromen ist – im Gegensatz zur Verarbeitung von Edelstahl – wirklich kein Hexenwerk.


Sinner1972 schrieb:

Zitat:
Bezahlt hatte ich ca. 17 Euro inkl. Versand. Lohnt sich der Aufpreis gegenüber den Konkurrenten aus dem Drogeriemarkt? Für mich nicht.

Irgendwie hatte ich etwas ähnliches auch erwartet. Ein Black Fibre-Pinsel wird nicht dadurch besser, dass Mühle ihn in Deutschland fertigt und auch nicht dadurch schlechter, dass Rossmann (Isana) ihn in China fertigen lässt.

--
"Rhinelander – There can be only one!"

Giesen + Forsthoff Timor 1352 "Pure Shaver" | Gillette Silver Blue | Mühle Silvertip Fibre | RC Speick Men, RS Speick Men Active | Speick Men, Speick Men Active

Diese Nachricht wurde am 14.04.2018 um 16:18 Uhr von CaptainGreybeard editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000027
14.04.2018, 17:16 Uhr
Newline
registriertes Mitglied


Die Hobelköpfe von EJ und Mühle 89 sollen ja gleich sein.
EJ hat Fähigkeiten im Bereich Metallverarbeitung, Mühle im Bereich Pinsel.
Bei allen Image-Filmen von Mühle wird Pinsel binden gezeigt, ansonsten nur Gravieren oder Montieren von Metallteilen, kein Guss, Fräsen, Drehen, Galvanisieren usw.
Ich bin bisher davon ausgegangen, dass mein EJ Silvertp Fibre zumindest vom Besatz her ein Mühle-Pinsel ist.
Hat noch niemand an einer Betriebsbesichtigung bei Mühle teilgenommen und kann etwas über die Fertigungstiefe sagen?

--
Guat goahn!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000028
14.04.2018, 17:27 Uhr
sw_
registriertes Mitglied


Ob der R89 und DE89 identisch sind, dürfte sich mittlerweile recht leicht feststellen lassen, denn der R89 hat nun eine Messingschraube verbaut und eine '4' in der Unterseite der Kopfplatte eingraviert. Und wiegt ein paar Gramm mehr als vorher. Sollte der EJ89 nach wie vor eine Zamak-Schraube haben, dann sind die 6€ Aufpreis zum R89 verdammt gut investiert.
Abgesehen davon, für den R41 gibt es kein Äquivalent bei EJ. Mühle hat also durchaus die Mittel bzw. Partner, um auch ohne EJ Hobel fertigen zu können.

Aber zurück zu den Pinseln. Mit meinem Black Fibre mit rotem Eschenholzgriff bin ich äußerst zufrieden was die Performance anbelangt, lediglich mit dem Griff selbst konnte ich mich nie so recht anfreunden. Der ist ein bisschen zu klein und bietet zu wenig Grip, außerdem will das Holz nach jedem Gebrauch sorgfältig abgetrocknet werden. Am Anfang hat er sogar abgefärbt.

Diese Nachricht wurde am 14.04.2018 um 17:30 Uhr von sw_ editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000029
14.04.2018, 17:44 Uhr
f10
registriertes Mitglied


CaptainGreybeard schrieb:

Zitat:
Ein Black Fibre-Pinsel wird nicht dadurch besser, dass Mühle ihn in Deutschland fertigt und auch nicht dadurch schlechter, dass Rossmann (Isana) ihn in China fertigen lässt.

Hast Du irgendwelche Belege dafür, dass Rossmann die Pinsel in China fertigen lässt? Zumindest in der Produktbeschreibung im Rossmann-Onlineshop steht zum Isana Premium "Hergestellt in Deutschland für:..."

--
Merkur 34c, Mühle R89, Fatboy E-2 1959, Gillette Black Beauty, Gillette Ball End Tech, Gillette Travel Tech, Fatip Piccolo/Testina Gentile, Feather Popular, Baili TTO/BT131/BT173/BR171, Rimei A2003 GSB, ASP, DP, Feather Arko RS Balea Professional Penaten, Kolonya, Eternity for Men AS/EDT, Pitralon Classic, Aqua Velva, Old Spice
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000030
14.04.2018, 18:47 Uhr
Elbe
registriertes Mitglied


Newline schrieb:

Zitat:
Hat noch niemand an einer Betriebsbesichtigung bei Mühle teilgenommen und kann etwas über die Fertigungstiefe sagen?

Ich habe mal gehört, daß Stützengrün in einem abgeschiedenen Wasserschutzgebiet liegt und deshalb eine Galvanik dort nicht genehmigungsfähig ist.

Man hat sich vor Jahren zusammen mit Jagger die Kosten der Entwicklung und die Kosten für die Formen der 89er Köpfe geteilt. Wo die Köpfe letzten Endes hergestellt werden weiß der Geier. Und ebenso, ob die in einem Betrieb oder in unterschiedlichen Betrieben galvanisiert werden. Und ob inzwischen jeder Partner auf unterschiedlichen Maschinen fertigen läßt, wissen wir auch nicht. Ist mir aber auch völlig einerlei.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000031
14.04.2018, 20:12 Uhr
Sinner1972
registriertes Mitglied


Kurzes Update zur Qualität...

Ich hatte mich die ganze Zeit gewundert, warum der Pinselgriff beim Anfassen leicht knarzt. Also hab ich probehalber mal vorsichtig am unteren schwarzen Griffende gedreht - evtl. hätte ja ein Gewinde nicht ganz festsitzen können. Natürlich ohne Kraft anzuwenden. Man möchte ja nix kaputt machen. Das war das Ergebnis:



Und nein, es gibt kein Gewinde. Der Griff war nur miserabel verklebt. Gebrochen ist nichts also kommt eine neue Klebeschicht drauf und gut isses.

Evtl. klebe ich auch noch einen Magneten in den Deckel. Das sollte das Gewicht verbessern und das Aufhängen zum Trocknen sehr viel bequemer machen.

cucu
Sinner

Diese Nachricht wurde am 14.04.2018 um 20:13 Uhr von Sinner1972 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000032
14.04.2018, 20:54 Uhr
Alvaro
registriertes Mitglied


Newline schrieb:

Zitat:
....
Bei allen Image-Filmen von Mühle wird Pinsel binden gezeigt, ansonsten nur Gravieren oder Montieren von Metallteilen, kein Guss, Fräsen, Drehen, Galvanisieren usw.
.....

Wer bitte glaubt, dass z.B. Autohersteller alle Teile selbst herstellen?
Aus meiner Sicht das beste Beispiel wie gering die Fertigungstiefe heute in sehr vielen Fällen ist.
Warum soll es bei Rasierer nicht genauso sein?
Man lässt die Teile nach eigenen Vorgaben fertigen, und montiert nur noch.
Man sollte dabei auch einmal überlegen welche Mengen man fertigen müsste um z.B. eine Maschine nur mit der Fertigung von Teilen für den Griff aus zu lasten.
Wie gesagt: heute fast überall üblich, warum nicht auch bei Mühle.
Entscheident ist doch die Qualität die am Ende dabei herauskommt.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000033
14.04.2018, 21:16 Uhr
Newline
registriertes Mitglied


Das ist mir klar, komme selber aus der Instandhaltung. Ich meine ja, dass die Kernkompetenz von Mühle Pinsel sind. Es würde sich anbieten, für EJ Pinsel zu fertigen und im Gegenzug Hobel einzukaufen.

--
Guat goahn!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000034
15.04.2018, 02:45 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


f10 schrieb:

Zitat:
Hast Du irgendwelche Belege dafür, dass Rossmann die Pinsel in China fertigen lässt? Zumindest in der Produktbeschreibung im Rossmann-Onlineshop steht zum Isana Premium "Hergestellt in Deutschland für:..."

Na dann, vielleicht ist es ja Mühle selbst, die für Rossmann die Drogeriemarkt-Rasierpinsel fertigen.

--
"Rhinelander – There can be only one!"

Giesen + Forsthoff Timor 1352 "Pure Shaver" | Gillette Silver Blue | Mühle Silvertip Fibre | RC Speick Men, RS Speick Men Active | Speick Men, Speick Men Active
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000035
20.04.2018, 08:41 Uhr
Sano
registriertes Mitglied


>"Hergestellt in Deutschland für:..."

Was heißt das denn? Wahrscheinlich Kopf aus China, Griff aus irgendwo ... zusammengeklebt in Deutschland.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ 1 ] -2-     [ sonstiges Rasierzubehör ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)