NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » Merkur Futur - Designänderung ? » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1-
Diskussionsnachricht 000000
15.04.2018, 14:24 Uhr
Dranoel
registriertes Mitglied


Hallo,

ich habe gestern meinen neuen Futur erhalten. Scheinbar hat es kleinere Designänderungen gegeben. Auf der Kopfplatte ist jetzt "Merkur" eingelasert. Wenn man die Platte abnimmt, steht nicht mehr Solingen links, Germany rechts sondern "Made in Germany".

Zum Vergleich dient mir ein 3 Jahre alter Futur.

Die Rasierer sind von den Abmessungen komplett identisch und komplett gleich schwer. Auch wurde der Schriftzug gelasert (kleine Punkte) und nicht gedruckt, sodass ich von einem Original ausgehe.

Ich gehe daher davon aus, dass es bei Merkur kleinere Änderungen gegeben hat um sich von den Klonen zu unterscheiden.

www.sonyuserforum.de/galerie/data/media/818/IMG_1132.jpg

www.sonyuserforum.de/galerie/data/media/818/IMG_1134.jpg

www.sonyuserforum.de/galerie/data/media/818/IMG_1135.jpg

--
Mühle R89 & Merkur Futur 700 Astra ASP & Feather & Personna Platinum Mühle Traditional Silberspitz Valobra & Mühle Floid Vigoroso

Diese Nachricht wurde am 15.04.2018 um 16:30 Uhr von Dranoel editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
16.04.2018, 09:17 Uhr
Philipp R.
registriertes Mitglied


Könnte eine Reaktion auf die seit einiger Zeit erhältlichen China-Klone des Futur sein.

--
Intentionally left blank
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
16.04.2018, 21:29 Uhr
Wombat1964
registriertes Mitglied


Das ist bei meinem goldenen Futur ähnlich.
Bei mir steht aber auf der Kopfplatte eingelasert das Merkur Wappen und daneben "Merkur" und darunter "Germany".
Die Gravur auf der Trägerplatte ist gleich wie bei Dir "Made in Germany" nur auf einer Seite. Den goldenen Futur habe ich im November 2017 bekommen.

Ich habe einen glanzverchromten und zwei mattverchromte Futur ohne Laser-Beschriftung der Kopfkappe aber mit "Merkur" links und "Solingen Germany" rechts auf der Trägerplatte.

Ich habe selbst keinen Futur der "Merkur" und nur "Solingen" auf der Trägerplatte graviert hat wie Du es beschrieben hast?

WOMBAT

Diese Nachricht wurde am 16.04.2018 um 21:30 Uhr von Wombat1964 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
17.04.2018, 06:38 Uhr
rasierenmuessen
registriertes Mitglied


Das macht den noch Edler im Aussehen.

Schade das der mich nicht so gut rasiert.

Gruss

--
Prima, es [ist/war] wieder soweit.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
17.04.2018, 21:55 Uhr
Wombat1964
registriertes Mitglied


Das verstehe ich nicht.

Auch ich habe 5 Monate mit dem Futur gefremdelt. Aber mit viel Verständnis und Übung und Konzentration ist das heute mein bester und präzisester Hobel. Er ist in alleiniger Rotation mit Gillette Fatboy und Slim.
Meine ganzen non-adjustables Mühle R89, EJ, Merkur 23C, Merkur 34 usw... könnte ich jetzt verkaufen.
Und die sehr schönen Adjustables Progress 500 und Vision hocken auch in der Vitrine!
WOMBAT
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
13.04.2019, 01:51 Uhr
tas
registriertes Mitglied


Schon meine erste Futur Rasur verlief perfekt. Er ist der ideale Anfängerhobel auf Stufe 1 und der ideale Profihobel auf 6.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
13.04.2019, 07:53 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


@wombat1964 & @tas:

Der Futur ist halt nicht für jeden der ideale Hobel, sonst müsste es außer diesem einen Modell kein anderes auf der Welt mehr geben.

Mir ist der Hobel zu schwer, der Griff zu lang und zu dick, der Kopf zu klobig. Sicherlich bekäme ich damit unter Aufbringung von viel Geduld und Konzentration ordentliche Rasuren hin, aber wozu der Aufwand, wenn ich mich mit einem anderen Hobel ohne diesen Aufwand sauber, glatt und verletzungsfrei rasieren kann?

Abgesehen davon gefällt mir das Design dieser Rasier-Maschine nicht, d. h., so ein Ungetüm möchte ich schon aus ästhetischen Gründen nicht in meinem Badezimmer haben. Bei diesem Punkt gebe ich aber gerne zu, dass immer noch gilt: De gustibus non est disputandum - über Geschmack lässt sich nicht streiten.

--
Rhinelander - There can be only one!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
13.04.2019, 10:19 Uhr
gbkon34
registriertes Mitglied


Der Futur ist einfach etwas zu klobig - und ich mag einfach nicht diesen Click Mechanismus. Beim Abnehmen des Kopfes bleibt gern mal die Klinge drin hängen, die dann mit einem "Ping" herunterfällt...

Man kann die Klinge nicht ausrichten, beim Verstellen habe ich mich doch tatsächlich einmal hässlich geschnitten (das ist mir bisher mit meinen Hobeln noch nie passiert), weil er einfach zu flutschig ist und die Verstellkonstruktion einfach nicht so gut gemacht ist, das ist beim Progress einfach besser (auch wenn mich da die zunehmende Schwergängigkeit stört). Auch lässt er sich nicht so gut ausspülen und reinigen.
Irgendwie ist die Konstruktion zu sehr vom Design bestimmt, sozusagen zu sehr von aussen nach innen gedacht worden - und das ist bei technischem Design eigentlich nie wirklich gut.

Diese Nachricht wurde am 13.04.2019 um 10:21 Uhr von gbkon34 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
13.04.2019, 22:05 Uhr
Wombat1964
registriertes Mitglied


Ich habe noch nicht verstanden, was der Post von "gbkon34" mit der Designänderung am Futur zu tun hat?
Alles wohl leider off-topic!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)