NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Sonstige Nassrasurthemen » Welchen Hobel habt ihr Euch in eurer Rasierkarriere zugelegt? » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] -2-
Diskussionsnachricht 000025
13.12.2018, 20:10 Uhr
peter-k
registriertes Mitglied


Hallo,


Futur (ein paarmal benutzt)
Mühle 89 (ein paarmal benutzt)
Timor (ein paarmal benutzt)
Pils (Edelstahl, rasiert gut, Ende der Geschichte)

Gruß
Peter
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000026
04.02.2019, 20:46 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


Update: Bei mir waren/sind es folgende Hobel:

- DOVO Merkur 23c (2 Stück: 1 x defekt, 1 x verkauft)
- Mühle R89 (2 Stück: beide verkauft)
- Edwin Jager DE89 (verkauft)
- Mühle R41 (verkauft)
- Parker 22R (entsorgt)
- Isana Premium Rasurhobel (verkauft)
- Wilkinson Classic (entsorgt)
- Giesen & Forsthoff Timor 1352 "Pure Shaver"
- Fatip Piccolo (verschenkt)
- Gillette Super Adjustable 109 AKA "Black Beauty" (verkauft)
- Baili BR 179 (Darf er bleiben oder muss er gehen? Ich weiß es noch nicht.)
- DOVO Merkur 42c

--
Rhinelander - There can be only one!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000027
04.02.2019, 22:27 Uhr
EasyRider
registriertes Mitglied


CaptainGreybeard schrieb:

Zitat:
- Mühle R41 (verkauft)

Hallo CaptainGreybeard,

bin einigermaßen erstaunt, dass ein so erfahrener Hobler wie du sich vom Mühle R41 getrennt hat. Denn wenn man die Hobler-Threads hier so durchliest, könnte man ja zur Ansicht gelangen, dass es sich bei diesem Hobel um einen "Wunderwuzzi" handle...

Mir als Messerer kann das ja völlig egal sein, aber ich frage deshalb, weil ein Kommilitone schon seit längerem mit diesem Hobel liebäugelt. Er rasiert sich derzeit mit einem Merkur 37c und ist mit diesem eigentlich hochzufrieden. Vermute deshalb, dass er einem Hype erlegen sein könnte....

Danke dir schon im Voraus für Deine Antwort!

Mit besten Grüßen aus Österreich,
EasyRider

--
In allen Schliffarten Dachs, Ross und Sau und auch den ein oder anderen Synthie Jede Menge Am liebsten schön schlotzig Von Armani bis Wodka

Diese Nachricht wurde am 04.02.2019 um 22:30 Uhr von EasyRider editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000028
07.02.2019, 11:38 Uhr
Saber
registriertes Mitglied


Mein erster war ein Merkur 23c den hab ich dann meiner Ex überlassen. Was dann kam weiß ich nicht mehr . In meinem Bestand waren dann aber chronologisch relativ korrekt, Feather Popular, Merkur 39c, Fatip Testina Gentile.
Feather Popular an eine Freundin verschenkt ^^, den Rest hab ich verkauft. Jetzt hab ich noch 3 Gillette, 2 Tech und einen Old Type, sowie einen Schick Krona.
Und meiner jetzigen Freundin, habe ich einen Feather Popular geschenkt^^
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000029
08.02.2019, 07:56 Uhr
Jones
registriertes Mitglied


EasyRider schrieb:

Zitat:
CaptainGreybeard schrieb:

Zitat:
- Mühle R41 (verkauft)

Hallo CaptainGreybeard,

bin einigermaßen erstaunt, dass ein so erfahrener Hobler wie du sich vom Mühle R41 getrennt hat. Denn wenn man die Hobler-Threads hier so durchliest, könnte man ja zur Ansicht gelangen, dass es sich bei diesem Hobel um einen "Wunderwuzzi" handle...

Mir als Messerer kann das ja völlig egal sein, aber ich frage deshalb, weil ein Kommilitone schon seit längerem mit diesem Hobel liebäugelt. Er rasiert sich derzeit mit einem Merkur 37c und ist mit diesem eigentlich hochzufrieden. Vermute deshalb, dass er einem Hype erlegen sein könnte....

Danke dir schon im Voraus für Deine Antwort!

Mit besten Grüßen aus Österreich,
EasyRider

Ich bin zwar nicht der Captain, aber direkt vom 37c auf den R41 umgestiegen - den 37c hab ich ein halbes Jahr später hier im Mitgliederhandel verkauft.

Der 37c hat mich damals begeistert, aber mit dem R41 gehts gründlicher und schneller.

Man kann sich damit aber auch wesentlich schneller schneiden und nicht jeder verträgt eine tägliche Rasur mit dem R41.

Auch muss der R41 mit weniger Andruck geführt werden.

Ich habe mich an den R41 als einzigen Hobel gewöhnt, mich seit einem Jahr nicht mehr geschnitten, auch keine Blutpunkte mehr....

Deinem Kommilitonen würde ich empfehlen, den 37c nach Anschaffung eines R41 zumindest noch einige Zeit zu behalten.

Ein Hype ist der R41 mit Sicherheit nicht.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000030
08.02.2019, 11:09 Uhr
King-Joe
registriertes Mitglied


Ich habe mir ja vor kuzem noch den Parker 99R Butterfly gekauft nachdem ich mit dem schönen Weishi nicht so gut klar gekommen bin. Das mit dem schneiden und den Blutpunkten liegt bei mir nicht nur am Hobel sondern auch an der Klinge. Mit dem Weishi hole ich mir mit einer guten Klinge sehr schnell Blutpunkte, mit dem Parker und der KAI aber auch. Allerdings kann ich mich mit den Parker Butterfly und den meisten Klingen fast sorglos rasieren ohne Blutpunkte zu kriegen und mit guten Standzeiten.
Mein aktueller Stand:

3 Parker Butterfly ( 95R, 66R, 99R )
1 Weishi 9306 CL Butterfly
1 NTS kompakt Reisebutterfly
1 Gummy 3-teiler
1 WC 2-teiler

Dabei dürfte es auch bleiben, bin im Moment ganz zufrieden damit.

mfG King-Joe

--
Nur wer es nie versucht, der wird es auch nie lernen!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000031
08.02.2019, 11:35 Uhr
Michel67
registriertes Mitglied


Bin ja noch nicht so lange am Hobeln (Ende 2018) deshalb eher eine kleine bescheidene Auswahl.

1.Wilkinson Classic (damit bin ich überhaupt zum Hobeln gekommen, deshalb wird er auch behalten)

2. Ein Butterfly von ´nem unbekanntem Hersteller

3. Wilkinson Classic Premium (Ich gehöre zu den Leuten die mit dem WC zufrieden waren und war einfach Neugierig)

Jetzt bin ich am überlegen, ob ich mal den Merkur 34c kaufen sollte.

--
Gruß, Michel
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000032
08.02.2019, 13:32 Uhr
f10
registriertes Mitglied


frigo75 schrieb:

Zitat:
Für mich die größte Überraschung im positiven Sinne ist der Baili 173. Der Baili mit Upgrade Kopf beschert mir stets eine super Rasur und fühlt sich wertig an. Dazu ist er sanft. Für sechs Euro ein echter Sxhnapper.
...
Wenn ich mich gegen einen entscheiden müsste dann gegen den 131er baili. Der ist etwas aggressiver aber nicht extrem gründlich, und für mich etwas zu leicht. Im Niemandsland zwischen Rockwell und Fatip fällt er hinten über obwohl auch er kein schlechter ist.

Finde auch, dass der BT131 (-171/-173) aggressiver ist, aber bei mir auch ein ganzes Stückchen gründlicher/nachhaltiger als der BR171/-173 bzw. Upgrade.
Wobei ich mich mit dem nicht jeden Tag rasieren kann, dafür beisst er bei mir zu sehr. Ab einem Zwei- oder Dreitagebart ist er aber super.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000033
08.02.2019, 15:27 Uhr
Jones
registriertes Mitglied


Michel67 schrieb:

Zitat:
Bin ja noch nicht so lange am Hobeln (Ende 2018) deshalb eher eine kleine bescheidene Auswahl.

1.Wilkinson Classic (damit bin ich überhaupt zum Hobeln gekommen, deshalb wird er auch behalten)

2. Ein Butterfly von ´nem unbekanntem Hersteller

3. Wilkinson Classic Premium (Ich gehöre zu den Leuten die mit dem WC zufrieden waren und war einfach Neugierig)

Jetzt bin ich am überlegen, ob ich mal den Merkur 34c kaufen sollte.

Nimm den 37c.

Der ist sehr sanft, aber rasiert wie blöd.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000034
08.02.2019, 15:37 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


EasyRider schrieb:

Zitat:
bin einigermaßen erstaunt, dass ein so erfahrener Hobler wie du sich vom Mühle R41 getrennt hat. Denn wenn man die Hobler-Threads hier so durchliest, könnte man ja zur Ansicht gelangen, dass es sich bei diesem Hobel um einen "Wunderwuzzi" handle...

Sagen wir mal, dass dieser Hobel wohl näher an der Shavette (nicht am Messer!) sein dürfte als alle mir sonst bekannten Hobel. Meine Haut ist zu empfindlich dafür. Ich habe mich mit dem R41 nie geschnitten, egal welche Klinge ich in diesem "Biest" verwendete, aber sanft und angenehm war das Rasieren damit nicht, d. h. es machte mir einfach keinen Spaß.

Gründlich war das Ergebnis schon, sogar extrem gründlich und nachhaltig war es auch. Da reichten zwei Durchgänge, einmal mit, einmal kombiniert oberhalb der Kieferpartie von unten nach oben und unterhalb der Kieferpartie quer von rechts nach links und das Gesicht war gefühlt spiegelglatt für ca. 12 und selbst im Badezimmerspiegel sichtbar stoppelfrei für etwa 18 Stunden.

Wer also eine robuste Haut hat, der mag am R41 seine Freude haben, denn noch effektiver und nachhaltiger kann man sich m. E. mit keinem anderen Hobel rasieren, vor allem, wenn man wirklich auf den ultimativen und sprichwörtlichen Babypopo im Gesicht wert legt.

Gehörte ich nicht zu denjenigen, die sich wirklich täglich rasieren, sondern ab und zu auch nur alle paar Tage, hätte der R41 für Gelegenheiten wie das Entfernen von Mehrtagebärten wahrscheinlich bleiben dürfen.

--
Rhinelander - There can be only one!

Diese Nachricht wurde am 08.02.2019 um 16:48 Uhr von CaptainGreybeard editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000035
09.02.2019, 11:53 Uhr
Yogi
registriertes Mitglied


Yogi schrieb:

Zitat:
Wilkinson Classic - noch vorhanden
Merkur 23c - verkauft
Merkur 33c - verkauft
Merkur Progress - verkauft
Merkur 38c - verkauft
Merkur 34c - noch vorhanden
Edwin Jagger DE89 - noch vorhanden
Fatip Piccolo - noch vorhanden
Parker 87R - bin mir noch nicht sicher ob er bleibt
Merkur 41c - noch vorhanden

Mal aktualisieren!
Fatip Piccolo - verschenkt
Fatip Grande Gentile - verkauft
Merkur 41c - verkauft
Parker 87R - verkauft
Mühle R89 - verkauft
Mühle R41 - noch vorhanden
Merkur 15c - noch vorhanden

Es ist aber auch ein kommen und gehen...wie aufm Bahnhof!

--
Lieber haben und nicht brauchen als brauchen und nicht haben!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000036
09.02.2019, 15:57 Uhr
Jones
registriertes Mitglied


Kurzes OT @ den Captain:

Probier, wenn Du die Möglichkeit hast, mal nen R41 mit einer der neueren Chargen der Wilkinson - Klinge aus.

Die spürt man kaum, aber sie rasiert extrem sanft und doch sehr gut. Ich war echt überrascht, hatte ich diese Klingen doch in äusserst negativer Erinnerung.

Ist allerdings etwas teurer - aber was beklag ich mich, als Raucher
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000037
09.02.2019, 16:14 Uhr
EasyRider
registriertes Mitglied


@CaptainGreybeard:

Vielen lieben Dank für deine ausführliche und wie immer gut begründete Antwort!

--
In allen Schliffarten Dachs, Ross und Sau und auch den ein oder anderen Synthie Jede Menge Am liebsten schön schlotzig Von Armani bis Wodka
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000038
09.02.2019, 18:47 Uhr
Sano
registriertes Mitglied


- geerbter Gillete Superspeed
- Wilkinson Classic (1 Woche genutzt, verschenkt)
- DOVO Merkur 23c (Griff viel zu lang, Kopf habe noch)
- Bluebeards Revenge Cutclass (wegen Griff, Kopf zu aggresiv weg)
- Razorock Baby Smooth (so sanft, der rasiert fast nicht, weg)
- Edwin Jagger DE89 (geht so, Griff weg, Kopf habe ich noch)
- Baili 179 (sehr sanft, auch Griff weg)
- Rockwell 6c (aus MH, weg)
- zwei weitere Yaqi Griffe
- Timor CC Kopf (verkauft)
- weiterer Timor CC mit einer breiteren Deckelschraube (Nr. 1)
- Timor OC aus dem MH (geht)
- DOVO Merkur 37c (abgesägt aus MH, passt auf meine Griffe gut!)
- ATT Calypso M1 (zu mild, später noch R1 gut & H1 ?)
- Standard Razor (Alu Design wie 89er, weg)
- Fatip Piccolo (in Italien mitgenommen, zu aggressiv, weg)
- DOVO Merkur OC Kopf (von Merkur geschenkt
- Mühle R41 Kopf (ist mir eigentlich zu direkt)

Sind einige geworden, in nicht ganz eineinhalb Jahren: ich nutze nur
drei fast identische Griffe und den Timor CC (DE89 & Merkur nur selten zum Vergleich), OC Merkur für Achselhaare (der ist super für längere Haare!), und 37C und R41 als aggressivere Exoten.

Den ATT habe ich noch, weil ich ihn am schönsten finde. Aber er ist auch zickig, was Klingen anbelangt, so dass ich noch nicht sicher bin, wie er auf Dauer bleibt.

--
( , , , ) alles ausreichend vorhanden

Diese Nachricht wurde am 09.02.2019 um 18:48 Uhr von Sano editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000039
09.02.2019, 21:41 Uhr
EasyRider
registriertes Mitglied


Sano schrieb:

Zitat:
...37C und R41 als aggressivere Exoten.

Der Merkur 37c und aggressiv?!?!
Ich habe mich erst zweimal mit einem Hobel rasiert, einer davon war der 37c, und gerade den empfand ich als lämmchenfrommen, supersanften Rasierer, der jedoch in puncto Gründlichkeit nichts zu wünschen übrig ließ...

Würde ich mir einen Hobel zulegen - was nie der Fall sein wird! -, dann käme für mich nur der 37c infrage....

--
In allen Schliffarten Dachs, Ross und Sau und auch den ein oder anderen Synthie Jede Menge Am liebsten schön schlotzig Von Armani bis Wodka
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000040
11.02.2019, 12:34 Uhr
Sano
registriertes Mitglied


der 37c wird üblicherweise als etwas aggressiver als die anderen eingestuft. Es gibt in einem anderen Forum eine Liste von 1 bis 10, da liegt er bei 5 und der R41 bei 10. Man muss eigentlich die Detailabstimmungen zu den Ergebnissen anschauen, da gehen die Meinungen nämlich auseinander.

Ich finde den 37c auf der Haut auch nicht aggressiv, bei mir ging der gut und ist auch nicht empfindlich bei Klingen. Da spürt man den R41 schon mehr und die ATT H-Platte eigentlich noch unangenehmer. Vor allem haben R41 und ATT auch Ausreißer bei Klingen.

Momentan sehe ich aber auch das Problem, dass die Reizung über mehrere Tage hinweg nochmal was anderes ist.

--
( , , , ) alles ausreichend vorhanden
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000041
11.02.2019, 15:07 Uhr
Saber
registriertes Mitglied


Jones schrieb:

Zitat:
EasyRider schrieb:

Zitat:
CaptainGreybeard schrieb:

Zitat:
- Mühle R41 (verkauft)

Hallo CaptainGreybeard,

bin einigermaßen erstaunt, dass ein so erfahrener Hobler wie du sich vom Mühle R41 getrennt hat. Denn wenn man die Hobler-Threads hier so durchliest, könnte man ja zur Ansicht gelangen, dass es sich bei diesem Hobel um einen "Wunderwuzzi" handle...

Mir als Messerer kann das ja völlig egal sein, aber ich frage deshalb, weil ein Kommilitone schon seit längerem mit diesem Hobel liebäugelt. Er rasiert sich derzeit mit einem Merkur 37c und ist mit diesem eigentlich hochzufrieden. Vermute deshalb, dass er einem Hype erlegen sein könnte....

Danke dir schon im Voraus für Deine Antwort!

Mit besten Grüßen aus Österreich,
EasyRider

Ich bin zwar nicht der Captain, aber direkt vom 37c auf den R41 umgestiegen - den 37c hab ich ein halbes Jahr später hier im Mitgliederhandel verkauft.

Der 37c hat mich damals begeistert, aber mit dem R41 gehts gründlicher und schneller.

Man kann sich damit aber auch wesentlich schneller schneiden und nicht jeder verträgt eine tägliche Rasur mit dem R41.

Auch muss der R41 mit weniger Andruck geführt werden.

Ich habe mich an den R41 als einzigen Hobel gewöhnt, mich seit einem Jahr nicht mehr geschnitten, auch keine Blutpunkte mehr....

Deinem Kommilitonen würde ich empfehlen, den 37c nach Anschaffung eines R41 zumindest noch einige Zeit zu behalten.

Ein Hype ist der R41 mit Sicherheit nicht.

Das liest sich so, als ob Du deinen Merkur 37c etwas hinterhersinnst, ich vermisse meinen 39c ab und an auch noch den r41 wollte ich auch immer mal probieren, aber dazu kam es nie, bisher, weil ich mit meinem Bestand an Rasierern zufrieden bin. Aber testen werd ich den auf jeden Fall noch mal, vlt. nicht mehr dieses Jahr, aber das nächste sicher ich hab zur Zeit nur einen Kopf für die Rasiermessererei.

Ps. Merkur37 und 39c sind nur unsanft, wenn die Klinge nicht richtig im Klingendeckel zentriert ist, ansonsten ist das ein sehr sanfter und gründlicher Rasierer.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000042
25.03.2019, 14:15 Uhr
Asinnir
registriertes Mitglied


Und hier meine Liste


Merkur 23c - verkauft
Mühle R89 - verkauft
Mühle R41 - verkauft
1966 L2 Gillette Tech - zum Anschauen, wird nicht benutzt
Batterfly unbekannter Art - zum Anschauen, wird nicht benutzt
Feather AS D2 - verkauft
Game Chamber68 -verkauft
Merkur 37c - verkauft
Mühle R41 - verkauft



Mühle R89 - In Rotation
Feather AS D2 - In Rotation

Änderung zwecks Verkauf vom Mühle R41 und Merkur 37c.

--
MfG Asinnir

R89, Feather AS D2 ASP, Feather u.a Proraso, Speick u.a Hattric, Speick Mühle, Isana Men
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ 1 ] -2-     [ Sonstige Nassrasurthemen ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)