NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » Probleme bei der Rasur/Vorstellung » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1-
Diskussionsnachricht 000000
03.06.2018, 19:08 Uhr
HOLGERw
registriertes Mitglied


Hallo.

Ich heisse Holger bin 33 Jahre und komme aus dem schönen oberfranken.

Zu meinen Problem.
Ich hab schon alles ausprobiert vom billigsten rasirer bis hin zum 300€ Elektrorasierer.
Vorbereitung und Nachsorge immer mit den üblichen Verdächtigen.(rasierschaum aus der Dose,und alle möglichen Cremes von der Drogerie).
Wie ich jetzt weiss is das ziemlicher Mist.


Die letzten Tage hab ich schon viel gelessen aber ich habe noch nicht die richtigen Produkte für mich gefunden, zwar schon eingegrenzt aber noch nicht am Ende.

Mein Hauptproblem ist das ich nach der Rasur wirklich extremen rasurbrannd und vorallem am Hals und am Kinn Pickel bekomme ohne Ende. Und wie schon gesagt hab schon viele Sachen probiert in den letzten Jahren aber nichts hat das verhindert.

Der erste Schritt war jetzt für mich den
Wilkinson Classic Rasierapparat einfach mal zu testen wie das ist mit so einen hobbel.

Rasur war gut aber klar trat wieder mein übliches Problem auf nur noch krasser und die Schmerzen halten 2 Tage an.
Das schieb ich jetzt aber mal darauf das ich noch nicht die richtigen Produkte zur vor und Nachsorge habe und ich denke mal die klingen von dem Teil sind auch nicht der Bringer.

Was ich jetzt hoffe hier jemanden zu finden dem es ähnlich ging der mir Tipps geben kann zu den Produkten (gibt ja echt massig) und hobbeln.

Und ja ich weiss hier im Forum steht schon echt viel drin aber das hat mir spezifisch nur teilweisse geholfen.

Freue mich auf rege Diskussionen.

Gruß Holger
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
03.06.2018, 23:12 Uhr
HOLGERw
registriertes Mitglied


Was ich vergessen habe zu schreiben ist ich habe sehr dichtes und starkes barthaar leider.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
04.06.2018, 02:02 Uhr
Yogi
registriertes Mitglied


Das Problem ist,die Haut gewöhnt sich nicht von jetzt auf gleich an die Hobelrasur!
Der Wilkinson Classic ist eigentlich recht brauchbar,wenn man es denn kann!
Als Einsteigerausrüstung würde ich erst mal klein anfangen. Falls du ein Kaufland in der Nähe hast,die haben dafür fast alles!
Wilkinson Rasierpinsel reine Borste(3 Sterne) eignet sich sehr gut als erstes.Nicht zu hart und nicht zu weich,kostet 5,99 !
Palmolive Rasiercreme,normal oder sensitiv ist auch gut,kostet 0,95 !
Pitralon Classic Aftershave hat einen guten Ruf hier,kostet 3,95 !
Florena Aftershave Balm sensitiv ist auch gut,kostet 2,95 !

Ansonsten üben,üben,üben! Als kleine Empfehlung kannst du dir ja mal bei YouTube das Video "Rasurbrand" von Rasur-Pur anschauen,sind gute Tipps dabei!

--
Member of "Club 41"
Lieber haben und nicht brauchen als brauchen und nicht haben!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
04.06.2018, 02:21 Uhr
Bass
registriertes Mitglied


Hallo und Willkommen.

Gerade hat sich jemand neu auch mit einer ähnlich gelagerten Frage geäußert. Schau mal bitte in diesem Faden, ob Dir da was hilft.

Ansonsten, ich hab den Wilkinson nicht. Kann Dir also dazu nichts sagen.
Er scheint aber NICHTdas Gelbe vom Ei zu sein.

Persönlich kann ich Dir nur meine Erfahrungen mitteilen.
In meiner Jugend haben billige Hobel dazu beigetragen, dass ich zum Nichtrasierer wurde. Rasurbrand,

Jetzt ist die Nassrasur meine Zeit.
Wodurch? Erfahrungen von anderen mit empfindlicher Haut nachvollzogen.
Klingen, Hobel, Vorbereiten, usw.

Will sagen, eventuelle wirkliche Hautprobleme können hier nicht geklärt werden. Aber Erfahrungen erklärt. Im Forum gesammelt.

Gruß Bass

--
diverse und generell vorhanden große Ringmasse logisch Dr. Dittmar, Speick
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
04.06.2018, 03:58 Uhr
Jones
registriertes Mitglied


Hört sich nach einem Kandidaten für den Merkur 37c an.

Dann noch eine gute, sanfte Klinge wie die Gillette Silver Blue oder Derby Premium.

Astra Super Platinum ist auch OK, aber sehr scharf und eventuell (noch) nichts für dich.

Den Wilkinson Classic kann ich übrigens keinem empfehlen.

Und bitte beim Hobel ganz ohne Druck rasieren, einfach das Gewicht des Kopfes nutzen und nicht nachhelfen.

--
Member of "Club 41" , Arko, Omega Sauborste, Pitralon.

Diese Nachricht wurde am 04.06.2018 um 04:00 Uhr von Jones editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
04.06.2018, 06:16 Uhr
Cracker
registriertes Mitglied


Hallo und willkommen!

Zuerst muss mE geklärt werden, wodurch die Pickel entstehen. Sind es Pickel durch Infektion (zB durch ständiges ins Gesicht fassen) oder handelt es sich um eingewachsene (unter die Haut gewachsene) Barthaare?

Die Lösungen sehen da unterschiedlich aus.

--
div. , div. div. , div. , div. etc. im Wechsel meiner Launen; immer das Gesicht.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
04.06.2018, 06:55 Uhr
HOLGERw
registriertes Mitglied


Denn 37c hatte ich auch schon ins Auge gefasst.das hört sich ja schon mal gut an soweit.

@Cracker
Ich denke es sind eingewachsene barthaare da ich nach der Rasur auch eine desinfektion
Auftrage und drauf achte das ich mir nicht ins Gesicht fase.

Gruß Holger

Diese Nachricht wurde am 04.06.2018 um 06:58 Uhr von HOLGERw editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
04.06.2018, 08:46 Uhr
Jones
registriertes Mitglied


... dann mit dem 37c nur mit und quer zum Strich rasieren, nicht gegen.

Das wird dann eine sanfte Rasur und trotzdem gründlich genug.

Ich bekomme übrigens eingewachsene Haare, wenn ich meine Haut vor der Rasur zu lange einweiche.

Da ist ein zupackender Hobel mit weniger "rumfahren" im Gesicht oft eine gute Lösung.

--
Member of "Club 41" , Arko, Omega Sauborste, Pitralon.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
04.06.2018, 14:56 Uhr
Cracker
registriertes Mitglied


Bei eingewachsenen Barthaaren musst du halt den Punkt rausfinden, wann das Haar zu tief abgeschnitten wird. Da kann sogar eine Rasur quer zur Wuchsrichtung schon zu viel sein.

Aus meiner eigenen Erfahrung heraus würde ich zu weniger effizienten Hobeln mit sehr scharfer Klinge, Rasur VOR dem Duschen und nur mit warmem, nicht heißem Wasser ohne großes Einweichen raten. Je effizienter ein Hobel, desto größer das Risiko, dass doch mal mehr Haare so tief abgeschnitten werden, dass sie unter die Haut rutschen. Gleiches gilt für zu langes Einweichen, da kommen evtl. die Haare zu weit aus der Haut raus und werden zu tief erwischr; daher braucht man aber eine sehr scharfe Klinge, damit es nicht rupft.


Aber wie gesagt, das muss jeder für sich selbst rausfinden.

--
div. , div. div. , div. , div. etc. im Wechsel meiner Launen; immer das Gesicht.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
06.06.2018, 09:17 Uhr
guanabat
registriertes Mitglied


Das Problem beim Rasieren ist, dass zu sehr auf die Schulbuchrasur mit den 3 Durchgängen verwiesen wird um eine glatte Rasur zu erhalten. Ich selber finde es Quatsch. Rasieren ist eine intuitive Sache und wer sich zu sehr an Dogmen festhält arbeitet zu verkopft und will zu viel. Je nach Hauttyp kann das zu Problemen führen.

Ich würde dir aus diesem Grund den Gang zu eine professioneller Barbier empfehlen. Beobachte wie sich deine Haut danach verhält. Sollten danach ähnliche Probleme auftreten wäre es wahrscheinlich ein Fall für den Dermatologen. Sollte es gut gehen liegt es an der Rasiertechnik. Die kann man sich zeigen lassen. Die Mittel zum Zweck sind danach nur noch die Kür.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
06.06.2018, 16:19 Uhr
Cracker
registriertes Mitglied


Wobei die türkischen Barbiere, die ich bisher so beobachten konnte - oft enttäuschend für die deutschen Mach3 Kunden - nicht sauber ausrasieren, sondern auch (nur) mit warmen Wasser, Arko in kleinen blauen Plastikschüsselchen, Jaguar Pinsel und halber Derby Klinge in Sedef zwei Durchgänge mit dem Strich machen, damit es halt keine einwachsenden Baarthaare gibt. Das entspricht im Prinzip meiner Empfehlung von oben. Insofern glaube ich nicht, dass ein Barbierbesuch da große Aha Effekte hervorrufen kann (lohnenswert hinsichtlich des Erlebnisses ist es trotzdem sicherlich allemal).

--
div. , div. div. , div. , div. etc. im Wechsel meiner Launen; immer das Gesicht.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
07.06.2018, 03:24 Uhr
Jones
registriertes Mitglied


Die Arko Rasierseife mal zu probieren wäre auch eine Option.

Beim Geruch scheiden sich die Geister, aber sie macht einen Wahnsinns-Schaum, ist eine Talgseife, gleitet super.

Auf meine Gesichtshaut hatte sie eine unglaubliche Wirkung - ich habe keinerlei Pickel, Mitesser und eingewachsene Haare mehr.

So einen Stick gibts für 79 Cent und der hält gefühlt ewig - ich bestell mir die gleich en gros:

https://www.amazon.de/Arko-Rasierseife-12-x-75gr/dp/B004B...

--
Member of "Club 41" , Arko, Omega Sauborste, Pitralon.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
07.06.2018, 09:53 Uhr
Rainer Zufall
registriertes Mitglied


@Jones Wie lange hält bei Dir so eine Packung mit 12 Stück?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
07.06.2018, 10:46 Uhr
Jones
registriertes Mitglied


Gott... fast 2 Jahre, schätz ich mal.

--
Member of "Club 41" , Arko, Omega Sauborste, Pitralon.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
07.06.2018, 11:01 Uhr
Rainer Zufall
registriertes Mitglied


Ok, danke.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000015
07.06.2018, 11:33 Uhr
f10
registriertes Mitglied


Haut hin. Habe mir meine Grosspackung im Oktober 2016 gekauft und habe jetzt noch etwas mehr als einen Stick (wobei ich einen verschenkt hatte). Und das bei, fast durchgängig, täglicher Rasur.
Der Preis oben ist auch ziemlich gut inkl. Lieferung nach Hause. Im türkischen Supermarkt zahle ich 8 EUR.

Diese Nachricht wurde am 07.06.2018 um 11:37 Uhr von f10 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000016
07.06.2018, 16:28 Uhr
Jones
registriertes Mitglied


Also, Arko und deutsches Pitralon sind im Sommer hier ein unglaublich erfrischendes Duo.

Als Deo nutze ich übrigens einen Osma Alaunstein unter den Achseln und dort, wo ich viel schwitze.

Das Dings wirkt besser als sog. 48h-Deos. Die kleben, das tut der Alaunstein nicht tuten

Wusstenschon die alten Römer.

--
Member of "Club 41" , Arko, Omega Sauborste, Pitralon.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000017
08.06.2018, 07:38 Uhr
Seahunter
registriertes Mitglied


Mit dem Alaunstein als Deo würde ich vorsichtig sein (Aluminiumsalze sollen nicht ganz unbedenklich sein). Gibt einige gute Alternativen als Deo.

--
Rockwell 6 s + RazoRock Mamba + Mühle R41 + Futur Clone Voskhod, ASP, Derby Premium Proraso grün Mühle Rytmo Dachs
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000018
08.06.2018, 14:58 Uhr
Jones
registriertes Mitglied


Ich glaub da nicht so dran. Im Net kursiert viel Quatsch.

--
Member of "Club 41" , Arko, Omega Sauborste, Pitralon.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000019
08.06.2018, 21:07 Uhr
f10
registriertes Mitglied


Die letzten 7 Posts (inkl. meinem eigenen) müssten eigentlich gelöscht werden, da sie HOLGERw absolut nicht weiterhelfen. Einen aktuellen Thread zum Thema Alaun gibt es auch schon.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000020
08.06.2018, 21:45 Uhr
Bass
registriertes Mitglied


Hhmm… f10 hast ja recht. Nur dumm, dass sich der Fragesteller noch nicht zurück gemeldet hat.
Ehe wir was ausblenden und den Thread Kapern. ;-)

Vielleicht schaut er ja am WE herein.

Gruß Bass

--
diverse und generell vorhanden große Ringmasse logisch Dr. Dittmar, Speick
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000021
14.06.2018, 13:30 Uhr
Empordan
registriertes Mitglied


Mein Tipp für dich (wenn du denn noch mal reinschaust!):
Nicht aufhören jetzt.
Den 37C könnte ich auch empfehlen.
Gute Klinge ist wichtig.
Astra Platinum o. ä..
Und dazu als Nachsorge eine andere Desinfektion (K. A. was du dir da auf die Haut haust).
Wenn es denn desinfizieren soll, irgendein AfterShave mit Allohol.
Aber in deinem Fall würde ich eher mal etwas ohne nehmen.
Also ein Balsam mit Kamille zur Hautberuhigung.
Nicht einreiben, eher "drauftupfen".
Hat bei meinem Kumpel mit ähnlichen Problemen geholfen (war nach zwei Tagen besser).


Dran bleiben!
Bin auch Anfänger.


Grüße
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000022
16.08.2018, 12:46 Uhr
chappo
registriertes Mitglied


Hallo,

ich hatte bei den beiden letzten getätigten Rasuren folgendes Problem:

Am Rasierhobel sammelten sich nach den Rasurzügen weisse krümelartige Rückstände.

Benutzt wurde von mir ein Vigshaving Hybrid Kopf (ähnlich dem Acevivi Kopf) ein Baili 131 Griff und die Arko Rasierseife sowie eine neu eingesetzte ASP Klinge!

Ich dachte erst es handelt sich um kleine gelöste Seifenstücke, aber es muss sich um Hautpartikel gehandelt haben.

Woran kann das liegen?

Ich hatte eigentlich versucht ohne Druck den Hobel zu halten.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)