NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Haarpflege (außer Bartrasur), Hautpflege, Nagelpflege, Mund-/Zahnpflege etc. » Rasurbrand Intimbereich » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1-
Diskussionsnachricht 000000
06.06.2018, 15:01 Uhr
Justincredible
registriertes Mitglied


Hallo zusammen,

brauche einmal euren Rat zum Thema
Rasurbrand nach der Intimrasur.

Seit einigen Wochen neige ich dazu
jedes mal nach der Intimrasur pickel
bzw typischen Rasurbrand zu bekommen.

Ich Liste mal kurz auf wie ich aktuell
vorgehe und vorgangen bin. Bitte um eure a Tipps,
wie Ihr das in den Griff bekommt.

Variante 1:
1. Haut reinigen (Duschgel)
2. Antiseptikum auf die haut
3. Rasierhobel und Klinge (Astra) Desinfizieren
4. Rasierschaum von Speick
5. Rasur
6. After Shave Lotion sebamed

Ergebnis: hautrötungen und pickel ab tag 2


Variante 2:
1. Haut reininigen (Duschgel)
2. Rasierhobel und Klinge (FEATHER) Desinfizieren
3. Babyöl auf die Haut
4. Rasur
5. Antiseptikum

Ergebnis: leicht gerötete haut + rasierpickel

Mich nervt das leider ziemlich.
Habt ihr noch eine Bahnbrechende Idee, wie seid ihr das ggf los geworden?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
06.06.2018, 16:13 Uhr
f10
registriertes Mitglied


Seit einigen Wochen bedeutet vorher (wie lange?) lief alles ohne Probleme? Hat sich irgendwas geändert (Vorgehen, Produkte, etc)?

Wachsen die Haare ein oder liegt hier Deiner Meinung nach eine Entzündung aufgrund von Keimen vor? Oder beides?

Wie häufig rasierst Du Dich im Intimbereich?
Und wie siehts mit der Hygiene zwischen den Rasuren aus?

Würde mich erstmal eine Weile nicht rasieren, evtl. stellt sich dann wieder ein Gleichgewicht (bzgl. Hautflora usw.) ein?
Was für ein Antiseptikum benutzt Du? Das killt ja wirklich alles was auf der Haut fleucht. Vielleicht zuviel des Guten? Hast Du das schon immer so gemacht?

Selber benutze ich für die Intimrasur und für die Dusche allgemein Feinseife (mit Duschpuschel aufgeschäumt). Das wär vielleicht einen Versuch wert.

--
Merkur 34c, Mühle R89, Fatboy E-2 1959, Gillette Black Beauty, Gillette Ball End Tech, Gillette Travel Tech, Fatip Piccolo/Testina Gentile, Feather Popular, Baili TTO/BT131/BT173/BR171, Rimei A2003 GSB, ASP, DP, Feather Arko RS Balea Professional Penaten, Kolonya, Eternity for Men AS/EDT, Pitralon Classic, Aqua Velva, Old Spice

Diese Nachricht wurde am 06.06.2018 um 16:14 Uhr von f10 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
06.06.2018, 17:38 Uhr
hankinobi
registriertes Mitglied


Bei mir hat vor allem Babypuder geholfen, nach dem rasieren und am 2/3 Tag danach. Das hat meine Entzündungen reduziert und den Juckreiz den ich Tage später hatte eliminiert. Gut das Bad, die Unterhose, die Hose und das Bett sieht wie Sau aus, aber mir ist es das Wert.

Generell solltest auf eng anliegende Kleidung verzichten wenn du dich frisch im Intimbereich rasiert hast, das scheuert halt auf der Haut und kann mit ein Grund sein.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
07.06.2018, 12:27 Uhr
Riddick
registriertes Mitglied


@Justincredible
hmm... hört sich für mich nach "zuviel" des "Guten" an.
Ich vermute:
- zuviel ein-und aufweichen der Haut/Haare vor der Rasur
- Zuviel "fette" Pflege nach den Rasuren

Ich würde vorschlagen:
- Normal Duschen
- Gute Seife verwenden
- Neue, nicht zu agressive Klinge verwenden
- vorläufig nicht "gegen" den Strich rasieren
- Schaum abspülen (kaltes Wasser)
- Mildes AS (z.B. Tüff sensitiv) verwenden
- Nicht zu "enge" Kleidung 1-2 Tage danach

Wie schon erwähnt, ein Vorschlag meinerseits.

--
„Die Welt ist ungerecht. Aber nicht unbedingt zu Deinen Ungunsten.“
John F. Kennedy
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
07.06.2018, 12:35 Uhr
Justincredible
registriertes Mitglied


Erstmal Danke für die Rückmeldungen.

@f10: Probleme bestehen ca. Seit 4 Wochen. Vorgehensweise fast gleich, seit ich die neue Charge Astra Klingen habe ist echt schlechter geworden. Ist mir jetzt auch bewusster geworden als vorher. Die alte Peoduktion lag mir deutlich mehr.

Rasierer den Intimbereich I'm Schnitt alle 4 Tage. Als Antiseptikum = ocentisept.

@hankinobi babypuder habe ich auch probiert. Verbessert dem Zustand geringfügig. Verwundert den rasurbrand leider nicht.

@Riddick auf zuviel fettige pflege verzichte ich. Benutztw auch kein after Shave oder lotion. Nur Desinfektion
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
07.06.2018, 12:41 Uhr
Riddick
registriertes Mitglied


Justincredible schrieb:

Zitat:
5. Rasur
6. After Shave Lotion sebamed

Ergebnis: hautrötungen und pickel ab tag 2

hm... hört sich für mich nach "fetter" Pflege an...
Probier mal ein mildes AS wie das Tüff sensitiv. Dann hast Du ein sehr gutes AS + leichte Pflege.
Prinzipell sollte man es auch mit zu "häufiger" Rasur in dem Bereich auch nicht "übertreiben"
Die Haut wird ja "gereizt" und braucht etwas Zeit zum erholen, vllt. solltest Du die Intervalle erhöhen (z.B. nur alle 7 Tage).

--
„Die Welt ist ungerecht. Aber nicht unbedingt zu Deinen Ungunsten.“
John F. Kennedy

Diese Nachricht wurde am 07.06.2018 um 12:41 Uhr von Riddick editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
07.06.2018, 12:42 Uhr
Justincredible
registriertes Mitglied


Hahahha 🤣 okay shame on me. Die sollte ich tatsächlich mal weglassen
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
07.06.2018, 15:42 Uhr
EasyRider
registriertes Mitglied


Justincredible schrieb:

Zitat:
Habt ihr noch eine Bahnbrechende Idee, wie seid ihr das ggf los geworden?

In solchen Fällen sagt der Förster: Das Unterholz nicht schlägern...

--
AUST 6/8 Bunthorn, BÖKER Silver Steel, BÖKER Elite Carbon SE, DOVO La Forme, HART STEEL 6/8, Norbeck Rebell 10/8 derb, REVISOR 8/8, WACKER Allround, Kent BK12, Wilkinson Borste Portland Strop, Herold Juchten XXL, schmaler Herold mit Synthetik-Seite RS Musgo Real Musgo Real Classic Scent
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
14.06.2018, 16:38 Uhr
Empordan
registriertes Mitglied


Ich weiß nicht warum, aber:
Übertriebene Hygiene (egal ob im Gesicht oder Intimbereich), geht manchmal nach hinten los.

Desinfektion....Antiseptika....- rasierst du dich im Puff auf der
"Kennenlern-Bank"?

Wozu und warum?
Ist nur eine Frage. Aber ernst gemeint.

Mach' doch mal den Gegentest.
Lasse die Haut sich beruhigen (das klingt komisch, egal).
Neue Klinge rein, nicht duschen, nicht desinfizieren, nicht sonstwas.
Einfach trocken einmal drüber.

Dann höchsten eine einfache Feuchtigkeitscreme....- wenn überhaupt.


Auf das Ergebnis bin ich sehr gespannt.


Grüße
von Einem, der sich (auch) schon immer "untenrum" rasiert hat.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Haarpflege (außer Bartrasur), Hautpflege, Nagelpflege, Mund-/Zahnpflege etc. ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)