NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierhilfsmittel und Pflegeprodukte » >>> Welches Rasierseife ist euer Favorit? <<< » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] [ 2 ] -3- [ 4 ] [ 5 ] [ 6 ] ... [ Letzte Seite ]
Diskussionsnachricht 000050
02.12.2018, 13:31 Uhr
Shogun
registriertes Mitglied


Mir ist das auch noch nie passiert. Haslinger Schaum könnte ich wohl den halben Tag als Bart tragen

Muss wie von Rainer erwähnt am Wasser liegen - und da die Haslinger eine Menge Wasser verträgt musst du die Seife förmlich ertränkt haben Einfach nochmal probieren
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000051
02.12.2018, 22:34 Uhr
wasserwerk
registriertes Mitglied


Yogi schrieb:

Zitat:
Also ich kann da Jones schon verstehen! Die Arko in Kombination mit dt. Pitralon ist schon was spezielles im positiven Sinne! Arko und Hattric hat auch was feines!

Interessant! Beides auch meine Kombinationen. Nachdem Hattric zu Ende ging, habe ich mir neulich was ganz neues grgönnt, eben das deutsche Pitralon. Bin sehr zufrieden. Allerdings muss ich zugeben, dass ich außer den oben erwähnten nur noch Nivea RC kenne.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000052
03.12.2018, 09:16 Uhr
Matten
registriertes Mitglied


Calani Bay Rum

--
Fuddy-Duddy Razor Weirdo

´'`\_(ò_Ó)_/´'`
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000053
03.12.2018, 12:04 Uhr
Hobel Stef
registriertes Mitglied


barbara-luise schrieb:

Zitat:
Die Haslinger Rasierseife habe ich jetzt auch ausprobiert. In der Geschmacksrichtung Sandelholz. Nach dem ersten Mal kann ich sagen: Sie ist ok, kommt aber nicht an die Arko oder Tabac heran. Hauptkritikpunkt ist für mich, dass der Schaum nach dem Auftragen auf dem Gesicht relativ schnell zusammenfällt und trocken wird. Ich musste während der Rasur wiederholt nachpinseln. Das hatte ich mit der Arko oder Der Tabac nicht. Vielleicht habe ich beim Aufschlagen aber auch etwas falsch gemacht.

Definitiv was falsch gemacht, wie die Vorredner schon erwähnt haben. Die verträgt sehr viel Wasser!

--
Theoretisch kann Ich praktisch alles.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000054
03.12.2018, 16:02 Uhr
Yogi
registriertes Mitglied


wasserwerk schrieb:

Zitat:
Yogi schrieb:

Zitat:
Also ich kann da Jones schon verstehen! Die Arko in Kombination mit dt. Pitralon ist schon was spezielles im positiven Sinne! Arko und Hattric hat auch was feines!

Interessant! Beides auch meine Kombinationen. Nachdem Hattric zu Ende ging, habe ich mir neulich was ganz neues grgönnt, eben das deutsche Pitralon. Bin sehr zufrieden. Allerdings muss ich zugeben, dass ich außer den oben erwähnten nur noch Nivea RC kenne.

Dann besorg dir mal den Palmostick,der passt auch wunderbar zu Pitralon und der blaue Wilkinsonstick ebenso zu Hattric!
Empfehlenswert wär auch noch Tüff herb zur Arko. Ach...es gibt so viele schöne Kombinationen,einfach ausprobieren!

--
Member of "Club 41"
Lieber haben und nicht brauchen als brauchen und nicht haben!

Diese Nachricht wurde am 03.12.2018 um 16:02 Uhr von Yogi editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000055
04.12.2018, 08:03 Uhr
MarioBart
registriertes Mitglied


Ich bin auch seit gut einer Woche bei der Arko hängen geblieben und danach das grüne Aftershave von Proraso, passt auch ganz gut finde ich.

--
Ralf Aust 6/8 Micarta Span. Kopf Rostfrei Mühle R41 twistDerbyMühleSTF
Arschlecken,rasiern einsfufzich.
Mund abputzen weiter machen!
(Frank Goosen)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000056
04.12.2018, 22:45 Uhr
Daniel1981
registriertes Mitglied


RS
- SV 70th Anniversary Edition
- Klar Klassik
- I Coloniali
- D.R. Harris Windsor


RC
- Alvarez Gomez Barberia
- Meissner Tremonia Lavendel & Natural Bay Rum
- Myrsol Blue,Formula Extra & Don Miguel

Diese Nachricht wurde am 04.12.2018 um 22:46 Uhr von Daniel1981 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000057
05.12.2018, 16:24 Uhr
Stefan Z.
registriertes Mitglied


Mein neuer Favorit: Haslinger Schafmilch! Dahinter die Golddachs Classic

Mein Fundus hat sich erschreckenderweise seit September deutlich erweitert (ohne Rangfolge):
Golddachs Classic,
De Vergulde Hand 'Extra Fris',
Arko Stick,
Benediktiner Seifenmanufaktur St. Wolfgang,
Tabac Original,
Altesse,
Speick Men Active,
Proraso grün,
Haslinger Schafmilch.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000058
05.12.2018, 17:49 Uhr
KY4400
registriertes Mitglied


Mein Favorit ist die Tabac Original vor der Haslinger Aloe Vera (neue Rezeptur)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000059
07.12.2018, 00:42 Uhr
VFL
registriertes Mitglied


Ist vielleicht langweilig aber meine 'Default' RS ist Proraso grün, in Kombination mit Proraso grün PSC + ASL mit 'ner ASP - Funktioniert immer und ist mehr als zufriedenstellend.

--
G+F Timor 1350 CC+OC
ASP; Rapira PL
Omega 10098+20106 (Borste)
PSC: Proraso; RS: Proraso; Cella; Figaro; TFS
ASL: Proraso; Figaro; Floid

Diese Nachricht wurde am 07.12.2018 um 00:56 Uhr von VFL editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000060
30.12.2018, 12:43 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


Inzwischen habe ich die Zahl meiner Rasiercremes - Rasierseifen verwende ich gar nicht - verdoppelt und muss deshalb jetzt auch eine neue Rangfolge festlegen:

1. Speick Men

2. L'Occitane Cade

An dritter Stelle käme, wenn ich sie noch verwendete, die Florena Comfort. Vielleicht kaufe ich mir einfach nur so aus Spaß mal wieder eine Tube davon, das Zeug kostet ja fast nix.

--
Rhinelander - There can be only one!

Bitte schützt euch und eure Mitmenschen und bleibt gesund!

Mühle R94 Rocca | Wilkinson Sword | A. Simpson Trafalgar T2 | Proraso Sapone da barba "Pelli sensibili" | Pitralon Classic
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000061
30.12.2018, 17:41 Uhr
Wombat1964
registriertes Mitglied


Mühle Sanddorn
Phoenix and Beau Spitfire
Calani Bay Rum
Meißner Himalaya Heights
Meißner Warm Woods
Meißner Pots of Milk
Proraso Grün im Plastiktegel


Wenn es schnell gehen soll, oder ich auf Reise bin, greife ich zur Rasiercreme aus der Tube und schwöre auf die blaue Nivea Sensitiv.

Diese Nachricht wurde am 30.12.2018 um 17:45 Uhr von Wombat1964 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000062
31.12.2018, 00:20 Uhr
PietPing
registriertes Mitglied


Ich bevorzuge die Haslinger Aloe Vera,ansonsten noch nichts anderes.
Gruß:Piet
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000063
31.12.2018, 14:56 Uhr
~Gun
Gast


1. Molinard Rasoline "brushless" RC
2. Rumble 59 "Abschaum" RS
3. Reuzel "brushless" RC
4. Arko RS
5. Dr. Dittmar RS
6. Tabac RS
7. Valobra RS
8. Palmolive RC
9. Graham Hill RS
10. Fit RC
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000064
31.12.2018, 15:22 Uhr
Fynn1177
registriertes Mitglied


Top 2




Van der Hagen Deluxe Aloe und
Molton Brown London
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000065
02.01.2019, 14:18 Uhr
Nanuk
registriertes Mitglied


Meine Favoriten sind bisher (Hobelanfänger seit einem Monat)

1. Speick Men active
2. Proraso grün

Die Proraso hat die besseren Gleiteigenschaften. Werde demnächst mal die weiße Proraso ausprobieren. Bei der grünen gefällt mir der Duft einfach nicht.

Gibt es eigentlich eine Seife, die auf dem Hobel nicht so viele Seifenrückstände zuruckläßt? Wende jeden Morgen immer wertvolle Zeit für die Hobelplege auf, weil ich ungepflegtes Werkzeug gar nicht leiden kann und die Hobel (Mühle R89/R41) wahre Prachtstücke sind und bleiben sollen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000066
02.01.2019, 16:08 Uhr
Purist
registriertes Mitglied


Speick RC

Benutze ich seit Jahren und meine Haut verträgt die ausgezeichnet, da besteht kein Bedarf nach Experimenten.

@Nanuk:
Ich habe festgestellt, dass es nur begrenzt an der Seife selber liegt, ob ein Hobel Weißschleier bekommt oder nicht. Sobald ich im Urlaub an der Küste bin, dort kommt richtig weiches Wasser aus der Leitung, ist der Hobel deutlich länger glänzend sauber.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000067
02.01.2019, 16:28 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Nanuk schrieb:

Zitat:
(...)
Gibt es eigentlich eine Seife, die auf dem Hobel nicht so viele Seifenrückstände zuruckläßt? Wende jeden Morgen immer wertvolle Zeit für die Hobelplege auf, weil ich ungepflegtes Werkzeug gar nicht leiden kann und die Hobel (Mühle R89/R41) wahre Prachtstücke sind und bleiben sollen.

Seife sollte nicht zurück bleiben. Die Reste sind wohl Kalkseife und Kalk.
Zusammen mit Fett, Stoppeln, Hautpartikeln usw. können sich mitunter zähe, schwer lösliche Ablagerungen an der Klingenunterseite
sammeln, wenn nicht ausreichend gut gespült wird bzw. diese Zone konstruktionsbedingt nicht so gut zugänglich ist. Es gibt Hobel, die sich besonders gut an der Unterseite spülen lassen, andere weniger gut.
Die Rückstände können zunehmen, wenn sie in den folgenden Rasuren immer wieder etwas an die bereits vorliegenden Rückstände anlagert.
Heißes/sehr warmes Wasser zum Spülen nach der Rasur ist nicht verkehrt.

Seifen mit besonderen pflegenden Zusätzen wie Fette/Öle, Lanolin usw.
können u.U. mehr dazubeitragen, dass sich solche Ablagerungen bilden können.
So gesehen könnte man auf Seifen ausweichen, die möglichst solcher Stoffe haben. Seifen, die zusätzlich moderne Tenside enthalten, neigen möglichwerweise weniger dazu, Rückstände zu bilden.
Ich würde jedoch die Wahl einer Rasierseife nicht davon abhängig machen,
ob und wie sich eventuell Rückstände bilden.

Am besten man lässt es nicht soweit kommen und spült gezielt die Unterseite.
Gegen Kalkflecken hilft nach der Rasur und dem Abspülen ein kurzes Absprühen mit dest. Wasser, das billig in Drogerien erhältlich ist.
Damit füllt man am besten eine Sprühflasche - eine leer gewordene Fl. Fenster- oder Badreiniger geht auch.
Ich mache das zwar nicht (bei der Brille schon), aber würde das so machen, wenn ich partout keine Kalkflecken am Hobel haben wollte.
Es reicht aber auch, den Hobel einfach abzutrocknen - ohne dabei an die Klinge zu kommen.
Ansonsten sollte das gelegentlich Reinigen mit einer Zahnbürste und etwas Spülmittel genügen.
Aber vorsicht bei glanzpolierten Edelstahlhobeln! Hier besser ein Mikrofasertuch anstelle einer Bürste benutzen.

Diese Nachricht wurde am 02.01.2019 um 16:28 Uhr von dailysoap editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000068
02.01.2019, 22:53 Uhr
Nanuk
registriertes Mitglied


Vielen Dank dailysoap für die ausführliche Antwort. Es bleibt mehr aus dem Hobel zurück als die üblichen Kalkflecken. Es muß etwas mit der Seife zu tun haben. Ich mache mal ein Foto vom geputzten und dann einmal eines von einmal benutzten, heiß abgespülten und luftgetrocknetem Hobel.

Unser Wasser ist übrigens tatsächlich sehr hart. Vielleicht gehen der gelöste Kalk und die Seife eine innige Verbindung ein, die sich in dem Schmier auf dem Chrom ablagern.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000069
02.01.2019, 23:23 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Nanuk schrieb:

Zitat:
(...)
Vielleicht gehen der gelöste Kalk und die Seife eine innige Verbindung ein, die sich in dem Schmier auf dem Chrom ablagern.

Das kann man wohl sagen. Wie eingangs erwähnt ist das Kalkseife,
die auch den Rasierpinseln zu schaffen macht.
https://de.wikipedia.org/wiki/Kalkseife
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000070
04.01.2019, 22:32 Uhr
Asinnir
registriertes Mitglied


1. Speick Men
2. Proraso
3. LEA

Jeweils Rasiercreme.

--
MfG Asinnir
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000071
05.01.2019, 11:14 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


Inzwischen habe ich die Zahl meiner Rasiercremes - Rasierseifen verwende ich gar nicht - glatt um 50 % gesteigert und muss deshalb jetzt auch eine neue Rangfolge festlegen:

1. Speick Men

2. Taylor of Old Bond Street Cedarwood

3. L'Occitane Cade

Obwohl Cedarwood und Cade einfach traumhaft duften und die Rasureigenschaften wahrlich nicht von schlechten Eltern sind, verrät mir ein Blick auf die Liste der Inhaltsstoffe, dass bei beiden Cremes wohl alles zum Einsatz kam, was der Chemiebaukasten des jeweiligen Herstellers hergab. "Saubere" (i. S. v. gesundheitlich und ökologisch eher unbedenkliche) Inhaltsstoffe sind jedenfalls etwas anderes. In der Hinsicht kann Speick so schnell keiner das Wasser reichen, vor allem nicht zu einem so konkurrenzlos günstigen Preis. Das ist auch der Grund, warum die Speick unverändert meine Nummer 1 ist und bleibt.

Ansonsten hat sich England mit der TOBS Cedarwood als mein persönlicher Neueinsteiger knapp, aber verdient vor Frankreich mit der Cade platziert. Es überzeugen die hohe Ergiebigkeit, das fast schon aberwitzige Aufschäumverhalten und die sehr guten Gleiteigenschaften und der ggü. der Cade etwas günstigere Preis. Was den Duft angeht, so könnte ich jetzt nicht klar sagen, ob mir der holzig-warme englische Gentleman oder der würzig-frische, eher mediterrane und vergleichsweise junge Franzose lieber in der Nase ist.

--
Rhinelander - There can be only one!

Bitte schützt euch und eure Mitmenschen und bleibt gesund!

Mühle R94 Rocca | Wilkinson Sword | A. Simpson Trafalgar T2 | Proraso Sapone da barba "Pelli sensibili" | Pitralon Classic

Diese Nachricht wurde am 05.01.2019 um 11:15 Uhr von CaptainGreybeard editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000072
05.01.2019, 17:56 Uhr
Rainer Zufall
registriertes Mitglied


Die Speick Men Rasiercreme ist auch meine unangefochtene Nummer eins!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000073
05.01.2019, 18:19 Uhr
Rainer Zufall
registriertes Mitglied


CaptainGreybeard schrieb:

Zitat:
2. Taylor of Old Bond Street Cedarwood

Obwohl Cedarwood und Cade einfach traumhaft duften und die Rasureigenschaften wahrlich nicht von schlechten Eltern sind, verrät mir ein Blick auf die Liste der Inhaltsstoffe, dass bei beiden Cremes wohl alles zum Einsatz kam, was der Chemiebaukasten des jeweiligen Herstellers hergab. "Saubere" (i. S. v. gesundheitlich und ökologisch eher unbedenkliche) Inhaltsstoffe sind jedenfalls etwas anderes. In der Hinsicht kann Speick so schnell keiner das Wasser reichen, vor allem nicht zu einem so konkurrenzlos günstigen Preis. Das ist auch der Grund, warum die Speick unverändert meine Nummer 1 ist und bleibt.

Und genau aus diesem Grund habe ich mich von den ToOBS-Produkten wieder verabschiedet. Die Sandelholz-Creme war die einzige Software die meine Haut nicht vertragen konnte. Den Duft fand ich unerträglich übertrieben ausgebildet (kein Vergleich z. B. zur Haslinger Sandelholz). Mir ist bei den englischen Produkten einfach zuviel Chemie enthalten.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000074
05.01.2019, 20:27 Uhr
Sano
registriertes Mitglied


Also ich habe noch die ToBS Jermyn Street, die geht noch. Ich plane aber nicht, sie wieder zu kaufen.

Speick Men ist gesetzt. Es dürfte aber noch ein oder zwei Alternativen geben.

Ich schau immer mal hier rein,
https://www.codecheck.info/product.search?q=rasierseife&a...

Das mag wahrscheinlich nicht jeder, aber es ist auch auffällig, dass es selten nur ein oder zwei Verstöße gibt. Es sind meist mehrere oder es handelt sich um eine Naturkosmetik.

Ich habe selbst erlebt, dass ich die Mühle Sandelholzcreme wegen des Parfüms (Sandelholz) nicht vertrage, obwohl sie von den Inhaltsstoffen her nicht schlecht ist:
https://www.codecheck.info/kosmetik_koerperpflege/rasur_e...

Ich habe dann noch die Manna Seife gefunden
https://www.codecheck.info/kosmetik_koerperpflege/rasur_e...
Die scheint aber nur wenig zu schäumen. Also gute Inhaltsstoffe ... aber nicht so tolle Rasiereigenschaften. Oder, kennt die jemand?

Wahrscheinlich so ähnlich wie die
https://www.codecheck.info/kosmetik_koerperpflege/rasur_e...
da fällt der Schaum zu schnell zusammen.

--
( , , , ) alles ausreichend vorhanden
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ 1 ] [ 2 ] -3- [ 4 ] [ 5 ] [ 6 ] ... [ Letzte Seite ]     [ Rasierhilfsmittel und Pflegeprodukte ]  

NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)