NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasiermesser und Zubehör » Reisen mit Handgepäck: Alternative für Bartträger zum Konturenrasieren » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1-
Diskussionsnachricht 000000
12.09.2018, 08:00 Uhr
tocheos
registriertes Mitglied


Guten Morgen allerseits!

Ich werde in Zukunft beruflich lediglich mit Handgepäck verreisen und stelle mir daher die Frage, wie ich das mit dem Rasiermesser/ der Shavette handhaben soll.
Diese wird vermutlich - und was ich in Google finden konnte - im Handgepäck verboten sein. Mit einem Systemrasierer bekomme ich jedoch keine richtig scharfen Bartkonturen hin.

Habt ihr einen Tipp für eine Alternative zum Messer, mit der man zumindest halbwegs scharfe Bartkonturen erzeugen bzw. zumindest unter der Woche erhalten kann?

Vielen Dank!


Grüße,
Tobias
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
12.09.2018, 12:23 Uhr
ivanhoe
registriertes Mitglied


Schau dir evtl. doch mal den Gillette Fusion Proglide Styler an.

--
Wilkinson classic Wilkinson + div. zum Testen Isana men Premium Synth.,Mühle 181P23
RS:Palmolive stick,Proraso grün,Tabac original stick Pitralon classic,Proraso grün + rot,Alt Innsbruck,div zum Testen + Proben
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
12.09.2018, 14:57 Uhr
El Dirko
registriertes Mitglied


Wilkinson Sword Pronto

5 Stück für 0,65 € bei Rossmann


alternativ ein kleines Schweizer Messer kaufen und dessen Klinge rasur scharf machen. (Kleinste Messer mit Klingen <6 cm sind bei den meisten Flügen wieder erlaubt / Bei Lufthansa aber nicht ... )

--
Fatip: CC Mk2, OC|Haryali London: Vierteiler|Merkur: 37C, Progress|Mühle: R41, R89|Rockwell 6C|Wilkinson Classic
ASP|Personna Platinum|KAI Korium|LUQX RC (viele)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
12.09.2018, 20:42 Uhr
Feine Klinge
registriertes Mitglied


Hmm 5 Möglichkeiten...

1. Du kannst Dir einen Stein (finisher, evtl einen kleinen naturverwachsener GBB, kleinen Thüringer oder eine kleine Synthi-Kombi 1/6 k, 3/8 k oder 5/10 k) und die Riemen mit ins Gepäck packen (ich habe beim Handgepäck nur für fossile Steine gesehen, dass es bei denen evtl Probleme geben könnte, aber das kann im Vorhinein mit Deiner airline abgecheckt werden), Dir vor Ort ein Messer kaufen, es schärfen, Dich damit rasieren und es Dir dann nach Hause schicken.
Wahlweise checkst Du Dir vor Ort eine Shavette (schon vorher nachschauen, evtl gibts ja einen barber shop) und schickst sie Dir dann bei Heimreise mit der Post nach Hause.

2. Du riskierst es und steckst eine billige Shavette ein und diskutierst im Fall beim check in bzw Deiner airline, im schlimmsten Fall schickst Du sie am Flughafen wieder zu Dir nach Hause, fast alle Flughäfen haben Postkästen, Briefumschläge und Briefmarken würde ich mir sicherheitshalber mitnehmen. Theoretisch hast Du gute Argumente, weil Du ja ohne Rasierklingen reist. Die würdest Du Dir ja am Reiseziel besorgen (in jeder Drogerie/Müller/dm/Supermarkt/evtl Apotheke/Schneider/Schuhmacher). Mit Systemrasierern mit Klinge (!) hatte ich noch nie Probleme.

3. Du schickst im Vorhinein Dein Messer/Shavette an Dein Reiseziel (Hotel, Kollege) und schickst es Dir mit der Post nach Hause.

4. BIC Wegwerfrasier tuns im Notfall auch, die gibts weltweit

5.3-Tagebart ist auch cool

Viele Grüße aus Tirol,

Feine Klinge.

Diese Nachricht wurde am 12.09.2018 um 21:21 Uhr von Feine Klinge editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
13.09.2018, 11:20 Uhr
guanabat
registriertes Mitglied


Es gab Zeiten da hatte ich zwischen 80 und 100 Flüge pro Jahr. Mit der Reisetätigkeit kommt die Erfahrung und du wirst selber feststellen was sich für dich am besten bewährt und wirst deine Gepflogenheiten den Umständen anpassen. Ich selber bin immer mit Carry on Bag und Cabin Trolley gereist weil ich mit dieser Kombination auch Gegenstände wie Werkzeug oder Messmittel mitnehmen konnte die nicht in die Kabine durften oder die beim Sicherheitscheck zu unnötigen Diskussionen geführt hätten. Zu beginn ist es etwas lästig, aber mit dem erreichen des Vielfliegerstatus und der Erfahrung lässt sich der Check in und das Boarding wesentlich dann verkürzen und das Problem mit dem Messer löst sich von selbst. Mit 35 Flügen hast du das erreicht.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
13.09.2018, 14:56 Uhr
Wombat1964
registriertes Mitglied


Ich hatte Zeiten mit ca. 200 Flügen pro Jahr..

auch ich habe meist einen Koffer aufgegeben und hatte mir damit alle Diskussionen erspart. Der Koffer kam auch niemals weg... dies nur, falls jemand nun mit diesem Gegenargument kommt.

WOMBAT
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
13.09.2018, 16:48 Uhr
El Dirko
registriertes Mitglied


guanabat schrieb:

Zitat:
Zu beginn ist es etwas lästig, aber mit dem erreichen des Vielfliegerstatus und der Erfahrung lässt sich der Check in und das Boarding wesentlich dann verkürzen ...

und wie funktioniert das ?

--
Fatip: CC Mk2, OC|Haryali London: Vierteiler|Merkur: 37C, Progress|Mühle: R41, R89|Rockwell 6C|Wilkinson Classic
ASP|Personna Platinum|KAI Korium|LUQX RC (viele)

Diese Nachricht wurde am 13.09.2018 um 16:49 Uhr von El Dirko editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
13.09.2018, 18:46 Uhr
guanabat
registriertes Mitglied


Ab Silber Card kannst du je nach Flugafen den Check In am Business oder First Class Schalter abwickeln. Im Handgepäck hast du nur noch den Rechner, die Dokumente und das was du sonst noch auf Dir trägst. Auch den Gürtel, die Geldbörse und die Uhr, alles was pipsen kann. So wanderst Du einfach nur durch.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
13.09.2018, 21:33 Uhr
Wombat1964
registriertes Mitglied


Naja aber of stehst Du am Privilegierten-Schalter auch länger.... Anstellen muss man sich immer... Keiner holt einem den Koffer ab.
Mittlerweile ist es aber bei LH oder EW morgens früh an den Schaltern sehr leer.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
13.09.2018, 22:52 Uhr
f10
registriertes Mitglied


Kauf Dir ein paar Sedef-Wechseklingenmesser - die sind leicht (mit eingelegter Klinge knapp 23g) und günstig (3,50 in der Bucht inkl Versand) - und sende je eine, 2 Tage vorher, mit 2 Klingen in einem Umschlag an Deinen Aufenhaltsort.
Alternativ kannst Du ja mal probieren so ne Sedef ohne Klinge durchzukriegen. Klingen kann man ja ggf. auch vor Ort kaufen.

--
Merkur 34c, Mühle R89, Fatboy E-2 1959, Gillette Black Beauty, Gillette Ball End Tech, Gillette Travel Tech, Fatip Piccolo/Testina Gentile, Feather Popular, Baili TTO/BT131/BT173/BR171, Rimei A2003 GSB, ASP, DP, Feather Arko RS Balea Professional Penaten, Kolonya, Eternity for Men AS/EDT, Pitralon Classic, Aqua Velva, Old Spice
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
14.09.2018, 00:15 Uhr
fragenheini
registriertes Mitglied


Bin zwar kein Vielflieger im klassischen Sinne gewesen, dafür Backpacker.

1. Wenn du Gepäck aufgeben kannst : Ales da rein und Problem gelöst
2.Ansonsten entweder vor Ort zum Barbier
je nach Land sehr günstig (Marokko, Portugal und Co.) oder eher teurer (UK, etc.)

oder meine Variante: Einfach ne Shavette mit ins Handgepäck
OHNE Klinge sind die nämlich erlaubt.Und die Klingen kriegst du auch im Ausland ohne Probleme gekauft.

Insbesondere, wenn du innerhalb Europas fliegst. DM und co. sind nahezu in jeder Größeren Stadt vertreten, ansonsten gibt es ja auch lokale Geschäfte.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
14.09.2018, 10:59 Uhr
vale46
registriertes Mitglied


Hier sind bereits schon gute Alternativen angesprochen worden.

Ich könnte noch folgendes empfehlen:

Wenn Du immer bekannte/die gleichen Geschäftspartner triffst, dieses Problem, entstanden aus Deinem Faible für die klassische Nassrasur,ansprechen.
Die Hilfsbereitschaft lässt sicher nicht lange auf sich warten und Du begeisterst vielleicht noch jemanden dafür, vom Systemrasierer wegzukommen. ;-)

Bist Du immer im gleichen Hotel untergebracht? Stammgast?
Hier verhält es sich oft ähnlich.
Persönlich bin ich beruflich hin und wieder in Helsinki.
Einer sehr netten Rezeptionistin hatte ich dieses Problem einmal ausführlich geschildert.
Sie fand das so interessant,wohl auch deswegen weil es Dich von der Masse abhebt und nicht alltäglich ist, dass ich meine DE Klingen mit Namen im Hotel hinterlegen durfte.

Weiterhin:
2x5 DE Klingen separat einlaminieren und Klingenpäckchen an das Hotel senden.
Eines kannst Du dann verbrauchen, das zweite versteckst Du an einem schönen Ort Deiner Wahl, den Du Dir aber möglichst gut merken solltest.
Das kann an Begrenzungssteinen einer Rasenfläche im Stadtpark sein oder hinter der Fußboden Abschlussleiste in der Lounge oder im Speiseraum, oder oder oder...sei kreativ, da findet sich etwas. :-)

Schönen Gruß vom vale!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
14.09.2018, 11:35 Uhr
guanabat
registriertes Mitglied


Rasierklingen gelten auch Kokser-Werkzeug. Vor allem in Stadtparks und wenn sie in Verstecken aufgefunden werden. Bei dieser Strategie ist es wahrscheinlich einfacher eine Escort an der Hotelbar zu fragen ob sie Dir eine verkauft.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
14.09.2018, 11:40 Uhr
vale46
registriertes Mitglied


und eine weitere Möglichkeit ist geboren
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Rasiermesser und Zubehör ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)