NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasiermesser und Zubehör » Erstes Rasiermesser » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1-
Diskussionsnachricht 000000
12.10.2018, 13:33 Uhr
RasiermesserAnfaenger
registriertes Mitglied


Hallo,

ich habe schon seit längerem den Entschluss gefasst auf die Nassrasur mit einem Rasiermesser umzusteigen auch weil mich diese Art der Rasur schon immer fasziniert hat. Jedenfalls bin ich jetzt auf der suche nach einer soliden, aber möglichst günstigen basic Austattung. Ich würde ungerne mehr als ca. 80-90 Euro ausgeben, damit sich ersten der Verlust bei Aufgabe das Hobbys noch in Grenzen hält und der Preis sollte wenn möglich auch Vergleichbar mit der Elektro Konkurrenz sein. Beim Rasiermesser dachte ich an ein gebrauchtes Modell aus Solinger Herstellung mit einer Klingenbreite von ca. 5/8". Auf einer bekannten Auktionsplattform habe ich schon teilweise meiner Laien Meinung nach zu urteilen gute Messer mit unbeschädigten Schneiden für ca.25-30 Euro gesehen. Damit wären noch ca.50 Euro für die Restliche Austattung verfügbar. Als "Zubehör" hatte ich jetzt an folgende Kategorien gedacht, bin mir jedoch nicht sicher ob das zu viel oder gar zu wenig ist :

-Rasierpinsel
-Abziehleder evtl. auch gebraucht?
-Wasserstein 1000/4000 evtl. noch 8000??
-Schüssel für Rasierschaum
-Rasierseife
-Aftershave
-Alaunstift

Bei einigen der Produkte stellen sich mir jedoch noch einige Fragen:
1. Soweit ich das jetzt verstanden habe sind (fast) alle Messer aus Solingen gut verarbeitet und ich muss beim Kauf neben der Optik, der Klingenbreite "nur" auf den Zustand der Schneide direkt schauen?

2. Wie teuer sollte ein solider Rasierpinsel sein? Hat hier vielleicht jemand sogar ein Empfehlung. Das Material ist mir eigentlich relativ egal.

3. Kann ich ein gebrauchtes Abziehleder kaufen und worauf sollte ich generell beim Kauf achten?

4.
a) Welche Körnung brauche ich? Ich habe eigentlich vor mich jeden Tag mit dem Messer zu rasieren brauch ja aber, da ich es ja nicht mehrmals am Tag verwende sondern immer ca.24 Stunden ruhen lasse eigentlich keine EXTREM scharfe Klinge (oder?).
b) Online habe ich jetzt schon mehrere zweiseitige Wassersteine mit z.b 1000/4000, Sets mit 400/1000 und einem 3000/8000er für 25-30 Euro Steine mit teilweise hunderten guten Bewertung gesehen. Hat jemand schon Erfahrung mit solchen Steinen bzw. eigene sich solche Steine zum Schärfen eigen (mir ist klar, dass es sich dabei um keine XY Japanischen Natursteine handelt). Besonders ins Auge gesprungen ist mir jetzt ein Modell von BERGKVIST mit 1000/6000er Körnung für knapp 25 Euro mit über 264 Bewertungen und 4.9/5 Sternen.

5. Wofür brauche ich Chromoxidpaste und Streichriemenpaste?
Soweit ich das verstehe benutzt man Schleifpaste auf dem Abziehleder (bekommt diese joch nicht mehr runter?) zum "schnellen schleifen" (wenn das Leder allein nichts mehr bringt?) und mann nicht direkt an den Wasserstein will.(?)


Danke im Voraus für alle Antworten

Mit freundlichen Grüßen

RasiermesserAnfaenger

Diese Nachricht wurde am 12.10.2018 um 13:38 Uhr von RasiermesserAnfaenger editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
12.10.2018, 14:09 Uhr
~ivanhoe
Gast


Ich habe zwar kein Rasiermesser,aber ich würde als Anfänger drauf verzichten,das Messer selber zu schärfen.
Deshalb brauchst du meiner Meinung nach auch noch keinen Wasserstein,sondern nur erstmal das Abziehleder.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
12.10.2018, 15:01 Uhr
olivengreg
registriertes Mitglied


Moin!

https://forum.NassRasur.com/board.php?boardid=15

und:

https://forum.nassrasur.com/board.php?boardid=2

Viel Vergnügen!

--
GESUNDHEIT und ZUFRIEDENHEIT

- Gregor -
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
12.10.2018, 15:04 Uhr
roliku
registriertes Mitglied


Hallo RasiermesserAnfaenger,

ich finde es toll, dass du ein neues Hobby ausprobieren möchtest.
Es haben sich viele Leute große Mühe gegen und tolle Anleitungen geschrieben. Bitte lies dich da ein:
https://forum.nassrasur.com/board.php?boardid=15

Da gibt es super Infos und alle deine Fragen werden beantwortet.

Von den Steinen nimmst du bitte erstmal Abstand, erst recht von den Bewertungen der Verkaufsplattformen. Sehr wahrscheinlich wirst du nur Frust damit haben. Lies dich bitte mal hier ein, da findest du alles was du brauchst:
https://forum.NassRasur.com/showtopic.php?threadid=3751&a...

Viel Spass beim Lesen, Kaufen und Üben.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
12.10.2018, 16:57 Uhr
RasiermesserAnfaenger
registriertes Mitglied


roliku schrieb:

Zitat:
Von den Steinen nimmst du bitte erstmal Abstand, erst recht von den Bewertungen der Verkaufsplattformen. Sehr wahrscheinlich wirst du nur Frust damit haben. Lies dich bitte mal hier ein, da findest du alles was du brauchst:
https://forum.NassRasur.com/showtopic.php?threadid=3751&a...

Viel Spass beim Lesen, Kaufen und Üben.

Ich hab jetzt schon des öfteren jetzt gelesen, dass ein gelber Belgischer Brocken eine Gute Wahl ist.Die Frage ist gibt es eine guten mit zwei Seiten, da ich ja bei meinem Gebrauchten Messer erstmal eine Facette abschleifen will (ideal mit 1000er Stein?). Habe jetzt auf jedenfalls diesen gefunden. https://www.belgischerbrocken.de/gelber-belgischer-brocke...

Ist der OK? Ich brauche ja nicht den besten Stein der Welt zum Anfang
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
12.10.2018, 18:56 Uhr
Grognar
registriertes Mitglied


Ich hatte mir damals auch irgendein Solinger gekauft mit irgendeiner nicht so scharfen Schärfe.

Darf ich dir was sagen..?
Erspar dir die Erfahrung.

Fast hätte ich mich an einer für mich zu dem Zeitpunkt kaum sichtbaren, rausstehenden Kante aus Unwissenheit
verletzt und mit dem Gehoppel der doch stumpfen Klinge durch den harten Bart gut geschnitten.

Lies dich ein, du hast hier einige gute Links bekommen.

Besorg dir ein Messer mit Referenz Schärfe. Wenn du DANN dabei bleibst, was dann auch wahrscheinlicher ist, kannst du über Steine und Riemenpasten und Co nachdenken. Ansonsten brauchst du nur ein gut geschärftes Messer, ein geeignetes Leder und Pinsel und ne brauchbare verträgliche Seife/ RC. Einfaches Herold Leder und RS RC kriegst du z.B. hier im Shop.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
12.10.2018, 19:26 Uhr
Styleoutlaw
registriertes Mitglied


Ich benutze das hier zuum Aufschäumen: https://www.fressnapf.de/p/anione-futterschuessel-edelstahl
Ist unverwüstilch und für den Fall das Du doch keine Freude an der Messerrasur findest besorgst Du Dir einfach eine Katze und hast schon eine Schüssel. ;o)

Entspannte Grüße
Styleoutlaw

--
Ich kann gut Mitmenschen umgehen!
Böker Waldorf, Tennis Facharbeit, Charlex No 60 Böker Synthie
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
12.10.2018, 19:28 Uhr
RasiermesserAnfaenger
registriertes Mitglied


Grognar schrieb:

Zitat:
Ich hatte mir damals auch irgendein Solinger gekauft mit irgendeiner nicht so scharfen Schärfe.

Darf ich dir was sagen..?
Erspar dir die Erfahrung.

Fast hätte ich mich an einer für mich zu dem Zeitpunkt kaum sichtbaren, rausstehenden Kante aus Unwissenheit
verletzt und mit dem Gehoppel der doch stumpfen Klinge durch den harten Bart gut geschnitten.

Lies dich ein, du hast hier einige gute Links bekommen.

Besorg dir ein Messer mit Referenz Schärfe. Wenn du DANN dabei bleibst, was dann auch wahrscheinlicher ist, kannst du über Steine und Riemenpasten und Co nachdenken. Ansonsten brauchst du nur ein gut geschärftes Messer, ein geeignetes Leder und Pinsel und ne brauchbare verträgliche Seife/ RC. Einfaches Herold Leder und RS RC kriegst du z.B. hier im Shop.

Ich hatte jetzt dieses hier im Blick. Laut Seschreibung des Verkäufers stammt es aus den 30er Jahren und dem Schriftzug auf dem Messer kann man die Marke Holeka sowie die Produktion in Solingen. Die Klinge sieht auch sehr gut aus. Denkt ihr, dass das Messer für mich als Einstiger in Ordnung geht?
Hier noch ein Bild: Klick
Ich habe den Verkäufer natürlich gefragt ob ich sein Bild hier verlinken darf.


Mfg

RasiermesserAnfaenger

Diese Nachricht wurde am 12.10.2018 um 19:29 Uhr von RasiermesserAnfaenger editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
12.10.2018, 22:22 Uhr
ander
registriertes Mitglied


ev besser das hier:

https://forum.NassRasur.com/showtopic.php?threadid=36113&...
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
12.10.2018, 23:34 Uhr
EasyRider
registriertes Mitglied


RasiermesserAnfaenger schrieb:

Zitat:
Ich würde ungerne mehr als ca. 80-90 Euro ausgeben

Reicht sicher für einen mittelprächtigen Hobel und ein paar DE-Klingen...

Und Tante Edit meint: Das, was du willst, sei rauchen beim Tauchen...

--
In allen Schliffarten Dachs, Ross und Sau und auch den ein oder anderen Synthie Jede Menge Am liebsten schön schlotzig Von Armani bis Wodka

Diese Nachricht wurde am 12.10.2018 um 23:42 Uhr von EasyRider editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
13.10.2018, 07:55 Uhr
Formschnitt
registriertes Mitglied




Zitat:
ev besser das hier:

https://forum.NassRasur.com/showtopic.php?threadid=36113&...

Kann mich aus eigener Erfahrung ander anschliessen.
Habe vor einem Jahr eines meiner ersten Messer bei Grognar hier aus dem Mitgliederhandel gekauft und er liefert Dir nicht nur ein super Messer, sondern steht Dir auch noch mit Rat und Tat nach dem Kauf zur seite. Wenns anfänglich nicht so klappt, hast Du direkt einen Ansprechpartner. Ich nenne Grognar nicht umsonst mittlerweile meinen "Rasiermesser-Bodhisattva"
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
13.10.2018, 09:51 Uhr
RasiermesserAnfaenger
registriertes Mitglied


Also würde ich für 50 Euro hier (https://forum.nassrasur.com/showtopic.php?threadid=36113&...) ein Rasierfertiges schnitthaltiges Messer bekommen, welches ich nicht gleich nach paar Rasuren schleifen muss?

Mfg
RasiermesserAnfaenger
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
13.10.2018, 09:58 Uhr
SaschaK
registriertes Mitglied


EasyRider schrieb:

Zitat:
Reicht sicher für einen mittelprächtigen Hobel und ein paar DE-Klingen...

Und Tante Edit meint: Das, was du willst, sei rauchen beim Tauchen...

Wäre ich der Orientierung suchende Einsteiger, würde mich trotz Smiley deine Antwort verunsichern. Unnötigerweise, wie ich finde!

Ich würde sagen, schon die Hälfte reicht sogar für nen guten Hobel und ne ganze Mange DE-Klingen, aber es geht ja um Messer.

Und klar kann man für unter 100,- ein ordentliches Solinger Messer aus einem der Mitgliederhandel plus Herold-Riemen, sowie Pinsel und RS/RC in ausreichend brauchbarer Qualität kriegen!

Diese Nachricht wurde am 13.10.2018 um 09:58 Uhr von SaschaK editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
13.10.2018, 10:09 Uhr
Grosser
registriertes Mitglied


Ich kann dir ebenfalls das Messer von Grognar empfehlen. Außerdem weiß der Mann, wovon er spricht!
Das Messer nachschärfen lassen, sollte es irgendwann an Schärfe verlieren, kannst du bestimmt auch bei ihm, wenn du fragst.
Normalerweise sollte das aber erst frühestens in einem halben Jahr bis Jahr notwendig werden.
Den Herold-Riemen aus dem NRF-Shop (oder von woanders) dazu und du bist erstmal gut ausgerüstet (RS/RC und einen Pinsel vorausgesetzt).
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
13.10.2018, 12:40 Uhr
Formschnitt
registriertes Mitglied




Zitat:
Also würde ich für 50 Euro hier (https://forum.nassrasur.com/showtopic.php?threadid=36113&...) ein Rasierfertiges schnitthaltiges Messer bekommen

: Dir kann nichts besseres passieren, als ein Messer von Grognar.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000015
13.10.2018, 14:13 Uhr
roliku
registriertes Mitglied


Und zu dem Messer kaufst du dir bitte diesen Riemen,
https://shop.nassrasur.com/de/Riemen-Pasten-und-Steine/Ha...

und suchst dir noch irgend einen Pinseln aus dem NRF aus, der dir gefällt.
Bitte keinen billigen Riemen aus irgendeiner Verkaufsplattform, denn wer billig kauft, kauft zweimal!

Rasierseife würde ich an deiner Stelle auch hier kaufen, und dann hast du auch schon alles was du brauchst.

Der GBB, den du da gefunden hast ist schön, aber viel zu klein. Ich würde als Anfänger auf synthetischen Steinen beginnen. Und da auch nur auf Naniwas. Aber dann bist du schon bei über 200€, denn einen Pastenriemen solltest du dir dann auch zulegen.

Bei 2 bis 3 Messern lohnen sich eigene Steine kaum, denn da ist schärfenlassen preiswerter.

Und dann heisst es: Üben, Üben, Üben! Aber es lohnt sich!

Diese Nachricht wurde am 13.10.2018 um 14:17 Uhr von roliku editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000016
13.10.2018, 23:16 Uhr
Grognar
registriertes Mitglied


Ein gut geschärftes RM hält sehr lange seine Schärfe.
Das nennt man dann hier Schnitthaltigkeit.

Da spielen zwei Faktoren eine wichtige Rolle.
1. Wie gut kann ich ledern
2. Wie gleichmäßig kann ich beide Seiten des Messers rasieren, sprich gleichmäßig nutzen.

Ein Anfänger wird, je nach beherzigen und Umsetzung von Bartistos
Anleitung, mit 2, 3 Monaten oder einem halben Jahr rechnen und sich steigern auf ein Jahr.. bei täglicher Nutzung. Es gibt hier Cracks, die rasieren mit ein paar wenigen Messern in Rotation, viele Jahre ohne einen Stein zu nutzen.

Ich habe auch schon Fälle erlebt, bei denen seeehr zaghaft geledert wurde umd der Kontakt Schneide/ Leder nicht wirklich gegeben war und sich da auf dem Leder nicht abspielen konnte. Das merkt man z. B., wenn ein Newbie sich nach ein paar wenigen Rasuren meldet und sein Leid über ein unschärfe Gefühl klagt oder nach ein paar Rasuren aufgesteckt hat. So Probleme kann man beheben.

Ebenso muss die Rasur mit so einem Gerät erlernt werden.

Anfangs schaffen es die wenigsten eine perfekte Punktlandung.
Da braucht man erst mal Geduld und muss die passenden Griffe für seinen Bart finden. Meine ersten Rasuren, da war ich bei einer dreiviertel Stunde im Bad und ja, am Hals fühlte ich auch noch den ein oder anderen Stoppel. .. Waa für herrliche Zeiten. Aber wenn man das gemeistert hat,. gibt es eigentlich nichts schöneres, als sich gepflegt mit einem klassischen Messer der Stoppel zu entledigen.
Ob man das in einer Stunde oder 5 Minuten schafft, spielt da auch eher eine untergeordnete Rolle.

Mit dem Ledern richtet man diesen mikroskopisch winzigen Grat auf.
Das macht man, wie Bartisto immer so oft geschrieben hat, unmittelbar vor jeder Rasur. Und das richtig ausgeführt, lässt dein Messer mit der Zeit auch immer besser werden. In Solingen sagt man dazu, die Wate wächst.

Klar kann man auch in Steine und weitere Utensillien investieren.
Aber es ist zu Anfang absolut nicht nötig.

@ die Kollegen weiter oben
Vielen Dank für eure Empfehlungen. Ich bin echt gerührt und das tut auch mal gut. Danke euch.

Diese Nachricht wurde am 13.10.2018 um 23:20 Uhr von Grognar editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000017
14.10.2018, 00:21 Uhr
Feine Klinge
registriertes Mitglied


@Rasiermesseranfänger

Messer mit Riemen, Rasierseife und Pinsel bekommst Du für 80-100 €.

Auch ich hab mein erstes Messer vom Grognar bekommen und ich rasiere mich heute noch damit. Es kam mit einer sanft-scharfen Rasurschärfe bei mir an, einfach sensationell. Ich kann Dir die Messer vom Grognar wirklich empfehlen.

Dass Du Dich mit dem Gedanken beschäftigst, selbst zu schärfen, ist super.
Der GBB ist ein prima Stein. Nur etwas grösser. So mindestens 12-15 cm lang und 4-7 cm breit sollte er schon sein. Und Du brauchst noch mehr Steine, wenn Du ernsthaft schärfen möchtest. Zum Einstieg werden oft die Naniwas empfohlen. Ich finde, dass Natursteine zum Lernen besser geeignet sind, da sie nicht so aggressiv Metall abtragen wie die japanischen Synthis.

Hol Dir einfach ein rasurscharfes Messer aus dem MH und schau, wie Du zurecht kommst. Wenn es Dir gefällt, dann kommt eh noch das ein oder andere Messer dazu und ebenso das ein oder andere Steinchen

Viele Grüße aus Tirol,

Feine Klinge.

Diese Nachricht wurde am 14.10.2018 um 00:33 Uhr von Feine Klinge editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000018
14.10.2018, 11:50 Uhr
Grognar
registriertes Mitglied


Freut mich, wenn ihr mit den alten Schätzchen aus meiner Sammlung einen guten Einstieg gefunden habt.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Rasiermesser und Zubehör ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)