NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Sonstige Nassrasurthemen » Richtig den Mundwinkel rasieren? » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ]
Diskussionsnachricht 000000
12.11.2018, 23:38 Uhr
Compaq
registriertes Mitglied


Hallo, ich frage mich wie ihr den Mundwinkel so rasiert denn ich bin da sehr empfindlich in diesen Bereich. Ich benutze den R41 mit offenen Kamm und bekommen des öfteren Rötungen und brennt recht stark danach über Tage. Ich weiß nicht genau was ich falsch mache. Preshave und Seife und AS ist von Proraso (Grün, Weiß, Rot). Hatte auch wieder eine Zeitlang ruhe mit dem Problem als ich die Feather und Personna Klingen benutzte aber wollte mich noch durch dem Markt testen und seither gut 15 anderw Klingen benutzt. Ich bin mir nicht sicher ob die letzte Klinge (Gilette Silver oder so öhnlich) dafür verantwortlich war oder meine Technik.

Wie kann ich den Mundwinkel am Besten ohne Probleme rasieren? Wie macht ihr es?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
13.11.2018, 06:25 Uhr
Rainer Zufall
registriertes Mitglied


Vielleicht ist einfach der aggressive R41 nicht der richtige Hobel für dich. Die richtige Technik setze ich mal voraus. Nutze mal einen Giesen & Forsthoff-Hobel mit geschlossener Schaumkante (u. a. hier im Shop erhältlich) mit einer ASP-Klinge...dann ist eine andere Welt. Ich bekomme damit BBS-Rasuren ohne Probleme hin.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
13.11.2018, 07:56 Uhr
Styleoutlaw
registriertes Mitglied


Hast Du es mal mit noch weniger Druck versucht? Quasi die Haare aus dem Gesicht/Mundwinkel streicheln?

--
Ich kann gut Mitmenschen umgehen!
Böker Waldorf, Tennis Facharbeit, Charlex No 60 Böker Synthie
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
13.11.2018, 09:11 Uhr
Compaq
registriertes Mitglied


Empfindlich bin ich überhaupt nicht am Gesicht oder Hals, nur die Mundwinlel halt. Kann schon sein das man zuviel Druck ausübt obwohl ich seh vorsichtig bin in dem Bereich. Ich muss auch oft 3 4 mal hingehen da durch das Grübchen nicht alle Haare auf anhieb erreiche. Viell. Ist es auch im Winter Herbst schlechter da auch Kälte und Wind diesen Bereich strapazieren. Im Sommer hatte ich die Probleme kaum.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
13.11.2018, 09:53 Uhr
Malias
registriertes Mitglied


Mir hat es geholfen, die Mundwinkel so auszurasieren, indem ich sozusagen vom Mund weg rasiert habe. Verständlich?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
13.11.2018, 12:27 Uhr
Compaq
registriertes Mitglied


Also mit aufgeblähter Wange und Quer weg zum Mund oder?
Ich weiß nicht genau woran es liegt denn im Früjahr bis Herbst hatte ich gute Klingen geteste bei welchen ich das Problem nicht hatte. Erst bei der Gilett Silver fing es wieder leicht an und habe darauf die Klingen wieder gewechselt. War sowiso die letzte Test Klinge aus dem Pack und bin nun schlauer. Natürlich dauert es schon eine Woche bei mir bis das verheilt ist und konnte trotzdem mit ner guten Klinge solange warten mit Rasur. Denke es lag an der Gilette aus dem Testpack welche ich nicht ganz vertrage. Ansonsten war diese für mich ganz ok. Werde jetzt bei den Personna, Shark Chrome und Feather bleiben, die waren bei mir Top. 2 werde ich aber noch testen müssen wenn sie aus Russland kommen, die Voskhord und Ladas, welche ja auch sehr gut bewertet werden.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
13.11.2018, 12:28 Uhr
Compaq
registriertes Mitglied


Glaubt ihe der geschlossene Kamm vom Mühle R89 wäre für diese Stelle besser geeignet?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
13.11.2018, 12:48 Uhr
Malias
registriertes Mitglied


Compaq schrieb:

Zitat:
Also mit aufgeblähter Wange und Quer weg zum Mund oder?

Ja und wie gesagt weg vom Mund, in Richtung der Ohren. Und ganz ohne Druck.

Du kannst auch probieren, ob es hilft, wenn du dir vor der Rasur gezielt die Mundwinkel eincremst...am besten mit einer sehr fetten Creme (Nivea Classic) oder gleich Vaseline. Ist ein prima Schutz!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
13.11.2018, 12:51 Uhr
Jones
registriertes Mitglied


Denke, nicht.

Ich bin z.B. unter der Nase und an den Mundwinkeln auch sehr empfindlich.

Da der R41 sehr gründlich ist, rasiere ich dort statt mit-quer-gegen nur mit und quer zum Strich.

Mit dem Rasierer hats eher weniger zu tun, - mit dem Mühle R89 fuhrwerkt man fürs selbe Ergebnis dann halt auch mehr rum und im Endeffekt ist die Haut dann auch wieder gereizt.

--
Member of "Club 41" , Arko, Omega Sauborste, Pitralon.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
14.11.2018, 16:04 Uhr
Sano
registriertes Mitglied


mit dem R41 eigentlich nur nach unten und quer von innen (Mitte) nach außen. Aber eigentlich ist mir der R41 da schon unnötig aggressiv. Beim Ergebnis ist der Unterschied marginal.

Mit dem 37c geht es ziemlich unproblematisch auch gegen den Strich.

Durch einen Kurzurlaub kam mal wieder ein Mach3 zum Zug. Der rasiert halt die ganzen Oberlippenhaare komplett weg, also weitgehend ohne Schimmer, das schafft kein Hobel.

Die andere Problemzone ist am Hals außen. Hier fühlt es sich immer an, als wäre noch was stehen geblieben.

Den Rest kann ich eigentlich rasieren mit was ich will.

--
( , , , ) alles ausreichend vorhanden
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
14.11.2018, 17:12 Uhr
Lochbart
registriertes Mitglied


An den Mundwinkeln und unter dem Mund rasiere ich nur selten gegen den Strich. Meist reicht (im Gegensatz zum Hals) mit und quer. Wange aufblähen und/oder Zunge von innen dagegen, mache ich gar nicht mehr, weil ich das gefühl habe, dass die Haut so stark gestrafft wird, dass sie zu empfindlich wird.

Am Mundwinkel mache ich meist ein langes Gesicht mit aufgerissenem Mund und nach innen gestülpten Lippen. Dann ohne Druck (wichtiger als irgendwo anders) normal drüber, als wenn es eine glatte Fläche wäre. beim 2. Durchgang quer von innen nach außen aber oben über der Oberlippe angefangen. Manchmal aber auch von außen nach innen.

Klappt ganz gut. Probleme habe ich eher direkt unter dem Mund.

--
Member of „Club 41“
Was schenkt ein Zen-Buddhist zum Geburtstag? Nichts!

Diese Nachricht wurde am 14.11.2018 um 17:13 Uhr von Lochbart editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
14.11.2018, 17:39 Uhr
Compaq
registriertes Mitglied


Was ist eigentlich am 37C anders als veim R41? Lohnt es sich einen 37C zusätzlich zuzulegen?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
16.11.2018, 18:58 Uhr
Saber
registriertes Mitglied


Der Merkur 37c ist ein Schrägschnitthobel, der die eingelegte Klinge, um die Längsachse dieser verwindet, ich mochte den Merkur 39c den ich hatte, ist schon recht sanft und doch ziemlich gründlich. Fakt ist aber das Torsionshobel besser mit nem 4-5 Tagebart klarkommen, als die Gradschnittrasierer.
Kauf dir ruhig mal einen Merkur 37c, falsch machst du damit garantiert nichts, vlt. magst du den dann ja lieber als den jetzigen.

--
Ich habe ein Zitat geklaut, gut rasiert, gut gelaunt, erstaunt?!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
16.11.2018, 19:29 Uhr
Compaq
registriertes Mitglied


Hallo, hab mir hier einen gebrauchten gekauft von einen Forumsmitglied. Wenn ich ihn habe teste ich ihn gleich. Wird aber schwierig weil der R41 für mich super ist. Aber Ersatz schadet nie
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
19.11.2018, 15:52 Uhr
starter
registriertes Mitglied


Hallo,
es kann natürlich auch sein, dass es nicht nur am Rasieren selber, sondern auch an der Vorbereitung und der Pflege nach der Rasur liegt. Ich habe auch lange Probleme mit meiner Haut nach der Rasur gehabt aber mittlerweile trage ich immer etwas Aloe Vera Gel auf und es ist schon viel besser geworden.
Babypuder soll auch helfen laut dieser Quelle: https://www.rasierer.com/pflege-rasur/
Welche Pflegeprodukte benutzt du denn vor oder nach dem Rasieren?
Vielleicht solltest du einfach mal das ein oder andere neue Produkt testen und schauen ob es hilft.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000015
19.11.2018, 20:26 Uhr
Compaq
registriertes Mitglied


Servus, ich glaube gar nicht mehr dass es bei mir schlimm ist weil ich nun weiß wo und wie ich an einer bestimmten Stelle rasieren muss. Ich hatte das Probleme lang nicht mehr und dann als ich den Mühle Kopf falsch zusammengesetzt habe wieder (Bodenplatte vom R41 wurde auf R89 Deckplatte geschraubt aber erst hinterher festgestellt). Dann war vielleicht klar dass dies nicht so gut funktilniert.
Ich benutze derzeit die Proraso Produkte, also Pre, Seifen und Aftershave in den Farben Grün, Weiß und Rot. Klingen benutze ich mehrere mit denen ich weiß dass ich sie vertrage, Shark Chrome, Persona, Feather, Astra Grün, Wilkinson.

Gestern wieder mit den richtig zusammengebauten R41 rasiert und wie gewohnt gründlich und wichtig 'ohne' cuts und Mundwinkelreizungen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000016
24.11.2018, 13:14 Uhr
starter
registriertes Mitglied


Schön zu höre, dass du dein Problem offensichtlich gelöst hast.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000017
26.11.2018, 23:50 Uhr
Compaq
registriertes Mitglied


Seit ich einen Tip hier im Forum folge, nämlich vom Mund nach Außen weg quer rasiere mit keinen Druck, ist das Problem nicht mehr aufgetreten. Dennoch habe ich noch ein Problem mit der Gründlichkeit direkt unterm Kinn zum Hals hin. Zwar sehe ich nach der Rasur einfach, dass noch kurze stoppeln stehenbleiben. Besser gesagt ein Schatten. Obwohl ich mit dem R41 und Feather Klinge eben rasiert habe (mit und gegen),bleibt es so. Ich bin mir nicht sicher ob ich den Winkel an dieser Stelle genau halten kann.
An was kann das den liegen? An der Klinge sicher nicht, die Feather ist ja die wahrscheinlich schärfste Klinge bzw. In den Top 3 zumindest. Oder ist das sogar normal?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000018
27.11.2018, 17:58 Uhr
Jones
registriertes Mitglied


Die Feather im R41 ist überbewertet. Kratzig, rauh, unangenehm.

Probiers mal mit einer ASP - oder noch besser: Der verrufenen Wilkinson aus dem Supermarkt.

Letztere haben sich imho gewaltig verbessert.

--
Member of "Club 41" , Arko, Omega Sauborste, Pitralon.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000019
27.11.2018, 18:24 Uhr
Malias
registriertes Mitglied


Haut straffen/spannen.

Freut mich zu hören, dass es bei den Mundwinkeln klappt.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000020
27.11.2018, 20:47 Uhr
Compaq
registriertes Mitglied


Hallo, danke erstmals für die Tips. Mit der Astra Grün, also der ASP rasiere ich mich auch hin und wieder, erst die vorletzte Rasur war mit dieser. Ich habe aber mit der kein so gutes Gefühl; einfach unsanft bei mir. Ich bekomm zwar keinen Ausschlag oder sonstige weh wehchen aber brennt doch recht nach der Rasur. Preis Leistung ist natürlich schon sehr gut. Von der Schärfe her ist doch noch ein Stück Unterschied zur Feather, ob man die Schärfe benötigt muss jeder selbst entscheiden.Ich rasiere mich mittlerweile ungern mit der ASP, da ists mit der Feather oder Wilkinson auch die Shark crome viel angenehmer danach. Die Personna mag ich auch gerne aber halt nicht so gründlich.

Wie gesagt das starke brennen danach mit der ASP ist nach dem AS bald weg und keine Hautprobleme, bevorzuge aber halt andere Klingen. Hab mir nun auch mal einen Mercur 37C hier im Forum zugelegt und viel. liegt mir die ASP darin besser. Auch habe ich mir die Voskohd und Ladas fpr kleines Geld aus Moskau bestellt, werden wohl anfang Dezember ankommen und bin gespannt wie ich mit diesen zurecht komme. Man sagd ja gerade bei den Ladas die sollen scharf wie Feather und ASP sein aber deutlich schonender, bin gespannt.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000021
27.11.2018, 22:14 Uhr
Malias
registriertes Mitglied


Die Derby Premium ist auch prima und sogar noch etwas günstiger als die Astra. Nur Finger weg von den grünen Derby Extras!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000022
27.11.2018, 22:34 Uhr
Daniel1981
registriertes Mitglied


Hmmm.. also mit so Aussagen wie Finger weg das ist mir zu pauschal und gerade Rasierklingen sind fast in allen Belangen die Wichtig sind individuell verschieden.
Und sorry bei mir ist es genau anders herum. Die grüne Derby extra ist für mich eine der besten Klingen im R41 überhaupt(eigentlich sogar die die ich am liebsten in dem Hobel nutze). Dafür kann ich die Premium im R41 gar nicht gebrauchen(Rasurbrand ,Ruppig, Blut und und und)
Ja die grüne Derby ist vom Empfinden etwas Rau, trotzdem serviert mir die Derby die besten Rasuren in genau diesem Hobel. Und gerade der R41 verlangt meiner Erfahrung nach eine lange Suche nach der richtigen Klinge.

Diese Nachricht wurde am 27.11.2018 um 22:35 Uhr von Daniel1981 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000023
27.11.2018, 23:23 Uhr
Compaq
registriertes Mitglied


So unterschiedlich kann das Empfinden sein. Die schwarze Derby war bei mir auch ok aber die grüne sehr rau und ungründlich. Vielleicht muss man sich daran gewöhnen um umzugehen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000024
28.11.2018, 12:52 Uhr
Malias
registriertes Mitglied


@Daniel

Du hast natürlich recht. Das alles (Rasur allgemein) ist vollkommen individuell und ich hab mich in meinem Posting vielleicht auch mehr selbst davor gewarnt.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1- [ 2 ]     [ Sonstige Nassrasurthemen ]  

NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)