NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasiermesser und Zubehör » "Rasurbereit" » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1-
Diskussionsnachricht 000000
15.01.2019, 19:10 Uhr
Bugdriver
registriertes Mitglied


Hallo Gemeinde,

Eigentlich bin ich eher der stille Mitleser hier im Forum, ich bin leider nicht so der Schreiberling. Ich wurde gebeten hier über diese Geschichte kurz zu berichten, dieser ich gerne nachkomme.

Zu Thema.
Ich habe ein schönes Rasiermesser, ein Chantecler von David Issard, in der Kleinanzeigenbucht geangelt. Beschrieben wurde das Messer in 5/8" (original 6/8", vielleicht hat sich ja der Verkäufer vertippt) mit "Issardtypischen" Heftschalen, top Zustand und rasurfertig.
Nach einigen freundlichen Mails habe ich das Messer gekauft. Als es angekommen ist war meine Ratlosigkeit groß. Ich besitze ein Chantecler 6/8" daher habe ich auch einen direkten Vergleich. Ich glaube Bilder sagen mehr als Worte.
abload.de/image.php?img=20190111_165652spju0.jpg
abload.de/image.php?img=20190111_165743dzkjf.jpg
abload.de/image.php?img=20190111_165813ksjk3.jpg
abload.de/image.php?img=20190111_1658560ekp5.jpg
abload.de/image.php?img=20190111_165604aukfa.jpg
hier mein Chantecler zum Vergleich
abload.de/image.php?img=20190115_190122kzk16.jpg

So jedenfalls nicht zu gebrauchen.
Dass der Begriff "rasurfertig" oder "rasurbereit" teilweise unterschiedlich aufgefasst wird ist mir seit meiner noch nicht so langen Messerrasurkariere schon bewusst aber das war einfach Abzocke. Nach freundlicher Aufforderung das Messer zurück zu nehmen wurde mir geraten "Ich kann's ja weiterverkaufen wenn's mir nicht gefällt".

An dieser Stelle ein Riesen Dankeschön an Bartisto,
das Messer ist jetzt auf dem Weg zu ihm, der noch rettet was zu retten ist.

Ich wünsche allen einen schönen Abend.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
16.01.2019, 09:03 Uhr
roliku
registriertes Mitglied


Hallo Bugdriver,

vielen Dank für die Fotos und deinen Beitrag.
Kannst du bitte noch kurz erklären, warum du berichten solltest?

Ich habe in der Bucht schon weit schlimmere Messer gesehen, und du hast doch sicher auch Fotos vor dem Kauf von dem Messer gesehen, oder?

Nach dem Rücken und der Facette des Messers zu urteilen, hat das Messer schon einige Schärfungen (oder eher Schärfversuche) hinter sich.
Es sieht mir eher danach aus, als ob der Verkäufer wenig Ahnung von Rasiermessern hat. Und ich glaube, dass die 5/8 mittlerweile zutreffen ;-)

Aber... nicht umsonst wird doch hier im Forum empfohlen, ein Messer im MGH zu kaufen - und selbst da kannst du mal Pech haben.

Der Begriff "angeln" trifft es auf den Punkt: Man kann Glück haben, und man kauft "wie gesehen" und "ohne Garantie".

Oder habe ich deinen Beitrag ganz falsch verstanden?

Diese Nachricht wurde am 16.01.2019 um 09:04 Uhr von roliku editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
16.01.2019, 11:37 Uhr
MarioBart
registriertes Mitglied


Hm... Da versteh ich auch nicht so ganz warum du das gekauft hast, wenn du doch schon ein Messer der Serie hast, weißt du ja wie es aussehen soll.

Aber bei dem Ding sieht man ja auch schon selbst wenn man nicht viel Ahnung von Rasiermessern hat, dass das im Eimer ist.

Da würde ja schon der halbe Rücken weg geschmirgelt.
So sehen noch nicht einmal Messer aus die 20 Jahre Dienst im Friseursalon hinter sich haben...

Das wid bestimmt eine Herausforderung für Bartisto.
Bin schon gespannt wie es aussieht wenn er es fertig ist.

--
dovo InoxMühle R41 twistDerbyMühleSTF
Arschlecken,rasiern einsfufzich.
Mund abputzen weiter machen!
(Frank Goosen)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
16.01.2019, 11:58 Uhr
Bugdriver
registriertes Mitglied


Auf den Angebotsbildern war das so nicht zu sehen, das mit der Breite hat mich schon stutzig gemacht, Ich hab einfach schneller gehandelt als nachgedacht und das Messer einfach gekauft.
Aber "rasurbereit", wie es verkaufsfördernd beschrieben wurde ist es in keinster Weise. Man könnte den Faden mal weiter spinnen wie das ganze rechtlich aussieht.

Das Problem ist auch, meiner Meinung nach, wenn ein komplett ahnungsloser Neuling mit der Messerrasur beginnen möchte und an ein solches Teil gerät, das rasieren damit überhaupt nicht klappt und sich damit evtl. sogar noch verletzt, schmeißt er die Sache direkt wieder hin.
Schade.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
16.01.2019, 12:28 Uhr
MarioBart
registriertes Mitglied


Das war ganz klar verarsche, aber ist halt passiert und kann man nicht mehr ändern.

Aber jetzt hast du immerhin ein Messer zum üben für diverse Schleif-
und Restaurationsarbeiten....

--
dovo InoxMühle R41 twistDerbyMühleSTF
Arschlecken,rasiern einsfufzich.
Mund abputzen weiter machen!
(Frank Goosen)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
18.01.2019, 23:23 Uhr
jazzmaster
registriertes Mitglied


roliku schrieb:

Zitat:
Nach dem Rücken und der Facette des Messers zu urteilen, hat das Messer schon einige Schärfungen (oder eher Schärfversuche) hinter sich.

Das ist korrekt! Ich hätte dieses Messer in dem Zustand so auch nie an die Wange gesetzt . Man erkennt schon auf den normalen Bildaufnahmen an der Schneiden bzw. Rückenfacette deutliche Schleifriefen von den groben Steinen. Hier wurde nicht fein genug zum Finish hin ausgearbeitet so das hier optisch schon eine sanfte Rasur so gut wie ausgeschlossen werden kann!

Das an so einem Messer der Rücken mit runter geschliffen wird ist nicht weiter relevant. Das ist unvermeidbar wenn ein Messer beim Schärfen nicht abgeklebt wird und nur ein rein ästhetischer Makel und kein funktioneller . Ist so ein Messer ordentlich geschärft rasiert das auch hervorragend und verrichtet tadellos seinen Dienst!

--
The only way to do great work is to love what you do.

Diese Nachricht wurde am 18.01.2019 um 23:28 Uhr von jazzmaster editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
25.01.2019, 19:50 Uhr
Bugdriver
registriertes Mitglied


Kleines Update...

Das Messer ist mittlerweile wieder zurück,
Es rasiert sich absolut bestens.
Ein großes Dankeschön an Bartisto, sonst hätte ich das Teil bestimmt irgendwann in die Tonne gefeuert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Rasiermesser und Zubehör ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)