NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasiermesser und Zubehör » wacker damastmesser im test » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] -2-
Diskussionsnachricht 000025
16.01.2006, 21:03 Uhr
mecky messer
registriertes Mitglied


elpjotre 1 würde die messer gerne sehen,kannst du mir evtl. hier mals sagen wie sie heißen?oder sind die beiden noch auf der internetseite v wacker zu sehen?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000026
17.01.2006, 10:34 Uhr
Laufheini
registriertes Mitglied


Hallo,

gleich vorweg, dies ist mein erstes Posting im Forum. Ich sage das gleich selbst, um entsprechenden Anwürfen vorzubeugen.

Und ausserdem bin ich weit davon entfernt, mich als Spezialist in Sachen Messerrasur zu sehen. Ich versuche es seit ca. einem halben Jahr mit mehr oder weniger Erfolg (je nach Tagesform etc.), bin aber insgesamt mit dem Ergebnis zufrieden.

Und als letzte Vorbemerkung, ich bin mit Herrn Wacker nicht verwandt oder befreundet etc.

In den letzten Tagen bin ich aber bei ihm gewesen und habe mir 1. Messer angesehen und 2. welche gekauft.

Die Motivation für dieses Posting habe ich durch den meiner Meinung nach doch etwas überzogenen Umgang mit Herrn Wacker gewonnen. Hier mein Eindruck:

1. Herr Wacker ist in meinen Augen ein grundehrlicher, netter Mensch, der sich auf dem Boden gelebter Handwerkerehre (heute selten anzutreffen!) mit seinen Messern identifiziert!
2. Die Preise seiner Messer sind, wenn man von ihm direkt kauft, sehr fair, da man keinerlei Zwischenhandelsaufschlag bezahlt. Der Mann lebt schliesslich davon, und da Leben ist hier teurer als in z.B.Asien, deshalb ist es für mich verständlich, das er bei so viel Handarbeit auch Geld dafür haben will und sie nicht ganz verschenkt. Reich wird der Mann dadurch sicher nicht, und das ist meiner Empfindung nach auch nicht sein Ziel!
3. Herr Wacker ist einer der letzten Menschen, die ihren Lebensunterhalt mit der Anfertigung von Rasiermessern verdienen. Wie hier aus dem Forum ja bekannt, gibt es ausser ihm erwähnenswerter Weise wohl nur noch Dovo und TI, und in beiden Firmen wohl nur sehr wenige Spezialisten, auch in dem Alter von Herrn Wacker. Ich wünsche diesen allen Spezialististen ein noch langes Leben, denn nach Ihnen wird es immer schwieriger sein, noch überhaupt erwähnenswerte Messer zu erhalten. Ggf. werden sich die Messerrasierer dann um die Reliquien aus den guten, alten Zeiten schlagen.Insgesamt haben wir es als Messerrasierer dmentsprechend wohl nur noch mit einer Hand voll Profis zu tun, die sich mit der Anfertigung unseres Materials vom Rohling an auskennen und sollte schon aus diesem Grund einen gewissen Respekt aufbringen!
4. Die Rohling von Herrn Wacker stammen aus einer vergangenen Zeit, wo Rasieren mit dem Messer noch absolut üblich war. Bei TI ist das zum Teil auch der Fall. GEben wir uns keinen Illusionen hin, in den Zeiten der Massenfertigung wird für das kleine Häuflein der Messerrasierer keiner mehr Schmiedewerkzeuge etc. herstellen. Die Zeiten sind vorbei. Wir können froh sein, wenn wir ein noch adäquates Angebot zu fairen Preisen vorfinden.
5. Die Dmaszenerklingen sind handgeschmiedet (und wunderschön,habe mir welche angesehen!) Wenn es keine geeigneten Rohlinge für normale Messer mehr gibt, werden wohl alle neuen Rasiermesser von Spezialisten so geschmiedet werden müssen und die Preise sich dementsprechend den Damaszenermessern annähern.
6. IMHO ist das Messerrasieren ein hochkomplexer Vorgang. Viele Faktoren spielen hier eine Rolle. Nach meinem Gefühl entscheidend ist die persönliche Kunstfertigkeit des Rasierenden und sein Gefühl im Umgang mit dem Messer. Dementsprechend muss man ertens Erfhrung damit haben und sich zweitens mit dem Messer gut fühlen. Wenn man da ein Problem mit einem bestimmten Hersteller oder messer hat, wird das Ergebnis sicher schlecht sein. Bei mir ist es, als Anfänger, noch stark davon abhängig, ob ich ausgeschlafen bin, schon verspannt wegen etwaiger Herausforderungen am Tage etc.. Jedenfalls eher als von dem Messer. Habe TI, Dovo, und jetzt auch Wacker. Und vielleicht muss man manchmal auch "Freundschaften" hart erarbeiten, das sind dann allerdings die Intensivsten und besten. Ich könnte mir vorstellen, das das mit rasiermessern auch so ist. Schliesslich sind das Einzelstücke, jedes ist anders und will wohl dadurch auch anders behandelt werden. Gar kein Verständniss habe ich deshalb für Äusserungen wie" Schon 3x versucht, dann selbst egschärft und immer noch kein positiver Haartest und Rasieren geht auch nicht". Ich will mich rasieren und nicht Haare spalten. Am Anfang habe ich überhaupt gedacht, das geht nicht, inzwischen wird es meistens ganz gut. Und die Messer arbeiten sich ein, nach ca. 1-2 Monaten fühlt sich das besser an als am Anfang (vielleicht haben wir uns auch nur aneinader gewöhnt:-).

So, das war jetzt sehr lang, lag mir aber am Herzen. Ich plädiere für mehr Toleranz im Ungang miteinander und manchmal etwas mehr Selbstkritik, ich kämpfe bei mir auch immer an diesem Punkt. Und meiner Meinung nach ist bei Problemen mit seinen Produkten der beste Ansprechpartner Herr Wacker selbst, der sich auch mit MEsser rasiert und wahrscheinlich schon mehr darüber vergessen hat als viele von uns gelernt. Einfach mal anrufen und die Probleme diskutieren, ich Glaube nicht, das er sich ernsthaften Reklamationen verschliesst.

Grüsse vom Laufheini

--
__________________________________
Die wahre Schärfe eines Rasiermessers beweist sich beim rasieren, nicht beim Haarspalten.........
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000027
17.01.2006, 11:05 Uhr
Christian
Moderator


elpjotre1 schrieb:

Zitat:
Hallo Herr Wacker,
ich gehe mal davon aus das sie hier mitlesen.

Das mag durchaus möglich sein. Allerdings ist hier nicht der Ort für Reklamationen. Melde dich direkt bei Herrn Wacker und kläre das.

Zitat:
Ich habe bei ihnene 110 sauerverdiente Euro für 2 rostfreie Schulze bezahlt. Ich möchte mein Geld wieder.

Das ist nach der BGB Änderung dein gutes Recht. Allerdings wirst du mit deinem Beitrag hier nichts ändern. Erkläre deinen Widerruf oder deinen Anspruch auf Sachmängelhaftung schriftlich evtl. per Mail, aber nicht hier.

Zitat:
Beide Messer sind rasuruntauglich.

Das klärst du auch mit Herrn Wacker. Wenn ihr euch bzgl. der Rasurtauglichkeit nicht einigen könnt, wird das ein Richter entscheiden müssen. Aber all das ist hier nicht möglich.

Zitat:
Sonst mach ich hier richtig Stress.

Und das machst du ganz sicher nicht!

Das als Antwort und hier der Teil der sich an alle richtet.

Diskutiert über die Sache. Lasst die Ermahnungen und Diskussionsbeiträge zu den Umgangsformen bitte weg. Wer eine Diskussion über Umgangsformen, Diskussionsstil und Moderation führen will, kann das gerne bei den Sonstigen Themen On-Topic tun. In diesem Thread nicht!

Desweiteren schlage ich allen vor, vor jeder weiteren Antwort ersteinmal einen Moment innezuhalten um auf jeden Fall sachlich über die konkreten Probleme mit den Messern zu diskutieren.

Ich empfinde den ursprünglichen Beitrag von elpjotre1 schon als arge Provokation und schreite hier deswegen auch ein. In den weiteren Beiträgen ist ja zudem eindeutig erkennbar, dass es sich um flame bait handelt. Dementsprechend gabs auch den erhofften flame war. Weil nicht erwünscht, hab ich den soweit ersteinmal entfernt.

Der Thread war im übrigen geschlossen, dass nicht beim Verfassen dieses Beitrages gleich wieder 5 neue Beiträge auftauchen.



Gruss
Christian

--
"'Multiple exclamation marks [...] are a sure sign of a diseased mind." Terry Pratchett in "Eric"

Diese Nachricht wurde am 17.01.2006 um 12:50 Uhr von Christian editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000028
06.03.2006, 00:02 Uhr
shafer
registriertes Mitglied


Akira schrieb:

Zitat:
Sodele elpjotre1,

das ist jetzt doch mal ne Kritik mit der man was anfangen kann !
Wieso denn nicht gleich so ? Unzufriedene Kunden gibts immer und überall, nur so wie du dich anfangs angestellt hast, kannst du nur starken Gegenwind erzeugen.
Doch zurück zum Thema. Ich hab mich hier im Forum auch schon als Wackerfan geoutet. Dennoch will ich deine Erfahrungen nicht einfach in den Wind schreiben. Denn EINS ist dir sicher auch klar: Herr Wacker hat im Vergleich zu TI und Dovo absolute Dumpingpreise. Und nun mal im Ernst: Irgendwoher muss das ja kommen.
Sicher, Leidenschaft und (mittlerweile lohnendes) Hobby sind sicher Gründe für niedrige Preise, allerdings kann Herr Wacker nicht so wie Dovo auf eine Abteilung Qualitätskontrolle zurückgreifen.
Hier würde mich mal MeckyMessers Insiderwissen interressieren: Wie schauts denn bei Wackers so aus ? Ich kann mit denken, dass so das letzte 3/4 Jahr recht stressig war, nachdem das halbe Forum plötzlich Messer von ihm haben wollte ?!?
Da rutscht dann schon einiges durch !
So war auch mein Messer nicht rasierscharf und ich habs selber machen müssen. Auch der Abstandshalter aus Plastik hat mich gestört.
Aber so ist halt der Rasiermessermarkt. Über Dovo gabs auch schon genug Kritik und fang blos nicht an TI-Kritiken nachzuschlagen ! Die haben auch schon ganz schön viel verbockt !
Eins hab ich aber bisher gelernt: Kulanz ist in dieser Branche kein Fremdwort. Herr Wacker hat mir tel. geholfen und auch Dovo hat sich nicht lumpen lassen.
So wie´s ausschaut sind deine Probleme mit den Messern nicht selber zur beheben. Daher kann da wohl nur Herr Wacker helfen. Andererseits haben wir hier auch noch den diskreten Messer- und Schleifguru Norbert, der dir sicherlich eine fundierte Einschätzung deiner Messer liefern kann. Frag Ihn doch einfach mal, ob du ihm die Messer zur Ansicht und ggfs. zum Schleifen schicken darfst ?

Zum Schluss: der direkte Weg an Herrn Wacker wäre hier der ehrlichste und vor allem stilvollste gewesen. Deine Entgleisungen von oben bringen dir außer zusätzlichem Ärger nämlich nichts !

Und indische Messer ? Komm hör auf, das kann nicht dein Ernst sein !

Gruß Alex

 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000029
06.03.2006, 00:24 Uhr
shafer
registriertes Mitglied


hallo ! hab nen Bartmann non Wacker seit 1 jahr 7/8
Hab mit Herrn Wacker telefoniert und mich beraten lassen,was für ein Messer er mir empfehlen kann.Rasiere mich täglich mit Messer und seit dem Kauf nur noch mit dem Bartmann.Verarbeitung 1a.Schärfe zu Anfang okay,kein Haartest.Nach nen monat auch der haartest.Das Teil wird mit der Zeit immer Schärfer.Hat Herr Wacker auch am Telefon gesagt.Ziehe es täglich auf nen Juchtenriemen vorm rasieren ab.Hatte noch nie ein besseres Messer als das.Hat seitdem ich es bekommen habe noch keinen Stein gesehen.Kann die kritk an den wackermessern(verzogen?,Stump usw.)nicht nachvollziehen.Bin allerdings kein Profi.Rasiere mich erst seit 25 Jahren mit Messern.Bin auch kein Sammler.Eben nur son Typ der sich täglich rasiert.





Grüsse Shafer
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000030
04.09.2007, 16:20 Uhr
Paysbas
registriertes Mitglied


Martin Adler schrieb:

Zitat:
Ich habe auch zwei Wackermesser. Beide musste ich nachschärfen, aber das ist für mich kein Drama, das gehört ohnehin zur Messerrasur dazu.
Eines der Messer ist eines meiner besten und schärfsten, auch wenn die Verarbeitung der Griffschalen nicht so doll ist. Muss ich bei Gelegenheit mal beischleifen.

@ Martin,

ich kann deine Erfahrung mit den Wackermesser nur bestätigen. Mein Nadet 5/8 (von Wacker) musste ich auch nachschärfen (BBB, dann roter Pastenriemen und Spannriemen). Jetzt ist mein Nadet mein schärfste Rasiermesser und hält (ironisch für ein "Klangmesser" die Schärfe sehr lange). Es braucht nur sehr wenig Striche auf dem Riemen.
Die Verarbeitung der Schalen ist noch OK, ich überlege aber ob ich einer der Forumianer neue Griffschalen montieren lasse.

Gruß, Paysbas

--
Herzliche Grüße aus dem Emsland
Paysbas

Diese Nachricht wurde am 04.09.2007 um 16:27 Uhr von Paysbas editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000031
04.11.2018, 07:41 Uhr
Micky
registriertes Mitglied


Ich habe auch ein Wacker Messer gekauft von Wacker direkt das "The Barbiers Bride"was ja nur 220 Euro kostet und Ich muss leider sagen Ich habe 10 Rasiermesser und das ist absolut das schlechteste Ich habe auch ein Ralf Aust gekauft und da kann Ich nur sagen das ist Super und war auch noch viel Billiger das hat 170 euro gekostet und ist eine andere Kategorie Ich wùrde nie mehr ein Wacker kaufen
Diese Nachricht wurde am 04.11.2018 um 07:54 Uhr von Micky editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000032
04.11.2018, 08:09 Uhr
Formschnitt
registriertes Mitglied


Ich habe zwei Wacker Rasiermesser und beide gehören zu den besten, die ich habe.
Das "Best-Tradition" habe ich neu bei Wacker gekauft, es kam absolut rasurscharf an, meine Wünsche bezüglich der Heftfarbe wurden berücksichtigt und es war ein sehr angenehmer Mailkontakt und ich würde jederzeit wieder ein Wacker kaufen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000033
04.11.2018, 18:33 Uhr
Grosser
registriertes Mitglied


Micky schrieb:

Zitat:
Ich habe auch ein Wacker Messer gekauft von Wacker direkt das "The Barbiers Bride"was ja nur 220 Euro kostet und Ich muss leider sagen Ich habe 10 Rasiermesser und das ist absolut das schlechteste Ich habe auch ein Ralf Aust gekauft und da kann Ich nur sagen das ist Super und war auch noch viel Billiger das hat 170 euro gekostet und ist eine andere Kategorie Ich wùrde nie mehr ein Wacker kaufen

Und für diesen Beitrag hast du dich extra angemeldet?
Das Barbers Bride, das ich mal zum Schärfen hier hatte, war top verarbeitet und hat super rasiert. Und zum Thema günstig: Ich habe für manche eBay-Messer 'nen Heiermann bezahlt - die rasieren auch TOP!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000034
05.11.2018, 22:07 Uhr
Riddick
registriertes Mitglied


Grosser schrieb:

Zitat:
Micky schrieb:

Zitat:
Ich habe auch ein Wacker Messer gekauft von Wacker direkt das "The Barbiers Bride"was ja nur 220 Euro kostet und Ich muss leider sagen Ich habe 10 Rasiermesser und das ist absolut das schlechteste Ich habe auch ein Ralf Aust gekauft und da kann Ich nur sagen das ist Super und war auch noch viel Billiger das hat 170 euro gekostet und ist eine andere Kategorie Ich wùrde nie mehr ein Wacker kaufen

Und für diesen Beitrag hast du dich extra angemeldet?
Das Barbers Bride, das ich mal zum Schärfen hier hatte, war top verarbeitet und hat super rasiert. Und zum Thema günstig: Ich habe für manche eBay-Messer 'nen Heiermann bezahlt - die rasieren auch TOP!

Dito...bis auf das Schärfen
@Micky: Ich "nehme" Dir das Barbiers Bride gerne ab!

--
„Die Welt ist ungerecht. Aber nicht unbedingt zu Deinen Ungunsten.“
John F. Kennedy

Diese Nachricht wurde am 05.11.2018 um 22:07 Uhr von Riddick editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ 1 ] -2-     [ Rasiermesser und Zubehör ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)