NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » Erfahrungen mit Merkur Futur » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] -5-
Diskussionsnachricht 000100
13.11.2020, 08:17 Uhr
El Hopaness Romtic
registriertes Mitglied


Merkur 39c und Kai ist bei mir auch super. Getopt wird das in meinem Fall bisher nur noch von der Rapira Platinum Lux. Feather und Personna werd ich aber auch noch probieren.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000101
06.03.2021, 21:43 Uhr
tas
registriertes Mitglied


Mein sieben Jahre alter Futur hat Spiel, d.h. die obere Platte lässt sich um ein paar Milimeter nach links und rechts schieben. Auch lässt sie sich auf einer Seite nach unten drücken, wo sie auch bleibt. Dies fiel mir heute bei der Rasur auf, weil der Klingenspalt schief lag. Die Schieflage entstand wohl beim Einrasten der oberen Platte nach Einlage der Klinge. Zwar kann ich die Platte stets begradigen, aber bei der Rasur kann sie ja jederzeit wieder in Schieflage geraten.

Ist mein geschildertes Problem allgemein bekannt oder hat mein Futur nach langer Nutzung einfach Schaden genommen?

Diese Nachricht wurde am 06.03.2021 um 21:45 Uhr von tas editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000102
14.09.2021, 17:21 Uhr
Basti1982
registriertes Mitglied


Hallo ihr lieben!
Ich habe gedacht ich berichte auch mal über meine Erfahrung mit meinem neuen Futur, den ich von meiner Frau geschenkt bekommen habe. Zunächst ich habe schon eingie verstellbare Hobel wie den Fatboy und Slimboy. Aber sowas habe ich noch nie erlebt. Ich bin agressive Hobel wie den R41 gewohnt,und habe mit dem R41 auch nie Probleme gehabt. Meine erste Futur Rasur war allerdings das reinste Gemetzel.Ich dachte mir am Anfang ok ich fange auf Stufe 3 an. Ich hätte nie gedacht, dass der Futur so aggressiv ist. Beim ersten Durchgang alles voller spots! Bin dann auf 1,5 runter, naja da war es dann schon zu spät. Die Folgen dieser Rasur waren gravierend, eingewachsene Haare überall. Teilweise Schwellungen. Die 2. Rasur lief etwas besser, aber immer noch paar Spots, und nicht das Wahre. Kann es sein, dass der Futur grasser ist als der R41? Ich verstehe nicht was ich Falsch mache.

--
Mühle R41, Merkur 43c, Wilkinson Classic ,Fatip Piccolo, Gillette old type single ring, Bluebeards cutlass, Merkur 34c
Mühle, Supermax Stainless, ASP, Feather, Wilkinson
Golddachs Dachshaar,Wilkinson,Luuk&Klaas, Rusty Bob Dachshaar,Detreu117/11
Tabac, Proraso Rot, Proraso grün, Palmolive, Speick, Wilkinson, Hasslinger Sandelholz, Arko
diverse
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000103
14.09.2021, 22:21 Uhr
guido.brasletti
registriertes Mitglied


Also bei der Erfahrung glaub ich eher, dass da was falsch sitzt im Kopf. Man kann ihn auseinandernehmen und neu zusammensetzen. Ich nutze den Futur immer so zwischen 2,5 und 3.5. Hatte auch den R41 schon. Letzteren fand ich klaraggressiver.
Gruß
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000104
16.09.2021, 19:08 Uhr
Basti1982
registriertes Mitglied


guido.brasletti schrieb:

Zitat:
Also bei der Erfahrung glaub ich eher, dass da was falsch sitzt im Kopf. Man kann ihn auseinandernehmen und neu zusammensetzen. Ich nutze den Futur immer so zwischen 2,5 und 3.5. Hatte auch den R41 schon. Letzteren fand ich klaraggressiver.
Gruß

habe es erstmal aufgeben. Die Rasuren waren durchweg sehr hautreizend,meiner meinung nach so aggressiv wie eine shavette. Da ist der R41 sanft dagegen. Das ist jetzt mein empfinden. Werde mit dem Futur erstmal pausieren. Habe mit der rumprobiererei meine Haut ganz schlimm gereizt. Ich hatte furchtbaren Rasurbrand, und das war auf Stufe 1. Allerdings finde ich keinen Fehler am kopf oder so. Ich finde halt den Klingenspalt schon Groß, aber ich glaube das ist normal.

--
Mühle R41, Merkur 43c, Wilkinson Classic ,Fatip Piccolo, Gillette old type single ring, Bluebeards cutlass, Merkur 34c
Mühle, Supermax Stainless, ASP, Feather, Wilkinson
Golddachs Dachshaar,Wilkinson,Luuk&Klaas, Rusty Bob Dachshaar,Detreu117/11
Tabac, Proraso Rot, Proraso grün, Palmolive, Speick, Wilkinson, Hasslinger Sandelholz, Arko
diverse

Diese Nachricht wurde am 16.09.2021 um 19:09 Uhr von Basti1982 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000105
16.09.2021, 19:33 Uhr
El Hopaness Romtic
registriertes Mitglied


Basti1982 schrieb:

Zitat:
Werde mit dem Futur erstmal pausieren. Habe mit der rumprobiererei meine Haut ganz schlimm gereizt.

Besser ist das.

Der Futur gehört meiner Ansicht nach zu der Sorte Hobel, die undbedint richtig geführt werden wollen. Und das kann aufgrund der eher klobigen Form am Anfang schon mal misslingen. Geb ihm also irgendwann später mal noch eine Chance, oder auch zwei. :-)

Der Klingenspalt ist beim Futur schon sehr beeindruckend, und das gleiche gilt auch für das Geräusch beim rasieren. Wenn die Führung bzw. der Winkel passt, kann man sich damit aber wunderbar rasieren. Der Bereich unter der Nase ist da allerdings bauformbedingt eher schwer zu erreichen.

Meine 2 Cts.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000106
16.09.2021, 19:39 Uhr
Basti1982
registriertes Mitglied


Also die meisten spots hatte ich am Hals und unter dem Kinn. Und dann die ganzen eingewachsenen Haare. Mein Hals sah echt schlimm aus. Dagegen ist der Fatboy mehr als sanft. Naja ich werde es irgendwann wieder probieren. Kann es auch an der Klinge liegen? Hatte eine Astra grün drin.

--
Mühle R41, Merkur 43c, Wilkinson Classic ,Fatip Piccolo, Gillette old type single ring, Bluebeards cutlass, Merkur 34c
Mühle, Supermax Stainless, ASP, Feather, Wilkinson
Golddachs Dachshaar,Wilkinson,Luuk&Klaas, Rusty Bob Dachshaar,Detreu117/11
Tabac, Proraso Rot, Proraso grün, Palmolive, Speick, Wilkinson, Hasslinger Sandelholz, Arko
diverse
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000107
16.09.2021, 19:44 Uhr
El Hopaness Romtic
registriertes Mitglied


Mit der grünen Astra hab ich noch keine Erfahrung im Futur. Das beste Ergebnis hatte ich dafür mit der Personna Platinum Chrome. Aber das mag ja bei jedem anders sein.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000108
18.09.2021, 08:20 Uhr
guido.brasletti
registriertes Mitglied


Kannst du mal ein! Bild vom Klingenspalt bei Stufe 1 einstellen? Ich erinnere mich, dass man mit dieser Nase beim Zusammenbau aufpassen muss. Es gibt eine 50% Chance, dass man die so einsetzt, dass der ineex nicht mehr passt. Nicht, dass es daran liegt.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000109
18.09.2021, 12:17 Uhr
Echterwiener
registriertes Mitglied


Ich habe den Futur selber noch nicht extrem lange und meine ersten Rasuren gingen ebenfalls kräftig daneben. Mittlerweile rasiere ich Durchgang 1 auf Stufe 5 und Durchgang 2+3 mit Stufe 3, jedoch nur beim Dreitagebart, seltenst früher.
Für die tägliche Rasur reizt der Futur schon sehr, ausser man bleibt bei Stufe 1-2. Jedoch ist man da immer versucht mit Druck zu arbeiten. Das war auch mein Anfangsfehler. Kleine Stufe und Druck. Der Futur ist Intolerant was Druck angeht.
Als ich nach einer Pause wieder rasiert habe, stellte ich auf Stufe 4 und der Klingenspalt hat mich so "eingeschüchtert", dass ich keinen Druck ausgeübt habe. Seit dem habe ich ein Gefühl für den Rasierer und er rasiert wunderbar.
Astra haben bei mir da auch keine reizfreien Ergebnisse geliefert (waren aber die blauen). Sehr gut gehen bei mir Gilette Platin und Ming Shi Blau. Sind scharfe Klingen, aber bestrafen nicht jeden Fehler. Eine sanftere Klinge ist im Futur kein Fehler.

--
In Verwendung: Wilkinson Classic Vintage, Nobelisk, Weishi CK-1s, Merkur Futur, Azdent (9-Stufen), Gilette King C, Shavent, Ming Shi 2000s schwarz
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000110
20.09.2021, 19:06 Uhr
Basti1982
registriertes Mitglied


Ich denke wohl ich werde mich an den Futur wohl erst gewöhnen müssen. Aber die Stufen 3-6 kann ich mir nicht vorstellen. Habe mich nach dieser negativen Erfahrung erstmal mit dem 34c weiter rasiert. Die Haut hat sich innerhalb von 2 Tagen erholt. Dann den R41 benutzt, komplett reizfrei, Bilderbuchrasur. Also der Futur ist in meinen Augen schwieriger zu handhaben wie der R41, und das muss schon was heißen. Naja werde es irgendwann wieder versuchen mit ihm, aber das war echt nicht schön, eher eine Qual und sogar auf Stufe 1 war die Rasur sehr unangenehm. Zwar besser wie die erste, Aber der Rasurbrand blieb nicht aus.

--
Mühle R41, Merkur 43c, Wilkinson Classic ,Fatip Piccolo, Gillette old type single ring, Bluebeards cutlass, Merkur 34c
Mühle, Supermax Stainless, ASP, Feather, Wilkinson
Golddachs Dachshaar,Wilkinson,Luuk&Klaas, Rusty Bob Dachshaar,Detreu117/11
Tabac, Proraso Rot, Proraso grün, Palmolive, Speick, Wilkinson, Hasslinger Sandelholz, Arko
diverse

Diese Nachricht wurde am 20.09.2021 um 19:07 Uhr von Basti1982 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000111
20.09.2021, 19:08 Uhr
Basti1982
registriertes Mitglied


guido.brasletti schrieb:

Zitat:
Kannst du mal ein! Bild vom Klingenspalt bei Stufe 1 einstellen? Ich erinnere mich, dass man mit dieser Nase beim Zusammenbau aufpassen muss. Es gibt eine 50% Chance, dass man die so einsetzt, dass der ineex nicht mehr passt. Nicht, dass es daran liegt.

Habe ihn nie auseinander gebaut bis jetzt, habe ihn aber mit Bildern verglichen. Scheint in Ordnung zu sein.

--
Mühle R41, Merkur 43c, Wilkinson Classic ,Fatip Piccolo, Gillette old type single ring, Bluebeards cutlass, Merkur 34c
Mühle, Supermax Stainless, ASP, Feather, Wilkinson
Golddachs Dachshaar,Wilkinson,Luuk&Klaas, Rusty Bob Dachshaar,Detreu117/11
Tabac, Proraso Rot, Proraso grün, Palmolive, Speick, Wilkinson, Hasslinger Sandelholz, Arko
diverse
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000112
20.09.2021, 20:45 Uhr
guido.brasletti
registriertes Mitglied


Ich hab mich mit dem Futur viel leichter getan als mit dem R41. Letztere ist schon wieder weg.

Beim Futur hab ich meisst nach Gehör rasiert. Das ist auch das was ich jetzt gerade beim Pearl Flexi im Vergleich zum Futur vermisse.

Gruß
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000113
24.09.2021, 10:14 Uhr
Basti1982
registriertes Mitglied


Habe mich nochmal an den Futur rangetraut. Mit einigen Veränderungen. Der Bart war 3 Tage alt, und ich hatte eine Merkurklinge drin, die schon 3 mal benutzt wurde. Diesesmal kein Blut,keine Reizungen, alles gut. Hab auf Stufe 2 mit dem Strich, und Stufe 1 gegen den Strich. Glatt wie ein Al, zum Abschluss gabs Floid AS,als RC Lea. Also mein Fazit, der Bart sollte mindestens 3 Tage alt sein. Tägliche Rasur wird mit dem Futur bei mir nicht gehen. Aber dafür habe ich ja meine anderen Kandidaten R89, 34c, oder Fatboy... Aber für längeren Bart ist er echt super. Natürlich erfordert die Rasur höchste Konzentration. Also meiner Meinung nach ist der Futur nix für Anfänger, und verschiedene Klingen sollte man auch ausprobieren.

--
Mühle R41, Merkur 43c, Wilkinson Classic ,Fatip Piccolo, Gillette old type single ring, Bluebeards cutlass, Merkur 34c
Mühle, Supermax Stainless, ASP, Feather, Wilkinson
Golddachs Dachshaar,Wilkinson,Luuk&Klaas, Rusty Bob Dachshaar,Detreu117/11
Tabac, Proraso Rot, Proraso grün, Palmolive, Speick, Wilkinson, Hasslinger Sandelholz, Arko
diverse

Diese Nachricht wurde am 24.09.2021 um 10:15 Uhr von Basti1982 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000114
24.09.2021, 11:40 Uhr
El Hopaness Romtic
registriertes Mitglied


Das klingt doch super.

Basti1982 schrieb:

Zitat:
Also meiner Meinung nach ist der Futur nix für Anfänger...

Das würde ich so unterschreiben.

Diese Nachricht wurde am 24.09.2021 um 11:42 Uhr von El Hopaness Romtic editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000115
26.09.2021, 08:24 Uhr
Echterwiener
registriertes Mitglied


Coll, freut mich, dass du dein Setting gefunden hast. Allen Rasieren muss man ein paar Chancen geben, dem Futur halt paar mehr. Die Stärken und Schwächen bei vielen Hobeln und auch Klingen Kombinationen findet man leider oft nicht sofort heraus, aber super, wenn man es geschafft hat.
Das der Futur nichts für Anfänger ist stimmt 100% ist auch für sehr geübte am Anfang nicht so easy.

--
In Verwendung: Wilkinson Classic Vintage, Nobelisk, Weishi CK-1s, Merkur Futur, Azdent (9-Stufen), Gilette King C, Shavent, Ming Shi 2000s schwarz
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000116
12.10.2021, 00:57 Uhr
commissario
registriertes Mitglied


Ich liebe Dinge, die polarisieren ;-)

Vor ca. einem halben Jahr habe ich die Systemrasierer beiseite gelegt und mit einem Mühle R89 das Hobelzeitalter bei meiner täglichen Rasur eingeläutet. Den fand ich eher ungründlich bzw. mich störten die vielen Züge, die man mit ihm machen musste, um ein einigermaßen zufriedenstellendes Ergebnis hinzubekommen bzw. der dafür auszuübende nötige Druck. Der Wechsel zur Featherklinge machte das auch nicht besser.

Der Störtebekker Butterfly (= Baili 179) war da zwar eine Kleinigkeit besser, aber viel zu leicht, so dass er auf mich unpräzise wirkte.

Mit dem Mühle R41 und auch einer Shavette erzielte ich dann endlich die erhoffte Babypoglätte - allerdings um den Preis, mich ziemlich konzentrieren zu müssen, um das ohne Blutbad bewerkstelligen zu können,

Der Merkur Futur kam mir dann vor wie das Ei des Kolumbus: Auf Stufe 3 rasiere ich mich damit nun zügiger als mit dem R89 und genauso gründlich, aber viel sanfter als mit dem R41 - und das ganz locker aus dem Handgelenk ohne den geringsten Druck ausüben zu müssen.

Für mich ist das Teil das Nonplusultra - aber das ist, wie ich beim Stöbern hier im Forum herausgelesen habe - eben höchst individuell. Für den einen passte es eben, für den anderen nicht.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000117
12.10.2021, 14:46 Uhr
commissario
registriertes Mitglied


Das möchte ich noch ergänzen, weil ich es so lustig finde:

"Der Merkur Futur gilt als der aggressivste Rasierhobel auf dem Markt. Tatsächlich hat er sich den liebevollen, wenn auch ein wenig einschüchternden Spitznamen „Der Kartoffelschäler“ verdient."

Das Zitat stammt aus einer englischsprachigen Google-Rezension, die unter dem Namen "hairmaker.gr" verfasst wurde.

Diese Nachricht wurde am 12.10.2021 um 14:47 Uhr von commissario editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000118
13.10.2021, 07:47 Uhr
gbkon34
registriertes Mitglied


Mich stören am Futur weniger die rasureigenschaften, die sind untadelig und auch nicht anders als bei anderen verstellbaren hobeln. Aber das Handling, die glitschig glatte Oberfläche, der klobige Kopf, das fummelige klingenwechseln, die Gefahr des sich in die Finger schneidens beim verstellen mit seifigen Fingern, das ist nicht so ideal gelöst. Der Merkur progress macht das definitiv besser, der verstellbare gillette (egal ob slim oder Fat Boy) setzt noch einen drauf. Interessant klingt auch der neue Pearl aus Indien...
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000119
17.10.2021, 13:26 Uhr
El Hopaness Romtic
registriertes Mitglied


gbkon34 schrieb:

Zitat:
Mich stören am Futur weniger die rasureigenschaften, die sind untadelig und auch nicht anders als bei anderen verstellbaren hobeln. Aber das Handling, die glitschig glatte Oberfläche, der klobige Kopf, das fummelige klingenwechseln, die Gefahr des sich in die Finger schneidens beim verstellen mit seifigen Fingern, das ist nicht so ideal gelöst.

Ja, der Futur hat in dieser Hinsicht schon eine gewöhnungsbedürftige Haptik. Beim verstellen greife ich mit Zeige- und Mittelfinger unter die Platte mit der Schaumkante, wobei der Daumen leicht auf die Kopfplatte drückt. So kann ich ihn bei Verstellen auch mit feuchten Fingern sicher halten. Oder man kann ihn einfach mit der Schaumkante auf das Waschbecken oder dem Sims legen, und dann verstellen.

Habe meinen 701 seit heute wieder mal für 7 Tage in Gebrauch, und er hat mir mit einer Derby Premium aus dem Stand eine sehr angenehme und gründliche Rasur beschert. Sogar im Bereich direkt unter der Nase. Der Alaun hat hinterher nicht ein einziges Mal geziept. Was will man mehr?

Diese Nachricht wurde am 17.10.2021 um 13:28 Uhr von El Hopaness Romtic editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] -5-     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)