NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » Rasierhobel für Schienbeine? Sanftere Hobel? Anfängerin braucht Hilfe » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] [ 2 ] -3-
Diskussionsnachricht 000050
07.03.2019, 12:44 Uhr
gbkon34
registriertes Mitglied


Wusste ich bisher auch noch nicht genau, wieder was gelernt

IMO: In my opinion, meiner Meinung nach

IMHO: in my humble opinion - meiner bescheidenen Meinung nach.

oder: in my honest opinion - meiner ehrlichen Meinung nach

Aber offengestanden finde ich diese Abkürzungen völlig unnötig, "meiner Erachtens oder eben m.E. reicht doch wirklich.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000051
07.03.2019, 13:58 Uhr
Sano
registriertes Mitglied


Personna, ich dachte irgendwie die roten
www.tryablade.com/blade/personna-platinum-israeli-reds-
wären andere als die blauen Platinum. Ich hatte aber bis nur einzelne Klingen ohne Verpackung.

Die blauen würde ich auch empfehlen.

Den Merkur Kamm auch (Griffe empfehle ich nicht, deshalb auch keine von den dubiosen Merkur Nummern)

Was aber noch fehlt ist der Gillette Tech, den es neu von diversen chinesischen Anbietern (Baili) gibt. Der ist sanfter als die Timor, R89, Merkur CC Köpfe (immer bei gleichem Griff).

--
( , , , ) alles ausreichend vorhanden
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000052
07.03.2019, 14:04 Uhr
Sano
registriertes Mitglied


ansonsten gibt es die Aggressivitätsinfo schon hier:
https://www.badgerandblade.com/forum/wiki/Modern_Double-E...

bzw. bei Above the Tie unten vorletzte Frage (kann man nicht direkt verlinken)
https://www.abovethetie.com/pages/faq

--
( , , , ) alles ausreichend vorhanden
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000053
07.03.2019, 15:42 Uhr
DrYad3
registriertes Mitglied


Als sanften Hobel würde ich den Razorock Mamba empfehlen. Ein sanfter und trotzdem effizienter Hobel. Für mich einer der besten Hobel der diesen Spagat schafft. Als Klinge würde ich die Gillette Nacet empfehlen. Hatte noch keine Sanftere Klinge bisher die trotzdem eine sehr gute schärfe hat! Nicht so scharf wie die Polsilver dafür eben etwas sanfter zur Haut.

Das Problem allgemein ist. YMMV! Your millage may vary! Will sagen: Jeder nimmt es anders war und ums testen kommt man nicht herum. Ist aber als teil des Hobbys zu sehen.

--
Gruß DrYad3

"Modern ist, wer Gewinnt!" (Otto Rehakles)

Alles da was man(n) so brauch, oder auch nicht. Immer Ansichtssache .
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000054
07.03.2019, 16:04 Uhr
Fuechsin
registriertes Mitglied


Zu den Personna Klingen: Keine Ahnung, ich habe nur diese gefunden zum bestellen:
https://i.ebayimg.com/images/g/qKcAAMXQyY1TRsCh/s-l300.jpg

Keine Ahnung, ob das die blauen oder die roten sind.

Danke für die Links, schaue ich mir gleich mal direkt an.

Diese Nachricht wurde am 07.03.2019 um 16:05 Uhr von Fuechsin editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000055
07.03.2019, 16:17 Uhr
pwoowq
registriertes Mitglied


Das sind die Roten.

--
Rockwell 6S * Mühle R41 Grande/R89 Grande/R142 Hornbraun * Fatip SE -OC/Grande Gold OC/Retro Nickel OC * Merkur 34c & 34g/47c/25c/41c
Feather * ASP * ASS * LADAS * Personna Qball & Crystal
SV * Goodfellas' * TFS * TABAC * Cella * Speick Men Active
SV * Goodfelles' * TFS * TABAC Craftsman * SPEICK Men Active
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000056
07.03.2019, 18:06 Uhr
Fuechsin
registriertes Mitglied


Hm, laut dem Artikel hier:

https://forum-der-rasur.de/forum/threads/personna-platinu...

habe ich wohl die blauen :-) total verwirrend das ganze.

Nachtrag:
wenn ich es richtig verstehe, ist die Platinum die rote, u d die blaue ist die Personna Lab Blue, Aufschrift „Super“0?

Diese Nachricht wurde am 07.03.2019 um 18:13 Uhr von Fuechsin editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000057
07.03.2019, 19:16 Uhr
gbkon34
registriertes Mitglied


Was ich nicht kapiere, warum hier jetzt diverse sanfte Hobel mit Schaumkante empfohlen werden, es ist einfach so das ein sanfter Zahnkamm bei mehr Gestrüpp einfach das nonplusultra ist - und da war bei mir im Test (Zahnkammseite Acevivi, Gillette old und new type, Fatip OC und Merkur 15c) der Merkur eindeutig der beste. Alle andren Hobel mit Schaumkante setzen sofort zu. Probiert es dochmal aus!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000058
07.03.2019, 19:48 Uhr
pwoowq
registriertes Mitglied


Genau, Merkur 15c oder 25c, je nach gewünschter Griff Länge.
Der Perfekte Hobel für die Körper Rasur.
Dazu die Rote Personna, ja die rote ist die Platinum. Die waren früher in rotes Papier verpackt und wurden deshalb als rote Personna bezeichnet. Heute zeigt uns die rot geschriebene Bezeichnung "Platinum", dass es sich um die rote Personna in Weiß blauer Verpackung handelt.

--
Rockwell 6S * Mühle R41 Grande/R89 Grande/R142 Hornbraun * Fatip SE -OC/Grande Gold OC/Retro Nickel OC * Merkur 34c & 34g/47c/25c/41c
Feather * ASP * ASS * LADAS * Personna Qball & Crystal
SV * Goodfellas' * TFS * TABAC * Cella * Speick Men Active
SV * Goodfelles' * TFS * TABAC Craftsman * SPEICK Men Active
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000059
07.03.2019, 20:19 Uhr
GinTonic
registriertes Mitglied


Genau! Es hat sich nur die Verpackung geänderte.Es sind die Roten. Nicht verwirren lassen.

Ich mag diese roten Personna sehr. Meine Nummer 1.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000060
07.03.2019, 21:15 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


Fuechsin schrieb:

Zitat:
Mittlerweile ist der Merkur 25c da und die Personna Klingen. Und ich habe ihn sogar schon getestet. Ich muss sagen, da liegen Welten zwischen: ich habe mich genauso rasiert wie mit dem R89 und habe nicht einen einzigen Mikroschnitt. Ich hatte erst Angst, dass es durch den offenen Kamm vielleicht doch gefährlicher ist. War aber nicht begründet.

Das schrub ich ja weiter oben: Der Merkur 25c (Zahnkamm) ist gegenüber dem Merkur 23c (glatte Schaumkante) noch etwas sanfter.


Fuechsin schrieb:

Zitat:
Wahrscheinlich hätte ich den nach jedem einzelnen (ich weiß nicht, wie das Wort heißt ) Rasurstrich unter Wasser halten müssen, damit er nicht verstopft.

Den "Rasurstrich" nennt man Zug. Die Summe aller Züge, die man benötigt, um eine Rasur in einer Wuchsrichtung der Haare zu absolvieren, nennt man Durchgang.

Ein komplette Bart-Rasur besteht normalerweise aus drei Durchgängen:

1. Beim ersten Mal wird nach dem Einschäumen mit der Wuchsrichtung der Haare ("mit dem Strich") rasiert.

2. Beim zweiten Mal wird nach dem erneuten Einschäumen 90° quer zur Wuchsrichtung ("quer zum Strich") rasiert.

3. Beim dritten Mal wird nach dem Einschäumen gegen die Wuchsrichtung ("gegen den Strich") rasiert.

Der Grund für die Vorgehensweise in drei Durchgängen ist die Erfahrung, dass eine Rasur in einem Durchgang mit dem Strich meistens nicht gründlich genug wird und dass ein recht hohes Verletzungsrisiko besteht, wenn man sofort im ersten Durchgang gegen den Strich rasiert. Allerdings verträgt nicht jeder die klassische Rasur in drei Durchgängen. Ich beschränke mich z. B. auf einen Durchgang komplett von oben nach unten, einen von unten nach oben und einen halben, nämlich nur am Hals bis zur Kinnpartie vom rechten zum linken Ohr. Damit habe ich alles für ca. 24 Stunden mehr als ausreichend glatt rasiert.


Fuechsin schrieb:

Zitat:
Manchmal direkt einige cm, weil ich von unten bis oben in einem Strich durchrasiere.

Du meinst, du rasierst also in einem Zug (siehe oben) durch. Das sollte man eben aus dem Grund, Verletzungen zu vermeiden, möglichst nicht tun, auch wenn es gerade auf "langgezogenen Geraden" wie am Bein natürlich verlockend ist. Bei der Bart-Rasur sagt man für gewöhnlich, dass ein Zug anfangs zwischen 2 und 3 Zoll (5-7,5 cm) lang sein sollte, bei Winkeländerungen (z. B. beim Übergang von der Wange zur Kinnpartie) sollte man als noch nicht so geübter Hobler erst einmal absetzen und dann erneut ansetzen. Wenn man nach entsprechender Praxis dann Erfahrung hat und sowohl das eigene Rasierzeug als auch die eigene Haut aus dem Effeff kennt - kein Scherz, auch die eigene Haut muss man erst einmal richtig kennen lernen - und die nötige Feinmotorik entwickelt hat, dann kann man auch schon mal längere Züge machen. Doch am Anfang sollte man das nicht, eben um Verletzungen zu vermeiden.

Ansonsten klingt das, was du von der ersten Merkur-Rasur berichtet hast, insgesamt sehr positiv.

--
Rhinelander - There can be only one!

Diese Nachricht wurde am 07.03.2019 um 21:19 Uhr von CaptainGreybeard editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000061
07.03.2019, 21:56 Uhr
tian_k
registriertes Mitglied


@Fuechsin
Ich denke, richtig verstanden. Gutmütige mittelscharfe Klinge. Die Details zur Namensgebung sind auch hier im Shop ausführlich aufgeführt. Viel Erfolg.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000062
07.03.2019, 22:11 Uhr
Sano
registriertes Mitglied


dann habe ich andere Personnas ... beide made in USA


Ich fand die nicht gleich, die obere ruppig, die untere aber sehr empfehlenswert und länger haltbar als jede andere Klinge bisher.

--
( , , , ) alles ausreichend vorhanden
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000063
08.03.2019, 07:27 Uhr
Jones
registriertes Mitglied


Fuechsin schrieb:

Zitat:
Ui, soviele neue Antworten schon :-)

Ich sehe schon, viele unterschiedliche Meinungen und Empfehlungen.
Es kann tatsächlich sein, dass ich (manchmal) zu fest gedrückt habe. Meinen R89 habe ich vor Wochen schon einer Freundin vermacht, so dass ich mir ohnehin einen neune besorgen muss. Ich habe mich nun für den 25c entschieden. Und mit Klingen muss ich mich dann auch mal genauer informieren.

@ Wasserwerk: Ich habe übrigens etwa 6 Monate mit dem R89 geübt.

Gibt es übrigens einen Thread, in dem unterschiedliche Rasierhobel kurz vorgestellt werden und verglichen werden können? Habe über die Suche leider nichts gefunden.

Moinsen,

du solltest idealerweise überhaupt nicht drücken. Das ist das wichtigste beim Hobeln. Nur gerade die Haut berühren.

Du hast den Rasierer gekauft, soll er doch die Arbeit machen.

Das ist beim Systemrasierer in der Tat ganz anders, die brauchen leichten Druck.

Als Klinge empfehle ich dir mal die Gillette Silver Blue, die ist sanfter als die Astras.

--
Member of "Club 41" , Arko, Omega Sauborste, Pitralon.

Diese Nachricht wurde am 08.03.2019 um 07:29 Uhr von Jones editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000064
08.03.2019, 19:53 Uhr
GinTonic
registriertes Mitglied


Ist ja alles richtig was hier erzählt wird.
Aber bitte nicht dabei vergessen, Beine rasieren, ist etwas Anderes als das Gesicht zu rasieren.

Ich kenne keine Frau, die dort drei Durchgänge macht.
Und die Männer die sich schon Mal die Beine rasiert haben, wissen daß auch aus Erfahrung

Egal mit welchem Rasierwerkzeug man sich die Beine rasiert, einmal - zweimal gegen den Strich. Heißt wohl, bei den meisten, von Unten nach Oben rasieren.

Lg

Diese Nachricht wurde am 08.03.2019 um 19:56 Uhr von GinTonic editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000065
08.03.2019, 19:58 Uhr
Basti1982
registriertes Mitglied


Also meine Frau rasiert sich auch mit Hobel, dank mir. Sie benutzt einen ganz günstigen Weishi, hat sich aber so gut wie nie damit geschnitten. Manchmal etwas Rasurbrand an den Oberschenkeln, aber das geht recht schnell weg. Wichtig ist halt weniger aufdrücken, wenns richtige Cuts sind.

--
Mühle R41, Merkur 43c, Wilkinson Classic ,Fatip Piccolo, Gillette old type single ring, Bluebeards cutlass, Merkur 34c
Mühle, Supermax Stainless, ASP, Feather, Wilkinson
Golddachs Dachshaar,Wilkinson,Luuk&Klaas, Rusty Bob Dachshaar,Detreu117/11
Tabac, Proraso Rot, Proraso grün, Palmolive, Speick, Wilkinson, Hasslinger Sandelholz, Arko
diverse
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000066
09.03.2019, 07:31 Uhr
Jones
registriertes Mitglied


Meine hat sich schon öfters mit meinem R41 die Beine rasiert - ohne sich zu schneiden.

Ich habs ihr erklärt - ich mach an dem Tag dann halt nen Tiegel voll mit Arko-Schaum für uns beide.

Jetzt hat sie übrigens einen Merkur 39c und ist hochzufrieden.

--
Member of "Club 41" , Arko, Omega Sauborste, Pitralon.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000067
09.03.2019, 14:01 Uhr
Saber
registriertes Mitglied


Ich suche für meine Freundin auch einen neuen Rasierer, zur Zeit hat sie den Feather, damit hat sie sich aber auch geschnitten, richtig böse, ist abgerutscht und hat sich ca. 0,7cm x 0,4cm af dem Fußspann abgehobelt.

Ist der Timor Zahnkamm denn milder als der Feather?

--
Ich habe ein Zitat geklaut, gut rasiert, gut gelaunt, erstaunt?!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000068
10.03.2019, 18:00 Uhr
guanabat
registriertes Mitglied


Fuechsin schrieb:

Zitat:
Hallo ihr lieben,

ihr sehr es vielleicht schon an meinem Nicknamen: ich rasiere mich - aber nicht im Gesich... :-)


Ich denke, der entscheidende Unterschied zu Systemrasierern für mich ist einfach der flexible Rasierkopf. Leider gibt es den ja generell nicht bei Rasierhobeln.

Oder was ihr noch an Tipps oder Empfehlungen für Rasierhobel habt...

Es ist schon ein technisches Problem, aber es liegt nicht am fehlenden Gelenk. Es ist ein Problem der Winkelsumme von Freiwinkel (-> Zerspanungstechnik) und Griff und der Haltung die du beim Rasieren einnehmen musst um das Schienbein zu enthaaren. Auch eine besonders sanfte Rasierklinge wird daran nichts ändern. Es wird sofort auffallen wenn der Venus mit dem Hobel verglichen wird. Hobel sind gut für die Gesichtsrasur, aber es sind keinen omnipotenten Geräte für die Ganzkörperrasur.

Diese Nachricht wurde am 10.03.2019 um 18:13 Uhr von guanabat editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000069
11.03.2019, 10:34 Uhr
Fuechsin
registriertes Mitglied


guanabat schrieb:

Zitat:
Fuechsin schrieb:

Zitat:
Hallo ihr lieben,

ihr sehr es vielleicht schon an meinem Nicknamen: ich rasiere mich - aber nicht im Gesich... :-)


Ich denke, der entscheidende Unterschied zu Systemrasierern für mich ist einfach der flexible Rasierkopf. Leider gibt es den ja generell nicht bei Rasierhobeln.

Oder was ihr noch an Tipps oder Empfehlungen für Rasierhobel habt...

Es ist schon ein technisches Problem, aber es liegt nicht am fehlenden Gelenk. Es ist ein Problem der Winkelsumme von Freiwinkel (-> Zerspanungstechnik) und Griff und der Haltung die du beim Rasieren einnehmen musst um das Schienbein zu enthaaren. Auch eine besonders sanfte Rasierklinge wird daran nichts ändern. Es wird sofort auffallen wenn der Venus mit dem Hobel verglichen wird. Hobel sind gut für die Gesichtsrasur, aber es sind keinen omnipotenten Geräte für die Ganzkörperrasur.

Wie erklärst Du Dir dann, dass ich mit exakt der gleichen Technik mit dem Merkur keinerlei Probleme mehr habe?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000070
11.03.2019, 11:29 Uhr
Izzy
registriertes Mitglied


Ish lese schon die ganze Zeit mit, und muss mich jetzt doch mal zu Wort melden.

Ich bin auch eine Frau die vor kurzen angefangen hat, die Körperrasur auf einen Rasierhobel umzustellen.

Ich hatte dabei etwas mehr Glück wie die Fuechsin, und habe mich bis jetzt beim rasieren noch gar nicht geschnitten.
Die Beine und Achseln haben von Anfang an sehr gut funktioniert, einen großen Unterschied zum Systemrasierer konnte ich nicht feststelle.
Am Anfang hatte ich ein paar Probleme alle Stoppeln in Intimbereich richtig zu erwischen, nach ein paar Versuchen, funktioniert dies aber auch Problemlos, das Ergebniss ist sogar gründlicher.

Ich kann mir nicht vorstellen das ein Hobel nicht für den Körper geeignet ist, ich denke es gibt doch bestimmt einige Männer die ihren Hobel auch für den Körper verwenden.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000071
11.03.2019, 12:25 Uhr
pwoowq
registriertes Mitglied


Klar verwenden Männer auch für die Body Rasur einen Hobel, ich zum Beispiel habe dafür extra den Merkur 25c. Der wird nur dafür eingesetzt.

--
Rockwell 6S * Mühle R41 Grande/R89 Grande/R142 Hornbraun * Fatip SE -OC/Grande Gold OC/Retro Nickel OC * Merkur 34c & 34g/47c/25c/41c
Feather * ASP * ASS * LADAS * Personna Qball & Crystal
SV * Goodfellas' * TFS * TABAC * Cella * Speick Men Active
SV * Goodfelles' * TFS * TABAC Craftsman * SPEICK Men Active
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000072
11.03.2019, 12:50 Uhr
knorki
registriertes Mitglied


Ich verwende auch nur einen Hobel, die Aussage, Hobel seien nicht für die Körperrasur geeignet halte ich für völlig falsch.

--
Rockwell 6S
ASP, GSB, Feather, rP
Mühle Silberspitz
Arko, Proraso, Speick, St. James of London, ToOBS, Geo F. Trumper, ...
Pitralon, Proraso, Speick, ToOBS, Truefitt & Hill, Captain's Choice, ...
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000073
11.03.2019, 14:12 Uhr
Jones
registriertes Mitglied


Saber schrieb:

Zitat:
Ich suche für meine Freundin auch einen neuen Rasierer, zur Zeit hat sie den Feather, damit hat sie sich aber auch geschnitten, richtig böse, ist abgerutscht und hat sich ca. 0,7cm x 0,4cm af dem Fußspann abgehobelt.

Ist der Timor Zahnkamm denn milder als der Feather?

Sowas liegt nie am Rasierer - eher an falscher Technik und Vorbereitung.

--
Member of "Club 41" , Arko, Omega Sauborste, Pitralon.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000074
11.03.2019, 22:14 Uhr
guanabat
registriertes Mitglied


Fuechsin schrieb:

Zitat:
guanabat schrieb:

Zitat:
Fuechsin schrieb:

Zitat:
Hallo ihr lieben,

ihr sehr es vielleicht schon an meinem Nicknamen: ich rasiere mich - aber nicht im Gesich... :-)


Ich denke, der entscheidende Unterschied zu Systemrasierern für mich ist einfach der flexible Rasierkopf. Leider gibt es den ja generell nicht bei Rasierhobeln.

Oder was ihr noch an Tipps oder Empfehlungen für Rasierhobel habt...

Es ist schon ein technisches Problem, aber es liegt nicht am fehlenden Gelenk. Es ist ein Problem der Winkelsumme von Freiwinkel (-> Zerspanungstechnik) und Griff und der Haltung die du beim Rasieren einnehmen musst um das Schienbein zu enthaaren. Auch eine besonders sanfte Rasierklinge wird daran nichts ändern. Es wird sofort auffallen wenn der Venus mit dem Hobel verglichen wird. Hobel sind gut für die Gesichtsrasur, aber es sind keinen omnipotenten Geräte für die Ganzkörperrasur.

Wie erklärst Du Dir dann, dass ich mit exakt der gleichen Technik mit dem Merkur keinerlei Probleme mehr habe?

Das kann ich doch nicht. Wie soll ich wissen wie Du dich rasierst. Es ist doch gut wenn es geht.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ 1 ] [ 2 ] -3-     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)