NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » Einsteigerhobel Set für empfindliche Haut » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ]
Diskussionsnachricht 000000
21.05.2019, 08:23 Uhr
splash0904
registriertes Mitglied


Moin Zusammen,

auf der Suche nach einem Rasierhobel bin ich auf dieses Forum gestoßen und schlicht weg begeistert.

Zurzeit verwende ich einen "stinknormalen" Mehrklingenrasierer (mal Wilkinson mal Gilette) und bin leider nie richtig zufrieden damit.
Ob es nun die Gründlichkeit ist, der Preis, oder die Hautreizungen danach.
Dann bin ich durch einen Kollegen auf das Thema Rasierhobel aufmerksam gemacht worden.

Nach vielem Lesen hier und dem durchstöbern von Bewertungen fühle ich mich aber leider recht verwirrt, was denn nun das "richte" für mich ist.

Ich rasiere mich ca. alle 3 Tage, aber ab und zu auch mal nur alle 5. Meistens trimme ich dann mit einem Elektrorasierer vor und
rasiere dann mit dem oben genannten Mehrklingenrasierer nach, da dieser ohne trimmen sonst immer schnell verstopft.

Als Hobel habe ich viel von der Marke Mühle gesehen. Mit stellt sich die Frage ob ich einen mit offenem oder geschlossenem Kamm nehmen soll. Grade weil ich mich nicht jeden Tag rasiere. (Oder vielleicht ja bald doch :P)
Für mich sah der R41 gut aus. Aber auch der R89. Ich bin mit der Menge an verschiedenen Hobeln schlicht überfordert.
Es muss auch nicht Mühle sein. Viel mir halt als erstes auf.

Als Klingen würde ich mir einen Sampler bestellen und dann ausprobieren. Hier las ich oft von ASP und Feather.

Da hier ja Einsteigern häufig erstmal ein "günstiger" Pinsel aus dem Drogeriemarkt empfohlen wird, werde ich dies auch so übernehmen.

Als Creme dachte ich an Taylor of old Bond Street oder Prosato. Oder einfach erstmal die von Palmolive.
Vielleicht gibt es ja von euch auch noch eine Empfehlung.

Braucht man sonst noch Zubehör? Etwas für nach der Rasur?

Ich hoffe Ihr könnt mir ein wenig bei der Auswahl des Hobels helfen. Ich hoffe ein bisschen, dass ich nach der Rasur mit einem Rasierhobel nicht mehr so gereizte Haut habe.
Vielleicht macht mit das Rasieren dann ja sogar Spaß und ist nicht nur, wie bisher, ein notwendiges Übel.
Ich freue mich auf eure Ratschläge.

Liebe Grüße,
splash
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
21.05.2019, 08:50 Uhr
frigo75
registriertes Mitglied


Moin splash,
Willkommen in der Anstalt.

Dein Vorhaben klingt gut.
An Seife würde ich den Arko Stick aus dem türkischen Supermarkt empfehlen. Günstig und sehr gut. Funktioniert bei mir besser als der Palmolive Stick.
An Pinseln bist du auf dem richtigen Weg. Ich würde für den Anfang einen Synthetik Pinsel empfehlen. Ich habe selber nur Synthies und die funktionieren super. Wenn du etwas Geduld hast kannst du auch einen yaqi Pinsel bei AliExpress bestellen. Die sind großartig.

Mit Pinsel und RC oder RS hast du schon einen großen Schritt in Richtung einer besseren Rasur gemacht.
Als ich auf den Hobel umgestiegen bin war der Schritt zu Rasierseife noch mal ein aha Erlebnis.

Was die Hobel angeht, da musst du leider deine Erfahrungen selbst machen.
Den r89 bzw sein britisches Edwin Jagger Pendant hatte ich auch selber als Erst Hobel. Für mich passte er irgendwie nicht so.
Da gibt es so viele sehr gute Hobel, es ist echt schwer da konkrete Empfehlungen auszusprechen.
Mein erster Tipp ist immer der Rockwell 6c bzw 6s (c ist verchromt, s iat aus Edelstahl). Liegen bei 100€ bzw 45€. Den empfehle ich weil es ein klassischer Dreiteiler ist, der mit 6 verschiedenen Grundplatten nutzbar ist. Du kannst die für dich passende Platte wählen. Darüber hinaus ist er sanft aber gründlich, auch auf der höchsten Stufe nicht zu bissig. Und irgendwie vom handling auch total "idiotensicher",im Sinne von alle die ich kenne die den getestet haben kommen auf Anhieb damit zurecht.
Den industriellen Look mussan allerdings mögen.

Den r41 habe ich leider bisher nicht probieren können, aber ich denke wenn man die Technik raus hat dürfte er extrem gründlich sein.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
21.05.2019, 08:54 Uhr
Sano
registriertes Mitglied


Hallo,

Mühle muss nicht sein, der R41 ist kein sanfter Hobel sondern das Gegenteil. Den R89 finde ich nicht besonders.

Für alle drei Tage ist ein Merkur Zahnkamm die beste Wahl, da gibt es unterschiedliche Griffe und sehr unterschiedliche Nummern ohne System, also ungefähr 15c, 25c .... Zusätzlich vielleicht einen Baili 176 von aliexpress für knappe 10€ bestellen, supersanft.

Klingen, keine Feather, ASP ja die nimmt jeder und die geht immer, dennoch würde ich zur GSB raten, also Gillette Silver Blue. Welche 10 man mal probieren sollte, steht in x anderen Threads.

RC, Speick Men aus jedem Drogeriemarkt ist eine der besten. Keine Proraso, in der x merkwürdige Sachen drin sind. und keine ToBS, die nur ähnlich gut ist und in der auch merkwürdiges Zeug drin ist. Wenn ToBS dann Jermyn Street ... Sandelwood kann auch rote Pusteln hervorrufen.
Palmolive, ... die grüne normale würde ich nicht empfehlen, aber die italienische Mentholo ist für Sommer super.


After Shave auch Speick auf jeden Fall. Gelegentlich After Shave Balm, Speick, oder Weleda Gesichtscreme.

vG

--
( , , , ) alles ausreichend vorhanden
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
21.05.2019, 09:01 Uhr
Sano
registriertes Mitglied


R41 passt doch nicht zu 'ich rasiere alle 3 Tage', rasier lieber alle 2 Tage und bleib bei einem saften Hobel, s.o. Für empfindliche Haut würde ich absolut abraten.

Arko ... den Duft muss man mögen, kann man hunderte Male nachlesen

Synthetikpinsel, die schwearzen mit grauen Spitzen (Tuxedo) kommen wohl alle aus China, insofern kann man auch gleich bei aliexpress bestellen. Der kleine Vigshaving ist sehr gut, meiner Meinung nach sogar besser als der Maggard, den wahrscheinlich Yaqi produziert.

--
( , , , ) alles ausreichend vorhanden
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
21.05.2019, 09:07 Uhr
splash0904
registriertes Mitglied


Wow, das ging ja Fix.

Also Pinsel ist fix, Rasiercreme schaue ich dann mal im Drogeriemarkt. Speick habe ich auch häufig gelesen.

Grundlegend ist mir aber nicht so richtig klar, wie das mit den Kämmen läuft. Wenn ich mich "nur" alle 3 Tage rasiere einen offenen Kamm? Und bei täglich einen geschlossenen?

Wenn man sich länger mal nicht rasiert, meinetwegen eine Woche, sollte man dann vorher seinen Bart trimmen?

Auch noch eine Frage, die mir in den Sinn gekommen ist: Wenn man mal einen Pickel hat, wie geht man damit um. Ich meine, mit diesen Systemrasierern kann man da ja quasi einfach drüber gehen. Das sollte man mit einem hobel wohl eher vermeiden, oder? Ich glaube, ich mache mir ein bisschen viel Gedanken.

Ist ein Alaunstein empfehlenswert?

Danke für eure super Antworten.

LG
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
21.05.2019, 09:13 Uhr
frigo75
registriertes Mitglied


@Sano
Was den Duft der Arko angeht gebe ich dir recht. Aber die Performance ist top. Den Geruch nach Waschküche muss man mögen..
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
21.05.2019, 09:18 Uhr
f10
registriertes Mitglied


Schliesse mich Sano an. Offenen Merkur (15c,25c,41c) für das >= 3-Tagesgestrüpp und einen Baili BD176 für 10€ von AliExpress (bei Amazon auch als Kanzy rebranded) als Reise-/Ersatzhobel.

Trimmen brauchst Du nicht wenn Du den offenen Kamm benutzt.

Ich benutze den Baili auch noch für den Dreitagebart... so ab 5 Tagen greif ich dann gerne mal zum offenen Kamm.


Hobeln will gelernt sein. Das dauert unter Umständen ne ganze Weile bis Du den dreh raushast um gründliche und reizfreie Rasuren zu gestalten.

Alaun kostet nicht die Welt. Die für Rasur sind meist Kalium (Potassium) Alaun, kannst aber auch so nen Deokristall, also Ammonium Alaun, aus der. Drogerie nehmen. Ich benutz ihn nur als Deo, nicht mehr für die Rasur.

Ich empfehle zur Nachpflege eine gute Feuchtigkeitscreme die zu Deiner Gesichtshaut passt und eine nettes Aftershave, was vom Duft auch Deiner Regierung zusagt.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
21.05.2019, 09:20 Uhr
Jones
registriertes Mitglied


Pickel?

Sollte doch mal einer auftauchen, wird er gnadenlos gekappt

Ansonsten ist bei gegebener Vorsicht (null Druck) gerade bei einer Rasur alle drei Tage der R41 keine schlechte Wahl. Aber Achtung, es sollte die 3. Version sein.

Den Merkur 37c würd ich auch noch empfehlen.

--
Member of "Club 41" , Arko, Omega Sauborste, Pitralon.

Diese Nachricht wurde am 21.05.2019 um 09:24 Uhr von Jones editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
21.05.2019, 09:34 Uhr
splash0904
registriertes Mitglied


So viele Ratschläge. vielen leben Dank.

Ich werde wohl den Merkur 25C ausprobieren. Bei Amazon eingegeben taucht als erstes Ergebnis einer für ca. 26 Euro auf. Im Angebot selber steht dann aber "Rasierhobel Zahnkamm K 25". Ist da ein Unterschied? Der bei dem 25 im Titel steht kostet rund 50 Euro.

Der Baili bzw. Kanzy ist dann eher was für die tägliche Rasur? oder ist das auch einer mit offenem Kamm?

LG
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
21.05.2019, 09:38 Uhr
Yogi
registriertes Mitglied


Nein,nein,nein...ihr könnt dem armen Mann nicht gleich zum Einstieg den R41 zumuten. Was is denn mit euch los?
Merkur Zahnkamm für alle 3-5 Tage reicht doch völlig aus fürs erste und Speick ist ok. Das Speick Aftershave kann man Einsteigern auch empfehlen,wichtig ist das er erstmal nur dabei bleibt um sich daran zu gewöhnen.

--
Member of "Club 41"
Lieber haben und nicht brauchen als brauchen und nicht haben!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
21.05.2019, 10:08 Uhr
PietPing
registriertes Mitglied


Hallo!
Der R41 ist anfangs nicht zu empfehlen.Aber schau dir mal die verstellbaren an.
Rasierseifen gibt es einige die gut sind,ewentuell mal die Hasslinger anschauen.
Gruß Piet
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
21.05.2019, 10:47 Uhr
frigo75
registriertes Mitglied


Also für alle drei Tage sollte auch jeder Hobel mit geschlossenem kamm funktionieren. Beim offenem Kamm kann kurz gesagt nur weniger verstopfen.
Also prinzipiell reicht ein Hobel aus, wenn dich der Virus des Sammelns und testens nicht befällt.
Ich habe die Baili auch, finde sie auch gut, habe meine Empfehlung aber bewusst auf den Rockwell beschränkt. Der sollte auf der höchsten Platte auch einen 7 Tage Bart klaglos abräumen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
21.05.2019, 11:11 Uhr
splash0904
registriertes Mitglied


Nochmals Danke!

Ich habe jetzt mal den Merkur 25C bestellt.
Seife und/oder Creme schaue ich nach Feierabend mal im Drogeriemarkt.
Pinsel wohl auch.

Ich habe für nach der Rasur bis jetzt das Nivea Sensitive Aftershave Balsam benutzt. Damit komme ich gut klar.

So wie ich mich kenne, werde ich wahrscheinlich viele Produkte testen, wenn es mit gefällt.

Ich werde berichten.

Danke und Lieben Gruß
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
21.05.2019, 11:26 Uhr
frigo75
registriertes Mitglied


Glückwunsch und viel Spaß damit.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
21.05.2019, 11:30 Uhr
knorki
registriertes Mitglied


Merkur 25C ist optimal! Die offenen Kämme von Merkur sind sanfter als die geschlossenen!

Seife/Creme erstmal was ganz einfaches aus der Drogerie, Palmolive Rasiercreme oder Speick Rasiercreme. Pinsel gibts auch für wenige Euro in der Drogerie.

Erstmal ganz vorsichtig die Technik lernen!

--
Rockwell 6S
ASP, GSB, Feather, rP
Mühle Silberspitz
Arko, Proraso, Speick, St. James of London, ToOBS, Geo F. Trumper, ...
Pitralon, Proraso, Speick, ToOBS, Truefitt & Hill, Captain's Choice, ...
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000015
21.05.2019, 11:34 Uhr
schalk70
registriertes Mitglied


Guten Morgen,
zu den Hobeln bin ich völlig raus mangels Erfahrung. ich hatte schlicht noch nie einen in der Hand - sch...das war ja gelogen...jetzt beim Tippen fällt mir ein, dass ich als Jugendlicher tatsächlich kurz mal einen hatte - vor ca 30 Jahren.
Nach der ersten Rasur Klinge getauscht - war noch die von Oppa drin - nach der zweiten Rasur war das halbe Kinn weg weil VIEL zu fest gedrückt.
Ich weiß nicht ma mehr, was aus dem Teil geworden ist...evtl hat Oppa ihn zurück bekommen...
Die ArkoSeife duftet eigentlich nur im Schrank oder im Tiegel - auf der Haut dann kaum noch
Ich mag den Duft...sehr sogar...
Ich glaub ich brauch keine andere mehr. Bis ich die aufgebraucht habe mit einmal die Woche Hals schaben dauert eh.
Als Aftershave nehm ich ( für überall ) balea sensitive for men aus der dm. Die ist super pflegend und der Duft ist zurückhaltend.
Als Pinsel hab ich auch den balea; den mit Naturhaar.

schalk70

--
Und der Fisch schwamm davon
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000016
21.05.2019, 17:21 Uhr
Jones
registriertes Mitglied


PietPing schrieb:

Zitat:
Hallo!
Der R41 ist anfangs nicht zu empfehlen.Aber schau dir mal die verstellbaren an.
Rasierseifen gibt es einige die gut sind,ewentuell mal die Hasslinger anschauen.
Gruß Piet

Nu ja, Bruderherz war auch Einsteiger und hat von mir direkt den R41 bekommen, ich stand allerdings daneben und habe ihm vorher auch die Rasur vorgeführt.

Er hat sich dann nen Mühle R89 gekauft und war hinterher so richtig unzufrieden.

Immerhin konnte er dann einen R41 V.3 Kopf bei Ebay für 8, nochwas ergattern und jetzt isser happy.

Er rasiert sich übrigens auch nur alle 3 Tage.

Ich finde die Furcht vor dem R41 unbegründet - wieviel schlimmer muss es um 1800 gewesen sein, als es nur Messer gab?

Wieviel schlimmer in Rom, als Rasiermesser aus Bronze gang und gäbe waren?

--
Member of "Club 41" , Arko, Omega Sauborste, Pitralon.

Diese Nachricht wurde am 21.05.2019 um 17:22 Uhr von Jones editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000017
21.05.2019, 19:22 Uhr
Alvaro
registriertes Mitglied


Also der R41 ist für mich nicht so leicht zu handhaben wie ein Messer.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000018
22.05.2019, 02:30 Uhr
Yogi
registriertes Mitglied


Jones schrieb:

Zitat:
Wieviel schlimmer in Rom, als Rasiermesser aus Bronze gang und gäbe waren?

Viel schlimmer war das abreiben der Haut mit Bimsstein zur Rasur, wie es der einfache Legionär handhabte...

--
Member of "Club 41"
Lieber haben und nicht brauchen als brauchen und nicht haben!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000019
22.05.2019, 07:40 Uhr
splash0904
registriertes Mitglied


Ich glaube, ich bin der ungeduldigste Mensch der Welt

Gestern beim Stöbern durch DM habe ich auch den Wilkinson Classic im Regal gesehen. Für 2,45 Euro inkl. 5 Klinken.

Nun ja, was soll ich sagen, irgendwie landete er bei mir im Bad. Komisch.

Gestern Abend dann probiert. Mit Rasiercreme von Speick, dem Pinsel von DM und jeder Menge Respekt.

Ich kann nur sagen FANTASTISCH. Klar war die Haut ein wenig irritiert, nach Jahren ohne Klingenkontakt, aber die Rasur war super. Danach Nivea Balsam drauf. Die Haut beruhigte sich sehr schnell und das Ergebnis begeistert mich total.

Jetzt freue ich mich doppelt und dreifach auf den Merkur!!!

Ich denke, nach ein paar mal rasieren sollten auch die, durchaus kleinen, Reizungen am unteren Hals verschwinden.

Vielen Dank für eure Beratung!

Wenn ich mich dann dazu entscheiden sollte mich häufiger zu rasieren, ist dann der 25C immer noch eine gute Wahl?

LG
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000020
22.05.2019, 09:43 Uhr
Yogi
registriertes Mitglied


Aber klar doch...der Zahnkammkopf von Merkur ist so sanft,das man sich auch täglich damit rasieren kann! Viel Spaß damit!

--
Member of "Club 41"
Lieber haben und nicht brauchen als brauchen und nicht haben!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000021
22.05.2019, 10:34 Uhr
frigo75
registriertes Mitglied


Glückwunsch. Der Wilkinson Classic ist denke ich bessrr als sein Ruf.
Wenn es sanft und gründlich abgegangen ist umso besser.
Meine erste Begegnung liegt Jahre zurück und danach wanderte er erstmal für ein halbes Jahrzehnt in die Schublade.

Jeder Rasierer mit dem DU Dich täglich rasieren kannst ist eine gute Wahl. Jedes Gesicht ist anders.
Mach einfach und hab vor allem viel Spaß dabei.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000022
22.05.2019, 12:18 Uhr
Sano
registriertes Mitglied


da waren es schon zwei

WEenn nicht aufpasst, werden es schnell noch mehr ...

--
( , , , ) alles ausreichend vorhanden
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000023
22.05.2019, 12:48 Uhr
knorki
registriertes Mitglied


Der Merkur 25c ist ein sehr sanfter Kollege, von täglicher bis alle drei Tage deckt er erstmal alles ab. Damit bist du auf Jahre versorgt (probierlust mal ausgenommen).

Pinsel von DM reicht auch, jeder pinsel macht guten Schaum, die teuren sind eher Luxus.

Mit der Speick RC hast du auch eine RC gewählt, die eine große Anhängerschaft hat. Tolle RC

Da du von Irritationen am Hals sprichst. Schau genau in welche Richtung dort der Bart wächst und folge mit dem Hobel der Wuchsrichtung.

Mit Übung wird das dann eine perfekte Rasur ohne Irritationen.

--
Rockwell 6S
ASP, GSB, Feather, rP
Mühle Silberspitz
Arko, Proraso, Speick, St. James of London, ToOBS, Geo F. Trumper, ...
Pitralon, Proraso, Speick, ToOBS, Truefitt & Hill, Captain's Choice, ...
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000024
22.05.2019, 12:58 Uhr
splash0904
registriertes Mitglied




Zitat:
WEenn nicht aufpasst, werden es schnell noch mehr ...

Die Befürchtung habe ich auch , jetzt wird aber erst ausgiebig getestet.

Zitat:
Da du von Irritationen am Hals sprichst. Schau genau in welche Richtung dort der Bart wächst und folge mit dem Hobel der Wuchsrichtung

Da werde ich drauf achten. Ich glaube auch, dass ich zu viel Druck ausgeübt habe. Aber es ist ja wie bei allem...Übung macht den Meister

Diese Nachricht wurde am 22.05.2019 um 12:59 Uhr von splash0904 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1- [ 2 ]     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  

NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)