NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasiermesser und Zubehör » Skillcut Wechselklingenmesser » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1-
Diskussionsnachricht 000000
30.10.2019, 21:44 Uhr
Nachtschatten
registriertes Mitglied


Hab heute morgen mal etwas im Internetz gestöbert - und bin auf etwas interessantes gestoßen. Es handelt sich um das Skillcut Wechselklingenmesser. Sieht als hätte jemand das Heft vergessen und stattdessen nen Ring dran gezimmert. Optisch echt interessant.
Kennt das jemand und kann was dazu sagen? Wie rasiert es sich damit? Als Brillenträger wäre es ja praktisch weil die Brille nicht immer im Weg ist?

--
Feather Artist Club SS, Merkur Futur, Ikon B1 Oss Omega Sauborste, Calani Dubai
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
09.11.2019, 23:37 Uhr
Nachtschatten
registriertes Mitglied


Keiner?
Na gut, hab's mir zugelegt und mache ne Testwoche damit. Eine ganze Rasierklinge kommt schon mal nach dem üblichen Muster hinein; das hab ich schon getan. Geht relativ einfach, allerdings sollte man noch mal nachkontrollieren ob sie auch gerade sitzt. Bin auf die erste Rasur gespannt

--
Feather Artist Club SS, Merkur Futur, Ikon B1 Oss Omega Sauborste, Calani Dubai
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
10.11.2019, 23:18 Uhr
Rowigo
registriertes Mitglied


Also, ich habe etwas sehr ähnliches, wie Du schreibst @Nachtschatten.
Ich bin jetzt davon ausgegangen, daß Du den Scillcut Big Boy 2.0 – Roter Rabauke meinst.

Ich habe es unter (völlig nichtssagend, ich weiß) "Straight Barber Edge Steel Razor Folding Shaving Knife" bestellt, Military-Tarn-Look, das Outfit habe ich sonst nicht.

Es war ein bisschen ungewohnt, mit halber Polsilver gings mit dem Strich befriedigend, das kann aber auch an meiner verkrampfen Haltung gelegen haben. Gar nicht klargekommen bin ich gegen den Strich, weil völlig ungewohnt und mir hier das Heft gefehlt hat.

Auch das Reinpfriemeln der Klinge war spannend :-)

Aber ich werde das WKM gerne nochmals testen, an einem ruhigen Tag, bei diesen Messern tue ich mich generell schwerer als mit Hobeln oder Rasiermessern. Achja, meins ist definitv chinesisch, über den gängigen Weg vor ca. 1/2 Jahr geordert.

VG
Stefan


Edit: Eben gesehen, Deines scheint hochwertiger zu sein (grosser Fluß nehme ich an, habe ich etwas gefunden, abgeleitet von der Scillcut-Page ) und der Ring für den Finger ist bei Dir seitlich angesetzt, bei mir exakt vertikal.

Und bei mir, habe mich vertan, war es eine ganze Polsilver, nicht halbiert!

Ansonsten, denke ich, ist der Aufbau identisch...

--
Zu viele Hobel,11 Shav., 16 Messer, 28 Pinsel, viele AS/Eaus/Balms, massig RS/RC - halt die volle Spinnerei!!!
Und meine Frau meckert immer n.n. richtig :-)

Diese Nachricht wurde am 10.11.2019 um 23:48 Uhr von Rowigo editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
11.11.2019, 16:30 Uhr
Nachtschatten
registriertes Mitglied


@Rowigo: Ja, ist er, nur in Silber und für ganze DE Klingen.
Ging beim Skillcut relativ einfach, nur muss da evtl. noch etwas ausgerichtet werden, ist aber kein Akt. Ja, ist etwas solider verarbeitet und das Gewicht ist auch ganz angenehm, etwas schwerer als die Dovo Shavette.

So, die erste Rasur war zwar kein direktes Schlachtfest, aber Cuts gab es trotzdem wie zum Anfang meiner Karriere als Shavetenkapitän (das Patent hab ich zwar noch nicht ganz, aber fast). Der Versuchssaufbau geschah folgendermaßen:

Befeuchten der Rasurzone mit relativ heißem Wasser, danach wurde etwas Rasieröl als Grundlage aufgetragen. Danach gabs für drei Minuten ein heißes, feuchte Tuch drauf.
Nun Schaum im Gesicht aufgeschlagen und gib ihm.

Mit dem Strich funktionierte es relativ gut, obwohl das richtige halten (also mit nutzung des Rings) etwas gewöhnungsbedürftig war. Gegen den Strich habe ich leider nicht zufriedenstellend hinbekommen, vorerst schiebe ich es einfach mal auf die ungewöhnliche Bauform und die fehlende Übung damit. Die Schnitte waren jetzt nicht übermäßig übel, aber sehr unangenehm. Aber so leicht streiche ich nicht die Segel; es wird geübt, hat ja bei der Dovo und bei der Feather ja auch gut geklappt, warum dann auch nicht mit diesem Alien-Teil?

--
Feather Artist Club SS, Merkur Futur, Ikon B1 Oss Omega Sauborste, Calani Dubai
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
12.11.2019, 22:27 Uhr
Rowigo
registriertes Mitglied


@Nachtschatten: Jetzt hast mich angefixt, nach dem Test des neuen Gamecharger.84P (hat bis next week Vorrang, muß sein) gehts dann weiter damit.
Ich werde mal eine andere Klinge probieren und bei Rasieren gegen den Strich mit der Haltung ein bisschen herumexperimentieren. Öl habe ich sehr lange nicht mehr benutzt und werde dies ebenso mal wieder einläuten :-)

Achja, mein Alien-WKM wiegt 40g, ist also nicht bei den allerleichtesten Kandidaten, aber auch kein Schwergewicht ...

--
Zu viele Hobel,11 Shav., 16 Messer, 28 Pinsel, viele AS/Eaus/Balms, massig RS/RC - halt die volle Spinnerei!!!
Und meine Frau meckert immer n.n. richtig :-)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
19.11.2019, 08:22 Uhr
Nachtschatten
registriertes Mitglied


Hab den Test weitergeführt - mit dem selben Setup und gleicher Vorgehensweise. Es wird besser. Nur einen etwas größeren Ansatzcut habe ich mir zugefügt; das war aber meiner Ungeschicklichkeit geschuldet. Mit und Quer zum Strich läuft gut und meist brauche ich keinen dritten Durchgang mehr.
Den Ring nutze ich nicht wirklich immer, denn an manchen Stellen stört er mich einfach. Das kleine Ding liegt trotzdem immer gut in der Hand. Wie schwer die Shavette ist, habe ich nicht gemessen, sie ist aber gefühlt etwas schwerer als die Dovo.

--
Feather Artist Club SS, Merkur Futur, Ikon B1 Oss Omega Sauborste, Calani Dubai

Diese Nachricht wurde am 19.11.2019 um 08:24 Uhr von Nachtschatten editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
06.01.2020, 12:43 Uhr
Nachtschatten
registriertes Mitglied


Jetzt habe ich eine ganze Weile mit dem Skillcut gewerkelt und habe ein Fazit.

Es ist ein ungewöhnliches Wechselklingenmesser. Die Rasur damit (wenn man sich daran gewöhnt hat) ist gut, mehr aber auch nicht. Für die Reise und für Brillenträger ist es optimal, weil es wenig Platz wegnimmt und man bei der Rasur nicht die Brille abnehmen braucht (außer man trägt ein Ganzkörpermodell aus den 80'ern.

Das Skillcut ist recht wendig, auch wenn man ganze DE Klingen nimmt, da gibt es nichts zu meckern. Die Verarbeitung ist auch gut.

Weniger gut finde ich, das man die Klinge zuweilen ausrichten muss, das kenne ich von der Dovo anders. Unter der Nase muss man etwas frickeln, das bleibt bei Wechselklingenmessern für ganze DE Klingen wohl nicht aus, ist aber noch zu schaffen.

Ich werde sie wohl nur noch bei Krankenhausbesuchen und Kurzreisen nutzen, für Zuhause habe ich ja die Feather Artist Club SS - und dieses Kamisori Schwert macht mir mehr Spaß.

--
Feather Artist Club SS, Merkur Futur, Ikon B1 Oss Omega Sauborste, Calani Dubai
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
07.01.2020, 02:04 Uhr
Bass
registriertes Mitglied


Hhmm… eins verstehe ich nicht so ganz:
Wozu sollte man die Brille abnehmen?
Bin Brillenträger und habe die immer auf, auch bei der Rasur.
Grübel…

--
diverse und generell vorhanden große Ringmasse Herold Dr. Dittmar, Speick
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
07.01.2020, 06:59 Uhr
Nachtschatten
registriertes Mitglied


Bei Rasiermessern und Shavetten im europäischen Stil sind mir nicht selten die Brillenbügel im Weg, deswegen muss ich sie dann immer abnehmen. Deswegen hatte ich mir das Skillcut und die Feather AC im Kamisoristil zugelegt, so kann ich die Brille auf der Nase lassen.

Vielleicht bin ich da was unbeholfen, aber so komme ich besser parat.

--
Feather Artist Club SS, Merkur Futur, Ikon B1 Oss Omega Sauborste, Calani Dubai
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
09.01.2020, 04:51 Uhr
Bass
registriertes Mitglied


Nachtschatten schrieb:

Zitat:
Bei Rasiermessern und Shavetten im europäischen Stil sind mir nicht selten die Brillenbügel im Weg

Da grübel ich immer noch. Wenn ich ein "europäisches" Messer in die Hand nehme, stört mich eigentlich nichts. Ich halte es ganz klassisch.
Da ist durch den Winkel auch das Heft weg von der Brille.
Und wenn bei manchen Bewegungen es sinnvoller ist, wird das Heft so gestellt, daß es passt.

Zitat:
Vielleicht bin ich da was unbeholfen, aber so komme ich besser parat.

Will ich Dir nicht unterstellen.

Ich habe mit Wechselklingen nun auch nur mäßig Erfahrung. Die gehören für mich eher in einen Hobel.

--
diverse und generell vorhanden große Ringmasse Herold Dr. Dittmar, Speick
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Rasiermesser und Zubehör ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)