NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » sonstiges Rasierzubehör » Pinsel Empfehlung » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] ... [ Letzte Seite ]
Diskussionsnachricht 000000
02.08.2003, 22:20 Uhr
Bart Wux
registriertes Mitglied


Nachdem ich einen kleinen Bonus erhalten habe, habe ich nun vor, diesen in einen Dachshaarpinsel zu investieren. Gibt es da auf folgender Seite einen, den ihr so empfehlen könntet? Oder gibt es genrell Sachen, auf die man achten kann/muß?

www.muehle-pinsel.de/shop/shop.html?action=list&h=1&a...

--
Kommt Zeit, kommt Bart.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
03.08.2003, 13:01 Uhr
~Andi R.
Gast


Also ich hab mir bei Karstadt einen Mühle-Pinsel gekauft. Das ist ein "rein Dachs", wie es drauf heisst, und war mit 10,95 der Zweitgünstigste. Der günstigste "rein Dachs" lag bei etwa 9 Euro; nur hat mir dessen Form nicht gefallen.

Der Unterschied zu meinem alten Natur-Borstenpinsel ist deutlich spürbar. Und auch geht er nach dem Rasieren und Reinigen immer wieder schön auf wie eine Blume, während der billige Pinsel immer so verschrumpelt aussah.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
03.08.2003, 13:06 Uhr
Bart Wux
registriertes Mitglied


Wo ist denn dann der Unterschied zwischen "reines Dachshaar" und "feiner Dachszupf"?

--
Kommt Zeit, kommt Bart.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
04.08.2003, 08:12 Uhr
Axel
registriertes Mitglied


Bart Wux schrieb:

Zitat:
Nachdem ich einen kleinen Bonus erhalten habe, habe ich nun vor, diesen in einen Dachshaarpinsel zu investieren. Gibt es da auf folgender Seite einen, den ihr so empfehlen könntet? Oder gibt es genrell Sachen, auf die man achten kann/muß?

Hi,
ich hab mir Freitag den mit dem Metall-Griff bestellt (ist der einzige unter der Rubrik). Vorher hab ich hier im lokalen Karstadt die verschiedenen Pinsel-/Haartypen mal "angefühlt" und bin für mich zu dem Schluß gekommen, daß der Unterschied zwischen der "mittleren" Qualität und der Spitzenqualität für mich den Preisaufschlag nicht wert ist.

Nach einer kleinen Anfrage bei Muehle per Mail (übrigens sehr netter und sehr schneller Email-Support) hab ich dann halt den besagten Pinsel bestellt. Als kleinen Tip noch: die Haarqualität ist an der Bestellnummer zu erkennen, die ersten 2-3 Ziffern bedeuten :
-81 Standard Qualität, rein Dachs, grau, etwas festere Haare
-281, Dachszupf, hell, weiche Qualität (181, das gleiche in dunkel)
-081, Dachszupf, HANDARBEIT, sehr feine Qualität, sehr weich
-091, Dachszupf Silberspitze, Premiumqualität sehr feine Färbung und sehr weich

Dabei ist 281/181 das, was man als mittlere Qualität bezeichnen könnte,
daher hab ich mich auf dafür entschieden.

Viele Grüße,
-Axel-
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
11.08.2003, 18:47 Uhr
Bart Wux
registriertes Mitglied


So erst mal danke.
hab mir jetzt den hier geholt.

www.muehle-pinsel.de/shop/shop.html?action=detail&id=...

Fühlt sich schon mal sehr schön an...und der Geruch...naja, etwas, aber kein Vergleich zu dem bestialischen Gestank des 8 € Teils von Rossmann. Wie sollte man den eigentlich auswaschen? Nur Wasser, etwas Seife oder wie? und warum eigentlich???

--
Kommt Zeit, kommt Bart.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
12.08.2003, 10:58 Uhr
Stefan P. Wolf
Forumsgründer


Bart Wux schrieb:

Zitat:
So erst mal danke.
hab mir jetzt den hier geholt.

Vorsicht mit dem Horngriff -- Horn ist nicht wasserfreundlich! Immer
schön mit den Haaren nach unten im Ständer trocknen lassen, damit der
Griff sofort wieder trocken ist!

Zitat:
und der Geruch...naja, etwas, aber kein Vergleich zu dem bestialischen Gestank des 8 € Teils von Rossmann. Wie sollte man den eigentlich auswaschen? Nur Wasser, etwas Seife oder wie? und warum eigentlich???

Dachse riechen nun einmal sehr streng Außerdem werden die Haare
oft mit Insektiziden behandelt, damit sie nicht in den Lagern von
Motten etc. aufgefressen werden. Geruch und Chemikalien möchte man
natürlich loswerden. Was man dafür am besten verwendet? Eine gut
riechende Rasiercreme oder Rasierseife!! Aber nicht grob, am besten
die Handinnenfläche einseifen, als wäre es der Bart.

Der Restgeruch vergeht dann nach ein paar Rasuren, er wird bei jeder
Benutzung weniger.


Gruß, Stefan.

--
Sie kennen nur dieses Forum? NassRasur.com ist ein Nassrasur-Portal!
Besuchen Sie auch unseren Shop (enthält auch Infotexte und eine
internationale Barbierliste) und unser Blog "Männer unter sich" ...
... alles auf www.NassRasur.com!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
12.08.2003, 12:49 Uhr
Bart Wux
registriertes Mitglied


Oh,danke für die Warnung mit dem Griff...naja wie gesagt, ich find den Geruch gar nicht so schlimm...aber ist ja schon Wahnsinn, was für ein Volumen das Ding erreicht...wenn sich jemand direkt hinter mich stellen würde, den könnt ich in einem Zug gleich mit einseifen...irre...der geht ja auf wie Hefe...

--
Kommt Zeit, kommt Bart.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
29.10.2003, 17:10 Uhr
RobertoCarlos
registriertes Mitglied


Was ist denn jetzt eigentlich der Unterschied zwischen Dachshaar und Dachszupf?

beim Merkur Rasierset ist nämlich ein Dachszupf-Pinsel dabei und ich frage mich,wie der so qualitativ einzuordnen ist.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
07.11.2003, 15:28 Uhr
Stefan P. Wolf
Forumsgründer


RobertoCarlos schrieb:

Zitat:
Was ist denn jetzt eigentlich der Unterschied zwischen Dachshaar und Dachszupf?

Die Frage müsste nach dem Unterschied zwischen Dachszupf und anderen
Dachshaarsorten lauten, denn Dachszupf ist auch reines Dachshaar!
Dachszupf ist der (bzw. EIN) Unterbegriff des Oberbegriffs "Dachshaar".
Silberspitze ist z.B. das Winterfell vom Rücken des Dachses, Dachszupf
bedient sich an den anderen Körperregionen des Felles, wo die Haare
nicht ganz so fein und weich sind. Wobei sie natürlich immer noch
unvergleichlich weicher als Schweineborsten sind.

Zitat:
beim Merkur Rasierset ist nämlich ein Dachszupf-Pinsel dabei und ich frage mich,wie der so qualitativ einzuordnen ist.

Das ist nach wie vor ein qualitativ hochwertig verarbeiteter Dachs-
pinsel, der mit maschinell gesteckten Billigpinseln nichts gemein
hat. Nur ist er nicht so exklusiv wie z.B. ein Silberspitz -- man hat
z.B. nicht die unübertroffene Weichheit und auch nicht die markante
Färbung. Aber auch nicht den exklusiven Höchstpreis.


Gruß, Stefan.

--
Sie kennen nur dieses Forum? NassRasur.com ist ein Nassrasur-Portal!
Besuchen Sie auch unseren Shop (enthält auch Infotexte und eine
internationale Barbierliste) und unser Blog "Männer unter sich" ...
... alles auf www.NassRasur.com!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
15.11.2003, 12:38 Uhr
RobertoCarlos
registriertes Mitglied


Danke.

Also kann ich bei dem Set mit dem Pinsel zugreifen?Sicher ist hier die persönliche Meinung immer ausschlaggebend,aber was meint ihr?

Bisher hatte ich einen 5Euro Pinsel,also wird der Qualitätssprung so oder so sehr groß.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
24.11.2003, 10:18 Uhr
jurgus
Mitglied im Doku-Team


Hat Jemand Erfahrungswerte, bei welchen Pinsel KEINE maschinell geschnittenen Dachshaare verwendet werden?
Ich will in die nächste Stufe der Rasierpinsel aufsteigen, die Pinsel mit fein auslaufendem Dachshaar pieksen nämlich nicht im Gesicht.
Welcher Hersteller bietet das ab welchem Preis?
Bis 10 Euronen gibts eigentlich nur maschinell geschnittene Dachshaarpinsel- das ist wie Kekse im Bett essen, na dann gute Nacht!
Gruss Jurgus
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
24.11.2003, 15:53 Uhr
Stefan P. Wolf
Forumsgründer


DOVO/Merkur, Frankmans, Kent... haben alle streichelweiche Haarspitzen.


Gruß, Stefan.

--
Sie kennen nur dieses Forum? NassRasur.com ist ein Nassrasur-Portal!
Besuchen Sie auch unseren Shop (enthält auch Infotexte und eine
internationale Barbierliste) und unser Blog "Männer unter sich" ...
... alles auf www.NassRasur.com!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
25.11.2003, 19:19 Uhr
jurgus
Mitglied im Doku-Team


Habe gerade mal Mühle-Pinsel kontaktiert.
Dort liegt der "Wechselpunkt" von geschnitten Dachshaar auf fein auslaufende Spitze (Fahne) bei etwa 30 Euro.
Das nächste Ziel ist also klar...
Völlig unklar ist mir hingegen, wie ich früher mit einen (Schweine-?)Borsten-Pinsel ausgekommen bin...
Früher war alles besser? Nur wenn die negativen Gedächtnisinhalte gelöscht wurden...
Gruss Jurgus
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
27.11.2003, 10:52 Uhr
jurgus
Mitglied im Doku-Team


Im Laufe meiner Nassrasur-Evolution habe ich jetzt die nächste Stufe der Unzufriedenheit erreichter "günstige" Dachs-Haarpinsel piekst!
Bei näherer Inaugenscheinnahme mit dem -27 Dioptrien-Makroblick war die geschnittene Spitze des Dachshaares nicht völlig als Ursache auszuschliessen.
Überlegung: Thermische Verformung der geschnittenen Dachs-Haare, damit diese harte Kante verschwindet.
Durchführung: Den trockenen Pinsel seitlich in eine Flamme vom Gasfeuerzeug hineingehalten um dann bei vorsichtiger Annäherung flächenmässig 2 bis 3 mm abzusengen (Vorsicht: Totalverlust des Pinsels bei Grobmotorik!) danach mit Rasiercreme ausgewaschen.
Ergebnis: Die Piekserei hat eine Ende gefunden!
Über den direkten Vergleich zu den hochwertigen Pinseln kann ich aber noch nichts sagen: Hat da mal Jemand einen (Silver-) Tip für mich?
Gruss Jurgus
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
27.11.2003, 18:35 Uhr
Stefan P. Wolf
Forumsgründer


Boah, Jurgus, Du bist echt panne -- ich schmeiß mich hier echt weg

Jetzt fehlt noch der Hinweis, nach wievielen Einseifungen DIESER fiese
Geruch weggeht, den Du jetzt vermutlich in der Nase hast...


Gruß, Stefan.

--
Sie kennen nur dieses Forum? NassRasur.com ist ein Nassrasur-Portal!
Besuchen Sie auch unseren Shop (enthält auch Infotexte und eine
internationale Barbierliste) und unser Blog "Männer unter sich" ...
... alles auf www.NassRasur.com!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000015
28.11.2003, 11:08 Uhr
jurgus
Mitglied im Doku-Team


Nachtrag zur Pinsel-Pyromanie- Der Pinsel war nach einmal Auswaschen geruchsfrei
Die Bude hat zum Auslüften länger gebraucht
Also lieber draussen durchführen damit die Nachbarn auch was zu Tratschen haben, so ist Euch die Aufmerksamkeit sicher
Gruss Jurgus

Diese Nachricht wurde am 28.11.2003 um 11:10 Uhr von jurgus editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000016
28.11.2003, 11:53 Uhr
Bart Wux
registriertes Mitglied


Totalverlust des Pinsels bei Grobmotorik

Allein der Satz...naja, wenn es funktioniert... ich glaub, mir ist mein Silberspitz doch lieber...

--
Kommt Zeit, kommt Bart.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000017
01.01.2004, 19:52 Uhr
MacBlade
registriertes Mitglied


N'Abend,

Mühle Pinsel bietet zur Zeit unter:

www.muehle-pinsel.de/shop/shop.html?action=detail&id=...

einen Rasierpinsel mit reinem Dachshaar für 11,90 Euro (statt 23,90) an.

Ist dieser Empfehlenswert?

Besten Dank im voraus!

--
Gruß, Tom
Linux is like a Wigwam! No Windows, no Gates, and an Apache inside.

Diese Nachricht wurde am 01.01.2004 um 21:19 Uhr von he666er editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000018
01.01.2004, 21:40 Uhr
Hamm.Marcus
registriertes Mitglied


Für den Preis sieht der ganz in Ordnung aus ...

Dürfte sich bei dieser Preisklasse um einen maschinell gefertigen Pinsel handeln, heisst, die Haare sind durch schneiden in die "Kugelform" gebracht worden, somit laufen die Haare nicht sanft aus, und pieksen bei der Anwendung ein bisschen.

Trotzdem, für den Preis kriegst da einen recht schönen Pinsel

Viele Grüsse, Marcus
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000019
02.01.2004, 01:25 Uhr
MacBlade
registriertes Mitglied


Hamm.Marcus schrieb:

Zitat:
Für den Preis sieht der ganz in Ordnung aus ...

Dürfte sich bei dieser Preisklasse um einen maschinell gefertigen Pinsel handeln, heisst, die Haare sind durch schneiden in die "Kugelform" gebracht worden, somit laufen die Haare nicht sanft aus, und pieksen bei der Anwendung ein bisschen.

Trotzdem, für den Preis kriegst da einen recht schönen Pinsel

Viele Grüsse, Marcus

*grübel*, also so wie mein derzeitiger Pinsel.
Naja ein wenig "Weicher" könnte es schonmal sein.
Werde mal 'ne Nacht darüber schlafen!

Danke für deine Meinung!

--
Gruß, Tom
Linux is like a Wigwam! No Windows, no Gates, and an Apache inside.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000020
02.01.2004, 12:02 Uhr
Schnauzer
registriertes Mitglied


Werte Herrschaften,

mir ist kürzlich bei einem Stadtbummel ein fabelhaft wohlgestaltener Pinsel, mit üppigem Silberspitz besetzt, der Firma "Victoria" ins Auge gestochen. Aber bevor ich ihn zu meinem Eigentum machte, wollte ich noch Euren fachlichen Rat einholen.
Hat jemand Erfahrung mit Victoria-Produkten?

Es grüßt freundlich

Schnauzer

--
"Wir sind nichts. Was wir suchen, ist alles." - Friedrich Hölderlin (1770-1843)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000021
02.01.2004, 13:51 Uhr
Bart Wux
registriertes Mitglied


Hab heute in der Drogerie einen Schweineborstenpinsel für 275 € gesehen...das wollt ich euch zu denken geben...ok, ihr dürft wieder atmen ...

--
Kommt Zeit, kommt Bart.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000022
02.01.2004, 14:05 Uhr
Kurbjuhn
Moderator


Bart Wux schrieb:

Zitat:
Hab heute in der Drogerie einen Schweineborstenpinsel für 275 € gesehen...das wollt ich euch zu denken geben...ok, ihr dürft wieder atmen ...

Interessant. Kannst du dich zufällig an die Marke erinnern?

Geräuschvoll einatmend

Chris Kurbjuhn

--
forum-mods@nassrasur.com
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000023
02.01.2004, 14:29 Uhr
MacBlade
registriertes Mitglied


Schnauzer schrieb:

Zitat:
Werte Herrschaften,

mir ist kürzlich bei einem Stadtbummel ein fabelhaft wohlgestaltener Pinsel, mit üppigem Silberspitz besetzt, der Firma "Victoria" ins Auge gestochen. Aber bevor ich ihn zu meinem Eigentum machte, wollte ich noch Euren fachlichen Rat einholen.
Hat jemand Erfahrung mit Victoria-Produkten?

Es grüßt freundlich

Schnauzer

Moschen,
wenn man(n) www.soapdishforum.com/ glauben darf, gehört VICTORIA zur Sparte der High-End Pinsel
(also vergleichbar mit KENT).
Mein Alter Herr hat so einen (KENT, aber keine Ahnung wie Teuer, irgendsowas mit Silberspitzen).
Ist halt 'ne Anschaffung für's Leben (was auch den Preis betrifft )

--
Gruß, Tom
Linux is like a Wigwam! No Windows, no Gates, and an Apache inside.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000024
02.01.2004, 15:20 Uhr
Stefan P. Wolf
Forumsgründer


Bart Wux schrieb:

Zitat:
Hab heute in der Drogerie einen Schweineborstenpinsel für 275 € gesehen...das wollt ich euch zu denken geben...ok, ihr dürft wieder atmen ...

War das laut Etikett Schweineborste oder sah es nur so aus? Im
ersten Fall würde ich es "Wucher" oder "Sünde" nennen -- je nachdem,
ob der Griff auch gewöhnlich oder aus einem edlen Material (bzw.
kunstvoll designt) ist.

Wenn es aber nur so aussah, dann könnte es auch ein anderes Tierhaar
sein. Z.B. schrieb mich 'mal jemand an, ob es noch Pinsel aus Hirsch-
haar gibt. Keine Ahnung, wie die Eigenschaften sind (sollte angeblich
etwas ganz besonderes sein). Hirsch gehört zwar ncht gerade zu den
seltensten Tierarten der Erde, aber in dem Fall dürfte es sich zumin-
dest um ein seltenes, handgefertigtes Stück handeln.


Gruß, Stefan.

--
Sie kennen nur dieses Forum? NassRasur.com ist ein Nassrasur-Portal!
Besuchen Sie auch unseren Shop (enthält auch Infotexte und eine
internationale Barbierliste) und unser Blog "Männer unter sich" ...
... alles auf www.NassRasur.com!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] ... [ Letzte Seite ]     [ sonstiges Rasierzubehör ]  

NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)