NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » Neues Hobelsetup » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1-
Diskussionsnachricht 000000
21.12.2019, 18:23 Uhr
altoex
registriertes Mitglied


Hallo liebe Freunde der Nassrasur,
ich habe nun einige Jahre meinen Mühle r41.
Bin damit sehr zufrieden aber er ist mit nun 5 Jahren doch in die Jahre gekommen.
Nun will ich mir 2020 einen neuen r41 holen, in letzter Zeit finde ich auch die Astra Platinum Klingen nicht mehr so gut und ich will meine Rasierseife grüne Proraso ändern.
Leider ist es fast unmöglich alle Meinungen und alles mal auszuprobieren.
Könntet ihr mir vielleicht ein paar Ideen und Tipps geben was sich gut kombinieren lässt?
Klingen die ich nicht gut empfand waren Wilkinson, Derby Star und wie gesagt Astra Platinum. Mein Problem ist das ich bei Astra sehr oft über die Stellen fahren muss und finde auch dann noch nicht das die wirklich sehr glatt sind. Featherklingen sind schön scharf, aber gibt es auch noch alternativen??

Rasierhobel: Mühle r41
Rasierseife: ?
Rasierklinge: ?
Rasierpinsel: ?

Danke im Voraus.
LG und eine schöne Weihnachtszeit Altoex
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
21.12.2019, 18:36 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


Wie äußert sich bei dem R41 denn "in die Jahre gekommen"? Rasiert er nicht mehr so gut? Ganz ehrlich: sollte ein R41 nach nur fünf Jahren bereits physisch verschlissen sein, würde ich vom Kauf eines solchen Rasierers Abstand nehmen. Ein qualitativ hochwertiger Rasierer sollte schon deutlich länger halten.

Wenn's noch schärfer und gründlicher werden soll: Feather-Klingen sind prima, KAI ebenfalls. Sputnik wären auch eine Alternative. Wenn's sanfter werden soll, sind Gillette Silver Blue zu empfehlen, Voskhod ebenfalls.

In Sachen Rasierpinsel und -schaum bin ich ein Pragmatiker und greife einfach zu Mühle Silvertip Fibre und Speick Men, wahlweise als Rasiercreme oder -seife. Anschließend zum Ablöschen ein preiswertes Rasierwasser wie Pitralon Classic oder CHH Tobacco verwenden, fertig.

--
Rhinelander - There can be only one!

Bitte schützt euch und eure Mitmenschen und bleibt gesund!

Mühle R94 Rocca | Gillette Nacet | A. Simpson Trafalgar T2 | Proraso Sapone da barba (Linea bianca) | Proraso Lozione dopobarba (Linea verde)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
21.12.2019, 18:44 Uhr
sankhase
registriertes Mitglied


Ehrlich gesagt würde ich mit der Seife anfangen zu probieren. Proraso hatte ich auch länger aber jetzt gar nicht mehr. Probiere doch mal eine weiche Seife wie die Cella oder Vitos (kein Wässern vorher nötig), eine harte Seifen wie Haslinger oder Klar oder eine amerikanische Seife (Stirling, Barrister and Mann oder Dr Jons).

Rasierpinsel den Isana Kunsthaar von Rossmann, einen kurzen Omega für Gesichtsschäumen oder eine langen Omega für im Tiegel schäumen.

Zu den Rasierklingen kann dir nur deine Technik und Haut was sagen. Ich habe mir bei Ebay über den Verkäufer "Razorbladesclub" eine schön breite Palette von mehreren 5-10 Klingen Päckchen geholt. Hängen geblieben bin ich bei den Gilettes, Voskhod und Feather.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
21.12.2019, 20:44 Uhr
altoex
registriertes Mitglied


Nein er ist nicht verschlissen, er ist einfach nur abgenutzt, und intensiv reinigen ist ok, aber den schönen Glanz vom Anfang hab ich nicht mehr.

Mein Merkur ging nach 5 Jahren langsam der Chrom weg, daher habe ich den Umstieg auf Mühle gemacht und bin sowohl mit dem r41 als auch dem r89 sehr zufrieden, aber der r89 ist im Moment mir zu aggressiv.

Danke für die Infos.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
21.12.2019, 23:04 Uhr
godek
registriertes Mitglied


altoex schrieb:

Zitat:
Mein Problem ist das ich bei Astra sehr oft über die Stellen fahren muss und finde auch dann noch nicht das die wirklich sehr glatt sind.

Ich kann glaube ich eh keine sinnvollen Klingenempfehlungen geben, aber diese Aussage wundert mich. Ich lese aus dem Text das du zehn Jahre hobelst?!

Du meinst doch schon die "normalen" ASP?

Wie oft ist denn sehr oft?

mfg
godek, mehr ratlos als hilfreich
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
22.12.2019, 23:57 Uhr
altoex
registriertes Mitglied


3x bis ich finde das die stellen mal ordentlich glatt sind
und ich meine die grünen ASP
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)