NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierhilfsmittel und Pflegeprodukte » Taylor of Old Bond Street Aftershaves und Rasiercremes » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 5 ] [ 6 ] [ 7 ] -8-
Diskussionsnachricht 000175
04.01.2019, 21:15 Uhr
Yogi
registriertes Mitglied


@ ohoho
Das Problem hatte ich auch schon,ist aber nicht weiter schlimm! Es tut dem Rasurverhalten keinen Abbruch!

@ Captain
Mit der Cedarwood hast du nichts verkehrt gemacht,auch meine Lieblings RC von Taylor! Da lass ich sogar die hochgelobte Sandalwood für stehen!
Die Grapefruit in Kombination mit 4711 Portugal AS ist auch der Kracher,wenn man es denn mag. Für mich im Sommer herrlich!

--
Member of "Club 41"
Lieber haben und nicht brauchen als brauchen und nicht haben!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000176
05.01.2019, 23:13 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Ich habe kürzlich den Rest einer wiederbelebten ToOBS-Sandalwood-RC verbraucht.
Den komplexen Sandelholzduft von Taylor mochte ich einmal sehr gerne, aber inzwischen nicht mehr so wie früher. Die Cedarwood, die ich mal als Probe hatte, gefällt mir besser.
Frühere Sorten, die mal hatte, waren Avocado, Lemon & Lime und Almond.

Ich habe noch einen kleinen Tiegel gefüllt mit Shaving Shop. Eine Sorte, die leider eingestellt wurde.
Dann habe ich noch eine etwa halbgefüllte Tube Mr. Taylors [Fine Toilettries].
Ein feiner Duft, der mir sehr gefällt. Die Duftkomposition geht auf das Jahr 1957 zurück.
ToOBS beschreibt ihn so:
"Fresh fougere accord with herbaceous top notes of lavender, bergamot, green notes resting on a heart with geranium and soft green fern.
The base of this fragrance is ambery with cedar, leathery, moss and musky. Contains cedarwood oil, Patchouli oil and Lavandin Grosso".
Bei Gelegenheit werde ich die jüngeren Sorten Royal Forest und No. 50 probieren und drücke beim Thema Triethanolamin beide Augen zu.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000177
06.01.2019, 10:39 Uhr
Yogi
registriertes Mitglied


@ dailysoap

Die beiden letztgenannten stehen bei mir auch auf dem Zettel! Ich weiß eigentlich gar nicht wo hin da mit im Bad aber naja...

--
Member of "Club 41"
Lieber haben und nicht brauchen als brauchen und nicht haben!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000178
11.01.2019, 20:21 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


Ich könnte heulen vor Wut, aber es scheint, dass meiner Haut die TOBS-Rasiercreme nicht bekommt. Meine Gesichtshaut fängt beim Auftragen des Rasierschaums an, unangenehm zu prickeln, je länger der Schaum auf der Haut verbleibt, desto stärker geht das Prickeln in ein leichtes Brennen über. Nach dem Abwaschen des Schaums bzw. der Schaumreste verbleiben leichte Rötungen, die erst nach einigen Minuten wieder abklingen.

Na toll, da kaufe ich mir eine Dose mit 150 ml Rasiercreme, von der ich jetzt noch etwa 140 ml übrig habe und die ich jetzt eigentlich nur noch in die Tonne hauen kann...

--
Rhinelander - There can be only one!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000179
11.01.2019, 22:04 Uhr
Rainer Zufall
registriertes Mitglied


Das habe ich so auch erlebt. Die Engländer sind da mit den Zutaten leider nicht zimperlich.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000180
11.01.2019, 22:38 Uhr
~uglydog
Gast


20% Rabatt


Falls jemand möchte, eine zu kaufen.

Gute Rasiercreme, nicht für jedermann, besonders wenn es sich um eine Gentleman Seife handelt.


Gutes, altes Sprichwort:


https://youtu.be/QhpHuHxrWHk

Diese Nachricht wurde am 11.01.2019 um 22:50 Uhr von uglydog editiert.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000181
12.01.2019, 20:26 Uhr
Sano
registriertes Mitglied


@Captain

Nachdem Du nimmer betont hast, dass Deine Haut nur die Speick Men verträgt, hat es mich gewundert, dass Du jetzt schnell zwei recht chemiehaltige Cremes dazugenommen hast. Ich habe mal 2017 ein Päckchen mit 15 Samples bei Maggard bestellt und war dann schnell durch mit den
Standardseifen. Die Samples gingen in den MH.

Ein ToBS habe ich aber dennoch bestellt, die Jermyn Street. Die nutze ich gerade und sie gefällt mir recht gut. Die ist weitgehend chemiefrei und vor allem ohne irgendwelche 'Parfums'. Dr Schaum ist wohl wie bei allen anderen ToBS.

Bei Interesse würde ich Dir in einer kleinen Filmdose (Kodak), was abfüllen. Ich habe noch 100g, von denen ich bisher nur mit einem frischen Messer was weggenommen habe, d.h. diese Creme ist noch weitestgehend unberührt. Die kann ich Dir per Warensendung zukommen lassen. Mich würde schon interessieren, ob Du damit auch Probleme hast.
Gegenleistung ist nicht nötig und bei Nichtgefallen eh absolut unnötig.

vG

--
( , , , ) alles ausreichend vorhanden

Diese Nachricht wurde am 12.01.2019 um 20:27 Uhr von Sano editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000182
12.01.2019, 22:29 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


@Sano: Herzlichen Dank für dein sehr freundliches Angebot. Ich würde es gerne annehmen, wenn da nicht eine "Kleinigkeit" wäre: Die Jermyn Street enthält Aloe Vera und ausgerechnet auf diesen Inhaltsstoff reagiert meine Haut leider ziemlich heftig. Ich habe es schon x-fach ausprobiert: Jede Creme, Seife, Waschlotion, eigentlich alles mit Aloe Vera sorgt bei mir zuverlässig für einen starken Juckreiz und mehr oder weniger starke Rötungen der betroffenen Hautpartien. Abhilfe schafft da nur, das Produkt sofort abzuwaschen und ggf., je nach Hautrötung, auch etwas milde Cortison-Creme aufzutragen. Damit verglichen waren die Hautreaktionen auf die TOBS Cedarwood noch richtig harmlos.

Und komischerweise bereitet mir die ach so "chemische" L'Occitane Cade überhaupt keine Probleme. "Naturkosmetik" bedeutet eben nicht automatisch, dass es für jede Haut gut ist, ebenso wenig wie "Chemie" bedeutet, dass es grundsätzlich zu Problemen führt. Ich wünschte ja auch, es wäre so einfach, aber das ist es nicht.

--
Rhinelander - There can be only one!

Diese Nachricht wurde am 12.01.2019 um 22:30 Uhr von CaptainGreybeard editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000183
14.01.2019, 22:43 Uhr
Yogi
registriertes Mitglied


@ Captain
Vielleicht muss sich deine Haut auch erst an neues gewöhnen nach Speick Dauerbenutzung!
Ich hatte früher ähnliche Probleme als ich von einer Sorte auf "alle anderen" gewechselt habe!
Neuestes Beispiel war die rote Proraso,da musste ich mich erstmal langsam ran tasten und nun läufts ohne Probleme wie die anderen Sorten auch!
Gut,alles mit AV kannst du ja weglassen...das ist wirklich heftig wenn man da mit Probleme hat!

--
Member of "Club 41"
Lieber haben und nicht brauchen als brauchen und nicht haben!

Diese Nachricht wurde am 14.01.2019 um 22:45 Uhr von Yogi editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000184
15.01.2019, 13:56 Uhr
Daniel1981
registriertes Mitglied


Wer seiner Haut und Gesundheit was gutes tun möchte lässt einfach die Cremes der Engländer weg und nimmt die Rasierseifen.
Ja die Englischen Cremes funktionieren 1a. Super Duft, gute Eigenschaften, leichtes Aufschäumen usw und so fort. Wer aber immer noch nicht begriffen hat das diese schädlich sind sollte sich wirklich mal damit beschäftigen was da so alles drin ist und was es tut und auch mal mit Leuten aus Laboren etc sprechen. Generell sollte man doch wissen das gerade Kosmetik/Beauty und dazu zähle ich auch die Rasur eine Branche ist die auf dem Rücken der Kunden auch Mittelchen skrupellos benutzt bei denen man weiß das sie nicht gut sind.
Aber gut , jeder soll machen was er möchte wollte nur nochmal einen Apell an alle User richten. Habe schon mehrfach in Threads darauf hingewiesen das diese Produkte schädlich sind.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000185
15.01.2019, 14:55 Uhr
Hobel Stef
registriertes Mitglied


Na ja die Rasierseifen der Engländer kann man jetzt nicht uneingeschränkt empfehlen. Die Performance einiger Seifen ist nicht gerade berauschend und sooo sauber sind die nun auch nicht.

--
Theoretisch kann Ich praktisch alles.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000186
15.01.2019, 15:08 Uhr
Daniel1981
registriertes Mitglied


Gegenüber den Cremes aber eine andere Welt. In den Cremes wird so gut wie nix aus dem Baukasten ausgelassen. Das gilt übrigens nicht nur für TOOBS sondern auch für die hochpreisigen Castle forbes und andere.
Auch die eher unbekannte Apothecary87 funktionieren alle.
In der Performance sind alle ENGLISCHEN Cremes klasse, genau deswegen ist es ja auch schwer die Problematik einzusehen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000187
15.01.2019, 15:46 Uhr
Rainer Zufall
registriertes Mitglied


Da lobe ich mir doch die sauberen und tadellos funktionierenden Seifen von Haslinger.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000188
15.01.2019, 15:57 Uhr
Shogun
registriertes Mitglied


Rainer Zufall schrieb:

Zitat:
Da lobe ich mir doch die sauberen und tadellos funktionierenden Seifen von Haslinger.

+1

Die Ringelblume oder Aloe Vera von Haslinger wären für mich Seifen die ich in Betracht ziehen würde wenn ich auf die einsame Insel müsste.
Spannend? Nein. Aber die konstante Performance muss eine Seife den Haslingers bei dem Preis & Inhaltsstoffen erstmal nachmachen.

Taylors RC hatte ich schon lange nicht mehr - englische Cremen sind ohnehin für mich mittlerweile ein No-Go. Für den Preis bekomme ich Stirling Qualität.

Diese Nachricht wurde am 15.01.2019 um 15:58 Uhr von Shogun editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000189
15.01.2019, 19:01 Uhr
tas
registriertes Mitglied


Daniel1981 schrieb:

Zitat:
Wer seiner Haut und Gesundheit was gutes tun möchte lässt einfach die Cremes der Engländer weg und nimmt die Rasierseifen.
Ja die Englischen Cremes funktionieren 1a. Super Duft, gute Eigenschaften, leichtes Aufschäumen usw und so fort. Wer aber immer noch nicht begriffen hat das diese schädlich sind sollte sich wirklich mal damit beschäftigen was da so alles drin ist und was es tut und auch mal mit Leuten aus Laboren etc sprechen. Generell sollte man doch wissen das gerade Kosmetik/Beauty und dazu zähle ich auch die Rasur eine Branche ist die auf dem Rücken der Kunden auch Mittelchen skrupellos benutzt bei denen man weiß das sie nicht gut sind.
Aber gut , jeder soll machen was er möchte wollte nur nochmal einen Apell an alle User richten. Habe schon mehrfach in Threads darauf hingewiesen das diese Produkte schädlich sind.

Wer behauptet dies? Ökotest? Sämtliche Kosmetik muss die strengen Richtlinien der EU einhalten. Ich habe keine Angst vor Rasiercremes.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000190
16.01.2019, 01:49 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


Daniel1981 schrieb:

Zitat:
Wer seiner Haut und Gesundheit was gutes tun möchte lässt einfach die Cremes der Engländer weg und nimmt die Rasierseifen.
Ja die Englischen Cremes funktionieren 1a. Super Duft, gute Eigenschaften, leichtes Aufschäumen usw und so fort. Wer aber immer noch nicht begriffen hat das diese schädlich sind sollte sich wirklich mal damit beschäftigen was da so alles drin ist und was es tut und auch mal mit Leuten aus Laboren etc sprechen. Generell sollte man doch wissen das gerade Kosmetik/Beauty und dazu zähle ich auch die Rasur eine Branche ist die auf dem Rücken der Kunden auch Mittelchen skrupellos benutzt bei denen man weiß das sie nicht gut sind.
Aber gut , jeder soll machen was er möchte wollte nur nochmal einen Apell an alle User richten. Habe schon mehrfach in Threads darauf hingewiesen das diese Produkte schädlich sind.

Diese Darstellung ist mir entschieden zu einseitig, zu sehr auf "Es gibt nur Schwarz oder Weiß, aber keine Grautöne" ausgelegt. Ich halte dagegen, wie schon oben geschildert:

CaptainGreybeard schrieb:

Zitat:
"Naturkosmetik" bedeutet eben nicht automatisch, dass es für jede Haut gut ist, ebenso wenig wie "Chemie" bedeutet, dass es grundsätzlich zu Problemen führt. Ich wünschte ja auch, es wäre so einfach, aber das ist es nicht.



--
Rhinelander - There can be only one!

Diese Nachricht wurde am 16.01.2019 um 01:49 Uhr von CaptainGreybeard editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000191
16.01.2019, 11:10 Uhr
Hobel Stef
registriertes Mitglied


Was der Kollege daniel981 wahrscheinlich meint ist dass die TOOBS RC eine ganze Reihe an Emulgatoren, Konservierungsmittel usw. enthalten die um es mal vorsichtig zu formulieren "in Verdacht stehen gesundheitlich schädlich zu sein". Deshalb gibt es für diese Inhaltstoffe Obergrenzen die nicht überschritten werden dürfen.

Hier im Forum gibt es dazu 2 Lager:

1) Wurde zugelassen also OK
2) Wieso soll Ich so etwas verwenden, wenn es doch etliche andere Anbieter gibt die darauf verzichten können.

Ich gehöre definitiv dem Lager 2 an. Soll aber jeder machen wie er will.

Wer eine "saubere" RC/RS sucht, der hat genug Auswahl es muss nicht TOOBS sein. Die von den Vorrednern erwähnte Haslinger ist mindestens genauso gut, für mich persönlich sogar der TOOBS weit überlegen!

--
Theoretisch kann Ich praktisch alles.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000192
16.01.2019, 16:39 Uhr
Daniel1981
registriertes Mitglied


Ja genau, Danke Hobe Stef.
Und es ist nicht nur Verdacht sondern Tatsache das diese Stoffe für unseren Biologischen Körper schädlich sind. Natürlich reagiert jeder anders darauf aufgrund seiner Beswchaffenheit der Haut. Auch ich gehöre zu Lager 2 und ich sage nicht das jede RC (@tas) schlecht ist, es war hier nur die Rede von TOOBS bzw von allen Englischen RC, nicht perse alle anderen RC.

Das Naturkosmetik nicht gleich bedeutet alles ist besser oder es sind keine schädlichen Inhaltsstoffe drin der irrt natürlich. Aber ich habe auch gar nicht von Naturkosmetik gesprochen.

@CaptainGreybeard
Gut das ist deine Meinung mit Schwarz oder Weiß.Was jedoch Faktisch unbestreitbar ist so wie der Kollege Hobel Stef es gesagt hat, das es durchaus andere sauberere RC für den selben Kurs gibt die auf dem selben Performance-Level agieren.

Aber gut wollte auch nicht wieder solch eine ellenlange Diskussion führen. Nur einen Tipp , befragt wirklich mal Leute die Ihre Arbeit -z.b. für Kosmetik/Forschung etc - kritisch hinterfragen und Insiderwissen haben, was die euch dazu erzählen und auch mit Dokumenten belegen können.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000193
16.01.2019, 18:54 Uhr
knorki
registriertes Mitglied


Wenn das alles wissenschaftlich gesichert ist dürfte es ja auch Studien geben, die nachweislich die Schädigung des Körpers durch RC zeigen?

--
Rockwell 6S
ASP, GSB, Feather, rP
Mühle Silberspitz
Arko, Proraso, Speick, St. James of London, ToOBS, Geo F. Trumper, ...
Pitralon, Proraso, Speick, ToOBS, Truefitt & Hill, Captain's Choice, ...
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000194
16.01.2019, 19:50 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Immerhin hat sich in den ToOBS-Rezepturen (RCs) etwas bewegt: die
umstrittenen Konservierungsmittel wurden herausgenommen.
Die Sache mit dem Triethanloamin sehe ich pragmatisch.
Da ich viele
TEA-freie Produkte in der Rotation nutze, gönne ich mir
auch mal hier und dort etwas zuzulassen, was nicht
so clean ist, zumal es sich um abwaschbare Produkte handelt.
TEA taucht in den RC-Rezepturen auch nicht gleich ganz vorne auf.
Ich denke mal, dass viele Genußmittel, unausgewogene Kost, zuwenig Schlaf und zuviel UV-Licht schädlicher sind, als ab und zu eine TEA-haltige RC zu nutzen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000195
23.02.2019, 02:57 Uhr
Yogi
registriertes Mitglied


Mir ist da mal was aufgefallen und zwar,könnte es sein das die Duftzusammensetzung der "Mr.Taylor' in etwa so ist wie bei dem Irisch Moos AS?

Jedenfalls ließt sich das ähnlich,kann natürlich sein das in der RC die Zusammensetzung anders ist als beim AS!
Wär ja toll zum IM wieder ein geeignetes Schaummittel zu haben,für mich jedenfalls!
( Duft der Taylor siehe weiter oben und Duft von IM bei Parfumo gelesen)

--
Member of "Club 41"
Lieber haben und nicht brauchen als brauchen und nicht haben!

Diese Nachricht wurde am 23.02.2019 um 03:00 Uhr von Yogi editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 5 ] [ 6 ] [ 7 ] -8-     [ Rasierhilfsmittel und Pflegeprodukte ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)