NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » Rasierklingen (selbst Feader) rasieren nicht mehr gut » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1-
Diskussionsnachricht 000000
25.04.2020, 15:45 Uhr
Frank Bednarz
registriertes Mitglied


Seit einigen Wochen sind dieSicherheitsrasierklingen nicht mehr richtig scharf. Auch die Feader nicht! Sind meine 200-300 Rasierhobelklingen jetzt mitlerweile zu alt?
Das die auch nicht ewig halten merkte ich bei den Silver Star Rasierklingen, die waren letztes Jahr in der Reha ganz Stumpf!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
25.04.2020, 16:22 Uhr
sankhase
registriertes Mitglied


Hat du sonst etwas an deiner Routine geändert? Andere Seife oder Hobel?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
25.04.2020, 16:46 Uhr
knorki
registriertes Mitglied


Falsches Unterforum.

Ich für meinen Teil kann nur sagen, dass sich alle Klingen die in meiner Signatur aufgeführt sind, zumindest 6 Jahre halten

Ich glaube nicht, dass Rasierklingen ohne Fremdeinwirkung stumpf werden können

--
Rockwell 6S
ASP, GSB, Feather, rP
Mühle Silberspitz
& zu viele ...
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
25.04.2020, 17:45 Uhr
Cracker
registriertes Mitglied


Mir sind inzw. auch einige Klingen zu stumpf. Schleichend begonnen hat das mit dem grauer werden der Stoppeln. Aber viele der schärferen Vertreter packen das noch, zumindest bei der ersten Rasur mit ihnen.

--
div. , div. div. , div. , div. etc. im Wechsel meiner Launen; immer das Gesicht.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
25.04.2020, 19:53 Uhr
Rainer Zufall
registriertes Mitglied


Wodurch sollen Rasierklingen während der Lagerung stumpfer werden?

Halte ich für unmöglich.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
25.04.2020, 20:20 Uhr
King-Joe
registriertes Mitglied


Könnte mir vorstellen daß die Barthaare härter werden mit dem Alter, wenn die Klingen stumpfer werden hätte ich bei meinem Lebensvorrat aber schlechte Karten. Bei mir merk ich das aber eher andersrum, die lassen sich immer besser rasieren bei mir, ist fast wie abwischen mit dem Hobel. Liegt aber vermutlich an der Vorbereitung bei mir, ich mach das gewissenhafter als früher und der Arko Stick hat eh ein anderes Einweichverhalten als meine früheren Seifen.

mfG King-Joe

--
Nur wer es nie versucht, der wird es auch nie lernen!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
25.04.2020, 22:58 Uhr
Alvaro
registriertes Mitglied


Über die Haltbarkeit würde ich mir wenig Gedanken machen.
Die Triton R3 Klingen, die doch noch von vielen gerne genommen werden, kommen alle noch aus DDR Produktion.
Probleme gibt es aber mit den Klingen nicht.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
25.04.2020, 23:28 Uhr
EasyRider
registriertes Mitglied


King-Joe schrieb:

Zitat:
...ist fast wie abwischen mit dem Hobel.

Na, dann lass die Klinge doch gleich ganz weg und rasier' dich einfach nur mit dem Hobel...
Besorg dir einen Zahnkammhobel. Mit dem kannst gleich nach dem Stoppelabwischen auch noch deinen Schnauzer kämmen....

--
Aus vielen Ländern in allen Schliffarten Dachs, Ross und Sau und auch den ein oder anderen Synthie Jede Menge Merkur 37c GSB, BIC Am liebsten schön schlotzig Von Armani bis Wodka

Diese Nachricht wurde am 25.04.2020 um 23:39 Uhr von EasyRider editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
25.04.2020, 23:43 Uhr
Lochbart
registriertes Mitglied


Graue Stoppeln sind härter. Da braucht es schärfere Klingen und direktere Hobel. Meine Meinung.

--
Member of „Club 41“
Was schenkt ein Zen-Buddhist zum Geburtstag? Nichts!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
26.04.2020, 07:55 Uhr
Cracker
registriertes Mitglied


Rainer Zufall schrieb:

Zitat:
Wodurch sollen Rasierklingen während der Lagerung stumpfer werden?

Halte ich für unmöglich.

Obwohl ja auch hier im Shop gerne von "überlagerter Altware" gesprochen wird, insbes auch bei Feather Klingen. Technisch erschließt sich das aber auch mir nicht.

--
div. , div. div. , div. , div. etc. im Wechsel meiner Launen; immer das Gesicht.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
30.05.2020, 14:29 Uhr
Frank Bednarz
registriertes Mitglied


Ich habe die ganzen Diskussionen gar nicht mitgekriegt, da ich keine Benachrichtigungen bekam!
Nein es kann aber auch an der Rasierseife liegen?
Wenn man normale Seife ( ich dusche täglich mit Seife) zu lange unbenutzt liegen lässt wird die wird die trocken und hart und schäumt nicht mehr richtig!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
30.05.2020, 17:45 Uhr
Markus S
registriertes Mitglied


Ich konnte bisher nicht feststellen, dass Klingen die einige Jahren gelagert wurden, an Schärfe verloren haben.

Ebenso wenig kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen, dass graue Stoppeln härter sein sollen, da mir diesbezüglich bisher kein Unterschied aufgefallen ist.

--
Gruß Markus

PILS 101NE | Ständer: PILS 101HAE | PILS Edelstahlschale 204 | KAI Stainless Steel Double Edge | MÜHLE Silvertip Fibre 23mm Edelharz schwarz | Speick Men Active Rasierseife | Speick Men After Shave Lotion
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
30.05.2020, 19:54 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


Liegt bestimmt an Corona, dass die Rasierklingen plötzlich stumpf werden, LOL.

Was ist "Feader" eigentlich für eine Marke, die kenne ich gar nicht.

Ich habe hier einige Klingen seit etlichen Jahren liegen, die sind alle noch prima. Trocken lagern, dann kann überhaupt nichts passieren.

--
Rhinelander - There can be only one!

Bitte schützt euch und eure Mitmenschen und bleibt gesund!

Mühle R94 Rocca | Wilkinson Sword | A. Simpson Trafalgar T2 | Proraso Sapone da barba "Pelli sensibili" | Pitralon Classic
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
30.05.2020, 20:53 Uhr
King-Joe
registriertes Mitglied


Ja ja, Corona ist an allem Schuld, darum ist auch mein Arko Stick so schnell kleiner geworden, vor Corona war der noch größer ! Lol !
Nein im Ernst, ich glaube schon daß der Bart mit zunehmendem Alter auch härter wird, nur mit dem Arko Stick und dessen Einweichwirkung krieg ich das nicht so mit.
Habe auch "einige Klingen" hier liegen, würden die mit der Zeit stumpf werden, das wäre eine Katastrophe für mich! Wenn ich heute Klingen kaufe, dann aus Lust was Neues zu versuchen und aus Freude daran und nicht weil ich sie brauche. Dafür hab ich ca. 1300 Stk. auf Vorrat und die sollten bis zu meinem Lebensende reichen.

mfG King-Joe

--
Nur wer es nie versucht, der wird es auch nie lernen!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
30.05.2020, 23:17 Uhr
Shogun
registriertes Mitglied


Kann natürlich daran liegen, dass deine Barthaare sich verändert haben. Oder du hast deine Klingen vl falsch gelagert, zu feucht? Eventuell kann das die Klingen beeinträchtigen.

Einfach mal eine neue Packing Feathers kaufen (oder KAIs, die IMO noch besser sein dürften bei hartem Haar aufgrund ihrer Dicke) und schauen wie die sich schlagen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)