NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » Handlicher Hobel » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1-
Diskussionsnachricht 000000
21.05.2020, 15:17 Uhr
Zamal_xyz
registriertes Mitglied


Hallo,

da ich mich unter der Woche meist nur mit dem Strich und mit Dosenschaum rasiere (jaja, i know), suche ich einen Hobel der unter diesen Bedingungen etwas gründlicher als mein Merkur 15c ist, aber trotzdem ein ähnlich gutes Handling aufweist.

Ich besitze auch einen Merkur 34c und den G+F OC.
Der 34c ist mit dem Strich ungründlicher als mein 15c und der G+F ist mir zu schwer und unhandlich - mit dem Hobel bekomme ich häufiger rote Stellen.

Vorschläge sind sehr willkommen :-)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
21.05.2020, 15:22 Uhr
Ragnar
registriertes Mitglied


Rockwell 6C.
Ich sag nur - beeindruckend.
Dosenschaum ? *räusper*

Diese Nachricht wurde am 21.05.2020 um 15:24 Uhr von Ragnar editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
21.05.2020, 16:09 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


@Ragnar: Der G+F ist ihm zu unhandlich und schwer, und dann empfiehlst du allen Ernstes ein (im direkten Vergleich zum G+F) Ungetüm wie den Rockwell 6?

--
Rhinelander - There can be only one!

Bitte schützt euch und eure Mitmenschen und bleibt gesund!

Mühle R94 Rocca | Wilkinson Sword | A. Simpson Trafalgar T2 | Proraso Sapone da barba "Pelli sensibili" | Proraso Lozione dopobarba

Diese Nachricht wurde am 21.05.2020 um 16:10 Uhr von CaptainGreybeard editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
21.05.2020, 16:21 Uhr
Ragnar
registriertes Mitglied


Kurze Antwort - ja !
Der Rockwell ist kein " Ungetüm ", auch wenn der Kopf durch die variablen Platten recht dick erscheint.
In der Variante 6C ist er erschwinglich, die Rasuren gelingen ohne größere Vorsicht walten zu lassen.
Gewicht und Grifflänge sind optimal aufeinander abgestimmt.
Wäre meine Empfehlung.

@Captain,
welchen würdest Du denn vorschlagen ?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
21.05.2020, 16:28 Uhr
f10
registriertes Mitglied


Die günstigste Option auch hier wieder ein "indigener chinesischer Kopf":

Ein Maggard V3A oder Yaqi Cobbed Kopf (u.A.) - den kannst Du einfach auf Deinen 15c Griff schrauben.

Diese Nachricht wurde am 21.05.2020 um 16:41 Uhr von f10 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
21.05.2020, 16:35 Uhr
Markus S
registriertes Mitglied


Auch ich hätte eine grundsätzliche Empfehlung, da dem Themenersteller aber bereits die von ihm erwähnten Leichtgewichte zu schwer sind, kann ich leider keine Alternative nennen.

--
Gruß Markus

PILS 101NE | Ständer: PILS 101HAE | PILS Edelstahlschale 204 | KAI Stainless Steel Double Edge | MÜHLE Silvertip Fibre 23mm Edelharz schwarz | Speick Men Active Rasierseife | Speick Men After Shave Lotion
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
21.05.2020, 17:04 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


Da sollte der TE mal nachschauen, was so an Rasierhobeln aus Aluminium und Kunststoff auf dem Markt ist. Da ich mich noch nie dafür interessiert habe, vermag ich leider keine diesbezüglichen Hobel zu benennen.

NB: Natürlich gibt es den Wilkinson Classic AKA Wilkinson Plastic, der ist schön leicht. Aber "gründlich" ist so ziemlich das letzte Wort, das mir im Zusammenhang damit in den Sinn käme.

--
Rhinelander - There can be only one!

Bitte schützt euch und eure Mitmenschen und bleibt gesund!

Mühle R94 Rocca | Wilkinson Sword | A. Simpson Trafalgar T2 | Proraso Sapone da barba "Pelli sensibili" | Proraso Lozione dopobarba

Diese Nachricht wurde am 21.05.2020 um 17:07 Uhr von CaptainGreybeard editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
21.05.2020, 17:49 Uhr
Sano
registriertes Mitglied


die Antwort ist doch simpel: ein R41 Kopf auf dem 15c Griff. Ist wieder OC und sicher gründlicher. 6g kommen ungefähr dazu, das sollte verkraftbar sein. Ist auch die billigste Lösung.

--
( , , , ) alles ausreichend vorhanden
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
21.05.2020, 17:52 Uhr
Sano
registriertes Mitglied


ach so, es geht natürlich auch für 0€, einfach Köpfe tauschen von G+F und 15c. Aber das bringt nicht sehr viel.

Deshalb R41.

--
( , , , ) alles ausreichend vorhanden
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
21.05.2020, 19:03 Uhr
pwoowq
registriertes Mitglied


Ich werfe Mal den Fatip Piccolo in den Raum.
Er ist noch handlicher als der 15c und ist auch deutlich gründlicher.

--
Seife, Pinsel und Hobel, so rasiert man sich nobel.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
21.05.2020, 19:54 Uhr
Sano
registriertes Mitglied


> Fatip Piccolo
Stimmt, habe ich verdrängt, den mochte ich gar nicht.

--
( , , , ) alles ausreichend vorhanden
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
22.05.2020, 10:23 Uhr
Cracker
registriertes Mitglied


Die Idee mit dem R41 Kopf ist sicher eine gute Möglichkeit. Aber eben auch reichlich zupackend, wärend 15c und 34 ja recht sanft sind.

Daher werfe ich mal einen Parker OC Kopf ins Rennen.

Die Gründlichkeit mit dem Strich kann man mM nach aber besser über eine schnell aufzuschäumende RS oder RC erreichen. Die eine Minute fürs Einschäumen macht den Kohl dann nun auch nicht fett.

--
div. , div. div. , div. , div. etc. im Wechsel meiner Launen; immer das Gesicht.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
22.05.2020, 11:27 Uhr
Zamal_xyz
registriertes Mitglied


Vielen besten Dank für die Rückmeldungen!

Im Renne sind:
- Fatip CC
- Fatip Piccolo
- Fatip OC
- Parker 68S

Wie stehen diese Hobel im Verhältnis zueinander und zum G+F OC (Handlichkeit, Gründlichkeit, Sanftheit)?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
22.05.2020, 11:56 Uhr
MrJelo76
registriertes Mitglied


Also bevor ich mir ein Fatip holen würde, dann wäre die Wahl eher bei nen Timor Gentle shaver 1353.
Ein sehr guter Hobel mit guten Ergebnissen und sanften Eigenschaften.
Preislich absolut vertretbar

--
Wenn jemand zu Dir sagt"Die Zeit heilt alle wunden"haue ihm auf die Fresse und sag"Warte,is gleich wieder gut"!!!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
22.05.2020, 13:58 Uhr
Jogisys
registriertes Mitglied


Zamal_xyz schrieb:

Zitat:
......
Wie stehen diese Hobel im Verhältnis zueinander und zum G+F OC (Handlichkeit, Gründlichkeit, Sanftheit)?

Welche Ausführung ist denn da wohl gemeint?

- Modell 1350_K "Vintage Edition" lang
- Modell 1351_K "Vintage Edition" kurz
- Modell 1352_K "PURE SHAVER"
- Modell 1353_K "GENTLE SHAVER" kurz
- Modell 1354_K "GENTLE SHAVER" lang
Die unterscheiden sich sowohl vom Griff als auch Gewicht(Differenz von fast 50g!) nicht gerade so ganz unerheblich voneinander.

Und die andere Frage wäre dann: mit welchen Klingen willst du den Neuen nutzen und welche Klingen hast du deinem G&F OC bisher genutzt?

Du siehst - Fragen über Fragen............... :-)

--
„Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser werden wird wenn es anders wird; aber so viel kann ich sagen, es muß anders werden, wenn es gut werden soll.“ — Georg Christoph Lichtenberg, 1766

Diese Nachricht wurde am 22.05.2020 um 14:00 Uhr von Jogisys editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000015
22.05.2020, 14:08 Uhr
f10
registriertes Mitglied


Zamal_xyz schrieb:

Zitat:
Vielen besten Dank für die Rückmeldungen!

Im Renne sind:
- Fatip CC
- Fatip Piccolo
- Fatip OC
- Parker 68S

Wie stehen diese Hobel im Verhältnis zueinander und zum G+F OC (Handlichkeit, Gründlichkeit, Sanftheit)?

Der Fatip CC weist keine grosse Änderung zum 15c auf. Habe ihn nicht oft benutzt, da ich ihn sehr Anspruchsvoll bzgl. Winkel empfand. Der Merkur-Kopf (34c) rasiert mich besser.

Der Fatip Piccolo/OC (MK2) liegt bzgl. aggressivität weit über dem Merkur CC. Mir ist er für die tägliche Rasur zu aggressiv - YMMV. Dafür ist er sehr gründlich.

Bedenke, dass die Fatip kein M5-Gewinde verwenden und Du Griffe/Köpfe nicht einfach austauschen kannst.

G&F und Parker habe ich nie benutzt.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000016
22.05.2020, 18:02 Uhr
Sano
registriertes Mitglied


Hallo,

Du musst doch nur die beiden Köpfe austauschen, G+F und Merkur.
Wenn das nichts bringt, ist der R41 angesagt

--
( , , , ) alles ausreichend vorhanden
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)