NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » Preisunterschiede bei derselben Rasierklinge? » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1-
Diskussionsnachricht 000000
01.06.2020, 21:07 Uhr
rjfaeth
registriertes Mitglied


Hallo, als Neuling habe ich recherchiert nach einer passenden Rasierklinge und ich würde gerne 100Stück Astra Superior grün kaufen. 100 Stück bei Amazon kosten zwischen 9 und 12€ hier bei Nassrasur 24€ + 4,95€ Versandkosten. Eigentlich kaufe ich lieber bei einem Laden wie Nassrasur, aber der Preisunterschied ist vergleichsweise hoch. Wie kommt das? Die Klinge sollte doch die gleichen sein!?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
02.06.2020, 05:13 Uhr
Puck
registriertes Mitglied


Der Preisunterschied resultiert aus der Absatzmenge.

Ich an deiner Stelle würde mir keinen 100er Pack Astra grün kaufen.
Den Fehler habe ich am Anfang auch gemacht. Der Pack reicht meiner Meinung bestimmt zwei bis drei Jahre. Ich liebe die Abwechslung. Ich an deiner Stelle würde mir einen oder zwei Sampler zulegen, dann kannst du etwas experimentieren und die für dich ideale Klinge herausfinden.

Mein 100er Pack Astra ist noch unbenützt. Ich habe schon kräftig Klingen ausprobiert und es gibt bessere als Astra grün. Ich habe da mehrere Favoriten. Mit der Astra grün machst du allerdings nichts verkehrt. Sie ist gut, wie fast alle russischen Klingen.

Gruß
Puck

--
Mühle R89, Merkur Futur Urwunder 32 Sorten Mühle Rytmo 81 H220, Rusty Bob, anbbas SPEICK, Mühle, Klar, Haslinger, Valobra, SueZBana Mühle RN11 SPEIK ASL u. ASB, Tabac ASL u. ASP, Pitralon, TÜFF, 4711
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
02.06.2020, 08:27 Uhr
knorki
registriertes Mitglied


Ich zum Beispiel nutze aktuell meinen dritten 100er Pack Astra grün, weil das in meinen Augen eine Top-Klinge ist

--
Rockwell 6S
ASP, GSB, Feather, rP
Mühle Silberspitz
& zu viele ...
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
02.06.2020, 08:33 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


Der Empfehlung des Kollegen Puck schließe ich mich an: Besorge dir kleinere Mengen verschiedener Klingen, z. B. beim Razor Blades Club. Außerdem gebe ich zu bedenken, dass nicht jede Klinge mit jedem Hobel harmoniert.

Wer seine persönliche Traumklinge für den ersten Hobel gefunden hat, muss oft ernüchtert feststellen, dass diese Traumklinge im zweiten Hobel überhaupt nicht traumhaft funktioniert, sondern eher zum Albtraum mutiert. Eine sanfte, schonend rasierende Klinge im Hobel #1 mutiert im Hobel #2 zu einem widerlichen kleinen Biest, das bei jeder Rasur "zuverlässig" für kleinere Verletzungen und Rasurbrand sorgt. Schuld ist daran weniger die Klinge als vielmehr die gegenüber Hobel #1 andere Kopfgeometrie, Balance usw. von Hobel #2.

Die Astra Superior Platinum (AKA "grüne Astra" oder "ASP") ist eine durchaus ordentliche Klinge, allerdings empfinden ich und auch viele anderen sie bei der ersten Rasur als unnötig rau. Ansonsten macht sie sich ab der 2. Rasur recht gut in milden Hobeln wie dem Merkur 23, 34 usw. oder dem Mühle R89 bzw. Edwin Jagger DE89. In aggressiveren Hobeln wie dem Fatip OC oder dem R41 empfinde ich sie dagegen als durchweg zu ruppig und zu wenig hautschonend. Dafür ist sie halt recht preiswert.

Wer es durchgängig sanft mag, dem sei die Gillette Nacet oder die Wilkinson Sword (ja, die Super- und Drogeriemarkt-Klinge, die ist nämlich viel besser als ihr Ruf in deutschen Nassrasur-Foren!) ans Herz gelegt. Durchgängig sanft und dabei sehr scharf ist die Gillette Silver Blue, die allerdings mit ihrer Sanftheit gerne darüber hinwegtäuscht, wie scharf sie wirklich ist.

Aber letztlich werden dir alle Empfehlungen nur wenig helfen. Denn du musst die Ausstattung finden, die für deinen Haut und deinen Bart am besten passt. Dazu gehören neben der passenden Hobel-plus-Klinge-Kombination auch die passende Rasierseife oder -creme und der passende Pinsel. Man kann dies als mühsam und frustrierend auffassen. Oder eben als einen spannenden Lernprozess, in dessen Verlauf man auch einen Menge über sich selbst und seine eigene Haut erfährt.

--
Rhinelander - There can be only one!

Bitte schützt euch und eure Mitmenschen und bleibt gesund!

Mühle R94 Rocca | Wilkinson Sword | A. Simpson Trafalgar T2 | Proraso Sapone da barba "Pelli sensibili" | Pitralon Classic
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
02.06.2020, 09:18 Uhr
King-Joe
registriertes Mitglied


100 ASP Klingen sind ein guter Grundstock damit man immer eine gute Klinge Zuhause hat. Allerdings viel mehr sollten es nicht sein, denn es gibt noch bessere Klingen und wenn man da jedesmal gleich 100 kauft hat man irgendwann zuviele Klingen, man sollte die ja auch mal verbrauchen können. Ich war am Anfang auch so hellauf begeistert von den ASP (Astra Superior Platinum) daß ich mir 1000 Stk. gekauft habe, heute würde ich das nicht mehr tun, aber 100 Stk. sind sicher kein Fehler.

mfG King-Joe

--
Nur wer es nie versucht, der wird es auch nie lernen!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
02.06.2020, 09:33 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


100 Stück ASP sind dann ein Fehler, wenn man nach ein paar Klingen - gut, bei dir heißt "ein paar Klingen" bekanntlich "ein paar Jahre Rasur", aber du bist in der Hinsicht ja auch kein Maßstab für irgendwelche normalen Nassrasierer - bereits feststellt, dass man diese Klinge nicht oder nur im alleräußersten Notfall verwenden möchte.

Unter den Umständen ist der Kauf einer größeren Menge von Klingen immer ein Fehler, egal um welche Sorte es sich dabei handelt.

Ich selbst habe genau diesen Fehler ja auch gemacht, deshalb spreche ich aus eigener Erfahrung. Bei mir mussten 95 Perma Sharp, 85 Polsilver Super Iridium und 80 Feather gehen, weil ich mir 100er-Packs gekauft hatte und feststellte, dass mir die Klingen nicht so lagen, wie ich es gerne gehabt hätte. Und in meinem schlimmsten Anfall von voreiliger Euphorie kaufte ich 400 Voskhod in einem Sonderangebot nach, weil mir diese Klinge im G&F Timor so gut gefiel. Dann kam es wie es kommen musste: Ich kaufte mir einen neuen Hobel. Da ich mich mittlerweile fast nur noch mit eben diesem Hobel, einem Mühle Rocca, rasiere und feststellen musste, dass die Voskhod in dem Hobel einfach furchtbar ist, musste ich mich leider, zum Glück nur mit geringen Verlusten, von meinem "Voskhod-Depot" trennen. Wozu soll ich mir 400 Rasierklingen "auf Halde" legen, die ich in meinem Leben wohl nicht mehr verwenden werde?

--
Rhinelander - There can be only one!

Bitte schützt euch und eure Mitmenschen und bleibt gesund!

Mühle R94 Rocca | Wilkinson Sword | A. Simpson Trafalgar T2 | Proraso Sapone da barba "Pelli sensibili" | Pitralon Classic
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
02.06.2020, 09:48 Uhr
Cracker
registriertes Mitglied


Ich könnte auch 400 ASP abgeben .
Das ist eben so, wenn einen der "Zwang zum Horten Virus" erwischt hat.
Gibt aber auch Schlimmeres ...

--
div. , div. div. , div. , div. etc. im Wechsel meiner Launen; immer das Gesicht.

Diese Nachricht wurde am 02.06.2020 um 09:48 Uhr von Cracker editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
02.06.2020, 10:20 Uhr
Elbe
registriertes Mitglied


Mein Gott, ihr tut ja gerade so, als ob der Kauf eines Hunderterpacks Klingen die Aufnahme einer Hypothek aufs Häuschen erforderlich machte. So eine Packung ASP kostet 10 oder 12 Euro, bei Kleinmengen ist doch das Porto höher als der Warenwert. Ein Hunderterpack ist für mich die kleinste infragekommende Verkaufsgröße.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
02.06.2020, 15:28 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


@Elbe: Es geht bei mir nicht um das Geld für die Klingen. Es geht bei mir darum, dass ich keine Luste habe, in meinen Schränken jede Menge überflüssiges Zeug zu lagern. Wenn ich alle Seifen, Cremes, Klingen, Hobel und Pinsel aufgehoben hätte, an denen ich mich verkauft habe, dann hätte ich anbauen müssen.

Ich habe für mich die Devise entwickelt, auf der Reise durch mein Leben nur noch "mit leichtem Gepäck" unterwegs zu sein, d. h. alles überflüssige Zeug ist nur Ballast, und Ballast muss möglichst umgehend verschwinden. Das gilt für mich im Großen wie im Kleinen. Du darfst mir glauben, ich lebe seitdem deutlich entspannter und zufriedener.

--
Rhinelander - There can be only one!

Bitte schützt euch und eure Mitmenschen und bleibt gesund!

Mühle R94 Rocca | Wilkinson Sword | A. Simpson Trafalgar T2 | Proraso Sapone da barba "Pelli sensibili" | Pitralon Classic

Diese Nachricht wurde am 02.06.2020 um 15:31 Uhr von CaptainGreybeard editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
02.06.2020, 15:44 Uhr
Elbe
registriertes Mitglied


Käpten, Du warst auch nicht gemeint. Der Threadopener möchte sich Klingen zum Start kaufen und war über Preisdifferenzen verwundert. Da halte ich den Kauf eines Hunderterpacks allgemein anerkannt guter Klingen für wesentlich sinnvoller, als den gebetsmühlenhaft vorgetragenen Rat, sich irgendwelche Sampler zuzulegen. Bei denen dann die eine Hälfte Mist ist und der Anfänger hin- und herprobiert, statt sich auf das Erlernen der Rasurtechnik zu kaprizieren.

Na, mir soll es egal sein. Ich habe meine Klingen, die mir passen und wenn ich welche brauchen sollte, kaufe ich die Hunderterweise.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
02.06.2020, 15:45 Uhr
King-Joe
registriertes Mitglied


Meine kleinste Einkaufsmenge sind 5 Klingen pro Sorte, also ein Päckchen normalerweise.
Das ist genug zum testen und sollte mir der Hobel mal runterfallen und die Klinge hin sein habe ich noch immer 4 Ersatz. Wegen dem Porto schaue ich daß ich dann so 4 verschiedene Sorten zusammen bestelle, das macht 20 Klingen insgesammt. Da ich im Jahr ca. < 5 Klingen verbrauche finde ich das mit dem Porto nicht ganz so schlimm und auch ob jetzt die Klingen mal bischen teurer sind spielt keine große Rolle.
Was aber meine noch über 950 ASP angeht, die haben eine sehr beruhigende Wirkung auf mich, denn mir werden die guten Klingen in diesem Leben sicher nie ausgehen !

mfG King-Joe

--
Nur wer es nie versucht, der wird es auch nie lernen!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
02.06.2020, 17:30 Uhr
Sano
registriertes Mitglied


Ich hatte mir am Anfang 200 ASPs hier im MH gekauft, waren sehr günstig,
genutzt habe ich vielleicht 15. Die waren o.k. oder gut, aber top fand ich sie nicht. Die meisten sind auch wieder weg.

Die Punkt mit den Samplern ist richtig, wenn Du einen bei ebay kaufst sind meist ein paar 10er Packungen von Schrottklingen dabei. Ich hatte meist welche aus dem MH. Ich biete gerade Reste im MH an, Päckchen mit je einer von einer Sorte, man kann mehrere Päckchen nehmen. Das eine Päckchen sind nur Topklingen. Ich bin mit dem Testen durch, es gab schon länger keine Entdeckung mehr. Ein paar ASPs, Polsilver etc, habe ich auch noch.

Dummerweise habe ich keine 1000 Klingen von der Klinge, die ich momentan am besten finde.

--
( , , , ) alles ausreichend vorhanden
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
05.06.2020, 21:26 Uhr
rjfaeth
registriertes Mitglied


Den Profis hier im Forum sei gedankt! Worüber ich staune, ist der Hinweis auf die Harmonie oder Disharmonie bei der gleichen Rasierklinge in unterschiedlichen Hobeln. Ist das am Ende alles subjektiv (Haut) oder gibt es ideale bzw. bewährte Kombinationen? Ich habe mir vor einiger Zeit einen R42SR SOPHIST Rasierhobel von MÜHLE, Griffmaterial Horn angeschafft. Eine rein ästhetische Entscheidung, passt zu meinem Haarkamm aus Horn. Einge vererbte Klingen aufgebraucht. Ging alles recht gut. Jetzt neu dazu einen Merkur Futur, weil ich sehen wollte, welchen Unterschied ein weiter geöffnetes Hobelmaul ausmacht. Gestern habe ich mich mit dem Futur und der beigelegten Merkur Klinge rasiert. Bei der mittleren Stellung 3 habe ich vermutlich genau das erlebt, was der Captain schildert: "kleinere Verletzungen und Rasurbrand". Der kleinste Spalt beim Futur ist immer noch doppelt so breit wie bei der Fixstellung des Sophist. Also weiter mit dem Futur ausprobieren mit anderen Maulöffnungen und anderen Klingen ... Das kann ja heiter werden ...
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
06.06.2020, 08:20 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


rjfaeth schrieb:

Zitat:
Ist das am Ende alles subjektiv (Haut) oder gibt es ideale bzw. bewährte Kombinationen?

1. Teil der Frage: Ja.

2. Teil der Frage: Ja, aber die sind eben individuell und somit subjektiv.

--
Rhinelander - There can be only one!

Bitte schützt euch und eure Mitmenschen und bleibt gesund!

Mühle R94 Rocca | Wilkinson Sword | A. Simpson Trafalgar T2 | Proraso Sapone da barba "Pelli sensibili" | Pitralon Classic
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)