NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » Frage zu Rasierapparaten / Klingen » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1-
Diskussionsnachricht 000000
12.08.2020, 18:12 Uhr
insanbelti4
registriertes Mitglied


Hallo allerseits!

Mein Mann ist beim Militär und muss sich jeden Tag rasieren. Ich hatte ihm einen Rasierapparat besorgt und er benutzt ihn schon eine Weile, aber er bietet keine gründliche Rasur genug. Er schnitt sich ziemlich oft um das Kinn. Leider ist Zero / Low Waste für uns beide noch ziemlich neu und wir wissen nicht, ob es an der Qualität des Rasierers oder der Klinge liegt oder ob er es nicht richtig verwendet.

Ich habe mich gefragt, ob einer von Ihnen mit Empfehlungen für eine gute Klingenmarke, einen Rasierapparat oder einige nützliche Techniken zur richtigen Rasur helfen könnte.

Er hat darüber gesprochen, vielleicht wieder zu Gillette zurückzukehren, aber ich würde es wirklich sehr gerne vermeiden, dass das passiert.

Vielen Dank für Ihre Hilfe.

Diese Nachricht wurde am 12.08.2020 um 18:12 Uhr von insanbelti4 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
12.08.2020, 18:38 Uhr
Ragnar
registriertes Mitglied


Nach einer langen Odyssee durch die Nassrasur Welt mit all ihren Begleiterscheinungen wie Cuts, gereizte Haut, ungründliche Rasur usw. kann ich eigentlich nur eine Empfehlung aussprechen:

Rockwell, ob nun 6C oder 6S sei mal dahingestellt. Ich finde den 6C in Gunmetall Finish am besten.
Sanfte Rasur durch unterschiedliche Basisplatten die den Klingenspalt variieren. Kommt mit ziemlich allen Rasierklingen zurecht.
Besonders gut verträgt er
-Personna Qball
-Personna Platinum
-Gillette Nacet

Jeden Morgen eine entspannte, unkomplizierte, gründliche u. sanfte Rasur.
Bin zufrieden (... und das ist bei mir nicht einfach )

Diese Nachricht wurde am 12.08.2020 um 18:48 Uhr von Ragnar editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
12.08.2020, 18:41 Uhr
frigo75
registriertes Mitglied


+1 für Rockwell. Da ist garantiert eine passende Basisplatte dabei.

Dazu eine schöne Rasierseife und Pinsel, bloß kein Dosenschaum.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
12.08.2020, 18:47 Uhr
Gernmalwain
registriertes Mitglied


Für ein Rasierkulturforum fast schon Frevel, aber schau mal da nach:

Wenn Zero Waste und Betriebskosten im Vordergrund steht
- Leaf razor
- Broman razor
Vom italienischen Fokus würde ich die Finger lassen, der ist etwas eigenwillig (Aber schön)

Such unter diesen Bezeichnungen hier im Forum oder im Netz. Das sind Schwingkopfrasierer für halbierte (gibts auch fertig zu kaufen)normale Rasierklingen.

Ohne Rasierpinsel mal die Cremo brushless probieren, das ist aber keine Seife im klassischen Sinn, eher ein Schmiermittel. Dosenschaum kann ich nur Noxzema als halbwegs brauchbares Produkt, besser ist allerdings Rasiercreme + Pinsel (Synthetik ist OK, gerade bei der von mir jetzt mal unterstellten Behandlung - kein Platz zum Trocknen). Aufgeschäumt wird dann in der BW-Butterdose, falls es die noch gibt.


Bist Du sicher, dass es nicht an der Vorbereitung liegt ? Die Tipps hier im Forum kennst Du sicher schon, i.d.R. ist der Schaum zu fluffig oder die Einweichzeit zu kurz.
Falls Du die Klinge im Verdacht hast: Sampler kaufen und erst mal durchprobieren.

Um was für einen Rasierer handelt es sich denn ? Ausreisser gibt es immer mal, bei den namhaften Herstellern weniger als bei den Nonames. Außerdem kann es sein, daß einfach ein zu aggressives Modell gewählt wurde. Das siehst Du dem Rasierer als Einsteiger nicht an. Einfachster Test: Für 5 EUR den Wilkinson Plastikrasierer aus dem Supermarkt mit den gleichen Klingen verwenden und schauen obs viel schlimmer wird :-)

Falls der Rasierer zerlegbar ist (kein Butterfly): Köpfe gibt es auch einzeln zu kaufen.

Die oben stehenden Tipps der Rasurkollegen sind m.E. auch absolut richtig, aber ob es hier am Hobel liegt wage ich zu bezweifeln - bitte mehr Infos.

Diese Nachricht wurde am 12.08.2020 um 18:56 Uhr von Gernmalwain editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
12.08.2020, 18:52 Uhr
f10
registriertes Mitglied


Also am besten wäre's ja wenn er sich hier erstmal selber anmeldet - aber ich nehme mal an er liest mit.

Was heisst eine Weile?

Um welches Modell handelt es sich bei dem Rasierhobel?
Wie sieht das Vorgehen aus (Vorbereitung, Durchgänge, Nachbereitung)? Welche Software (Schaum/Seife ggf. Pinsel) und Klingen benutzt er dafür?

Wieviel Zeit hat er insgesamt für sein SSS-Programm (also die Rasur meine ich)? - ist ja kein "Bootcamp" mehr nehme ich an!?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
12.08.2020, 19:05 Uhr
Markus S
registriertes Mitglied


Ich weiß nicht wie es aktuell bei der freiwilligen Bundeswehr zugeht, aber als ich 1983 zwangseingezogen wurde, kam nur Bart oder tägliche Rasur in Frage, wobei die meisten einen Elektrorasierer benutzt haben.

--
Gruß Markus

PILS 101NE | Ständer: PILS 101HAE | PILS Edelstahlschale 204 | KAI Stainless Steel Double Edge | MÜHLE Silvertip Fibre 23mm Edelharz schwarz | Speick Men Active Rasierseife | Speick Men After Shave Lotion/Speick Men Active After Shave Lotion
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
12.08.2020, 21:51 Uhr
Philipp R.
registriertes Mitglied


Musste die Rasur auch gegen den Strich Bsbypoglatt sein?

--
Intentionally left blank
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
13.08.2020, 07:00 Uhr
Cracker
registriertes Mitglied


Bei Allem, was in den 1990ern Kollegen berichteten, die sich beim Zwangseinzug gegen den direkten Dienst am Menschen im Krankenhaus, einer Pflegeeinrichtung o.ä. entschieden und tatsächlich noch den Dienst an der Waffe angetreten haben (das war ja direkt nach dem damaligen Schock des ersten Golfkrieges mit drohendem Bündnisfall, potenziell die Türkei mit Leib und Leben verteidigen zu müssen), musste es nach allen Aussagen nicht glatt sein.

--
div. , div. div. , div. , div. etc. im Wechsel meiner Launen; immer das Gesicht.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
13.08.2020, 08:45 Uhr
Philipp R.
registriertes Mitglied


Ich habe nicht gedient. Nicht dass ich nicht gewollt hätte, aber ich war aus gesundheitlichen Gründen nicht wehrdiensttsuglich.

--
Intentionally left blank
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)