NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasiermesser und Zubehör » Einstieg in die Messerrasur » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1-
Diskussionsnachricht 000000
12.04.2021, 19:14 Uhr
Gloos
registriertes Mitglied


Guten Abend,

ich habe mich nun dazu entschieden ein Rasiermesser zu bestellen, da ich nach über einem Jahr Nutzung einer Shavette auch mal den "real Deal" haben wollte. Meine Wahl fiel auf ein Aust mit Grenadillholzheft (Passend zu meinem Silberspitz Dachszupf Pinsel mit Grenadillholzgriff von Mühle). Klar kommt auch irgendwann mal ein Wacker ins Haus, jedoch wollte ich für mein erstes Messer nicht all zu viel ausgeben und ich finde dass man bei Horn nicht sparen sollte. Mein Tracking sagt mir, dass Leder, Kamelienöl und Lederbalsam morgen kommen. Jedoch werde ich auf das Messer denke ich mal noch eine Nacht länger warten müssen, da es heute versant wurde. Ich habe mich über das Abledern und die Pflege des Riemen selbst schon gut erkundigt, jedoch hat ja vielleicht der Ein oder Andere einen Geheimtipp um mir den Einstieg in die Messerrasur zu erleichtern. Des weiteren plane ich, wenn dann Corona auch irgendwann mal vorbei ist, einen Trip nach Solingen zu machen, da mich die ganze Geschichte um die Messerrasur gepackt hat. Irgendwelche Tipps, was ich da auf jeden Fall nicht verpassen sollte? Da ich von meiner Ex neben dem erwähnten Rasierpinsel auch das Singledasein zum Geburtstag geschenkt bekommen habe, sollte ich ja genug Zeit haben alle guten Vorschläge einmal ab zu klappern, ohne das jemand fragt wann man Klamotten kaufen gehen kann.

Mit großer Vorfreude
Gloos

--
Aust 5/8 Spanischer Kopf und Grenadillholzheft, Mühle Stylo Silberspitz Dachszupf mit Grenadillgriff, Juchten Spannschraubriemen
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
13.04.2021, 07:28 Uhr
Zoidberg42
registriertes Mitglied


Als jemand, der selbst erst Anfang des Jahres auf das Messer umgestiegen ist, rate ich dir: Übe das Abziehen auf dem Riemen vorher mit ein paar "Trockenübungen". Nimm' dir ein Plastikmesser, Schmiermesser, einen dickeren Stift o.Ä. was in etwa der Dicke des Erls deines Messers entspricht und übe die Wende auf dem Leder.
Darüber hinaus sind Bartistos Anleitungen, die du oben im Forum finden kannst, enorm hilfreich. Wenn du in etwa so geschickt bist wie ich, dann stell' dich auch schon einmal darauf ein, in Kürze einen 2. Riemen zu kaufen, da der erste verschnitten sein wird ;-)

Den Umgang mit dem Messer bei der Rasur selbst sowie das Einseifen etc. solltest du ja durch die Nutzung der Shavette schon raus haben.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
13.04.2021, 09:54 Uhr
Gloos
registriertes Mitglied




Zitat:
Den Umgang mit dem Messer bei der Rasur selbst sowie das Einseifen etc. solltest du ja durch die Nutzung der Shavette schon raus haben.

Ja, wobei ich mir sicher bin, dass die Handhabung des Messers bei der Rasur dann doch nochmal ein wenig anders sein wird. Den Tipp mit den Trockenübungen werde ich aber definitiv mal wahrnehmen, mit der Shavette oder ähnlichem vor zu üben wird wahrscheinlich keine schlechte Idee sein.

--
Aust 5/8 Spanischer Kopf und Grenadillholzheft, Mühle Stylo Silberspitz Dachszupf mit Grenadillgriff, Juchten Spannschraubriemen

Diese Nachricht wurde am 13.04.2021 um 09:57 Uhr von Gloos editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
13.04.2021, 11:32 Uhr
rasierwolf
registriertes Mitglied


Hallo Gloos!
...übrigens ist ein Besuch bei Wacker in Solingen immer eine Reise Wert!
gruß rasierwolf

--
wacker
Thäter
Schweizer Pitralon
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
13.04.2021, 13:18 Uhr
Gloos
registriertes Mitglied




Zitat:
...übrigens ist ein Besuch bei Wacker in Solingen immer eine Reise Wert!

Das hatte ich eh vor, aber vielleicht existiert ja auch eine gute Manufaktur, abgesehen von denen die Jeder kennt. Eine die z.B. keinen online Shop hat.

--
Aust 5/8 Spanischer Kopf und Grenadillholzheft, Mühle Stylo Silberspitz Dachszupf mit Grenadillgriff, Juchten Spannschraubriemen

Diese Nachricht wurde am 13.04.2021 um 13:19 Uhr von Gloos editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
13.04.2021, 13:30 Uhr
Bergdoktor
registriertes Mitglied


Gloos schrieb:

Zitat:
... aber vielleicht existiert ja auch eine gute Manufaktur, abgesehen von denen die Jeder kennt...

Die da z. B.:

https://www.activenature.at/produkte/rasiermesser-mit-coc...

--
Hart Steel 6/8, Wacker Huntsman 7/8 Portland Strop, Yaklederhängeriemen made by EasyRider Pils 101NE Personna QBall Thäter 4125/5 RS Balatoni Szappan, RC Acqua di Parma Pitralon Original, Old Spice Original
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
13.04.2021, 18:01 Uhr
Gloos
registriertes Mitglied




Zitat:
Die da z. B.:

verdammt, da sind aber ein paar Schönheiten dabei.

--
Aust 5/8 Spanischer Kopf und Grenadillholzheft, Mühle Stylo Silberspitz Dachszupf mit Grenadillgriff, Juchten Spannschraubriemen
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
14.04.2021, 12:52 Uhr
Gloos
registriertes Mitglied


Also nach der ersten Rasur muss ich sagen, dass ich die Verletzungsgefahr wesentlich niedriger war, als ich erwartet habe. Ich hatte schon Angst mir den Schlauch meines Shunts auf zu schneiden, habe aber nach der Rasur nicht einen Kratzer gehabt. Die Rasur war sehr angenehm, sowas habe ich mit anderen Rasurutensilien definitiv noch nicht hin bekommen.

--
Aust 5/8 Spanischer Kopf und Grenadillholzheft, Mühle Stylo Silberspitz Dachszupf mit Grenadillgriff, Juchten Spannschraubriemen
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
14.04.2021, 19:22 Uhr
don martin
registriertes Mitglied


Gratulation zum gelungenen Einstieg in die Messerrasur.

Schön zu lesen, dass es prima geklappt hat, wobei Du insbesondere auch ausrüstungstechnisch alles richtig gemacht hast, denn mit einem Messer von Ralf Aust hattest Du Dir für den Einstieg ein hervorragendes und vor allem auch wirklich rasurscharf geliefertes Messer ausgewählt.
Damit hast Du Dir einen echten "Pain Point" erspart, denn es gibt kaum etwas Unangenehmeres als einen Einstieg in die Messerrasur mit einem nicht hinreichend scharfen Rasiermesser, das kann ich aus eigener leidvoller Erfahrung sagen.
Das neugewonnene Singledasein für einen ausgedehnten Solingen-Trip zu nutzen, ist echt eine coole Idee, denn es ist sicherlich spannend, mal den Meistern ihres Faches "live" über die Schultern zu schauen.
Einen Besuch bei Wacker habe ich mir für die Zeit nach Corona auch fest vorgenommen, falls mich der Weg mal nach Solingen führen sollte - und ganz generell sind die Rasiermesser von Wacker auch echt "großes Kino", falls Du Dich für eines entscheidest, wirst Du sicher große Freude daran haben.

--
Aktuell meistbenutzt:
Böker Edelweiss 5/8 Mühle R41 Personna Crystal Semogue SOC Butterscotch Borste Speick RS (geraspelter Stick) Mennen Skin Bracer (US-Version)

Diese Nachricht wurde am 14.04.2021 um 19:26 Uhr von don martin editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
14.04.2021, 19:32 Uhr
Gloos
registriertes Mitglied


don martin schrieb:

Zitat:
und ganz generell sind die Rasiermesser von Wacker auch echt "großes Kino", falls Du Dich für eines entscheidest, wirst Du sicher große Freude daran haben.

Ja ich habe mir schon einige Messer angesehen, kann mich nur nicht entscheiden ob der Kullenrücken, das Jungmeister oder das Savage das nächste Messer wird.

--
Aust 5/8 Spanischer Kopf und Grenadillholzheft, Mühle Stylo Silberspitz Dachszupf mit Grenadillgriff, Juchten Spannschraubriemen
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
14.04.2021, 22:50 Uhr
don martin
registriertes Mitglied


Das ist wirklich keine leichte Entscheidung, denn alle Drei sind wirklich tolle Messer.

Ich persönlich würde mich bei den drei genannten Alternativen vermutlich für das Jungmeister entscheiden, aber als kleiner Tipp - ruf einfach mal bei Wacker an, die Dame dort am Telefon ist nicht nur sehr nett, sondern auch fachlich sehr versiert, vielleicht kristallisiert sich dann im Gespräch Dein persönlicher Favorit heraus. Zumindest bei mir war das seinerzeit so, mein erstes Wacker ist damals aufgrund des Gesprächs ein Allround 5/8 geworden, das auch heute noch zu den Lieblingsmessern in meinem Portfolio zählt.

--
Aktuell meistbenutzt:
Böker Edelweiss 5/8 Mühle R41 Personna Crystal Semogue SOC Butterscotch Borste Speick RS (geraspelter Stick) Mennen Skin Bracer (US-Version)

Diese Nachricht wurde am 14.04.2021 um 22:52 Uhr von don martin editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
14.04.2021, 22:57 Uhr
Gloos
registriertes Mitglied


don martin schrieb:

Zitat:
mein erstes Wacker ist damals aufgrund des Gesprächs ein Allround 5/8 geworden, das auch heute noch zu den Lieblingsmessern in meinem Portfolio zählt.

Ja, meine Überlegung war Anfangs entweder das Allround oder eben das Messer das ich jetzt besitze zu kaufen. Für das Aust habe ich mich eigentlich nur entschieden, da ich mir dachte, dass wenn's schon ein Messer mit Horn Heft wird, ich ein wenig mehr dafür ausgeben möchte.

--
Aust 5/8 Spanischer Kopf und Grenadillholzheft, Mühle Stylo Silberspitz Dachszupf mit Grenadillgriff, Juchten Spannschraubriemen
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Rasiermesser und Zubehör ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)