NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » Movoja- Edelstahlrasierer für 6,45€? » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] -2-
Diskussionsnachricht 000025
25.06.2021, 12:19 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


@clean-shaven: Verletzungen durch zerbrechende Hobel oder abbrechende Hobelteile? Noch nie davon gehört! Keine Sorge, wenn ein Rasierer aus Zamak von der sogen. Zinkpest befallen wird, siehst du das sofort:

https://de.wikipedia.org/wiki/Zinkpest

Sehr viel wahrscheinlicher ist es, dass ein Rasierer kaputtgeht, wenn er herunterfällt, z. B. auf einen Fliesen- oder Steinboden. Bei halbwegs sachgemäßer Reinigung sollte auch ein Hobel aus Zamak ein sehr langes Leben haben.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000026
25.06.2021, 17:38 Uhr
clean-shaven
registriertes Mitglied


CaptainGreybeard schrieb:

Zitat:
Verletzungen durch zerbrechende Hobel oder abbrechende Hobelteile? Noch nie davon gehört!

Da Edelstahl bei Rasier-Apparaten offensichtlich der letzte Schrei ist und Zamak nicht gerade als sehr haltbar gilt, war ich in letzter Zeit etwas verunsichert, was die Qualität meiner Rasier-Apparate betrifft. Meine Befürchtung war, dass das Material so miserabel ist, das ein Sicherheitsrisiko besteht. Die Rasier-Apparate, die ich verwende, sind schon einige Jahrzehnte alt, sehen allerdings aus wie neu. Über die Materialien, aus denen sie bestehen, hatte ich mir bisher keine Gedanken gemacht und solange sie halten, macht es mir eigentlich auch gar nichts aus, wenn sie nicht so edel sind.

Also, wie gesagt, meine Rasier-Apparate sind in Ordnung, ich habe mich nur durch Threads und Postings, über Korrosion, abgebrochene Gewindeschrauben und beschädigte Verchromungen usw., verunsichern lassen und in übertriebener Sorge Schlimmes befürchtet.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000027
25.06.2021, 23:08 Uhr
Markus S
registriertes Mitglied


@clean-shaven: Ich habe manchmal den Eindruck, dass du in die Beiträge anderer Mitglieder etwas hineininterpretierst, was in dieser Form niemand gesagt hat.

--
Gruß Markus

PILS 101NE | Ständer: PILS 101HAE | PILS Edelstahlschale 204 | KAI Stainless Steel Double Edge | MÜHLE Silvertip Fibre 23mm Edelharz schwarz | Speick Men Active Rasierseife | Speick Men After Shave Lotion/Speick Men Active After Shave Lotion
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000028
26.06.2021, 05:03 Uhr
gbkon34
registriertes Mitglied


Ich finde Messing eigentlich das beste Material, es scheint ja ebenfalls für die Massenproduktion geeignet zu sein, siehe Gillette new type und frühe Tech. Besonders mag iche das smoothe-weiche schraubgefühl des Messinggewinde s. Wobei mich interessieren würde, wie der Kopf des newtype produziert wurde, gegossen?
Diese Nachricht wurde am 26.06.2021 um 05:05 Uhr von gbkon34 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000029
26.06.2021, 09:06 Uhr
Cracker
registriertes Mitglied


@clean-shaven: Jeder Rasierer kann defekt sein, egal wie alt und egal, aus welchem Material. Um eine Augenscheinprüfung und eine gewisse Alltagsvorsicht kommt man auch beim Rasieren nicht herum, auch dann nicht, wenn man einen 1.000 EUR Hobel benutzt.

@gbkon34: Da gab es mal ein Video von Razoremporium. Einer der New Varianten wurde im Spritz- oder Druckguss- oder sowas Verfahren produziert, was Gillette dann aber wohl wieder zugunsten von Stanzung abgeändert hat.

--
div. , div. div. , div. , div. etc. im Wechsel meiner Launen; immer das Gesicht.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000030
26.06.2021, 18:02 Uhr
clean-shaven
registriertes Mitglied


Markus S schrieb:

Zitat:
@clean-shaven: Ich habe manchmal den Eindruck, dass du in die Beiträge anderer Mitglieder etwas hineininterpretierst, was in dieser Form niemand gesagt hat.

Soso, diesen Eindruck hast du also … aber geh!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ 1 ] -2-     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)