NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » sonstiges Rasierzubehör » Pinsel mit Synthetik-Haaren? » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] -2-
Diskussionsnachricht 000025
16.06.2008, 11:08 Uhr
DerGrieche
registriertes Mitglied


das sieht mir eher nach einem griechischen Auflauf mit viel Auberginen drin aus ...

--
may the Soap be with you ...
Parker 99R mit roter Personna Mühle Dachszupf Olivenholz I Coloniali,Kolynos,Noxzema Floid, Pinaud Clubman, Lucky Tiger Aspen, Aqua Velva
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000026
16.06.2008, 13:16 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


...das sind die Auberginen, die der Dachs kurz vorher gefressen hat.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000027
16.06.2008, 15:48 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Schon aus Neugierde werde ich mir sehr wahrscheinlich mal einen Mühle-Toray kaufen (eventl. den 23er für knapp 40 €). Obwohl ich Vorbehalte hatte/habe.
So einem Synthetikpinsel fehlt sicher das gewohnte “Echte”.
Aber wenn er rein schaumtechnisch seine Arbeit gut macht, wird vielleicht dieser ästhetische/sinnliche Aspekt mehr in den Hintergrund rücken.
Da ich ohnehin guten Graudachs gegenüber dem mir zu weichen
Silberspitz bevorzuge, könnte mir der Toray von der Wirkung vielleicht gefallen bzw. der Sprung ins kalte Wasser wäre nicht so groß.
Zudem klingen einige der bisherigen Erfahrungsberichte recht zuversichtlich, andere aber auch weniger gut.
Wenn er mir nicht in allen Punkten gefallen sollte, kann ich ihn immer noch als Zwischendurch- oder Reisepinsel benutzen, weil er unempfindlicher ist/sein soll und leichter abtrocknet, wie beschrieben.

P.S.:
Der Vollständigkeit halber der Hinweis, dass es neben dem Mühle- Synthetik-Pinsel (Toray ist eine Handelsbezeichnung für den verwendeten Kunststoff Polybutylenterephthalat) auch den bereits angesprochenen Synthetik-Pinsel "men-U Premiere Synthetic Brush" (erhältlich z.B. beim Forumssponsor „dergepflegtemann“) gibt. Über die Größe oder das Ringmaß dieses Pinsel finde ich leider keine Angaben.

Hat jemand Erfahrungen mit dem men-U Synthetic Brush zum Vergleich?

Diese Nachricht wurde am 16.06.2008 um 16:20 Uhr von dailysoap editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000028
16.06.2008, 16:54 Uhr
dipo99
registriertes Mitglied


In einem Amerikanischen Forum gibt es einen Testbericht:
badgerandblade.com/vb/showthread.php?t=20794

Diese Nachricht wurde am 16.06.2008 um 16:54 Uhr von dipo99 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000029
16.06.2008, 19:15 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


@dipo99
Sehr schön. Besten Dank.

Ich habe auf dieser Basis noch mal im Netz nachgeschaut und stelle fest, dass auch das Material der Synthetik-Haare nicht gleich ist.
Der Ronney hat Nylon-Haare (ein Polyamid, genauer PA 6.6), während der Mühle Toray-Haare hat (=Polybutylenterephthalat).
Das wirkt sich natürlich auch auf die Eigenschaften des Pinsels aus.
Der Omega scheint recht klein zu sein und den Haaren fehlt die Färbung, womit er erst recht künstlich aussieht, was er natürlich auch ist.
Omega Synthetik
Leider habe ich zu Vergleichzwecken nur beim Mühle Synthetik und Ronney die Maße gefunden. Beim Mühle-Pinsel kann man zw. drei Größen auswählen.

Täuschend echt siehen ja diese Nylon-Synthetik-Pinsel von Ronney aus, wahlw. mit dunklem und hellem Griff:
Foto

Diese Nachricht wurde am 16.06.2008 um 19:22 Uhr von dailysoap editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000030
17.06.2008, 13:13 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Thema Synthetik-Pinsel. Wie sieht Eure Meinung dazu aus - diejenigen, die noch keinen hatten:
Würdet ihr
a) das generell ablehnen (Kunstborsten nein danke - niemals, zu künstlich/nicht wertig, passt nicht zur Rasurkultur usw.),
b) würdert ihr (so wie ich) das irgendwann einmal durchaus ausprobieren wollen (also keine pauschalen Vorbehalte, Neugierde, vielleicht doch gute Eigenschaften erwarten, Synthetik - warum nicht, Hauptsache das Ergebnis stimmt usw.) oder
c) auf jeden Fall wird der nächste Rasperpinsel ein Synthetik-Dachs (Veganer, verschont Dachse, stinkt nicht am Anfang, ist benutzerfreundlich, trocknet schnell usw.) und schließlich
d)wer schon einen hatte: nie wieder einen oder der nächste wird wieder ein Kunst-Dachs.

Diese Nachricht wurde am 17.06.2008 um 13:14 Uhr von dailysoap editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000031
17.06.2008, 13:26 Uhr
Baas vant Spill
Moderator


Ausprobieren würd ich ihn schon mal. Ob das was für mich ist, kommt dann ganz darauf an. Ich würde jetzt aber ohne vorher einen begutachtet zu haben keine 40,- dafür ausgeben wollen, wenn ich für das gleiche Geld einen guten Dachs bekommen kann. Dann müsste ich mir den Pinsel schon im Geschäft gut anschauen können und entscheide dann daraufhin, ob ich in mir kaufe oder nicht.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000032
17.06.2008, 13:28 Uhr
Platzger
registriertes Mitglied


kommt für mich auf keinen Fall in Frage. Zu einer klassischen Rasur gehört für mich ein Dachshaarpinsel. (Abgesehen davon glitzern die Toray so komisch)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000033
17.06.2008, 14:43 Uhr
oskar
registriertes Mitglied


Ich nehme Antwort B.

Schaumermal

oskar

--
Jeder Jeck is anders (kölsch)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000034
17.06.2008, 18:48 Uhr
Achim L.
registriertes Mitglied


Ich nehme Antwort -a- weil...


...ich gerne auf altbewährtes mit einer gewissen Tradition zurückgreife. Würde ich anders denken, wäre mir der Aufwand mich mit Rasiermessern zu rasieren zu groß. Einfacher gehts mit "Hightec" Zeugs


...ich, wo möglich, auf Plastik und andere Formen der modernen Un-Kultur verzichte. Künstlich ist heutzutage schon genug, da nehme ich die wenigen naturlbelassenen Refugien gerne an - NEIN! Ich bin kein Öko. :-))


...ich meinen Dachshaarpinsel schon satte 30 Jahre benutze. Und er funktioniert immer noch bestens. Macht das mal mit einem Plastikpinsel!

--
Gruß
Achim
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000035
17.06.2008, 21:27 Uhr
~Solinger
Gast


Obwohl ich in diesem Thread bereits geschrieben hatte, daß mein nächster Pinsel definitiv kein Dachs sein wird (nach Betrachten des Fotos mit dem niedlichen kleinen Dachs ), nehme ich Antwort B.

Da mein derzeitiger Dachs sicherlich, bzw. das hoffe ich, noch mindestens 10 weitere Jahre halten wird und ich in einer Schublade seit etlichen Jahren einen weiteren No-Name-Billig-Dachs habe, den ich ab und zu auf Kurzreisen mitnehme und der noch keine Alterserscheinungen aufweist, wird sich diese Frage tatsächlich erst in gut 20 Jahren, vielleicht erst in dreißig Jahren oder darüberhinaus stellen. Sofern ich es selber bis dahin noch schaffe...

Gruß, Oliver
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ 1 ] -2-     [ sonstiges Rasierzubehör ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)