NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierhilfsmittel und Pflegeprodukte » Seifen, Cremes aber auch Hardware » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ]
Diskussionsnachricht 000000
30.08.2003, 23:11 Uhr
lightfoot lad
registriertes Mitglied


Hallo,

melde mich heute das erste Mal. Ich habe ein paar Infos, aber auch Fragen.

RASIERMESSER

Habe mir das Dovo 98 5810 besorgt.
98er Klinge: Normalstahl, Hohlschliff, 5/8 Zoll, vergoldeter Erl; Heft: Perlmutt-Imitation. Nun, die Klinge ist sehr schön, das Heft nicht so sehr prickelnd. Sicher: Perlmutt-Imitation ist eben nicht Perlmutt, aber ein wenig wertiger dürfte der Kunststoff schon sein, immerhin kostet das Messer über 70 Euro, scheint mir ein Thermoplast zu sein.
Rasiert habe ich mich im Gesicht noch nicht, habe erst einmal ein wenig am rechten Ober-schenkel geübt.

RASIERHOBEL

Den Merkur Futur habe ich nun schon einige Jahre: haptisch und ästhetisch einwandfrei, nur: er ist ein wenig schwer und der Rasurkopf ist auch ziemlich breit und groß. Ich nutze daher im Bereich der Oberlippe / Nase die wendigen Mach 3. Aus vorbenannten Gründen werde ich mir den Merkur Vision nicht kaufen, überdies ist der Vision meines Erachtens auch ästhetisch fragwürdig; die Probleme mit dem Seifenspalt sind im Forum hinreichend diskutiert worden.

Plane nunmehr, mir den 23C (glatte Kante) oder den 25C (Zahnkante), beide um die 20 Euro bei Roedter, von Merkur zu kaufen. Den Unterschied habe ich noch nicht so richtig nach-vollziehen können. Ich habe mittelstarken Bartwuchs. Gibt es diesbezüglich Hilfe im Forum?

RASIERCREMES UND RASIERSEIFEN

Musco-Real Creme: kann mich der Begeisterung im Forum anschließen. Einfach Klasse. Preis-Leistungsverhältnis sehr gut. Zutatenliste erfreulich kurz. Werde ich weiter benutzen.

Speick Creme: auch wirklich sehr gut, immerhin um einiges preiswerter, bekommt man schon ab 2 Euro. Allerdings: Geruch gewöhnungsbedürftig, ein wenig sehr männlich, herb und würzig. Kommt wohl von der Speick-Planze. Gewöhnungsbedürftig heißt aber auch, dass man sich daran gewöhnen kann: der Geruch bleibt nicht so sehr lange haften. Und da die Creme meiner Haut wirklich sehr gut bekommt, nehme ich sie immer häufiger. Preis-Leistungs-verhältnis herausragend. Werde ich weiter benutzen. Übrigens: auf der Home-Page von Speick, ich glaube www.speick.de oder www.speickwerk.de, gibt es wirklich gute Infos zur Zusammensetzung der Speick-Produkte. Zur Vorbereitung der Rasur nehme ich beim Duschen Arztseife mit Teebaumöl, auch aus dem Walter Rau Speickwerk.

Golddachs Rasierseife: find‘ ich nicht so gut, ich brauche ziemlich lange, bis ich die zum Schäumen kriege. Zutatenliste ist ein bißchen lang. Preis-Leistungsverhältnis stimmt nicht: 56 g immerhin über 6,50 EURO. Ähnelt ein bißchen der weißen Mühle-Seife, und die ist nun wirklich gar nichts. Ich werde die GD nicht mehr kaufen.

Haslinger Seifen: habe die Honig-Seife, die Ringelblumenseife und die Salbei-Seife probiert. Wirklich toll. Schaumbildung sehr gut, insbesondere bei der Honig- und der Ringelblumen-seife. Preis-Leistungsverhältnis sehr gut, 5 EURO bei Frankmans. Zutatenliste erfreulich kurz. Werde die Ringelblumenseife wieder kaufen.

Nivea-Rasiercreme: habe ich vor Jahren das letzte Mal genutzt, der synthetische Geruch hat mich damals abgeschreckt. Riecht die heute ein wenig natürlicher? Habe lange Jahre sehr viele Nivea-Kosmetik-Produkte, Duschgel, Deo, Body-Lotion etc., After-Shave Balsam, benutzt, nunmehr aber alle aus dem Bad verbannt. Es gibt wirklich bessere. Ich glaube, Beiersdorf tut einfach zu viele billige Synthi-Sachen hinein, die Zutatenlisten wollen einfach kein Ende nehmen. Das Smooth-Design der Verpackungen kann dieses Defizit nicht kompensieren. Letztens habe ich ein Öko-Test-Heft in die Hände bekommen; darin war auch eine Rubrik, die sich ausschließlich Nivea-Produkten widmete: niederschmetternd.

Ich würde mich über Informationen zu folgenden Seifen freuen:

L’Occitane Wacholder-Rasierseife: 100g Nachfüllpack 7,55 EURO bei www.artisane.de. Übrigens: bei Artisane gibt es ein sensationelles Kosmetikum und Heilmittel: Shea-Butter, teuer aber sehr gut. Für Leute, die ab und an brennende Lippen haben, habe ich folgenden Tip: mehr gutes Olivenöl essen und Shea-Butter auf die Lippen. Es gibt nichts Besseres.

Plisson-Rasierseife: nun, die Plisson-Rasierpinsel sind ja unverschämt teuer, die 100g-Seife ist im Nachfüllpack aber für 10 EURO bei Douglas zu haben. Wie ist die Seife?

Floris-Rasierseife und Harris-Rasierseife sind auch sehr teuer. Sind sie das Geld wert??? Ach ja, die italienische Seife in der grünen Dose, wie ist die???

AFTER-SHAVES

Nivea-Produkte: Lange habe ich Nivea-After-Shave Balsam ohne Alkohol genommen und Nivea After Shave Creme. Hatte aber immer ein unangenehmes Gefühl auf der Haut, dachte, das muss so sein.

Weleda: vor ein paar Monaten habe ich das erste Mal das Weleda After Shave Balm benutzt: bekommt meiner Haut sehr gut. Geruch: sehr viel Citrus-Note. Zutatenliste, wie immer bei Weleda, erfreulich kurz. 8 Euro bei Rossmann. Werde ich weiter benutzen.

Speick-After-Shave Produkte: wie sind die???

RASURTECHNIK

Problemzone Oberlippe. Ich glaube, das Problem kommt daher, dass die Haare dort nicht so schnell nachwachsen; wenn man sich nach einem Tag Rasurpause rasiert, tritt es nämlich kaum auf.
Im Forum sind ja schon einige Tips gegeben worden. Wichtig ist meines Erachtens: nur nicht gerade gegen den Wuchs von der Oberlippe Richtung Nase rasieren, besser: vom Grübchen weg schräg Richtung Wangenknochen, ggf. umgekehrt.

Viele Grüße
lightfoot lad
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
31.08.2003, 13:07 Uhr
Bernhard
registriertes Mitglied


lightfoot lad schrieb:

Zitat:
Ach ja, die italienische Seife in der grünen Dose, wie ist die???

Hi!

Die grüne Seife aus Italien heißt Proraso. Einige Meinungen dazu findest Du in dem Thread "Raiserschaum mit Eukalyptus" im gleichen Forum, außerdem eine Handvoll Einträge mit der Suche-Funktion. Der auf den Dosen angegebene Link www.proraso.de funktioniert bei mir nicht (kein Access, freundlichen Gruß von Apache; /index.htm und /index.html existieren nicht). Nach Deinen Kriterien: über 20 Inhaltsstoffe. Darunter eben auch Eukalyptus und Menthol. Ich schätze mal, diese beiden machen die Proraso zu etwas besonderem. Ob zu etwas besonders gutem oder gerade auch schlechtem, ist wahrscheinlich eine sehr individuelle Frage...

Gruß,
Bernhard
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
04.09.2003, 20:07 Uhr
jurgus
Mitglied im Doku-Team


Hallo Leute,
durch dieses Forum hat sich bei mir ein Rätsel nach Jahren gelöst, das hätte ich alleine wohl nicht rausbekommen. Seit Jahren bin ich Nassrasierer, aber es blieben immer ein paar Stoppeln zurück. Dann lese ich hier:
Warmes Wasser verwenden- hatte ich schon rausbekommen
Rasiercreme oder Seife ist alkalisch und lassen das Haar aufquellen, wobei Rasiercreme bequemer in der Anwendung ist.
Das gilt es zu testen!!!
Nivea Rasiercreme und den Balea-Dachshaarpinsel (Forum-Empfehlung) gekauft und ausprobiert.
Schaum-Einwirkzeit 12 Minuten. Rasierer: Xtreme3.
Der ging dann so leicht durch wie nie vorher, konnte sogar gegen den Strich rasieren, ohne Hautreizungen und ohne Verletzungen. Die Austrocknung durch die pH-Verschiebung der Rasiercreme kann durch eine fetthaltige Creme gut ausgeglichen werden. Das Ergebnis ist so gut, dass nur alle 2 Tage rasiert werden muss.
Dosenschaum war bisher nicht zufriedenstellend im Ergebnis, Dosengel ging so, aber kein Vergleich zu Rasiercreme, Dachshaarpinsel und der eingehaltenen Einwirkzeit.
Mit Gel habe ich mit einem Xtreme3-Rasierer eine Anwendungszeit von 52 Tagen, bei fast täglichen Rasuren hinbekommen. Mit Rasiercreme dürfte die Klinge noch weniger gefordert werden, mit 48 Stunden Ruhezeit ist die Schneidekante wohl auch regeneriert.
Da dürfte mein Öko-Gruppe auch nichts gegen Einwegrasierer haben....
Gegen warmes Wasser wohl auch nicht.
Gruss Jurgus
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
05.09.2003, 08:17 Uhr
tigerente
registriertes Mitglied


hm, bei mir ist jegliche Rasiercreme nach 12 Minuten vollends eingetrocknet... bei mir reichen 3 Minuten dicke; nach dem Duschen eher noch weniger.

also, falls du's mal eilig hast :-)


ciao,

das Entchen
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
05.09.2003, 10:10 Uhr
Bernhard
registriertes Mitglied


tigerente schrieb:

Zitat:
hm, bei mir ist jegliche Rasiercreme nach 12 Minuten vollends eingetrocknet..

...und vor allem auch wieder kalt. Man sollte sich mal eine Art Wasserbad zum Vorwärmen von Rasierseifetiegeln einfallen lassen.

Gruß,
Bernhard
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
05.09.2003, 11:37 Uhr
Christian
Moderator


Bernhard schrieb:

Zitat:
Man sollte sich mal eine Art Wasserbad zum Vorwärmen von Rasierseifetiegeln einfallen lassen.

Gibt es und nennt sich Waschbecken. Irgendjemand hatte hier auch schon von einem dickwandigen Rasiertässchen aus der Töpferei geschrieben. Der "Espressotasseneffekt" hält die Wärme dann auch noch. Idee finde ich klasse und wenn ich mal wieder bei ner Töpferei reinschneie wird sowas in Auftrag gegeben.

Gruß
Christian

--
"'Multiple exclamation marks [...] are a sure sign of a diseased mind." Terry Pratchett in "Eric"
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
05.09.2003, 12:54 Uhr
Bernhard
registriertes Mitglied


Christian schrieb:

Zitat:
Gibt es und nennt sich Waschbecken.

Und wo kann ich das kaufen? - Spaß beiseite, probier ich aus.

Zitat:
Irgendjemand hatte hier auch schon von einem dickwandigen Rasiertässchen aus der Töpferei geschrieben.

Ja, das war Ulf am 25.4. in diesem Thread (falls jemand noch mehr dazu lesen will...).

Danke,
Bernhard

Diese Nachricht wurde am 05.09.2003 um 12:55 Uhr von Bernhard editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
07.09.2003, 03:04 Uhr
joachim
registriertes Mitglied


Hallo,

ich bin neu in dem Forum und habe zwei Fragen:

1)
zu einer im Internet angebotenen Rasierseife:

Es handelt sich um 1 kg(!) Rasierseife zu 14.95 EUR.
Der Name der Firma/Seife ist wohl Fripac-Medis (Artikel Nr. 11493).

In dem Übersichtslink ist ein kleines Bild der Seife zu sehen, sie ist an zweiter Stelle (sonst siehe Artikel Nummer oben):
www.hairpoint.de/shop2/index.html?stahlwaren_manikuer_ped...

Meine Frage ist nun, kennt jemand diese Seife oder hat sie schon benutzt und kann Informationen hierzu geben?

Mich irritiert die Menge und der Preis etwas.

Kann bei diesem Preis / Leistungs Verhältnis überhaupt eine gute Rasierseife erworben werden?

2)
Zur Beschaffung der Haslinger Seifen:

Ich habe bis jetzt nur als Möglichkeit der Beschaffung Frankman's im Internet ausgemacht (www.frankmans.de).

Gibt es auch andere Adressen im Internet?

Ich wohne in Wiesbaden und würde gerne die Seife am Anfang persönlich in Augenschein nehmen und kaufen. Ist jemand zufälligerweise bekannt, wo man die Hasslinger Seife bei mir besorgen kann (Wiesbaden, Mainz oder Frankfurt)? Douglas bietet z.B. Gold-Dachs aber keine Haslinger an.

Vielen Dank

Gruß
Joachim
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
07.09.2003, 18:43 Uhr
NOrbert
registriertes Mitglied


Hallo Joachim,
gibt es bei Dir in der Gegend einen Drog .Markt Müller ?
Der hat eine rel. große Auswahl an Seifen usw. !

--
schöne Grüße aus Nürnberg.......NOrbert


wer glaubt er sei der Beste hat aufgehört gut zu werden
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
07.09.2003, 21:56 Uhr
nafets
registriertes Mitglied


lightfoot lad schrieb:

Zitat:
RASIERCREMES UND RASIERSEIFEN

[...]
Golddachs Rasierseife: ...
Ähnelt ein bißchen der weißen Mühle-Seife, und die ist nun wirklich gar nichts. Ich werde die GD nicht mehr kaufen.

Hmm. Die Mühle-Seife habe ich auch gekauft, ich hab mir gedacht, daß die kleine Dose recht praktisch ist, wenn man Rasierseife auf einer Reise verwenden will. Probiert habe ich sie allerdings noch nicht.

Die Wilkinson-Seife im schwarzen Tiegel fand ich solala. Der Geruch war nicht so besonders, aber hielt sich zum Glück auch nicht auf der Haut. Abstoßend fand ich ihn allerdings auch nicht. Mit der Bereitung des Schaumes hatte ich so einige Probleme, was auch erklärt, daß sie schnell aufgebraucht war: zuviel Wasser, usw.. Evtl. probier ich sie mal wieder, aber es gibt ja noch genug andere Seifen und Cremes, die interessant sind. MR werd ich wohl auch mal testen..

Zitat:
Nivea-Rasiercreme: habe ich vor Jahren das letzte Mal genutzt, der synthetische Geruch hat mich damals abgeschreckt. Riecht die heute ein wenig natürlicher? ...

Als ich die Tube das erste mal öffnete erinnerte der Geruch mich an den Nivea Dosenschaum, nicht genauso, aber recht ähnlich, also nicht wirklich natürlich. Allerdings fand ich die Creme wirksamer und angenehmer. Die 75 ml Tube ist mit einem Preis zwischen 1 und 2 Euro (weiß es nicht mehr genau) auch nicht zu teuer, kann man mal probieren. Der Schaum wird gut, am Besten direkt auf der Haut mit dem Pinsel, aber auch (man ist ja experimentierfreudig) in dem nun leeren Wilkinson-Tiegel klappte es besser als mit der Seife. Die Zutatenliste hab ich nicht mehr, die stand nur draußen auf der Pappschachtel, war aber recht lang. Die Tube wird sicher eine Weile halten: viel ist da noch nicht raus nach ein paar Wochen.

Florena: Normal mit Kamille (?) und sensitive mit Aloe Vera. Ich wollte erstmal die sensitive ausprobieren. Aloe Vera ist nicht unbedingt mein Traumgeruch (ich bin im Allgemeinen kein Fan von Duftstoffen), aber ist eher zurückhaltend und ich habe auch hier den Eindruck, daß vom Geruch nicht viel bleibt, wobei das hier nicht so sehr stören würde. Den Schaum find ich fantastisch, klappt noch besser als bei der Nivea-Creme und fühlt sich gut an. Die Zutatenliste ist hier nicht nur auf der Pappschachtel sondern auch auf der Tube, da ich die Schachtel von Nivea nicht mehr habe kann ich jetzt aber nichtmal sagen ob die kürzer ist, auf der Haut find ich sie beim Einwirkenlassen jedoch angenehmer als die Nivea-Creme. In der Tube sind 100 ml und ich habe 0,79 Euro bezahlt, also auch kein Verlust wenn man sie testen will.

Mit den Inhaltsstoffen kenne ich mich nicht wirklich aus, vielleicht fällt dem einen oder anderen ja was auf: aqua, potassium stearate, potassium palmiate, sorbitol, potassium cocoate, stearic acid, parfum, olea europaea, palmitic acid, sodium chloride, niacinamide, tocopheryl acetate, aloe barbadensis, sodium stearate, sodium palmitate, cetearyl alcohol, sodium cocoate.

Könnte kürzer sein und alles da drin klingt auch nicht grad gesund, auch wenn man nicht weiß was es ist.

Zitat:
AFTER-SHAVES

Den Florena After-Shave Balsam mit Kamille find ich recht angenehm. Wenn die Haut trocken ist und man nicht zuviel nimmt läßt er sich gut verteilen. Beim After-Shave werd ich aber noch weiter suchen, optimal find ich es noch nicht, aber ich kann auch nicht sagen, was mir da fehlt.

--
"WE TAKE YOUR BAGS AND SEND THEM IN ALL DIRECTIONS." -- Airline ticket office, Copenhagen
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
08.09.2003, 17:24 Uhr
joachim
registriertes Mitglied


Hallo Norbert,

leider gibt es keinen Drogerie Markt Müller in meiner Nähe.
Gruß, Joachim
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
09.09.2003, 01:28 Uhr
YoungBroker
registriertes Mitglied


joachim schrieb:

Zitat:
Hallo,

ich bin neu in dem Forum und habe zwei Fragen:

2)
Zur Beschaffung der Haslinger Seifen:

Ich habe bis jetzt nur als Möglichkeit der Beschaffung Frankman's im Internet ausgemacht (www.frankmans.de).

Gibt es auch andere Adressen im Internet?

Hallo Joachim,
bei ebay gibt es ein Händler der des öfteren Haslinger Seifen anbietet. Kannst dir ja mal seine Auktion anschauen: cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=47930&...
Grüße,
Torsten
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
09.09.2003, 23:30 Uhr
Holgi
registriertes Mitglied


lightfoot lad schrieb:

Zitat:
.

Ich würde mich über Informationen zu folgenden Seifen freuen:

L’Occitane Wacholder-Rasierseifen.

Speick-After-Shave Produkte: wie sind die???

Hi Lightfoot Lad,

die L´Occitane Wacholder-Rasierseife finde ich super!!! Der Duft (... natürlich immer Geschmacksache) ist was besonderes. Der Schaum ist sehr gut und bei mir sehr gut verträglich. Finde die Liste der Inhaltsstoffe etwas zu lang, kann dazu aber nichts detaillierteres sagen.
Ein klitzekleines Manko ist, daß das Seifenstück bis an den Tiegelrand reicht und somit der Schaum beim Aufschäumen über den Tiegelrand runter läuft.

Das neue Speick-Aftershave-Balm ist ebenfalls sehr gut. Dem Weleda nicht unähnlich, jedoch etwas leichter in der Konsistenz. Es pflegt und erfrischt schön, ohne zu fetten.

Grüße

Holgi

Diese Nachricht wurde am 09.09.2003 um 23:33 Uhr von Holgi editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
13.09.2003, 17:23 Uhr
~ojung
Gast


lightfoot lad schrieb:

Zitat:
Plane nunmehr, mir den 23C (glatte Kante) oder den 25C (Zahnkante), beide um die 20 Euro bei Roedter, von Merkur zu kaufen. Den Unterschied habe ich noch nicht so richtig nach-vollziehen können.

Da ich auch mit einem der beiden Rasierer liebäugle, würde mich auch interessieren, wann welche Ausführung empfehlenswert ist.
Kann das irgendwer erklären?

Gruß,
Olli
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
13.09.2003, 18:28 Uhr
lightfoot lad
registriertes Mitglied


Bernhard schrieb:

Zitat:
lightfoot lad schrieb:

Zitat:
Ach ja, die italienische Seife in der grünen Dose, wie ist die???

Hi!

Die grüne Seife aus Italien heißt Proraso. Einige Meinungen dazu findest Du in dem Thread "Raiserschaum mit Eukalyptus" im gleichen Forum, außerdem eine Handvoll Einträge mit der Suche-Funktion. Der auf den Dosen angegebene Link www.proraso.de funktioniert bei mir nicht (kein Access, freundlichen Gruß von Apache; /index.htm und /index.html existieren nicht). Nach Deinen Kriterien: über 20 Inhaltsstoffe. Darunter eben auch Eukalyptus und Menthol. Ich schätze mal, diese beiden machen die Proraso zu etwas besonderem. Ob zu etwas besonders gutem oder gerade auch schlechtem, ist wahrscheinlich eine sehr individuelle Frage...

Gruß,
Bernhard

Danke, Bernhard, für die Information. Ich habe die Proraso-Seife inzwischen bei Douglas entdeckt. Probiert habe ich sie allerdings noch nicht.
Übrigens: im neuen Manufactum-Katalog (Nr. 16) ist eine Pre- und Aftershave-Creme von Proraso, 100 ml im schönen Glasbehälter, 5,90 EURO. Werde ich mir demnächst besorgen.

Viele Grüße
lightfoot lad

Diese Nachricht wurde am 13.09.2003 um 18:41 Uhr von lightfoot lad editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000015
13.09.2003, 18:37 Uhr
lightfoot lad
registriertes Mitglied


joachim schrieb:

Zitat:
...

Ich wohne in Wiesbaden und würde gerne die Seife am Anfang persönlich in Augenschein nehmen und kaufen. Ist jemand zufälligerweise bekannt, wo man die Hasslinger Seife bei mir besorgen kann (Wiesbaden, Mainz oder Frankfurt)? Douglas bietet z.B. Gold-Dachs aber keine Haslinger an.

Vielen Dank

Gruß
Joachim

Hallo Joachim,

im Douglas auf der Zeil bekommst Du die Ringelblumen-Seife von Mühle und noch eine blaue. Im Forum ist bereits geklärt worden, dass es sich bei diesen Seifen um Hasslinger-Seifen handelt. Preis bei Douglas: 6
EURO.

Viele Grüße
lightfoot lad
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000016
13.09.2003, 21:45 Uhr
tom.nrw
registriertes Mitglied


Hallo,
ich habe Haslinger-Seife bei ebay entdeckt. Alle 4 Sorten. Ob die Auktion noch läuft, weiß ich nicht. Ich glaub, der Preis war 3 Euro...

Gruß
Tom
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000017
20.09.2003, 00:18 Uhr
hairstylist
registriertes Mitglied


nafets schrieb:

Zitat:
(Rasier-Cremes)
...

Florena: Normal mit Kamille (?) und sensitive mit Aloe Vera. Ich wollte erstmal die sensitive ausprobieren. Aloe Vera ist nicht unbedingt mein Traumgeruch (ich bin im Allgemeinen kein Fan von Duftstoffen), aber ist eher zurückhaltend und ich habe auch hier den Eindruck, daß vom Geruch nicht viel bleibt, wobei das hier nicht so sehr stören würde. Den Schaum find ich fantastisch, klappt noch besser als bei der Nivea-Creme und fühlt sich gut an. Die Zutatenliste ist hier nicht nur auf der Pappschachtel sondern auch auf der Tube, da ich die Schachtel von Nivea nicht mehr habe kann ich jetzt aber nichtmal sagen ob die kürzer ist, auf der Haut find ich sie beim Einwirkenlassen jedoch angenehmer als die Nivea-Creme. In der Tube sind 100 ml und ich habe 0,79 Euro bezahlt, also auch kein Verlust wenn man sie testen will.
...

Die bekommt mir auch recht gut, wenn es laenger dauert (mehrmals einseifen ja sowieso), wenn man z.B. einen 3tagebart rasieren will oder man sich einfach mal viel Zeit nimmt wird sie manchmal im Gesicht und im Pinsel zu trocken.

Einfach kurz den Pinsel einen halben cm ins Wasser und im Gesicht neu anfangen zu kreisen, klappt wunderbar.

Wenn es laenger dauert ist eigentlich nur noch das Problem mit der Waerme. Der Schaum hat dann nur noch Zimmertemperatur. Ich sollte vielleicht mal Seife aus nem wärmehaltenden Tiegel probieren...

Zitat:
Den Florena After-Shave Balsam mit Kamille find ich recht angenehm. Wenn die Haut trocken ist und man nicht zuviel nimmt läßt er sich gut verteilen. Beim After-Shave werd ich aber noch weiter suchen, optimal find ich es noch nicht, aber ich kann auch nicht sagen, was mir da fehlt.

Das fand ich auch nicht schlecht, bis ich mich mal vergriffen habe: auch vom Florena After-Shave Balsam gibt es eine Sensitive Variante, mit "hallo Vera". Ich mag den Kamilleduft zwar lieber, allerdings war es ein wahrer Gluecksgriff von Gefuehl auf der Haut, besonders nach einer etwas weniger schonenden Rasur. (Und der Geruch ist auch nicht unangenehm und v.a. zurueckhaltend!)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000018
22.09.2003, 16:48 Uhr
nafets
registriertes Mitglied


nafets schrieb:

Zitat:
lightfoot lad schrieb:

Zitat:
Golddachs Rasierseife: ...
Ähnelt ein bißchen der weißen Mühle-Seife, und die ist nun wirklich gar nichts. Ich werde die GD nicht mehr kaufen.

Hmm. Die Mühle-Seife habe ich auch gekauft, ich hab mir gedacht, daß die kleine Dose recht praktisch ist, wenn man Rasierseife auf einer Reise verwenden will. Probiert habe ich sie allerdings noch nicht.

Heute hatte ich viel Zeit und Lust, hab die Florena Creme stehen lassen und mich mal an die Mühle-Seife (Aloe Vera) gewagt.

Das Seifenstück in der handlichen Dose ist nicht eingeschmolzen, das ist etwas unpraktisch, außerdem ist dieser Minitiegel für die enthaltene Menge Seife viel zu klein. Ich habe sie also in den leeren Wilkinson-Tiegel gelegt und ihn mit warmen Wasser gefüllt um die Seife ein wenig einzuweichen (ging gut, dieser Tiegel ist etwas höher als das Seifenstück von Mühle) und hab mich geduscht. Danach habe ich das Wasser ausgeschüttet -- was ich bei der Wilkinson-Seife auch hätte tun sollen, aus Fehlern wird man klug ... -- danach den Pinsel naß gemacht und den Schaum geschlagen. Und noch etwas länger den Schaum geschlagen, weil es so aussah, als wäre nicht genug Schaum im Pinsel, war aber dann am Ende mehr als genug!

Mit dem Pinsel den Zweitagebart eingeseift und drei Minuten einwirken lassen, wie bei der Creme auch. Der Schaum war noch etwas besser als der von Florena-Creme, ein kleines bißchen cremiger auf der Haut und blieb auch länger feucht und warm im Gesicht, dafür, daß es der erste Versuch mit dieser Seife war fand ich das schon erstaunlich gut. Jetzt wo ich weiß, wie es besser klappt dürfte der Schaum bei der Seife von Wilkinson auch kein Problem mehr sein, aber deren Geruch war etwas merkwürdig.

Nach den drei Minuten hab ich den Schaum abgewaschen und mich neu eingepinselt (mach ich sonst auch so) und mich angefangen zu rasieren. Die Haare waren ungefähr so weich geworden wie bei den Cremes von Nivea und Florena, der Vergleich mit der Wilkinson wäre unfair, da dort die Fehler bei mir lagen. Die Haare waren also weicher als normal, aber noch etwas weicher wäre mir lieber gewesen, mal sehen ob es eine längere Einwirkzeit bringt.

Auch wenn der "Einweichfaktor" nur normal war hatte ich den Eindruck, daß die Haare etwas weiter aus der Haut kamen als sonst, denn schon mit dem ersten Zug wurde es glatter und gründlicher.

Bei der letzten Rasur hatte ich eigentlich angefangen nur einen Durchgang (in Wuchsrichtung) zu machen auch wenn das bei mir etwas ungründlicher war als früher die Trockenrasur, weil ich meine Rasurproblemzonen für ein paar Wochen schonen wollte. Da der erste Durchgang aber so gut ging hab ich mich nochmal eingeseift. Ich hab dazu den überschüssigen Schaum auch noch mit dem Pinsel aufgenommen, der war aber leider schon kalt, so daß ich mir für das Problem noch was einfallen lassen muß. Der zweite Durchgang (gegen den Strich) verlief auch sehr gut. Die Stellen die immer gereizt sind waren weniger gereizt und insgesamt war es noch etwas gründlicher. An einigen Stellen nicht ganz glatt, aber so langsam hab ich mich selbst davon überzeugt, daß ein paar ganz kurze Stoppeln optisch weniger ins Gewicht fallen als Hautreizungen.

Ob die Seife selbst hergestellt wurde oder eine "umgepackte" ist steht nicht auf dem Beipackzettel. Da steht aber eine ganze Menge drauf, u.a. sowas wie "NASSRASUR: ALLES WIRD BESSER" ;-)

Die Inhaltsstoffe: Potassium Stearate, Potassium Tallowate, Aqua, Potassium Cocoate, Sodium Tallowate, Sodium Cocoate, Glycerin, Parfum, Coconut Acid, Aloe Barbadensis, Potassium Hydroxide, Tetrasodium EDTA, Tetrasodium Etidronate, Sodium Hydroxide, Disodium Distyrylbiphenyl Disulfonate, C.I. 77891

Das Seifenstück hat eine Masse von 85 g und kostete 6 € im Karstadt.

Da das mit dem losen Seifenstück alles andere als optimal ist, wagte ich noch einen Versuch im Seifeschmelzen, mehr dazu später an entsprechender Stelle.

Ergänzung: die Beschreibung des Schmelzversuches habe ich an die Diskussion Rasierseife einschmelzen angehängt.

--
"WE TAKE YOUR BAGS AND SEND THEM IN ALL DIRECTIONS." -- Airline ticket office, Copenhagen

Diese Nachricht wurde am 22.09.2003 um 19:17 Uhr von nafets editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000019
27.09.2003, 10:31 Uhr
tom.nrw
registriertes Mitglied


Hallo,

Euro 6 bei Karstadt? Ich habe in einer anderen Diskussion etwas über Haslinger Seife gelesen. Bei ebay habe ich sie dann für 3 Euro gefunden. Ich habe bei ebay übrigens gesucht mit den Suchwörtern: Rasierseife Haslinger.

Gruß
Tom
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000020
13.10.2003, 00:13 Uhr
TheShavingMan
registriertes Mitglied


Hallo Freunde,

Ich war in Frankreich und habe dort natürlich die Gelegenheit genutzt, Rasierseifen zu kaufen (die ich hier im Verkauf noch nie gesehen habe).

Eine L´Occitane, über die ich jetzt hier und auf der Homepage ausführlich lesen konnte, und eine, in einem Beige-farbenen Tiegel eingeschmolzene Monsavon-Rasierseife.

Beim Auspacken dann eine Enttäuschung: Vom Geruch und der Konsistenz könnte ich wetten, dass es sich hierbei um die bei uns in Deutschland angebotene Wilkinson-Rasierseife handelt, die hier in einem schwarzen Tiegel angeboten wird. Kann mir hierzu jemand Angaben machen, ob dem so ist/nicht so ist?

Das Forum hat mich angesteckt: ich teste alle möglichen Seifen/Cremes, über die ich mir nie Gedanken gemacht hätte. Was Rasierschaum bedeutet und wie er richtig sein sollte, , hab ich erst hier richtig erfahren

MfG TheShavingMan

--
Das Leben läuft so seinen Lauf. Und meistens hört´s irgendwann auf.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000021
13.10.2003, 00:20 Uhr
madeinsolingen
registriertes Mitglied


Hallole!

TheShavingMan schrieb:

Zitat:
Das Forum hat mich angesteckt: ich teste alle möglichen Seifen/Cremes, über die ich mir nie Gedanken gemacht hätte. Was Rasierschaum bedeutet und wie er richtig sein sollte, , hab ich erst hier richtig erfahren

Hi hi, das geht mir genau so. Momentan checke ich die Rasierprodukte-Rubrik bei eBay, was ich bis vor kurzem noch nie gemacht habe.

A propos eBay. Da verkauft momentan jemand italienische Rasierseife im 1 kg-Paket. Die Story bei dem Angebot erinnert mich irgendwie an 1001 Nacht. Kann sich das vielleicht mal jemand mit Kenne ansehen und kommentieren? Das fände ich sehr hilfreich.

Die Artikelnummer dort ist 2957428905. Einfach auf der Startseite ins Suchen-Feld reinpasten. Ich verlinke die Auktion mal lieber nicht, weil ich nicht weiss, ob das hier gewünscht wird.

Gruß,
m.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000022
19.10.2003, 12:27 Uhr
TheShavingMan
registriertes Mitglied


Hallo Freunde,

habe die Monsavon mal benutzt und bin mir jetzt sicher: Sie müsste aus dem Hause Wilkinson kommen.

Wie die hier im schwarzen Tiegel erhältliche Rasierseife schäumt diese bei mir nicht (hab mit dem Versuch, sie schäumend zu bekommen, aufgehört, als der Tennisarm nahte).

MfG TheShavingMan

--
Das Leben läuft so seinen Lauf. Und meistens hört´s irgendwann auf.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000023
19.10.2003, 12:43 Uhr
peter
registriertes Mitglied


Hallo TSM,

ich nutze die Wilkinson Seife im Tiegel ganz gerne. Habe keinerlei Probleme mit dem Schaum. Kann mir nicht erkläen, wie die "nicht schäumen" kann.

Gruß

Peter
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000024
19.10.2003, 13:06 Uhr
TheShavingMan
registriertes Mitglied


Hallo peter,

ich kann es mir auch nicht erklären, aber mit der Wilkinson-Seife im schwarzen Tiegel kabe ich nie so richtig Schaum gekriegt.
Naja, und bei der Monsavon-Seife mutmaße ich ja nur, dass sie zu Wilkinson gehört, weil sie auch noch genauso aussieht

Vielleicht bin ich was den Schaunm angeht, auch einfach nur sehr verwöhnt.

Habe mir gerade eben bei Stefan die Musgo-Real Rasiercreme bestellt, muss mich da mal selbst überzeugen, denn was man hier so liest, muss sie super sein und ich finde es echt klasse, dass keine Tiere dafür sterben mussten.

MfG

TheShavingMan


--
Das Leben läuft so seinen Lauf. Und meistens hört´s irgendwann auf.

Diese Nachricht wurde am 19.10.2003 um 13:07 Uhr von TheShavingMan editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1- [ 2 ]     [ Rasierhilfsmittel und Pflegeprodukte ]  

NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)