NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » Merkur Rasierer Nr. 41/42 » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1-
Diskussionsnachricht 000000
28.06.2006, 17:54 Uhr
Pit
registriertes Mitglied


Hallo zusammen,

als ich mich vorhin durch das Merkur-Angebot bei Rödter klickte, bin ich auf die oben stehenden Merkur Hobel Nr. 41 und 42 gestoßen, die mir vorher noch nicht aufgefallen sind. Ich mag vor allem die retro-mäßige Griffgestaltung.
Die SuFu ergab hier ziemlich wenig, daher würde ich gerne wissen, ob jemand Erfahrungen mit diesen Rasierern hat und diese mal schildern würde. Außerdem interessiert mich, ob es einen Unterschied macht, daß die Teile vernickelt sind (mein 34c ist verchromt).

Vielen Dank schon mal und beste Grüße!
Pit
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
28.06.2006, 18:47 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Ich habe mir den 41er Mitte letzten Jahres gekauft (18,--), um einen Zahnkammhobel auszuprobieren.
Nicht zuletzt durch die Vernickelung (wärmerer, gelblicher Metallglanzton als bei Chrom) und die Griffverzierung wirkt dieser Hobel in der Tat sehr "antik" und ist "alten" Vorbildern nachempfunden.
Jedoch hat mich die Verarbeitung und Oberflächengüte gar nicht so überzeugt. Der 41er ist auch etwas zu zierlich für meinen Geschmack.
Für die tägliche Rasur würde ich andere Merkur-Modelle empfehlen.

Chromschichten sind härter als Vernickelungen, was aber in der Rasurpraxis kaum zum Tragen kommen wird.
Wer unter Nickelallergie leidet, wird von der Vernickelung nichts haben.

Aus ästhetischen Gründen (weil mir der Nickelglanz so gut gefällt) würde ich jedoch Nickel dem Chrom vorziehen. Die Joris-Hobel (Salon Hild) sind z.B. vernickelt, die Jagger-Hobel (Mühle-Pinsel) sind verchromt.
Aber so sehr wichtig ist das auch wieder nicht.
Hätte es den Progress oder 23c auch in Nickel gegeben, hätte ich persönlich die Nickel-Version genommen.

Diese Nachricht wurde am 28.06.2006 um 18:49 Uhr von dailysoap editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
28.06.2006, 20:56 Uhr
pinselschwinger
registriertes Mitglied


dailysoap schrieb:

Zitat:
...
Für die tägliche Rasur würde ich andere Merkur-Modelle empfehlen.

Da muss ich widersprechen, zumindest, was den 42er angeht, den ich mir vor einem guten halben Jahr zugelegt habe.

Der Kopf des Rasierers mit gerader Kante ist absolut baugleich mit den Modellen 23c, 33c und 34c, und damit auch mit den Edwin-Jagger-Hobeln.
Die Verarbeitung und Oberflächengüte ist bei meinem 42er keineswegs billig oder gar schadhaft, im Gegenteil: für 18 Öre sogar erstaunlich solide. Aus meiner Sicht also eine preisgünstige und nostalgische Alternative für die tägliche Rasur (natürlich nur für Hobler ohne Nickelallergie)

--
pinselschwinger
---------------
"...ich betrete voll Elan den Tanzsalon, eingehüllt in eine Wolke Pitralon." (EAV)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
28.06.2006, 21:20 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


pinselschwinger schrieb:

Zitat:
dailysoap schrieb:

Zitat:
...
Für die tägliche Rasur würde ich andere Merkur-Modelle empfehlen.

Da muss ich widersprechen, zumindest, was den 42er angeht, den ich mir vor einem guten halben Jahr zugelegt habe.

Der Kopf des Rasierers mit gerader Kante ist absolut baugleich mit den Modellen 23c, 33c und 34c, und damit auch mit den Edwin-Jagger-Hobeln.
Die Verarbeitung und Oberflächengüte ist bei meinem 42er keineswegs billig oder gar schadhaft, im Gegenteil: für 18 Öre sogar erstaunlich solide. Aus meiner Sicht also eine preisgünstige und nostalgische Alternative für die tägliche Rasur (natürlich nur für Hobler ohne Nickelallergie)

Hallo Pinselschwinger,
ich habe nicht vom 42 gesprochen, sondern vom 41er. Nur den kenne ich konkret.
Er wiegt 12 g weniger als der 23c und der Kopf ist nicht baugleich mit dem 23c (41 = Kammhobel), sondern zierlicher, z.B. die Klingenauflage ist viel dünner und einfach als beim 23c. Die Unterseite ist nicht schön glatt, sondern "grieselich".
Das Griffsegment von Gewinde bis dickerer Griff ist nicht gleichmäßig gedrechselt (oder sonst wie gearbeitet), was man beim Zusammenschrauben erkennen kann und hat unschöne Querrillen. Der Griff könnte schwerer sein.
Wenn man darüber hinwegsehen kann (vielleicht habe ich einen Montagshobel erwischt), ist dieser Hobel sicher eine "preisgünstige und nostalgische" Alternative, die ich natürlich niemanden ausreden will.
Empfehlen kann ich ihn jedoch nur vor dem Hintergrund dieser Beschreibung.
Im Kontrast zu den anderen Merkur-Hobeln hat mich der 41er schon enttäuscht.

Diese Nachricht wurde am 28.06.2006 um 21:20 Uhr von dailysoap editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
28.06.2006, 21:41 Uhr
pinselschwinger
registriertes Mitglied


dailysoap schrieb:

Zitat:
Hallo Pinselschwinger,
ich habe nicht vom 42 gesprochen, sondern vom 41er. Nur den kenne ich konkret.
Er wiegt 12 g weniger als der 23c und der Kopf ist nicht baugleich mit dem 23c (41 = Kammhobel), sondern zierlicher, z.B. die Klingenauflage ist viel dünner und einfach als beim 23c. Die Unterseite ist nicht schön glatt, sondern "grieselich".

Diese Erfahrung habe ich auch schon mit etlichen Zahnkammhobeln gemacht. Viele Zahnkammköpfe wirken, als seien sie nur aus gestanztem Pressblech (und sind es wohl auch). Insofern ist wohl auch der Unterschied 41er und 42er ein merklicher. Einen der wenigen "soliden" Zahnkammköpfe, die ich kenne, hat der R 89 von Mühle.

Zitat:
Das Griffsegment (...) hat unschöne Querrillen.

Hat der 42er ebenfalls. Als ob er vor dem Vernickeln ohne Schutzbacken in einen Schraubstock gespannt worden wäre. Ich habe mir bei Rödter im Laden auch noch andere 42er angeguckt. Diesen Schönheitsfehler haben alle, Rödter meint "verarbeitungsbedingt". Ich frage mich allerdings, ob man das nicht in den Griff kriegen könnte... (Vielleicht kommt der günstige Preis daher, dass sich bei Merkur/DOVO die Lehrlinge an diesem Hobelgriff versuchen dürfen?)

Zitat:
Im Kontrast zu den anderen Merkur-Hobeln hat mich der 41er schon enttäuscht.

Mich der 42er nicht

--
pinselschwinger
---------------
"...ich betrete voll Elan den Tanzsalon, eingehüllt in eine Wolke Pitralon." (EAV)

Diese Nachricht wurde am 28.06.2006 um 21:42 Uhr von pinselschwinger editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
29.06.2006, 16:18 Uhr
Pit
registriertes Mitglied


Hallo dailysoap und pinselschwinger,

ich danke euch für die Antworten. Blöderweise seid ihr euch ja gar nicht einig! Da das finanzielle Risiko gering ist, werde ich es wohl früher oder später mal riskieren und mir eine eigene Meinung bilden. Trotzdem habt ihr mir weiter geholfen!

Beste Grüße
Pit
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
29.06.2006, 17:05 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Pit schrieb:

Zitat:
(...)
Blöderweise seid ihr euch ja gar nicht einig!
(...)

Umso besser, so wird ein Sachverhalt von unterschiedlicher Seite bewertet. Wäre auch schlimm, wenn man hier nur einer Meinung wäre.
So mäkele ich halt am 41er herum und pinselschwinger findet den 42 prima.
Besser kann es doch nicht ausfallen. Um ein eigenes Urteil, insbesondere auch bei den ganzen Seifentests, kommt man sowieso nicht herum.
Ähnlich wie bei Buchbesprechungen und Gastrokritiken.

Diese Nachricht wurde am 29.06.2006 um 17:20 Uhr von dailysoap editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
30.06.2006, 13:37 Uhr
pinselschwinger
registriertes Mitglied


Pit schrieb:

Zitat:
Hallo dailysoap und pinselschwinger,

ich danke euch für die Antworten. Blöderweise seid ihr euch ja gar nicht einig! Da das finanzielle Risiko gering ist, werde ich es wohl früher oder später mal riskieren und mir eine eigene Meinung bilden. Trotzdem habt ihr mir weiter geholfen!

Beste Grüße
Pit

Hallo Pit,

bin mir nicht sicher, ob die Differenzen tatsächlich so groß sind. Wir haben eigentlich über zwei unterschiedliche Hobel diskutiert Wenn du einen Hobel mit gerader Kante bevorzugst, kann ich dir den 42er nur ans Herz legen. Falls du einen Zahnkammhobel möchtest, sind wahrscheinlich andere Modelle bzw. Hersteller eher zu empfehlen.

--
pinselschwinger
---------------
"...ich betrete voll Elan den Tanzsalon, eingehüllt in eine Wolke Pitralon." (EAV)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
03.10.2009, 15:46 Uhr
Rasiernix
registriertes Mitglied


Hallo, das ist zwar ein sehr alter thread aber der einzige über den Merkur 41. Ich muss dailysoap wiedersprechen. Ich habe meinen seit ca. 5 Jahren und der ist fast täglich im Einsatz. Die Verarbeitung ist perfekt. Er schAut immernoch aus wie neu. Auch von den rasureigenschaften bin ich 100% überzeugt. Ich habe auch noch andere Merkur Hobel ( 34c , Progress , 23 c , 11c und den mühle r89 ) daheim, aber komme immer wieder auf den 41 zurück. Von der Sanftheit und der gründlichkeit her ist er für mich unübertroffen. Nur der 11c kann da noch mithalten, nur ist dieser leider nicht vernickelt :-)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
01.10.2013, 23:18 Uhr
Drill Instructor
registriertes Mitglied


Ist der Kopf des 42 ein anderer als der des 23c oder ist der Unterschied nur der Retro-Griff?

--
Im Sommer 2014 habe ich kühlendes Aftershave verwendet. Alle drei Tage.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
02.10.2013, 09:25 Uhr
knipser
registriertes Mitglied


Drill Instructor schrieb:

Zitat:
Ist der Kopf des 42 ein anderer als der des 23c oder ist der Unterschied nur der Retro-Griff?

Nur der Griff ist unterschiedlich.

--
Viele Grüße, Robert

Beim Rasieren ist`s wie oft im Leben: Gut, wenn der Schaum im Pinsel für den dritten Durchgang reicht!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
13.01.2014, 16:50 Uhr
rasierenmuessen
registriertes Mitglied


Den "alten" Thread mal hervorgeholt, da ich jetzt beide habe.
und sicherlich auch behalte.

Also Vernickelt, hmm, hoffentlich nicht so stark.

Beide sind prima gefertig. Der 42, neu gekauft, der 41 gebraucht - MGH)
Der 42er hatte einen kleinen und leichten Beschichtungfehler (Spitze).
Fühlbar, mit einen feinen Schärfstein für Messer, ist dieser Span
vorsichtig abgeschliffen und fast nicht mehr zu erfühlen/vorhaben.
Ansonsten gute Verarbeitung, auch der 41er (ob gestanzt oder nicht).

Die Ausgewogenheit, weiß nicht, ob die super ist, man gewöhnt sich
an beide und kann sie prima führen. Vermutlich besser wenn man kleine
Griffe bevorzugt.

Ein vergleichbares Rasurverhalten kann wohl eher nicht bescheinigt
werden. Für meine Begriffe geht der 42 etwas mehr ran.

Gruss

--
Prima, es [ist/war] wieder soweit.

Diese Nachricht wurde am 13.01.2014 um 16:50 Uhr von rasierenmuessen editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
03.02.2019, 14:40 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


Ich erwarb letzte Woche einen Merkur 42c in neuwertigem Zustand von einem netten Forumskollegen.

Bei der Rasur erwies sich das gute Stück als genau von der Art, die ich mag: sanft (i. S. v. nicht aggressiv zur Haut), dennoch von guter Gründlichkeit, kommt mit praktisch jeder Klinge zurecht, ist gut ausbalanciert, lässt sich dank eines kurzen Griffstücks spielend leicht durchs Gesicht dirigieren und ist sehr gut verarbeitet.

Dazu kommen Optik und Haptik: Der kurze sechseckige Griff mit der feinen Ziselierung fasst sich gut an, macht einen sehr hochwertigen Eindruck und liegt hervorragend in der Hand, auch mit nassen Fingern. Die Verchromung von Griff und Kopf ist makellos und der ganze Hobel sieht aus, wie man sich ein Produkt vom Beginn des vorigen Jahrhunderts vorstellt.

Wie bei allen neueren Rasierhobeln der mittleren Preisklasse dürften die beiden Kopfplatten komplett aus Zinkdruck- oder -spritzguss (Zamak) sein, der Griff dagegen aus Messing. Nun mag Zamak zwar kein Material sein, aus dem man die Rasierhobel fertigt, mit denen noch unsere Urenkeltöchter ihren Damenbärten zu Leibe rücken werden , aber ein bisschen Pflege und eine mechanisch schonende Behandlung vorausgesetzt, dürfte auch ein Zamak-Hobel durchaus ein stolzes Alter erreichen.

Ich hatte jedenfalls, seit ich vor etwas mehr als drei Jahren meinen Merkur 23c verkaufte, keinen Rasierhobel von DOVO mehr im Portfolio und irgendwie vermisste ich es doch, nicht wenigstens einen dieser Klassiker mein Eigen nennen zu können. Diese Lücke habe ich nunmehr wieder geschlossen, und so sieht "der Lückenfüller" Merkur 42c im Detail aus:

Merkur 42 - Foto 1 - Dropbox

Merkur 42 - Foto 2 - Dropbox

Merkur 42 - Foto 3 - Dropbox

Merkur 42 - Foto 4 - Dropbox

Merkur 42 - Foto 5 - Dropbox

Merkur 42 - Foto 6 - Dropbox

Merkur 42 - Foto 7 - Dropbox

Ich freue mich jedenfalls wie Bolle, dass ich mir diesen absoluten Klassiker endlich gekauft habe!

--
Rhinelander - There can be only one!

Diese Nachricht wurde am 03.02.2019 um 14:41 Uhr von CaptainGreybeard editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
14.02.2019, 01:08 Uhr
Yogi
registriertes Mitglied


Also entweder ist der Griff vom türkischen Yuma geklaut oder umgekehrt,sehen beide jedenfalls gleich aus...nur der Yuma ist aus Alu!
Finde den 41c aber angenehmer im Handling,der 42c ist zu Kopflastig(wie sein Bruder,der 33c)!
Ansonsten lustiger kleiner Zeitgenosse!

--
Member of "Club 41"
Lieber haben und nicht brauchen als brauchen und nicht haben!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
14.02.2019, 21:40 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


Yogi schrieb:

Zitat:
Also entweder ist der Griff vom türkischen Yuma geklaut oder umgekehrt,sehen beide jedenfalls gleich aus.

Der Merkur 41 dürfte das deutlich ältere Modell sein, es stammte ursprünglich, damals noch komplett aus Messing gefertigt, aus den 1930ern. Der Merkur 42 ist letztlich nur die 41er-Variante mit glatter Schaumkante statt Zahnkamm, kam aber erst in den 1950ern auf den Markt. Natürlich werden inzwischen beide Varianten mit Köpfen aus verchromtem Zinkdruck- oder -spritzguss (Zamak) gefertigt.

--
Rhinelander - There can be only one!

Diese Nachricht wurde am 14.02.2019 um 21:42 Uhr von CaptainGreybeard editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000015
08.03.2019, 14:01 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


Merkwürdig, so wenig gründlich mir der Merkur 23c damals erschien, so gut komme ich inzwischen mit dem 42c zurecht. Er bereitet mir sanfte, aber dennoch ausreichend gründliche Rasuren. Vielleicht hat sich auch meine Rasurtechnik über die Jahre verbessert, wer weiß...

Hier mal ein paar Schnappschüsse:

Merkur 42 c - Foto 01 - Dropbox (Click)

Merkur 42 c - Foto 02 - Dropbox (Click)

Merkur 42 c - Foto 03 - Dropbox (Click)

Merkur 42 c - Foto 04 - Dropbox (Click)

Merkur 42 c - Foto 05 - Dropbox (Click)

Merkur 42 c - Foto 06 - Dropbox (Click)

Merkur 42 c - Foto 07 - Dropbox (Click)

Merkur 42 c - Foto 08 - Dropbox (Click)

Merkur 42 c - Foto 09 - Dropbox (Click)

Merkur 42 c - Foto 10 - Dropbox (Click)

Merkur 42 c - Foto 11 - Dropbox (Click)

Merkur 42 c - Foto 12 - Dropbox (Click)

Merkur 42 c - Foto 13 - Dropbox (Click)

Merkur 42 c - Foto 14 - Dropbox (Click)

Merkur 42 c - Foto 15 - Dropbox (Click)

--
Rhinelander - There can be only one!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000016
08.03.2019, 14:32 Uhr
Rainer Zufall
registriertes Mitglied


Vorschlag: Die Bilder hier über den Mediaserver einzubinden ist nicht sonderlich schwer und erhöht den Komfort für alle Mitlesenden deutlich. Jeder Dropbox-Link erfordert mehrere Klicks bis man mal ein Bild sieht - dazu habe ich zumindest (und ich denke das sehen auch andere so) keine Lust mehr.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000017
08.03.2019, 15:22 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


Und ich habe keine Lust, dass meine Bilder außer Kontrolle geraten. Auf Dropbox habe ich jederzeit die Möglichkeit, Bilder hochzuladen oder auch wieder zu löschen, egal ob ich in dem Forum, in dem ich u. a. die Foto-Links poste, noch Mitglied bin oder nicht. Hier müsste ich die Bilder alle noch einmal einzeln hochladen und dazu ist für den NRF-Medienserver sogar noch eine erneute Registrierung notwendig. Sorry, aber das ist mir dann doch zuviel Aufwand.

Abgesehen davon funktioniert in jedem halbwegs modernen Forum das direkte Anzeigen verlinkter Bilder per [IMG]-Tags. Hier leider nicht, aber das kann ich nicht ändern. Und es bedarf auch nur eines einzigen Klicks, um ein Bild anzuzeigen, nicht mehrere. Ansonsten solltest du mal deinen Browser bzw. die Einstellungen deines Browsers überprüfen.

Fazit: Meine Fotos kann sich jeder anschauen, der mag. Wenn du das nicht magst, dann lass es halt. Niemand zwingt dich. Und beschränke dich bitte darauf, für dich selbst zu sprechen, andere können für sich selbst denken und sprechen und benötigen dich weder als Vordenker noch als Vorsprecher. Und damit ist für mich auch schon Ende der Diskussion.

--
Rhinelander - There can be only one!

Diese Nachricht wurde am 08.03.2019 um 15:28 Uhr von CaptainGreybeard editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000018
08.03.2019, 16:38 Uhr
Rainer Zufall
registriertes Mitglied


Nö, man benötigt mehrere Klicks - auch wenn du das nicht glauben magst. Und völlig ungelenk bin ich in diesem Bereich nicht. Hat also nichts mit Einstellungen zu tun. Apropos Kontrolle: Das ist auch mit Dropbox nicht sicherer. Wenn ich das Bild aufrufe, ist es ein Kinderspiel es mit einem Klick herunterzuladen oder zu kopieren. Das ist nur eine vermeintliche Sicherheit. Und das andere Nutzer das ähnlich sehen wie ich, ist in diversen Threads nachzulesen. Ich habe fertig.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000019
08.03.2019, 17:28 Uhr
Jones
registriertes Mitglied


...die Fotos sind Klasse, Captain, die bewundere ich immer und manches habich mir sozusagen zum Anschauen auch gespeichert.



Aber warum nicht mal nen Service wie abload.de nutzen?


Ich krieg jedes Mal bei deinen Links die Aufforderung, die Dropbox-App zu installieren, muss für jedes Foto umständlich rumklicken... du, das nervt echt.

Verstehs als meine Rückmeldung, lieber Kollege

--
Member of "Club 41" , Arko, Omega Sauborste, Pitralon.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000020
08.03.2019, 18:56 Uhr
f10
registriertes Mitglied


Klasse Bilder, wie immer.

Also ich muss im Browser (Chromium) nur einmal klicken, ein neuer Tab geht auf und ich sehe das entsprechende Foto. Bekomme auch keine Aufforderung. Irgendwas macht ihr falsch.

Der 41c steht auch immer noch auf meiner Liste.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000021
09.03.2019, 12:34 Uhr
Sano
registriertes Mitglied


Mir gefällt der Griff, hat mir zu viel Folklore.

Ich hatte ihn mal kurz, eigentlich hatte ich den Rasierer mit Kamm gekauft, ein Unterschied der dem Verkäufer nichts gesagt hat. Ich bekam die Schaumkante und der ging wieder zurück.

Generell finde ich Hobelgriffe etwas einfallslos, da ist doch mehr drin.

Ein paar Bilder sind gut, bei ein paar ist die Sättigungsschieber wohl etwas verrutscht

--
( , , , ) alles ausreichend vorhanden
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000022
09.03.2019, 13:56 Uhr
Volvox
registriertes Mitglied


CaptainGreybeard schrieb:

Zitat:
Merkwürdig, so wenig gründlich mir der Merkur 23c damals erschien, so gut komme ich inzwischen mit dem 42c zurecht. Er bereitet mir sanfte, aber dennoch ausreichend gründliche Rasuren. Vielleicht hat sich auch meine Rasurtechnik über die Jahre verbessert, wer weiß...

Hier mal ein paar Schnappschüsse:

Schön. Aber ich hoffe doch, daß die Bilder für den Rest des Jahres gedacht sind Wenn Sie von den Speick-Leuten eine Anerkennungsgebühr dafür bekämen, neidete ich Ihnen das nicht, denn deren Sachen sind wirklich sehr gut.

Beste Grüße
KH
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000023
09.03.2019, 13:57 Uhr
Volvox
registriertes Mitglied


CaptainGreybeard schrieb:

Zitat:
Merkwürdig, so wenig gründlich mir der Merkur 23c damals erschien, so gut komme ich inzwischen mit dem 42c zurecht. Er bereitet mir sanfte, aber dennoch ausreichend gründliche Rasuren. Vielleicht hat sich auch meine Rasurtechnik über die Jahre verbessert, wer weiß...

Hier mal ein paar Schnappschüsse:

Schön. Aber ich hoffe doch, daß die Bilder für den Rest des Jahres gedacht sind Wenn Sie von den Speick-Leuten eine Anerkennungsgebühr dafür bekämen, neidete ich Ihnen das nicht, denn deren Sachen sind wirklich sehr gut.

Beste Grüße
KH
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000024
10.03.2019, 12:12 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


Volvox schrieb:

Zitat:
Schön. Aber ich hoffe doch, daß die Bilder für den Rest des Jahres gedacht sind Wenn Sie von den Speick-Leuten eine Anerkennungsgebühr dafür bekämen, neidete ich Ihnen das nicht, denn deren Sachen sind wirklich sehr gut.

Ein extrem konstruktiver Beitrag zum Thema Merkur 41 und 42 von Ihnen, wirklich ganz toll, ein echter Erkenntnisgewinn für die gesamte Forumsgemeinschaft. (Nein, natürlich nicht, die kursiv gesetzte Bemerkung ist rein sarkastisch gemeint.)

Hier geht es also um den Merkur 41 und 42. Dazu habe ich ein paar Fotos gepostet. Die Bilder sind also "strictly on topic", d. h. klar und deutlich zum Thema. Wenn ich hier noch weitere Fotos zum Thema posten möchte, dann werde ich das tun, auch ohne Sie zuvor um Erlaubnis zu fragen. Ich hoffe, dass Ihnen der Kummer darüber nicht den Schlaf raubt oder gar wertvolle Lebenszeit. Widrigenfalls wäre ich in der Tat vollkommen untröstlich. (Nein, natürlich nicht, die kursiv gesetzte Bemerkung ist wieder rein sarkastisch gemeint.)

--
Rhinelander - There can be only one!

Diese Nachricht wurde am 10.03.2019 um 12:58 Uhr von CaptainGreybeard editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)