NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierhilfsmittel und Pflegeprodukte » Problematische Inhaltsstoffe!!!! » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] -2-
Diskussionsnachricht 000025
13.11.2006, 09:47 Uhr
kay
registriertes Mitglied


Der sollte mal unser Forum besuchen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000026
08.08.2020, 20:09 Uhr
Wili
registriertes Mitglied


Bei Ökotest sind

Palmolive Men Classic
und
Wilkinson Sword Protect Gel sensitive

klar durchgefallen:
„Die zwei am schlechtesten bewerteten Produkte im Test, ein Rasierschaum und ein Rasiergel, enthalten den Duftstoff Lilial. In der Vergangenheit hat sich dieser Stoff bei Tierversuchen allerdings als fortpflanzungsschädigend erwiesen und gilt daher als problematisch. Darüber hinaus steckt in den beiden Produkten der künstliche Moschusduft Galaxolid (HHCB), welches sich im menschlichen Fettgewebe anreichert und negativ auf die Gesundheit ausüben kann.… Ein häufiger Inhaltsstoff, der ebenfalls von Öko-Test hinterfragt wird, sind Polymere. Diese werden im Rasierschaum verwendet, um die Haut vor Verletzungen durch die Rasierklinge zu schützen. Zwar gleitet die Klinge durch die Polymere tatsächlich besser, jedoch sind die Auswirkung des Stoffes auf die Umwelt dagegen noch kaum erforscht“. Gelesen bei Google auf https://www.hna.de/verbraucher/test-rasierschaum-rasieren...
Autor: Nail Akkoyun

Diese Nachricht wurde am 08.08.2020 um 20:11 Uhr von Wili editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000027
08.08.2020, 21:36 Uhr
Icebergs
registriertes Mitglied


Ich habe früher bei CodeCheck regelmäßig die Infos zu Rasierseifen, und einigem Anderen, gelesen, aber mittlerweile halten mich 2 Dinge davon ab:

1. Die Homepage wird für PC nicht mehr gepfelgt, sondern man konzentriert sich ganz auf die App für mobile Geräte. Ich sehe mir darauf aber Seiten wie CodeCheck nicht an.

2. CodeCheck ist voll auf dem gutmenschlichen Ideologietrip, egal ob Pamlöl oder andere Stoffe, da wird nicht mehr über Gesundheitsgefahren berichtet, sondern über Ideologie und Nachhaltigkeit, aber in einer Art und Weise wie es Anton Hofreiter tun würde. Wenig Realität viel Propaganda.
Das ist nicht meine Welt.


Es ist erstaunlich wie bei so profanen Dingen wie der morgendlichen Rasur und dem Ritual in Ideologie und Propaganda abgedriftet wird.

Daran werde ich mich nicht beteiligen oder beeindrucken lassen.

--
Mühle R94, Timor 1350_K ASP, Personna, Feather Golddachs Silberspitz SWK Proraso rot+weiß, Dusy Kabinett, Knize AS* Hattric, Tüff, Proraso Balm EDT* Safari, Knize, Acqua di Parma
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000028
08.08.2020, 21:46 Uhr
Otus
registriertes Mitglied


Volle Zustimmung von mir.

Oder wie man heute sagt: +1

Gruß

Peter
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000029
09.08.2020, 00:51 Uhr
Marcel3008
registriertes Mitglied




Zitat:
Es ist erstaunlich wie bei so profanen Dingen wie der morgendlichen Rasur und dem Ritual in Ideologie und Propaganda abgedriftet wird.

Als Konsument trägst du in allen Bereichen Verantwortung, auch bei den Produkten für die Rasur.
Das hat auch nichts mit 'abdriften' zu tun. Was früher keinen Interessiert hat, ist heute wichtiger denn je. Positive Entwicklung - ist doch schön.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000030
09.08.2020, 08:46 Uhr
Rainer Zufall
registriertes Mitglied


Wili schrieb:

Zitat:
Bei Ökotest sind

Palmolive Men Classic
und
Wilkinson Sword Protect Gel sensitive

klar durchgefallen:
„Die zwei am schlechtesten bewerteten Produkte im Test, ein Rasierschaum und ein Rasiergel, enthalten den Duftstoff Lilial. In der Vergangenheit hat sich dieser Stoff bei Tierversuchen allerdings als fortpflanzungsschädigend erwiesen und gilt daher als problematisch. Darüber hinaus steckt in den beiden Produkten der künstliche Moschusduft Galaxolid (HHCB), welches sich im menschlichen Fettgewebe anreichert und negativ auf die Gesundheit ausüben kann.… Ein häufiger Inhaltsstoff, der ebenfalls von Öko-Test hinterfragt wird, sind Polymere. Diese werden im Rasierschaum verwendet, um die Haut vor Verletzungen durch die Rasierklinge zu schützen. Zwar gleitet die Klinge durch die Polymere tatsächlich besser, jedoch sind die Auswirkung des Stoffes auf die Umwelt dagegen noch kaum erforscht“. Gelesen bei Google auf https://www.hna.de/verbraucher/test-rasierschaum-rasieren...
Autor: Nail Akkoyun

Da sind Dosenschäume und Gel getestet worden und nicht Rasierseife bzw. Rasiercreme.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000031
09.08.2020, 10:01 Uhr
Philipp R.
registriertes Mitglied


Ich habe ohnehin den Eindruck, dass die herkömmlichen Seifen egal ob für die Rasur oder Hände- und Körperwäsche von den Inhaltsstoffen sauberer sind.

Diese Flüssighandwaschseifen führen bei mir im Gegensatz zu auf Kernseife basierenden Seifen Stücken viel schlimmer zu roten, trockenen und rissigen Händen.

--
Intentionally left blank
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000032
09.08.2020, 10:50 Uhr
El Hopaness Romtic
registriertes Mitglied


Philipp R. schrieb:

Zitat:
Diese Flüssighandwaschseifen führen bei mir im Gegensatz zu auf Kernseife basierenden Seifen Stücken viel schlimmer zu roten, trockenen und rissigen Händen.

Die Erfahrung habe ich auch gemacht. In meinem Fall ist es Alepposeife mit 30% Lorbeeröl, die ich zum Duschen, Hände waschen, und sogar auch zum Haare waschen verwende. Da brauche ich hinterher noch nicht mal mehr Creme fürs Gesicht.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000033
09.08.2020, 12:35 Uhr
Tempeltom
registriertes Mitglied


Klar. Bei den Flüssigseifen sind im Gegensatz zu festen keine
Waschaktiven Substanzen vorhanden.
Diese müssen über Tenside künstlich hinzugefügt werden und führen
zur Hautaustrocknung.
Über SLS z. B. wurde hier ja schon viel geschrieben.

Diese Nachricht wurde am 09.08.2020 um 12:36 Uhr von Tempeltom editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000034
14.08.2020, 10:08 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


@Icebergs: +1, aber so etwas von!

--
Rhinelander - There can be only one!

Bitte schützt euch und eure Mitmenschen und bleibt gesund!

Mühle R94 Rocca | Gillette Nacet | A. Simpson Trafalgar T2 | Speick Men | Pitralon Classic
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000035
14.08.2020, 13:08 Uhr
Sverige
registriertes Mitglied


Wili,
bei den Tierversuchen handelt es sich nach meiner Kenntnis nach um Ratten. Wenn bei diesen die Fortpflanzungsfähigkeit verminder wird, dann ist das ein toller Inhaltsstoff
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000036
06.09.2020, 22:38 Uhr
hane
registriertes Mitglied


Hersteller sind verpflichtet, eine Menge Stoffe ab einer gewissen Konzentration aufzulisten. Es gibt mehr als 20000 allergene Stoffe. Nur, dass eins davon als Inhaltsstoff aufgelistet ist, bedeutet nicht, dass man diesen Stoff unbedingt meiden muss. Umgekehrt gibt es auch 'ökö'-Stoffe, die Hautreizung, Allergien und Migränen verursachen können (z.B. Lanolin, Bienenwachs).
Was man meiden _sollte_ können Ärzte (Dermatologen, Allergologen, Neurologen) anhand einer Untersuchung ((Atopie-)Patch-Test, Pricktest, IgE-Test, Provokationstests, ...) bestimmen. Selbstdiagnostik kann genau so viel schaden wie helfen. Allgemeine Aussagen und Werbungsslogans (Ökotest, daab-geprüft, Stiftung Warentest...) hilfen nichts, wenn man nach einer Rasur den Kopf in den Tiefkühlschrank stecken muss. Ebenso wenn die Haut (2-3 Tage nachher noch) wie die Mars-Oberfläche aussieht.

Sinnvoll finde ich Kategorisierungen aus diesem Thread vielleicht in Hinblick auf Umweltbelastung.

--
Hobel: Merkur 15C
Klinge: Feather Hi-Stainless, Personna Med Prep, Mostochlegmash, rP
Kosmetik: Speick, Proraso, Logona, Lavera
Pinsel: No-name, Nylonhaare + Alugriff
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ 1 ] -2-     [ Rasierhilfsmittel und Pflegeprodukte ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)