NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierhilfsmittel und Pflegeprodukte » Proraso Pre-Aftershave-Creme » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ]
Diskussionsnachricht 000000
22.12.2006, 00:08 Uhr
John Galt
registriertes Mitglied


Bis jetzt wußte ich nicht, was Corey Greenberg meinte, wenn er schrieb "I love Proraso like a dog, but it smells more like something men used half a century ago when they weren’t supposed to enjoy the way their toiletries smelled."

Jetzt weiß ich es.
Da ich bei der Proraso-Rasiercreme den Kühleffekt sehr mag, war ich auf der Suche nach einem Produkt, diesen noch eine Weile nach der Rasur auszukosten. Abgesehen davon fühlte es sich "nicht richtig" an, sich nach einer Proraso-Rasur mit dem Musgo-Balsam einzureiben, zerstört einem ja den ganzen Geruchsgenuß.
Jedenfalls dachte ich, in der Pre-Aftershave-Creme von Proraso vielleicht in dieser Beziehung ein tolles Produkt erstanden zu haben.
Sollte ich mich geirrt haben?
Ja, es kühlt, aber es riecht penetrant nach öffentlicher Toilette. Ich traute meiner Nase nicht, so abstoßend roch es.

Ich komme damit klar, wenn mir Frauen sagen "Du riechst wie ein ganzer Barbierladen", "Du riechst wie mein Großvater"" oder "Du riechst so unglaublich verwegen du Prachtexemplar eines Alpha-Männchens, nimm mich gleich jetzt!" etc.

Aber ich komme definitiv nicht damit klar, wenn mir Frauen zukünftig sagen "Du stinkst wie ein Männerklo!"

--
Ich liebe den Geruch von Rasierschaum am Morgen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
22.12.2006, 00:20 Uhr
Rhabarba
registriertes Mitglied


Hallo John!

ich hoffe du hast da nichts verwechselt un keinen Klostein aufgeschäumt
ich bin trotz Bänderriss jäh aus meinem Sessel gesprungen, um sofort an meiner Proraso zu riechen.
Also auch auf den öffentlichen Toiletten, auf denen ich manchmal-auch wider willen- sein muss, hat es noch nie so gut gerochen.
um es mal vornehm auszudrücken.
Ist halt einfach frisch und viel menthol. nichts raffiniertes oder elegantes.
Aber im Sommer nichtsdestotrotz einfach eine Wonne.

Grüße, Oliver

Diese Nachricht wurde am 22.12.2006 um 00:21 Uhr von Rhabarba editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
22.12.2006, 08:58 Uhr
~budweiser
Gast


Ich kann das auch nicht nachvollziehen, ich mag den Duft der Proraso Creme sehr

Gruß

Achim
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
22.12.2006, 10:35 Uhr
Schwarz
registriertes Mitglied


Wenn öffentliche Toiletten so riechen würden wie die Creme, wäre alles in Ordnung

Sie riecht halt sehr frisch, wie oben schon angemerkt wurde. Nach nichts weiter. Mir wäre manchmal auch ein wenig "Wohlgeruch" lieber, zumindest im Winter - ich vermisse da auch die Wolke, die mich umgibt, nachdem ich was von Musgo oder I Coloniali benutzt hab. Nichtsdestotrotz ein klasse Produkt, diese Creme.

Zur Not benutzt Du die Creme so wie ich - in 90% aller Fälle nur als Pre-Shave, da ich direkt nach der Rasur ein paar Komplikationen mit der Haut bekomme, wenn ich die Proraso dort benutze.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
22.12.2006, 13:35 Uhr
~Solinger
Gast


@ John Galt

Tja, wenn nur alle Kneipenklos nach Proraso riechen würden, wäre es wahrhaftig ne Wohltat... Ganz im Ernst, ich kann das auch nicht so nachvollziehen, zumal sich der Prorasoduft eh relativ schnell verflüchtigt. Um um ganz sicher zu gehen, nimmste 3 Tröpfchen eines EDTs Deines Geschmacks, bevor Du aus dem Haus gehst, dann kann die gute Proraso wohl allenfalls noch von nem Trüffelschwein erschnüffelt werden.

Gruß, Oliver
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
05.01.2007, 09:24 Uhr
uwer1100s
registriertes Mitglied


Hab Proraso gestern zum erstem mal probiert! Und ja, so rochs früher in der Toilette von Omas Kneipe! Natürlich noch bevor jemand drin war! Ich finds net schlecht! Erinnert mich an meine Kindheit!

--
Merkur Futur Merkur
Gott schuf die Katze, damit der Mensch einen Tiger zum streicheln hat!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
05.01.2007, 11:55 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


uwer1100s schrieb:

Zitat:
Hab Proraso gestern zum erstem mal probiert! Und ja, so rochs früher in der Toilette von Omas Kneipe! Natürlich noch bevor jemand drin war! Ich finds net schlecht! Erinnert mich an meine Kindheit!

Dann dürfte Dir auch "Wrights Coal Tar Soap" (Teerseife, seit 1860) gefallen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
06.01.2007, 06:38 Uhr
Barbapapa33
registriertes Mitglied


Hallo.
Ich finde die Proraso duftet gut. Ich benutze sie nun schon einige Monate und bin sehr zufrieden.

--
Alles Behaartsein ist tierisch. Die Rasur ist das Abzeichen höherer Zivilisation.
Arthur Schopenhauer
(1788 - 1860), deutscher Philosoph
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
08.01.2007, 16:36 Uhr
edwinek
registriertes Mitglied


Ich finde die Proraso riecht irgendwie nach Wick Vaporub. Ich benutze die trotzdem, super erfrischend und sehr angenehm. Und sie hält meine Nase frei...
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
16.01.2007, 11:55 Uhr
Versucher
registriertes Mitglied


Hallo,

im Sommer stehe ich auch total auf Proraso als Pre, dann kann man durch die tolle Kühlung auch mal andere RC´s nehmen als die kühlenden "Sommersorten".
Trotz des lauen Winters habe ich mich jetzt mal nach anderen Pre´s umgesehen und muss sagen was ich richtig Klasse finde ist die Herbal Pre von Taylor. Super Hautgefühl danach und schöner leichter Kräuterduft, aber leider tierisch Teuer, naja mal sehen wie lange sie reicht vielleicht relativiert es sich ja dadurch.

Gruß
Versucher

--
Das erste was ein Kind lernt ist gegen den Ball zu treten!
Wenn es intelligent ist nimmt es ihn irgendwann in die Hand!!!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
29.03.2007, 09:49 Uhr
DerGrieche
registriertes Mitglied


Habe letzte Woche freundlicherweise von Hannibal Proraso erstanden und muss sagen, dass ich wirklich positiv ueber das Ergebnis ueberrascht war.
Ich habe eine her unempfindliche Haut die alles verzeiht aber doch in der Naehe des Kehlkopfs ein paar kleine Stellen wie sporadisch etwas mehr gereizt sind.

Der Geruch haute mich jetzt nicht so vom Sockel wie das span. Floid aber habe es jetzt ca. 4 mal als Pre-Shave benutzt und mich dann wie ueblich rasiert.

Zunaechst hat mich der herrliche Kuehleffekt begeistert und hinterher das Ergebnis, da nun zum ersten Mal wirklich diese kleinen Reizstellen verschwunden sind.

Ich sag's ja ... die Italiener haben es einfach drauf einem das Leben zu versuessen.

--
may the Soap be with you ...
Parker 99R mit roter Personna Mühle Dachszupf Olivenholz I Coloniali,Kolynos,Noxzema Floid, Pinaud Clubman, Lucky Tiger Aspen, Aqua Velva
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
29.03.2007, 12:49 Uhr
John Galt
registriertes Mitglied


Inzwischen habe ich mich an den Geruch gewöhnt, mag ihn sogar. Zurzeit benutze ich das Coral Skinfood häufiger, aber im Sommer kommt Proraso garantiert wieder zum Einsatz!

--
Ich liebe den Geruch von Rasierschaum am Morgen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
02.04.2007, 08:24 Uhr
DerGrieche
registriertes Mitglied


Ich kanns nur nochmal sagen, aber das muss einfach eine Zaubercreme sein.

--
may the Soap be with you ...
Parker 99R mit roter Personna Mühle Dachszupf Olivenholz I Coloniali,Kolynos,Noxzema Floid, Pinaud Clubman, Lucky Tiger Aspen, Aqua Velva
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
04.04.2007, 11:33 Uhr
Juri
registriertes Mitglied


Hallo John,

ich verwende die Proraso schon seit Jahren und es ist m.E. eine der verträglichsten und angenehmsten Cremes. Entweder warst Du noch nie auf einer öffentlichen Toilette oder Du hast ein massives "olfaktorisches" Problem (s. Deine Mitteilung v. 22.12.2006)

Gruß

Juri
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
04.04.2007, 11:51 Uhr
Alfred
registriertes Mitglied


Ich finde sie im Sommer ganz toll - und ich mag es, wenn öffentliche Toiletten gut riechen :-)

--
Verfallen der göttlichen I Coloniali Mango - Lieblingshobel: Toggle und Merkur Progress, 37 und Reiserasierer
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000015
27.04.2007, 09:23 Uhr
labarba
registriertes Mitglied


Ich habe sie nach gestrigem Erhalt nun heute Morgen auch sowohl als Pre-, als auch als Aftershave benutzt.

In der Tat hatte ich nach/während der Rasur (natürlich mit Proraso RC) weniger Irritationen.

Allerdings brannte (durch den Kühleffekt?) die Haut, als ich die Creme nach dem Rasieren aufgetragen habe. Auch bekam ich an meinen empfindlicheren Stellen rötliche Flecken, die sich dann aber nach einiger Zeit verfüchtigt haben.

Den Geruch mag ich gern, zumal ich in Madrid lebend auch einen schönen Kühleffekt bevorzuge.

Eine Frage: Wieviel tragt ihr vor der Rasur von der Creme auf ? Eine ganz dünne Schicht ? Wie lange lasst ihr die Creme einwirken ?

Gruss
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000016
27.04.2007, 09:35 Uhr
DerGrieche
registriertes Mitglied


Ich nehm vor und nach der Rasur, wenn ich die Creme als AS benutze etwa eine Haselnussgrosse Menge und verreibe diese in den Handflaechen und massiere sie im Gesicht bis der weissliche Film verschwunden ist. Das meinst du sicher mit einwirken oder ? Jedenfalls wird da nichts mehr abgewaschen ...

Brennen tut bei mir allerdings nichts. Zu Zeit benutze ich sie im taeglichen Wechsel mit dem span. Floid.

--
may the Soap be with you ...
Parker 99R mit roter Personna Mühle Dachszupf Olivenholz I Coloniali,Kolynos,Noxzema Floid, Pinaud Clubman, Lucky Tiger Aspen, Aqua Velva
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000017
27.04.2007, 10:45 Uhr
labarba
registriertes Mitglied


DerGrieche schrieb:

Zitat:
Ich nehm vor und nach der Rasur, wenn ich die Creme als AS benutze etwa eine Haselnussgrosse Menge und verreibe diese in den Handflaechen und massiere sie im Gesicht bis der weissliche Film verschwunden ist. Das meinst du sicher mit einwirken oder ? Jedenfalls wird da nichts mehr abgewaschen ...

Danke für die Antwort.
So bin ich bei der Benutzung der Creme als AS auch vorgegangen....meine Frage war allerdings eher auf die 'Pre-Shave' Benutzung gemünzt:
Vorher Gesicht mit warmen Wasser angefeuchtet und dann eine Haselnussgrosse Menge in den Bart gerieben. Danach sofort die RC drauf, oder wie bei einigen Pre-Shave Ölen eine Einwirkzeit von ca. 30 Sek. beachten ?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000018
27.04.2007, 11:00 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


labarba schrieb:

Zitat:
(...)
Allerdings brannte (durch den Kühleffekt?) die Haut, als ich die Creme nach dem Rasieren aufgetragen habe. Auch bekam ich an meinen empfindlicheren Stellen rötliche Flecken, die sich dann aber nach einiger Zeit verfüchtigt haben.
(...)
Eine Frage: Wieviel tragt ihr vor der Rasur von der Creme auf ? Eine ganz dünne Schicht ? Wie lange lasst ihr die Creme einwirken ?

Gruss

Wegen der vielen Parabene nehme ich diese Creme nur als Pre-Shave an heißen Tagen:

Aqua, Stearic Acid, Sorbitol, Glycerin, Camphor, Eucalyptus Globulus (Eucalyptus Globulus Extract), Potassium Hydroxide, Menthol, Parfum (Fragrance), Cetearyl Alcohol, Eucalytol, Methylparaben, Ethylparaben, Propylparaben, Butylparaben

Als Preshave wird sie ja dann auch zusammen mit dem Schaum weggepült.
Prinzipiell kann auch die (empfindliche) Haut durch Menthol und Eucalyptol irritiert werden oder muss sich erst daran gewöhnen.
Außerdem ist mir diese Creme als AS zu mager, zu wenig "fett" und daher zu wenig pflegend.

Ich nehme auch eine etwa haselnussgroße Menge und verteile sie direkt auf der nassen Bartzone. Mit einer größeren Menge wird man sicher auch einen intensiveren Kühleffekt bekommen. Die Menge entscheidet daher auch über den Kühleffekt, den man haben will.
Zuviel Creme wird allerdings womöglich die anschließende Schaumbildung beeinflussen - zuviel ist auch nichts.

Lasse kaum einwirken. Der im Tiegel erzeugte Schaum wird direkt darübergepinselt und der aus dem Pinsel zuletzt abgestreifte Schaum darübergestrichen, wie sonst auch.
Ich habe bisher keine oder keine merkliche Beinflussung des Schaums durch die vorher aufgetragene Creme feststellen können. Der Schaum wird eher etwas cremiger.
Ideal passt eine "etherische" RC zu der Creme (Proraso natürlich, die ich jedoch nicht mehr nehme), wie z.B. Valobra Menthol, Noxzema, Ingram, Prep. Die geruchsarme Golddachs und ähnlich parfümierte Produkte werden auch mit der Proraso-Pre- u. Aftershavecreme harmonieren.

Diese Nachricht wurde am 27.04.2007 um 11:04 Uhr von dailysoap editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000019
30.08.2007, 11:04 Uhr
ms.s
registriertes Mitglied


Seit zwei Tagen verwende ich die Proraso Creme als After Shave und bin begeistert und irritiert zugleich. Der Kühleffekt ist unglaublich und erfrischend. Nur habe ich den Eindruck, dass die Creme nach dem Auftragen einfach 'verschwindet': Gleich wie viel ich davon nehme (eine Fingerspitze, einen halben Tiegel, den ganzen...) nach wenigen Minuten, oft auch nur Sekunden, ist sie weg, eingezogen, verdunstet, verpufft. Es gibt kein Jucken, kein Brennen, die Haut fühlt sich toll an, es duftet ein wenig, nur gibt es nicht den minimalsten Film auf der Haut. Es spannt auch nichts oder fühlt sich zu trocken an und auch das Tränen der Augen lässt schnell nach und die Nase läuft recht schnell nicht mehr. Auf gewöhnungsbedürftige Weise äußerst angenehm, anders kann ich es nicht sagen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000020
30.08.2007, 11:14 Uhr
Voider
registriertes Mitglied


ja ja, der geruch der Proraso Produkte ist schon einw enig speziell... er polarisiert (kleines Wortspiel )...

Das Problem ist:

Als Duft alleine is er mir zu flach... frisch, klar... bisschen mentholhaltig...
Aber einen anderen Duft darüber legen geht gar nicht... dazu riecht Proraso zu scharf...

Bei erkältung unter die Nase reiben hilft definitiv... es ist also quasi ein Kombipräparat zum Rasieren und bei starkem Schnupfen oder Erkrankung der Atemwege

Proraso nehme ich meistens an kühlen Tagen zur Arbeit bzw. abends wenn ich nicht mehr weg gehe und auch kein besuch zu erwarten ist

Aber um die Damenwelt damit auf mich aufmerksam zu machen würde ich dann doch eher von Proraso absehen... spontan fallen mir nur 2 Gattungen der Spezies Frau dazu ein...

schwer Erkältete, die sich dann von mir Linderung versprechen

und

meine Oma und ihre Bekannten

Also: rasieren mit Proraso Hui, Damenwelt mit Duft betören Pfui...

Voider

--
Wacker, Dovo 34c, 37c, Futur, Vision, E. Jagger Feather, Personna, Derby Shavemac, Mühle, Erbe Taylor, Trumper
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000021
30.08.2007, 13:27 Uhr
Morrissey
registriertes Mitglied


Die Assoziation mit Klosteinen kann ich auch nicht nachvollziehen, mich erinnert die Creme vielmehr an ein Erkältungsbalsam mit dem ich Kind immer eingerieben wurde.
Nicht unangenehm, vor allem wenn man bedenkt dass der Geruch schnell verfliegen sollte.
Voiders Einwand kann ich aber dennoch gut nachvollziehen.


Grüße,
M.

--
Grüße,
M.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000022
30.08.2007, 13:59 Uhr
classicshaver
registriertes Mitglied


Hallo zusammen,

ich habe mir eben die Proraso "Pre- und Aftershave-Creme"
bestellt und möchte sie eher als Pre-Shave verwenden.

Meine Frage: Ich nehme gern die Taylor-Sandelholz RS oder auch
mal die Trumper´s Rose RC.
Stören sich diese Düfte jetzt extrem mit der Proraso???

Sollte man die Proraso in das mit warmem Wasser angefeuchtete
Gesicht einmassieren, dann einwirken lassen, dann RC oder RS
drüberschäumen und diese dann WIEDER etwas einwirken lassen???

Danke für Eure Antworten!

Gruß
classicshaver
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000023
30.08.2007, 14:19 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


@ Voider:
Manchmal habe ich diese Eukalpytus-Note auch etwas über bei der Proraso Pre- u. Aftershave-Creme.

Duftmäßig neutraler, aber ebenso kühlend ist die Lucky Tiger-Creme (Pre-u. Aftershave) "Menthol Mint Vanishing Cream".
Sie duftet sehr frisch nach Menthol und Minze, was mir fast schon lieber ist als diese Eukalyptus-Eugenol-Note bei der Proraso.
Vor allem duftet die Haut nicht so nach wie bei der Proraso-Pre- u. Aftershave-Creme.
Leider bekommt man diese US-Produkt hierzulande nicht.

@ classicshaver:
am 27.04. oben habe ich etwas darüber geschrieben, wie man die
Proraso Pre- u. Aftershave als Preshave anwenden könnte.

-------

Glastiegel - allgemeiner Tipp:

Der leergewordene Glastiegel der Proraso-Pre- u. Aftershave-Creme eignet sich gut als Aufbewahrungsgefäß z.B. für RC (oder was sonst reinpasst).

Das Etikett ist eine Klebefolie (zumindest bei der aktuellen Version), die sich einfach u. rückstandslos abziehen lässt.
So hat man einen schönen, neutralen Glastiegel für etwa 100 g.
Der Deckel ist aus einem etwas weicheren Kunststoff und schließt fest.

Früher waren Glastiegel durchaus eine gänge RC-Verpackung meist dann noch mit einem Blechdeckel (gab es auch von Palmolive).

Ich musste schon mal in der Vergangenheit RCs umfüllen weil das Tubengewinde weggebrochen war oder die Tube beim Zusammenrollen an den Kanten undicht wurde und ölige Substanz austrat.

Eine “Zwischenlagerung” von Cremeportionen kann auch angebracht sein, wenn größere Crememengen vorliegen und es vielleicht vorteilhafter ist, aus einem kleineren Gefäß die RC zu entnehmen als aus dem großen Pott. Oder Umfüllung eines Teils der Valobra-RC, die nur in Folie eingeschlagen ist, um sie im Tiegel vor dem Austrocknen zu schützen usw.

Diese Nachricht wurde am 30.08.2007 um 14:20 Uhr von dailysoap editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000024
31.08.2007, 11:21 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Proraso Pre- und Aftershave-Creme als Brushless-Rasiercreme:

Normalerweise verwendet man diese Creme, wenn man sie als Preshave benutzt, vor der Rasur, aber nicht pur zum Rasieren.
Sie schäumt ja nicht und enthält keine Seife. Das ist aber auch bei Rasieröl der Fall.
Etwas der Creme wird am feuchten Bart verteilt und leicht einmassiert. Dann wird wie gewohnt Schaum aufgepinselt. Manche spülen auch ab und pinseln dann wie gewohnt.

Nun habe ich mich rein aus Interesse gefragt, ob denn nicht u.U. die Preshave-Behandlung bereits ausreicht und man damit (notfalls) so rasieren kann, wie mit einer Brushless-Creme oder einem Rasieröl.
Man hätte dann z.B. für die Reise, wenn das gewünscht wird, ein Universalmittel für die Rasurvorbehandlung, eigentliche Rasur und Nachrasurpflege.

Ich muss dazu sagen, dass ich naturgemäß keine brushless-Creme und kein Rasieröl mag und nur aus Neugierde das mal ausprobiert habe.

Also habe ich die Preshave-Prozedur vorgenommen, die Creme auf der nassen Haut eingerieben, etwas einwirken lassen, noch etwas Wasser dazugekommen und rasiert.
Ergebnis: es geht tatsächlich, recht passabel.
Manchmal muss man etwas kräftiger ziehen und man rasiert mehr aus dem Gefühl, weil man nicht den Schaum zur Orientierung hat, aber die Rasur verlief bei mir überraschend glatt und gründlich.
Für den zweiten Gang habe ich am Hals noch etwas Creme genommen. Wichtig ist, dass die Creme nicht antrocknet, also genug Wasser dabei ist bzw. vermischt wird.
Eine haselnussgroße Menge für den ersten Durchgang reicht und dann noch etwa die Hälfte dieser Menge für den Hals beim zweiten Durchgang.

Ich werde aber dennoch künftig nicht auf den zusätzlichen Schaum verzichten - das ist mir einfach lieber.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1- [ 2 ]     [ Rasierhilfsmittel und Pflegeprodukte ]  

NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)