NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » Futur vs. 37c » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1-
Diskussionsnachricht 000000
23.02.2007, 08:51 Uhr
Voider
registriertes Mitglied


Huhu,

gestern habe ich meinen neuen Futur bekommen...

Ich habe ja erst vor einigen Tagen das erste Mal mit einem Hobel rasiert (37c) und von daher noch nicht wirklich Erfahrung...

Interessant war folgendes:

Die erste Hobel Rasur mit dem 37c (wovor einige warnten, weil er bissig sein kann) war ein Traum... sanft, kein hoppeln, kein rupfen, keine Cuts, einfach perfekt. Im zweiten Durchgang todesmutig gleich mal noch gegen den Strich und auch hier keinerlei Schwierigkeiten oder Verletzungen und das Ergebnis war genauso gut wie eine für meine Verhältnisse perfekte Messerrasur... respekt, Hobel haben was! Und sehen toll aus, fühlen sich gut an und machen mir Spaß...

Daher habe ich mir dann auch einen Futur mit Verstellmöglichkeit gegönnt war ja irgendwie klar, dass das so kommen musste^^

Gestern dann der erste Versuch:

Merkur Klinge wurde mitgeliefert und ich habe alle anderen Parameter gleich gelassen, also vorher heiss geduscht, Golddachs Seife, 3 min. Einwirkzeit usw.

Vorsichtig habe ich dann mal auf Stufe 1 angefangen (bin mir bis jetzt nicht sicher, ob 1 die wenig aggressivste ist, glaube aber schon).

Die Rasur war sicher nicht gründlicher oder besser als mit dem 37c, auch nicht gleich gut.
Bin dann mal noch auf Stufe 2 und habe den Rest gemacht... es war angenehm und hat nicht gehoppelt oder geziept, aber der Gesamteindruck vom 37c war insgesamt irgendwie besser.

Natürlich muss ich jetzt erst mal mit dem neuen Futur herumprobieren und die Feinheiten herausfinden und eventuell auch noch höher einstellen. Ich hoffe nur, dass es sich dann irgendwann so toll anfühlt wie mit dem 37c.

Voider

--
Wacker, Dovo 34c, 37c, Futur, Vision, E. Jagger Feather, Personna, Derby Shavemac, Mühle, Erbe Taylor, Trumper
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
23.02.2007, 09:17 Uhr
Tennessee
registriertes Mitglied


Das Hobelvirus greift um sich ...
Nunja, der FUTUR ust auch ein Fernziel von mir ... ;-)

--
... the closing Forums-Wildsau ;-)
-Shavette / 5/8 Wacker - -, Merkur 23c, Futur, MAch3-
Merkur, Personna, Derby Thäter schaum:PalmoliveClassic, Proraso -gibts nicht-
Blutspender ! Hattric, TÜFF, Adidas, Tabac man, 4711AS
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
23.02.2007, 10:25 Uhr
Kurbjuhn
Moderator


Voider schrieb:

Zitat:
Merkur Klinge wurde mitgeliefert

Probier mal 'ne andere Klinge. Die einigen Merkur-Rasierern beiliegenden Klingen sind gelegentlich suboptimal.

Gruß

Chris

--
forum-mods@nassrasur.com
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
23.02.2007, 12:07 Uhr
BassT
registriertes Mitglied


Moin

Zitat:
Vorsichtig habe ich dann mal auf Stufe 1 angefangen (bin mir bis jetzt nicht sicher, ob 1 die wenig aggressivste ist, glaube aber schon).

Richtig, Stufe 1=Passier fast nix, Stufe6="oh mein Gott"

Zitat:
Natürlich muss ich jetzt erst mal mit dem neuen Futur herumprobieren und die Feinheiten herausfinden und eventuell auch noch höher einstellen. Ich hoffe nur, dass es sich dann irgendwann so toll anfühlt wie mit dem 37c.

Also im Wangenbereich rasiere ich jetzt mittlerweile mit der Feather auf Stufe 3,25 mit dem strich, und auf 2 gegen den Strich.
Und das ohne Blut oder Rasurbrand.
Bei mir ist es wirklich so, dass sobald ich auch nur wenig aufdrücke die Rasur ungründlicher, bzw die haut in mitleidenschaft gezogen wird.

Vielleicht übst du unbewusst doch ein gaaanz klein wenig Druck aus, weil der leichtere 37er das braucht? Ich weiß es nicht.
Probier mal, im Wagenbereich den Futur (vielleicht Stufe 2,5-3) anzusetzten, ganz unten am Griff nur zwischen Daumen und Zeigefinger zu halten, und einfach die Schwerkraft den Rest erledigen lassen. So bekomm ich bei mir das beste machbare Ergebnis hin.
Sprich wenn ich später in Rasurrichtung über die Haut fühle spürt man kein einziges Haar.
Am Hals und Kieferknochenbereich bin ich selber noch am testen wie wild, mein Barthaar ist dort seehr Hart und wächst in den unmöglichsten Richtungen, teilweise auch so flach, dass das Haar seitlich aus der Haut auszutreten scheint.

Naja, üben üben üben....

Aber berichte mal weiter, bin gespannt!

Grüße
Bastian

--
Merkur Futur, 37c Merkur, Feather, Personna, Derby Mühle Dachs Nivea RC, Golddachs RS, Proraso RS, div. Haslinger RS
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
23.02.2007, 13:33 Uhr
Voider
registriertes Mitglied


Prima, danke für die Tips... Klingen zum probieren habe ich ja mittlerweile genug und bisschen Druck habe ich unbewusst sicherlich ausgeübt, ich werde mal drauf achten, tatsächlich gar nicht anzudrücken, einfach nur auflegen...

Voider

--
Wacker, Dovo 34c, 37c, Futur, Vision, E. Jagger Feather, Personna, Derby Shavemac, Mühle, Erbe Taylor, Trumper
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
23.02.2007, 20:14 Uhr
Pflegedarfnichtziepen
registriertes Mitglied


Also ich hatte ein Jahr lang einen Futur (exakter gesagt hatte ich zwei nacheinander, Merkur hat ihn gegen einen Neugerät ersetzt weil er nicht gut rasierte). Der erste Futur hat nur die Haut abgeschält und die Haare stehen gelassen. Gruseliges Teil. Den zweiten habe ich nur wenige Male verwendet, auf sanft modifiziert, und dann trotzdem weiterverkauft. Für meine Drahthaare ist der Futur nichts.

Jetzt habe ich aktuell einen 34c im Einsatz. Rasieren wie mit dem Mach3, keine rote Haut und die Stoppel kriegt er auch weg. Mehrfach in verschiedenen Richtungen über die selbe Stelle ist zwar weder nötig noch sinnvoll, aber durchaus möglich.

Seit ich mit dem unverstellbaren Hobel rasiere variiere ich die "Bisskraft" über den Winkel und die Zugrichtung (leicht seitliches Ziehen). Das geht direkt, beim Futur habe ich immer während der Rasur die Einstellung verdreht. Wie bekloppt umständlich man es sich doch machen kann.

Im Vergleich 34c gegen Futur würde ich für den 34c plädieren. Den 37g kenne ich noch nicht, aber die Einfachheit eines Unverstellbaren wird er haben, dazu die Torsionseinspannung, von der ich mir eine noch bessere Rasur verspreche, da die Klinge nicht mehr schrubbeln kann.

PS: Einen leichten Druck muss jeder Hobel vertragen, selbst mit einer Feather. Sonst ist er nicht nutzbar, da man immer drückt. Es geht nicht perfekt mit permanentem "Nulldruck". Dafür ist ein Mann am Morgen nicht ausgelegt.

--
Gruß Carsten
fast immer Panasonic ES8807 | manchmal Merkur Progress 520g | selten Merkur Mach3 | nie Wacker 5/8"
aber immer Merkur Silberspitz und SWK Scuttle mit Col. Conk RS oder Valobra RC
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
23.02.2007, 23:02 Uhr
BassT
registriertes Mitglied




Zitat:
PS: Einen leichten Druck muss jeder Hobel vertragen, selbst mit einer Feather. Sonst ist er nicht nutzbar, da man immer drückt. Es geht nicht perfekt mit permanentem "Nulldruck". Dafür ist ein Mann am Morgen nicht ausgelegt.

ja nein äh also!
das ich hobelanfänger bin, ist ja z.Z bekannt. Er wird auch gerade erst mit dem Stück warm (oder auch nicht).
Ich denke mal, wenn man seine Technik, seine Klinge etc. gefunden hat, wird man mit der Zeit natürlich Kraftvoller zur Sache gehen.
Habe halt nur beschrieben, wie ich erstmal mit dem Hobel begonnen habe, und auch gute Ergebnisse erzielt habe.


Grüße
Bastian

--
Merkur Futur, 37c Merkur, Feather, Personna, Derby Mühle Dachs Nivea RC, Golddachs RS, Proraso RS, div. Haslinger RS
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
26.02.2007, 08:08 Uhr
Voider
registriertes Mitglied


So, am Wochende habe ich mich 2 mal mit dem Futur rasiert...

Ich bin dann ganz sportlich auf 3,5 gegangen und siehe da, es wurde glatt ;-)
Auch mit dem Handling bin ich beim 2. Mal deutlich besser zurecht gekommen... der 37c ist halt kleiner und auch am Kopf ein wenig übersichtlicher, aber das ist wohl einfach Gewöhnungssache.

Gegen den Strich bin ich dann auf 2 runter und hatte danach auch keinen rötlichen Peelingeffekt

Übrigens habe ich statt einer der mitgelieferten Merkur Klingen diesmal eine Derby Extra eingesetzt... ich teste mal noch mit Merkur, vielleicht lags auch daran...

Voider

--
Wacker, Dovo 34c, 37c, Futur, Vision, E. Jagger Feather, Personna, Derby Shavemac, Mühle, Erbe Taylor, Trumper
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
02.03.2007, 09:06 Uhr
Hannibal
registriertes Mitglied


Voider, gibt es schon weitere Ergebnisse im Vergleich von 37c mit dem Futur, was die Gründlichkeit betrifft?
Ich bin ja selbst über 23c->34c zum 37c gekommen. Der Futur ist der einzige Rasierer, der mich noch reizen könnte. Wenn er denn noch eine Steigerung bringen würde.
Gruss,
Hannibal

Diese Nachricht wurde am 02.03.2007 um 09:07 Uhr von Hannibal editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
02.03.2007, 10:12 Uhr
Voider
registriertes Mitglied


@Hannibal:

ganz ehrlich?

[ich räume ganz realistisch ein, dass ich noch viel mehr Übung brauche]

Ich kann derzeit mit dem Futur keine besseren Ergebnisse erzielen als mit dem 37c. Ein subjektiv gleich gutes Ergebnis dürfte es jedoch sein.

Allerdings stellt sich dann die Frage, wozu den deutlich teureren Futur.

Mir persönlich stellt sich diese Frage nicht, da ich a) 2 Hobel für beide Wohnungen brauchte und b) solche Dinge auch gerne sammle, von daher bereue ich den Kauf nicht und optisch macht der Futur natürlich schon bisschen mehr her als der 37c.

Nur ich persönlich kann für mich nicht behaupten, dass der Futur die besseren Rasurergebnisse liefert.

Allerdings kann man sich damit etwas sanfter rasieren, da man gegen den Strich ein wenig sanfter stellen kann.
Aber auch das wäre für mich nicht die Kaufenntscheidung wenn ich wählen müsste, denn mit dem 37c gegen den Strich habe ich auch keine Cuts oder wunde Stellen... ohne Druck nimmt der einfach alles mit was sich auf Drei nicht unter die Haut verzogen hat :-)

Also mein Tip:

- Wenn es dir nicht um den Kauf eines neuen sehr guten Hobels geht
- Wenn du nicht sammelst
- Wenn du mit dem 37c zufrieden bist
- Wenn du dich nicht an der Erhaltung von Arbeitsplätzen beteiligen willst

...dann fällt mir kein Grund ein, warum du den Futur unbedingt haben müsstest.

Voider

--
Wacker, Dovo 34c, 37c, Futur, Vision, E. Jagger Feather, Personna, Derby Shavemac, Mühle, Erbe Taylor, Trumper

Diese Nachricht wurde am 02.03.2007 um 10:13 Uhr von Voider editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
02.03.2007, 10:24 Uhr
Hannibal
registriertes Mitglied


Ja, gut, sammeln möchte ich die Dinger nicht, deswegen habe ich meine "alten" Rasierer auch hier über das Forum verkauft. Noch ein Sammelgebiet kann ich wirklich nicht gebrauchen, unsere Wohnung ist eh schon brechvoll mit Bakelit-Gegenständen.

Als ich mit dem 23c klargekommen bin, habe ich mir auch gesagt, warum sollte ich denn weiterprobieren? Und dann wollte ich doch mal nen kurzen Griff testen. Und dann meine eigenen Erfahrungen mit dem berühmt-berüchtigten 37c machen. Und mir jetzt vielleicht ein Bild vom Futur verschaffen.

Einen "Grund" im vernünftigen Sinne, ihn zu wollen, habe ich wahrlich nicht...

Gruss,
Hannibal
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
02.03.2007, 13:38 Uhr
Voider
registriertes Mitglied


Ist nur meine Meinung, da gibt es sicherlich andere die das Gegenteil bezeugen, aber aus meiner Sicht wird das effektive Rasurergebnis durch den Futur nicht besser. Wenns also nur darum geht und dir der 37c nicht zu ruppig zu Werke geht, dann würde ich dabei bleiben.

Voider

--
Wacker, Dovo 34c, 37c, Futur, Vision, E. Jagger Feather, Personna, Derby Shavemac, Mühle, Erbe Taylor, Trumper
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
02.03.2007, 15:51 Uhr
~Aladin
Gast


Das Wort "ruppig" in Bezug auf den 37c beruht sicherlich auf einem mangelhaften Ausdrucksvermögen, weil gerade das Gegenteil der Fall ist. Gemeint ist wohl, dass der 37c bei nicht sachgerechter Anwendung oder Hautproblemen problematisch sein kann, will heißen; Dass man sich Schnitte zuziehen kann. Das ist aber etwas anderes als ruppig. Denn dieser Rasier bewegt sich bei den richtigen Rahmenbedingungen ohne Widerstand durch den Bart wie kein anderer.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
05.03.2007, 09:32 Uhr
Voider
registriertes Mitglied


@Aladin:

ja stimmt, da hast du Recht. Gemeint war, dass man beim 37c schon gut aufpassen sollte, dass die Haut straff ist und keine Hautunebenheit im Weg steht, denn das verzeiht er nicht, sondern waltet seines Amtes und rasiert es weg...

Gleiten tut er super und ich habe den Eindruck, dass diese Gleitfreudigkeit unter anderem durch die leicht verdrehte form des Kopfes zustande kommt.

Voider

--
Wacker, Dovo 34c, 37c, Futur, Vision, E. Jagger Feather, Personna, Derby Shavemac, Mühle, Erbe Taylor, Trumper
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
05.03.2007, 14:33 Uhr
~Aladin
Gast


Genau das meine ich auch. Der 37c "hoppelt" jedenfalls deutlich weniger als die anderen Merkur und auch vom härtesten Bart lässt er sich weitaus weniger als andere beeindrucken, ist also weniger "ruppig" (im Sinne einer unscharfen Klinge).
Diese Nachricht wurde am 05.03.2007 um 14:34 Uhr von Aladin editiert.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000015
01.06.2007, 20:45 Uhr
Schnurretiger
registriertes Mitglied


Also wenn jemand Muttermale/Leberflecke auf der Wange hat, sollt er den 37c eher meiden, oder wie ist das jetzt zu verstehen?

--
Grüße, der Schnurretiger
*schnurr*
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000016
01.06.2007, 21:31 Uhr
BassT
registriertes Mitglied


Habe zwar selber kein Muttermal o.Ä. auf der Wange, aber je nach Größe der Frikadelle würde den 37er, bzw den Futur in hohen Einstellungen nicht darauf losloassen (außer du willst sie loswerden).

SCNR

Grüße
Bastian

--
Merkur Futur, 37c Merkur, Feather, Personna, Derby Mühle Dachs Nivea RC, Golddachs RS, Proraso RS, div. Haslinger RS
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000017
02.06.2007, 02:17 Uhr
DevilJoe
registriertes Mitglied


Ich habe eine recht kleines Muttermal auf der Wange.
Dieses wurde aber noch kein einziges Mal auch nur angekratzt auch bei teils notwendigen 3 Zügen über selbiges.

Da sind die Ränder der Lippen, Mitesser und Pickel deutlich mehr gefährted, wobei mich das bei den beiden letzteren kaum stört ^^

mg Joe

--
Wacker 1001; Zwilling 8/8" von Mecky | Merkur 37c, Gilette Ajustable | Persona Rot | Silber-Böckchen
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000018
02.06.2007, 11:47 Uhr
Alfred
registriertes Mitglied


Also ich mag beide, finde sie sind sich auch ähnlich (Futur knapp über 3,5), bevorzuge aber bei beiden ganz klar die Personna
Gerade bei diesen tierischen Modellen mag ich den Futur lieber, weil man notfalls etwas zurücknehmen kann.
Beim Futur sollte man immer etwaas schärfer drehen und dann zurücknehmen, dann steht die Klinge eher richtig.
Beim 37-er sind die schwierigen Stellen nicht so einfach, die Schrägstellung macht es beim Haaransatz und auf der Oberlippe nicht lecht.

--
Verfallen der göttlichen I Coloniali Mango - Lieblingshobel: Toggle und Merkur Progress, 37 und Reiserasierer
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)