NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » Schon mal bei BIC vorbeigeschaut? » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] -4- [ 5 ]
Diskussionsnachricht 000075
20.01.2011, 21:28 Uhr
kj810
registriertes Mitglied


Guten Abend in die Runde,
ich habe die BIC Klingen letztes Jahr in Salzburg gekauft.
Die Rasur war sowohl im Mühle als auch Gillette angenehm.
Leider erreicht sie die Standzeit(4 Rasurtage a 3 Durchgänge)
meiner Hauptklingen nicht.
Viele Grüße Klaus
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000076
27.06.2012, 07:08 Uhr
Bavaria
registriertes Mitglied


Hallo zusammen,

aus meinem Polen-Urlaub habe ich mal versuchshalber einige Päckchen BIC-Klingen "Made in Greece" mitgebracht:

666kb.com/i/c50l70q6bdb5b8l9l.jpg

Die ersten Rasuren verliefen absulut vielversprechend - durchaus auf ASTRA-Niveau. Möglicherweise hat sich inzwischen an der Produktqualität einiges getan.

Wer es mal probieren möchte, dem schicke ich gerne eine Probeklinge zu.

--
Viele Grüße aus München
Rainer
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000077
06.07.2012, 15:29 Uhr
DrYad3
registriertes Mitglied


Hallo Rainer,

danke für die Probeklingen! Finde ich echt super nett! Sobald ich sie getestet habe werde ich berichten!

Gruß
Dryad3

--
Gruß DrYad3

"Modern ist, wer Gewinnt!" (Otto Rehakles)

Alles da was man(n) so brauch, oder auch nicht. Immer Ansichtssache .
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000078
17.07.2012, 09:50 Uhr
DrYad3
registriertes Mitglied


Hallo,

gestern hatte die Bic Klinge Premiere in meinem Pils.

Fazit: Es ist eine gute Klinge und für mein empfinden besser als z.B. Derby, Merkur und Wilkinson. Die rP ist trotzdem ein tacken schärfer uns somit auch sanfter. Mein Favorit ist und bleibt aber die Feather! An die kommt die bic leider nicht ran. Trotzdem empfehlenswert, zum ausprobieren, wenn Sie jemand in die Finger bekommt. Ich denke auch in einem anderen Hobel könnte Sie noch besser sein. Ist aber am ende immer ein subjektives empfinden!

Gruß
DrYad3

--
Gruß DrYad3

"Modern ist, wer Gewinnt!" (Otto Rehakles)

Alles da was man(n) so brauch, oder auch nicht. Immer Ansichtssache .
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000079
18.11.2012, 12:07 Uhr
scob
registriertes Mitglied


Habe mir vor kurzem ein Päckchen BIC Klingen besorgt. War aber eher ein Mitleidskauf, da nur noch eine Doppelpackung zwischen den ganzen Systemiklingen hing und 10 Klingen bei 3,90 ist auch nicht die Welt falls sie nicht so toll sind. Die Einweger hab ich schließlich auch aufgebraucht, wenn auch nicht sonderlich begeistert.

Heute die dritte Rasur hinter mir und ich bin sehr positiv überrascht. Die hat nichts mit der Qualität der Einweger gemein. Scharf und sanft.

Sie wird zwar nicht in meine Top 5 kommen aber Derby hat sie weit hinter sich gelassen. Finde sie etwas schärfer als Derby und dabei viel sanfter. Nur die Standzeit ist etwas schlechter. Drei gute Rasuren, die nächste wird aber wohl etwas ruppiger ausfallen. Von der Standzeit ist sie mit einer Astra SP vergleichbar.

Wenn jemand mal die Möglichkeit hat eine zu probieren, sie ist auf jeden Fall einen Versuch wert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000080
09.02.2013, 01:49 Uhr
tas
registriertes Mitglied


Hab kürzlich aus der Türkei ein 100er Pack BIC Hobelklingen für ca. 13 Euro bestellt. Nach zwei Rasuren bin ich überzeugt von der Qualität: scharf und gründlich, dabei etwas schärfer und somit aggressiver als meine roten Personnas, aber keineswegs unangenehmer. Ich kann sie nur empfehlen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000081
17.06.2013, 22:30 Uhr
davestar81
registriertes Mitglied


Gerade erst rasur mit bic im r41, volles Programm drei durchgänge. Erstes fazit: wow! No cuts no nics und dennoch supergründlich.
Setup:
- Duschen mit ordentlichster Gesichtswäsche
- arko rsnim gesicht geschäumt
- mit einem einfachen mühle dachs
- m/g/q
- warm/kalt abgewaschen
-Prince sport as

Hat das bei der hitze gut getan.
Bin auf die standzeit gespannt. Stand heute: übwr rp ubd mindestens asp-niveau
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000082
21.06.2013, 13:04 Uhr
davestar81
registriertes Mitglied


Okay Klinge 1 ist durch. Ich hatte zwei außergewöhnliche Rasuren damit. Die Dritte war irgendwie ganz seltsam. Sie war sehr sanft und gründlich, dennoch hatte ich ungewöhnlich viele Spots. Diese waren aber so klein, dass nach dem kalten Abwaschen nix mehr blutete. Ich habe die Klinge dann entsorgt. Jetzt ist erstmal wieder eine Astra dran, dan kommt die nächste BIC zum Testen rein.

Aber unabhängig davon, ob die Standzeit jetzt so gering bleibt (im R41 wohlgemerkt), finde ich die Klinge unfassbar gut. Die drei guten gründlcihen rasuren wären mir es auf jeden Fall wet, öfter zu wechseln.

Anders ausgedrückt: Für mich und meine Haut kann ich die duchwachsenen Kritik abslut nicht nachvollziehen. Traut euch einfach un testet sie mal!

PS: Gibt es hier auch BIC-Fans?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000083
25.06.2013, 23:14 Uhr
tas
registriertes Mitglied


Ein wahres Wort, davestar81! Ich bekomme damit immer noch gründlich und schonende Rasuren hin und benutze jede Klingenseite drei Mal. Dabei sind meine Stoppeln recht kräftig. Die Klingen sind ein Sieger aus Hellas!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000084
18.03.2015, 01:31 Uhr
tas
registriertes Mitglied


Um diesen alten Thread wiederzubeleben, habe ich mir von amazon die BIC 1-Klingen Rasierer zugelegt. Ich finde sie sind irgendwie Kult und wollte sie mal endlich ausprobieren. Der Griff ist etwas läger als beim Wilkinson Duplo und der Kopf wirkt wertiger. Und ich muss sagen, dass sie eine passable Rasur abliefern. Ich empfand den Rasierer als sanft und mit einer guten Schärfe. Den vierten und letzten Durchgang führte ich mit meinem Hobel durch und der konnte die Stoppeln noch ein bisschen weiter stutzen. Insgesamt bekam ich mit dem BIC eine akzeptable Rasur hin, auch wenn er bei ein paar Stellen sich schwer tat. Eine sanfter Hobel ist da nicht besser. Aber wer einen schwachen Bartwuchs hat oder keinen großen Wert auf perfekte Gründlichkeit legt, sieht mit diesem Rasierer auch rasiert aus, ohne Schnitte und rote Pünktchen, vorausgesetzt eine gute Vorbereitung.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000085
18.03.2015, 09:59 Uhr
CaptnAhab
registriertes Mitglied


Also liebe Forumsmitglieder,

manno, und nun sagt bloß, dass ich mir jetzt auch noch BIC-Einweger (und zur Sicherheit auch gleich noch BIC Klingen) besorgen soll?
...und ICH dachte, ich hätte mit "sowas" abgeschlossen...

--
Gruss CA.

Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir - für immer. (Konfuzius)

Diese Nachricht wurde am 18.03.2015 um 10:00 Uhr von CaptnAhab editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000086
18.03.2015, 10:31 Uhr
herzi
registriertes Mitglied


Die besten BIC und einer der besten Einwegrasierer sind die BIC Metal. Und günstig sind sie auch. Gibts hier beautycosmetic.biz/bic-bic-metal-razors-p-2062.html

Der Shop hat auch noch andere ganz interessante Rasiersachen

--
Meine Haare werden nicht grau, sie erhellen! (Zitat G. J. Cäsar aus Asterix bei den olympischen Spielen) Ave mir!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000087
19.03.2015, 00:57 Uhr
tas
registriertes Mitglied


CaptnAhab schrieb:

Zitat:
Also liebe Forumsmitglieder,

manno, und nun sagt bloß, dass ich mir jetzt auch noch BIC-Einweger (und zur Sicherheit auch gleich noch BIC Klingen) besorgen soll?
...und ICH dachte, ich hätte mit "sowas" abgeschlossen...

Wir sind die "Mythbusters" der Nassrasur.
Auch ich musste zuletzt mehrmals meine langjährigen Glaubensgrundsätze überarbeiten. Meine Rasur mit dem Noxzema Schaum verlief sehr gründlich, obwohl ich seit zehn Jahren mich damit nicht rasiert hatte.
Und neulich legte ich mir ein 10-er Sensor Excel zu, einfach aus Nostalgie, da der Excel mein erster Rasierer war. Und zu meiner Überraschung ging er so gründlich wie der Fusion zu Werke.
Tja, so ist das nunmal. Ich nehme an, dass meine verbesserte Technik und Vorbereitung auch von Vorteil ist.
Also, Captn: Nur zu! Habe Mut zum BIC!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000088
19.03.2015, 00:58 Uhr
tas
registriertes Mitglied


herzi schrieb:

Zitat:
Die besten BIC und einer der besten Einwegrasierer sind die BIC Metal. Und günstig sind sie auch. Gibts hier beautycosmetic.biz/bic-bic-metal-razors-p-2062.html

Der Shop hat auch noch andere ganz interessante Rasiersachen

Was bringt die Metalleiste?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000089
26.03.2015, 11:59 Uhr
herzi
registriertes Mitglied


Die soll die Haut vorspannen. Der Abstand der Leiste zur Klinge ist größer als bei anderen Plastikrasierern und somit ist der Rasierer leichter auszuspülen.

--
Meine Haare werden nicht grau, sie erhellen! (Zitat G. J. Cäsar aus Asterix bei den olympischen Spielen) Ave mir!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000090
27.09.2015, 15:19 Uhr
~kwesi
Gast


Wie üblich bin ich selbst schuld:

Nachdem ich die letzten Wochen damit zugebracht habe, Personnarestbestände aufzubrauchen, bin ich wohl ein bisschen zu nachlässig für die ersten Versuche mit der BIC geworden, denn die ist tatsächlich sauscharf. Jedenfalls hatte ich heute zum erstenmal seit Time Out Of Mind gleich drei Cuts. Und das mit einem 23c!

In Zukunft werde ich mich dieser Klinge mit der gebührenden Achtsamkeit nähern. Die hat sie sich verdient, denn ausser scharf ist sie auch sanft und gründlich. Eine Klinge mit Persönlichkeit und Aussenseitercharme. Zudem Made In Greece, also womöglich sogar ein kleiner Beitrag, die Griechen gegen die pietistischen Frechheiten des Gollums Schäuble zu unterstützen.

Wertung: 4 von 5 Kalimeras.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000091
20.05.2016, 14:58 Uhr
Ion79
registriertes Mitglied


Nach dem Studium dieses Fadens habe ich mich auch an der BIC DE versucht.
Und, was soll ich sagen...
Wir haben uns gefunden.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000092
20.05.2016, 16:41 Uhr
Knarf
registriertes Mitglied


Ich bin mit der BIC gar nicht klargekommen. Es war ein einziges Gemetzel. Mit der Feather hingegen habe ich keine Probleme.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000093
25.07.2016, 15:39 Uhr
Maurice Overby
registriertes Mitglied


Ahoi!

Vor ein paar Wochen sind mir in Polen zwei Päckchen BIC zugelaufen, die letzten Tage habe ich sie endlich probiert.

Grundsätzlicher Eindruck: durchaus scharf, vielleicht sogar sehr scharf, aber an!stren!gend!

Mir scheint, dass sie äußerst pingelig sind, was den Winkel angeht: einen Tick zu stumpf und sie werden rupfig, ein My zu steil, und sie wollen zubeissen. Wenn man das Dazwischen erwischt, können sie durchaus überzeugen - mir haben sie am Besten im Progress auf Stufe 3 bzw. im Rotbart gefallen - aber eigentlich können sie auch da nichts, was andere Klingen nicht unaufgeregter hinbekommen.

Verdikt: eher für Allesprobierer und Klingenflüsterer.

Nur das Beste!

P.S.
Wie üblich: ymmv

--
Wir brauchen wieder mehr Räubertöchter, es gibt zu viele Prinzessinnen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000094
16.08.2016, 02:51 Uhr
tas
registriertes Mitglied


Wer des Griechischen mächtig ist, kann im griechischen Katalog schmökern.


https://issuu.com/bic-communication/docs/catalogue_bic_gr...
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000095
16.08.2016, 03:38 Uhr
tas
registriertes Mitglied


Hier noch ein sehr interessanter Artikel zu BIC Greece:


www.newsbomb.gr/oikonomia/news/story/139032/epta-sta-10-x...


1952 wird die Firma Biolex in Hellas gegründet.
1973 entwickelt Biolex den ersten Eingewrasierer der Welt! (Das wusste ich nicht. Bin echt überrascht!)
Diese Einwegrasierer wecken das Interesse der französichen Firma BIC, die selber Einwegfeuerzeuge und Kulis herstellt. Also fusionieren Biolex und BIC.
1977 tut GILLETTE es Biolex/BIC gleich und bringt selber Eingwerasierer auf den Markt.
2000 übernimmt BIC komplett die Kontrolle über Biolex/BIC, aber das griechische Werk, welches 1.200 Angestellte hat, wird weiter geführt.
7 von zehn BIC Rasierklingen und Rasierern kommen aus dem griechischen BIC Werk. Insgesamt entspricht das 1 Milliarde Rasierklingen/ Rasierern im Jahr, die in 153 Länder exportiert werden.

Diese Nachricht wurde am 16.08.2016 um 03:41 Uhr von tas editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000096
16.08.2016, 08:54 Uhr
Rasierfuchs
registriertes Mitglied


tas schrieb:

Zitat:
Hier noch ein sehr interessanter Artikel zu BIC Greece:


www.newsbomb.gr/oikonomia/news/story/139032/epta-sta-10-x...


1952 wird die Firma Biolex in Hellas gegründet.
1973 entwickelt Biolex den ersten Eingewrasierer der Welt! (Das wusste ich nicht. Bin echt überrascht!)
Diese Einwegrasierer wecken das Interesse der französichen Firma BIC, die selber Einwegfeuerzeuge und Kulis herstellt. Also fusionieren Biolex und BIC.
1977 tut GILLETTE es Biolex/BIC gleich und bringt selber Eingwerasierer auf den Markt.
2000 übernimmt BIC komplett die Kontrolle über Biolex/BIC, aber das griechische Werk, welches 1.200 Angestellte hat, wird weiter geführt.
7 von zehn BIC Rasierklingen und Rasierern kommen aus dem griechischen BIC Werk. Insgesamt entspricht das 1 Milliarde Rasierklingen/ Rasierern im Jahr, die in 153 Länder exportiert werden.

Für den Katalog muß man ja kein griechisch können. Die Bilder erklären alles. Ich bin überrascht, vieviele verschiedene Rasierer die haben. Ich kannte nur die Tüte mit den 10 Einwegrasierern. In Deutschland scheint es davon nicht soviele zu geben, die DE Klingen hab ich hier noch nie gesehen. Werden auch auf der deutschen BIC Seite nicht aufgeführt. Man sollte dort mal anrufen. Ich hab mal bei Gilette angerufen, der Mann am Telefon, wusste sehr gut über das russische Werk und die dort produzierten Klingen bescheid.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000097
17.08.2016, 01:56 Uhr
tas
registriertes Mitglied


Rasierfuchs schrieb:

Zitat:
tas schrieb:

Zitat:
Hier noch ein sehr interessanter Artikel zu BIC Greece:


www.newsbomb.gr/oikonomia/news/story/139032/epta-sta-10-x...


1952 wird die Firma Biolex in Hellas gegründet.
1973 entwickelt Biolex den ersten Eingewrasierer der Welt! (Das wusste ich nicht. Bin echt überrascht!)
Diese Einwegrasierer wecken das Interesse der französichen Firma BIC, die selber Einwegfeuerzeuge und Kulis herstellt. Also fusionieren Biolex und BIC.
1977 tut GILLETTE es Biolex/BIC gleich und bringt selber Eingwerasierer auf den Markt.
2000 übernimmt BIC komplett die Kontrolle über Biolex/BIC, aber das griechische Werk, welches 1.200 Angestellte hat, wird weiter geführt.
7 von zehn BIC Rasierklingen und Rasierern kommen aus dem griechischen BIC Werk. Insgesamt entspricht das 1 Milliarde Rasierklingen/ Rasierern im Jahr, die in 153 Länder exportiert werden.

Für den Katalog muß man ja kein griechisch können. Die Bilder erklären alles. Ich bin überrascht, vieviele verschiedene Rasierer die haben. Ich kannte nur die Tüte mit den 10 Einwegrasierern. In Deutschland scheint es davon nicht soviele zu geben, die DE Klingen hab ich hier noch nie gesehen. Werden auch auf der deutschen BIC Seite nicht aufgeführt. Man sollte dort mal anrufen. Ich hab mal bei Gilette angerufen, der Mann am Telefon, wusste sehr gut über das russische Werk und die dort produzierten Klingen bescheid.

Müller führt die BIC Sensitive, sprich die gelben Doppelklingen-Einweger; und ferner die 3-Klingen Einweger. Tatsächlich gab es kürzlich die 4-Klingen Rasierer bei REWE zu kaufen. Weiß nicht genau welches Modell aber. Die DE findet man nur online. Sie sind für das Ausland bestimmt.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000098
18.08.2016, 07:21 Uhr
Jazz007de
registriertes Mitglied


Zur Zeit nutze ich neben Hobel hin und wieder den BIC Flex 4 und finde das der Systmie einer P/L Monster ist. Super gründliche Rasuren liefert er ab und das hatte bis dato maximal Gillette M3 oder Fusion geschafft. Wilkinson muss ich aber auch nochmal testen, die haben ja einen neuen zur Zeit.

--
Viele Grüße

Merkur 12C, Timor CC, Edwin Jagger DE89 viele div. RazoRock Plisoft , Edwin Jagger STF 25 viele viele
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000099
11.11.2016, 15:27 Uhr
guido.brasletti
registriertes Mitglied


Bavaria schrieb:

Zitat:
Hallo zusammen,

aus meinem Polen-Urlaub habe ich mal versuchshalber einige Päckchen BIC-Klingen "Made in Greece" mitgebracht:

666kb.com/i/c50l70q6bdb5b8l9l.jpg

Die ersten Rasuren verliefen absulut vielversprechend - durchaus auf ASTRA-Niveau. Möglicherweise hat sich inzwischen an der Produktqualität einiges getan.

Wer es mal probieren möchte, dem schicke ich gerne eine Probeklinge zu.

eben diese habe ich nun auch mehrfach probiert. Meine normale Klinge ist die ASP, die meisstgenutzte Seife Michel Wool Fat. Rasiert wird nach dem Duschen. Aber mir gelingen in keinem Hobel (R89, R41, New Type oder Futur) mit der Bixc angenehme Rasuen. Es ist ab der ersten Klinge und auch schon mit dem Wuchs ziepig, wenn ich alle drei Durchgänge fertig habe komme ich nicht ohne Blutverlust und ordentlichem Rasurbrand raus. An der Oberlippe gegen den Strich springt der Rasier richtiggehend.

Hatte die Klinge dann direkt entsorgt und eine Weile später nochmal probiert, aber wir werden keine Freunde. Hab noch 7 oder 8 übrig, wenn jemand anders mal testen möchte, gerne. Ich werde sie nicht mehr in den Hobel laden.

gruss guido
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] -4- [ 5 ]     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  

NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)