NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierhilfsmittel und Pflegeprodukte » Rasieröl » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ]
Diskussionsnachricht 000000
26.10.2003, 17:20 Uhr
der-Immo
registriertes Mitglied


Hei !
Ich benutze jetzt seit ca 1 Woche Rasieröl (von Clarins, gibts in jeder Parfümerie) und ich muss sagen ich bin begeistert.
Ich hatte bis vor kurzem noch starke Probleme mit starken Hautreitzungen nach der Rasur (durch eingewachsene Haare etc.)
Diese sind fast vollkommen verschwunden nur manchmal juckt es mich noch an kleineren Stellen und es enstehen Pickel , weiß aber nicht was ich da falsch mache! Aber sonst perfekt.
Gründlichkeit , Zeitaufwand und so weiter , alles besser als mit Schaum .
Was meint ihr ?


Immo
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
26.10.2003, 17:25 Uhr
der-Immo
registriertes Mitglied


Bin aber leider immernoch auf der Suche nach der perfekten gesichtscreme.
DIe meisten kommen bei mir nicht in Frage da ich ( wie zB von der blauen Nivea) krasse Pcikel bekomme
Hat da jmd nen Tipp ?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
26.10.2003, 17:38 Uhr
jurgus
Mitglied im Doku-Team


Von der blauen Nivea-Creme bekomme ich keine Pickel.Hat sich bei mir bestens bewährt. Allerdings desinfiziere ich vorher auf alkoholischer Basis.
Suchen "Desinfektion" habe mich schon erklärt........
Gruss Jurgus
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
26.10.2003, 23:02 Uhr
NOrbert
registriertes Mitglied


Hi,
von der blauen Nivea hatte ich auch immer Ausschlag und den ganzen Kram.
Hab mir mal "mein" Öl selber zusammengemixt.
Karottenöl, Teebaumöl ( gaaaanz wenig ) Glyzerin und je nach Belieben aromatisches Öl. Meine Haut ist glatt und ganz ohne Ausschläge geblieben. Ich vertrage aber auch MR ganz prima.

--
schöne Grüße aus Nürnberg.......NOrbert


wer glaubt er sei der Beste hat aufgehört gut zu werden
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
06.11.2004, 23:29 Uhr
Grilletta
registriertes Mitglied


der-Immo schrieb:

Zitat:
Hei !
Ich benutze jetzt seit ca 1 Woche Rasieröl (von Clarins, gibts in jeder Parfümerie) und ich muss sagen ich bin begeistert.

Nachdem ich mir die Clarins Men-Produkte mal näher angeguckt habe (alles ziemlich kryptisch beschriftet), habe ich dieses praktisch überall erhältliche Rasieröl zufällig entdeckt. Zumindest auf Reisen praktisch, da sehr kompakt. Leider teuer: Shave Ease ca. 27 euronen für 30 ml.


de.clarinsmen.com/product_71.html
de.clarins.com/main.cfm?prodID=330

Diese Nachricht wurde am 06.11.2004 um 23:30 Uhr von Grilletta editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
07.11.2004, 09:32 Uhr
maximilian
registriertes Mitglied


Tonsus bietet ein Rasieröl "REN Rasieröl Tamanu" an, das sich vielversprechend anhört. Gute Inhaltsstoffe, 50ml 25 Euronen.
Hat es hier schon jemand getestet?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
07.11.2004, 12:44 Uhr
Bartolo
registriertes Mitglied


Norbert schrieb:

Zitat:
von der blauen Nivea hatte ich auch immer Ausschlag und den ganzen Kram.
Hab mir mal "mein" Öl selber zusammengemixt.
Karottenöl, Teebaumöl ( gaaaanz wenig ) Glyzerin und je nach Belieben aromatisches Öl. Meine Haut ist glatt und ganz ohne Ausschläge geblieben. Ich vertrage aber auch MR ganz prima.

Karottenöl? nie gehört?
Benutzt Du diese Öl als Pre-, Aftershave oder zusätzlich oder anstelle von Schaum, oder allgemein zur Hautpflege?

Ich bin momentan einigermaßen zufrieden mit Pitralon + Bepanthol Körperlotion. Letztere zieht sehr schnell ein und klebt nicht, scheint mir allerdings jetzt im Winter fast nicht genügend Feuchtigkeit und/oder Fett zu geben. Bin daher schon auf der Suche nach etwas mehr Pflege. Abends verwende ich manchmal noch zusätzlich die klassische Nivea, Pickel kriege ich davon keine, aber tagsüber wäre mir das zu fettig.

viele Grüße

bartolo
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
07.11.2004, 17:52 Uhr
NOrbert
registriertes Mitglied


Ich nehm das nach der Rasur. Wenn ich mal etwas anderes als MR auftragen will. Das wird genau so dünn wie MR aufgetragen und pflegt meine Haut prima. Keine Spannungen im Gesicht oder sonstigen kram.

--
schöne Grüße aus Nürnberg.......NOrbert


wer glaubt er sei der Beste hat aufgehört gut zu werden
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
07.11.2004, 18:54 Uhr
Chill-Kroete
registriertes Mitglied


der-Immo schrieb:

Zitat:
Bin aber leider immernoch auf der Suche nach der perfekten gesichtscreme.
DIe meisten kommen bei mir nicht in Frage da ich ( wie zB von der blauen Nivea) krasse Pcikel bekomme
Hat da jmd nen Tipp ?

hier gibts grad nen thread über anthony logistics. schau mal auf deren homepage www.anthony.com wer in deiner nähe die serie hat, die werden dir sicherlich massig pröbchen geben, wenn du da mal hingehst.
ich benutz die oil free lotion und hatte sonst furchtbar empfindliche sensible und rote haut mit leicht akne und hab sie damit in den griff bekommen, nachdem ich massen an anderem probiert hatte,
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
20.11.2004, 16:36 Uhr
Barbapapa33
registriertes Mitglied


Guten Abend zusammen

Ich rasiere mich nun schon mehrere Wochen mit Total Shaving Solution.
Ich erziele damit die besten Rasuren. Dazu keine Hautreizungen mehr.
Rasierer Gilette Mach 3.
Direkt nach der Rasur trage ich Schweizer Pitralon auf und vor dem Verlassen des Hauses etwas Musgo Real Gel. Meine Haut fühlt sich den ganzen Tag entspannt an.
Rasiere mich morgen mal mit einem etwas günstigeren 2-Klingenrasierer, mal sehen wie die Rasur ausfällt.

Beste Grüsse, Barbapapa

--
Alles Behaartsein ist tierisch. Die Rasur ist das Abzeichen höherer Zivilisation.
Arthur Schopenhauer
(1788 - 1860), deutscher Philosoph
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
29.11.2004, 13:20 Uhr
frasertherazor
registriertes Mitglied


Norbert schrieb:

Zitat:
... Öl selber zusammengemixt.
Karottenöl, ...

Als experimentierfreudiger Billigheimer habe ich mir nun auch Karottenöl geholt (Diaderma, 30ml f. EUR 4,65 in der Drogerie) - es enthält auch andere Öle wie Mandel, Olive und Avovado). Pur als Rasieröl geht es sehr gut und angenehm, und tönt sogar leicht. Nicht ganz so klebrig wie "richtiges" Rasieröl, daher braucht man 1-2 Tropfen mehr. Gute Alternative. Heute ist auch das Somersets von Stefan angekommen, ich freue mich auf den ersten Test.
Das Clarins sieht ja klasse aus, aber bei dem Preis haben die wohl den "derrière" offen...

F.T.R.

--
Was Glück ist, weiß man erst, wenn man geheiratet hat.
Und dann ist es zu spät. (Peter Sellers)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
30.11.2004, 09:07 Uhr
frasertherazor
registriertes Mitglied


Gestern habe ich das Somersets Original ausprobiert. Schon hervorragend. Im Vergleich zur "Total Shaving Solution" enthält es etwas weniger Menthol (aber trotzdem schon ordentlich) und scheinbar mehr Pflegesubstanzen. Gleiteffekt und Geruch sind IMHO besser als TSS. Überhaupt ist die Rasur mit Öl schlicht fantastisch, die möchte ich nicht mehr missen. Lediglich der "Verwöhn-Faktor" von Rasiercreme fehlt, ähnlich dem Unterschied zwischen Espresso und Milchkaffee.
Ich konnte es nicht lassen und habe bei der gleichen Sitzung die Musgo Real getestet - mehr im "richtigen" Thread.

F.T.R.

--
Was Glück ist, weiß man erst, wenn man geheiratet hat.
Und dann ist es zu spät. (Peter Sellers)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
05.06.2005, 01:29 Uhr
Grilletta
registriertes Mitglied


Zufällig entdeckt:
L'EAU BLEUE D'ISSEY POUR HOMME - Shaving Oil von Issey Miyake, ein blaues Fläschchen in jeder Kaufhausparfümerie auf Halde, gut für die reisenden Rasierer.

Euer Grilletta
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
13.06.2005, 00:00 Uhr
Eisglatt
registriertes Mitglied


Benütze auch seit kurzem das l'eau bleue d'issey und habe damit kaum noch gereizte Haut. Auch hilft es der Klinge beim Gleiten, so jedenfalls habe ich das Gefühl.
Ich nehme es aber nicht pur, sondern trage, nachdem ich es auf den Backen habe, Schaum auf. Der kommt bei mir, da ich noch keine Seife gefunden habe, mit der ich wirklich zufrieden bin, seit längerem aus der Dose von Biotherme Senitive Skin Shaving Foam.
Nach der Rassur benütze ich Shooting Gel Sensitized Skin von Darphin (aus der Apotheke).
Vor diesem Prozedere hatte ich immer wieder Hautreizungen. Sie lagen aber sicher nicht an der mangelnden Schärfe der Messer, da ich da immer besonders drauf achte, dass die Klinge ausreichend scharf ist. Ist sie nämlich ein wenig zu stumpf, nützt mir das ganze Schäumen und Cremen nichts, die Haut wird dann einfach pustelig und rot.
Gruß Eisglatt
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
18.06.2005, 11:11 Uhr
fozzy
registriertes Mitglied


Ich benutze seit einiger Zeit das "Essential Shave Oil" von American Crew (50 ml für 17,50 EUR) in Kombination mit Rasierseife (Crema di Sapone), nach der Rasur trage ich dann den "After Shave Moisturizer" von American Crew auf.

Ich habe sehr empfindliche Haut, die sehr stark zu Rasurbrand und ziemlich heftigen Rötungen (bis hin zu richtiggehenden Striemen bei zu viel Druck) neigt. Die kombinierte Anwendung von Öl und Rasierseife bringt bei mir ein optimales Ergebnis, damit konnte ich die Hautreizungen auf ein Spannen reduzieren, das nach ca. einer Stunde wieder nachlässt.

War übrigens ein Tip von Jörg Fahn aus seinem Rasurworkshop, hierfür an dieser Stelle nochmals ein Dankeschön an Jörg. Das Rasieröl soll sich auch zur Soloanwendung eignen, habe ich allerdings nicht ausprobiert (und werde ich auch nicht tun).

Diese Nachricht wurde am 18.06.2005 um 11:13 Uhr von fozzy editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000015
13.01.2008, 23:34 Uhr
Martinpescador
registriertes Mitglied


frasertherazor schrieb:

Zitat:
Norbert schrieb:

Zitat:
... Öl selber zusammengemixt.
Karottenöl, ...

Als experimentierfreudiger Billigheimer habe ich mir nun auch Karottenöl geholt (Diaderma, 30ml f. EUR 4,65 in der Drogerie) - es enthält auch andere Öle wie Mandel, Olive und Avovado). Pur als Rasieröl geht es sehr gut und angenehm, und tönt sogar leicht. Nicht ganz so klebrig wie "richtiges" Rasieröl, daher braucht man 1-2 Tropfen mehr. Gute Alternative. Heute ist auch das Somersets von Stefan angekommen, ich freue mich auf den ersten Test.
Das Clarins sieht ja klasse aus, aber bei dem Preis haben die wohl den "derrière" offen...

F.T.R.

 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000016
13.01.2008, 23:48 Uhr
Martinpescador
registriertes Mitglied


Ich habe in Frankreich in einem Suppermarkt ein Rasieröl in praktischer Tube für ca €3.50 gefunden von Williams (Barcelona).Leider habe ich das Produkt danach nirgends sonst gefunden.Übrigens, sogar mit einer simplen Mischung von Eukalyptusöl/Olivenöl kann man sich prima rasieren. Zum Schaben verwende ich die billigen 1-Klingen-Schaber von BIC. Die hauen besser als Gillette mit weiss nicht wievielen Klingen und haben einen grossen Durchlass für die geschnittenen Borsten.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000017
14.01.2008, 08:58 Uhr
Voider
registriertes Mitglied


@fozzy:

Danke für den Tipp... habe mir das Essential Shave Oil auch mal bestellt und bin schon sehr gespannt... der Preis ist vergleichsweise sehr günstig...

Voider

--
Wacker, Dovo 34c, 37c, Futur, Vision, E. Jagger Feather, Personna, Derby Shavemac, Mühle, Erbe Taylor, Trumper
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000018
14.01.2008, 09:25 Uhr
DerGrieche
registriertes Mitglied


Grilletta schrieb:

Zitat:
Zufällig entdeckt:
L'EAU BLEUE D'ISSEY POUR HOMME - Shaving Oil von Issey Miyake, ein blaues Fläschchen in jeder Kaufhausparfümerie auf Halde, gut für die reisenden Rasierer.

hatte das Glück das mal als Probepäckchen testen zu können. Der Duft war gar nicht mein Geschmack. Viel zu gewürzig und das ölige Gefühl fand ich schlichtweg ekelhaft. Rasieröl ist absolut nicht Fall ...

--
may the Soap be with you ...
Parker 99R mit roter Personna Mühle Dachszupf Olivenholz I Coloniali,Kolynos,Noxzema Floid, Pinaud Clubman, Lucky Tiger Aspen, Aqua Velva
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000019
15.01.2008, 21:04 Uhr
günni
registriertes Mitglied


Meine Gattin hat mir das Rasieröl von american crew geschenkt.
Eine Rasur damit habe ich nach dem ersten Durchgang abgebrochen.
Ich habe es am nächsten Tag dann als Pre-Shave verwendet und das hat mich dann zufriedengestellt.

Das öl selber hat einen würzigen Duft, ich kann zum Beispiel Nelken riechen und hat eine angenehm kühlende Wirkung. Als Pre Shave werde ich es ab und an verwenden.

Günni

--
Thiers Issard Grelot Thäter two band/ Tabula Rasa / Musgo Real / Castle Forbes / 0 als Spender Rh pos., als Empfänger Rh neg.

"Et hät noch immer jotjejange" Das ist Kölsch, die einzige Sprache die man auch trinken kann.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000020
16.01.2008, 11:01 Uhr
~TomH
Gast


Guten Morgen allerseits!!

Ich benutze RÖ's nur als Grundlage unter den RC- bzw. RS-Schaum und da erfüllen diese doch sehr leichten und natürlichen Öle ihren Zweck sehr gut.
Sei es nun sinnvoll oder nicht das Öl unter dem Schaum zu verwenden, bei mir klappt es und das sollte eben jeder für sich ausmachen.
Auch ist mir nicht aufgefallen, dass der Pinsel durch das Öl einen Teil seiner Funktion verliert.

Ich habe hier 6 Fläschchen RÖ vor mir stehen und poste einfach mal die Inhaltsstoffe:

1. Somersets Shaving Oil heavy beard
Keine Inhaltsstoffangabe
Bezugsquelle/Hersteller: Somersets


2. The Real Shaving Co. Shaving Oil
Inhaltsstoffe: Paraffinum liquidum; Isopropyl myristate; Caprilic capric triglyceride; Buxus Chinensis; C12-13 pareth-3; Ethylene/propylene/styrene copolymer; Butylene/ethylene7styrene copolymer; Silica; Parfum; Menthol; Tocopheryl acetate; Propylparaben; BHT; Limonene; Linalool.
Bezugsquelle/Hersteller: The Real Shaving Co


3. Saint Charles Shave - Unscented Shaving Oil
Inhaltsstoffe: Sunflower Oil; Cyclomethicone; Aloe Extract; Avocado Oil; Sweet Almond Oil; Bergamot Hydrosol; Meadowfoam Oil; Kukui Oil; Vitamin E .
Bezugsquelle/Hersteller: Saint Charles Shave


4. Shave DeLuxe Shaving Oil
Keine Inhaltsstoffangaben
Bezugsquelle: Shave Deluxe


5. Pacific Shaving Company - All Natural Shaving Oil
Inhaltsstoffe:
Hybrid Sunflower Oil, Laureth-4, Cyclopentasiloxane, Bergamot Fruit Oil, Avocado Oil, Meadowfoam Seed Oil, Cucumber Fruit Extract, Organic Aloe Vera Leaf Juice, Kukui Nut Oil, Tocopherol, Tangerine Peel Oil, Grapefruit Peel Oil, Menthol
Bezugsquelle/Hersteller: PSO


6. Cromwell & Cruthers - Shaving Oil for Sensitive Skin
Inhaltsstoffe:Grape Seed Oil, Sweet Almond Oil, Avocado Oil, Safflower Oil, Sunflower Oil, Jojoba Oil, Sandalwood Oil, Menthol, Aloe Vera & Vitamin E Acetate
Bezugsquelle/Hersteller: Cromwell & Cruthers

Ich hoffe ich habe Euch jetzt nicht zu sehr gelangweilt.

An die Mods, vielleicht könnt ihr die Zeilen ein wenig gerade rücken, sollte etwas nicht stimmen. Danke.

Diese Nachricht wurde am 16.01.2008 um 11:03 Uhr von TomH editiert.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000021
04.06.2008, 21:45 Uhr
Adson
registriertes Mitglied


Ich hänge mich mal hier drunter.

Als überzeugter Schaumschläger konnte mich bisher niemand von Rasieröl überzeugen. Da ich aber eine Reise plane, bei der ich einige Dinge möglichst klein und leicht "am Mann" haben möchte, habe ich eine Alternative zu RS/Pinsel gesucht. Aufgrund der Diskussionen hier im Forum habe ich im Forums-Shop das Somersets bestellt.

Zunächst mal ein herzliches Dankeschön für die super schnelle Lieferung.

Heute abend war es nun soweit, hatte extra (um möglichst realistische Bedingungen zu schaffen) 2 Tage nicht rasiert. Also heute - noch vor dem Duschen - die ganz harte Tour: Gesicht mit kaltem Wasser befeuchtet, exakt 2 Tropfen Öl in die Hand und dann verteilt und einmassiert. Dann noch 30 sek. gewartet, es war anscheinend noch nicht feucht genug (oder nicht mehr) und also nochmal die Hand ins kalte Wasser und alles nochmal befeuchtet. Dann eine Derby Klinge in den 23C und los gings ...

Ich falle vom Glauben ab. Ehrlich: Das hätte ich NIE für möglich gehalten. Der Hobel gleitet wie im gut eingeschäumten Gesicht, es ziept nirgends und absolut null Irritationen! Dann in kaltem Wasser ordentlich hin und her gewedelt, um die Klinge abzuspülen ... geht logischerweise nicht soooo super, aber die Stoppeln gehen einwandfrei ab. Der ölige Rückstand stört ja nicht wirklich.

Danach einfach mit kaltem Wasser ordentlich das Gesicht abgespült, abgetrocknet, kein AS ... nun sitze ich hier seit 2 h und kann es nicht fassen. Also es ist natürlich kein Vergleich zu einer anständigen Rasur mit meinem geliebten Tabac-RS-Schaum ... aber für schnell Bart ab muss ich sagen: Begeisternd.

Danke an alle Rasieröl-Nutzer für ihre bisherigen positiven Stimmen, ich schließe mich an: Das Somersets Rasieröl ist - speziell auf Reisen und unter Zeitdruck - eine super Sache.

Viele Grüße
Adson

--
Fanatischer Nassrasierer seit ca. 20 Jahren ...
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000022
04.06.2008, 22:22 Uhr
ROSO
registriertes Mitglied


Ich benutze seit kurzen auch das Weleda Sanddornöl unter dem Schaum.
Dadurch erreiche ich noch eine bessere Gleitfähigkeit des Hobels. Ebenso pflegt das Sanddornöl meine Haut spürbar.
Kann mir jemand sagen, ob das Öl Einfluss auf den Pinsel hat?
Bisher merke ich bei meinem Silberspitz keine Veränderung. Wird ja immer wieder durch den Seifenschaum vom Öl gereinigt.
Ist das so oder sollte ich einen anderen Pinsel in Verbindung mit Öl verwenden?

--
Nur eine gute Rasur ist Lifestyle pur !!
Gruß von Rolf

Progress 500,37c,Merkur Reiserasierer,Adjustable Fat Boy E1,Personna,Derby,Feather,Mercur,BMHans Baier SilberspitzFriseurmug Olivia,Calani,Proraso,ToBS,C&E u.v.a.Proraso,Old Spice,CHH,Tabac,Speik,Weleda ASB,Olivia´s ASB,Davidoff Silver Shadow,Dunhill London,BB Pure Man,DB Instinct,4711 AS,

Diese Nachricht wurde am 04.06.2008 um 22:23 Uhr von ROSO editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000023
04.06.2008, 22:58 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


ROSO schrieb:

Zitat:
(...)
Kann mir jemand sagen, ob das Öl Einfluss auf den Pinsel hat?
(...)

Endstadium:
Foto

Spass beiseite. Kommt auf die Ölmenge an. Andererseits wird der Pinsel ja mit RS/RS-Schaum aufgeladen und dadurch das Öl zumindest zum Teil emulgiert. Vielleicht sollte der Pinsel zwischendurch mal richtig mit Seife oder Spülmittel durchgewaschen werden, dann kann er auch nicht verölen.
Man kann es vielleicht mit (sehr) fettigen Haaren vergleichen, die einfach mehr Shampoo brauchen, um wirklich fettfrei zu werden.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000024
04.06.2008, 23:13 Uhr
ROSO
registriertes Mitglied


Ja, so stell ich mir das auch vor.
Ich habe mir eben mal eine Handfläche eingeölt. Dann Rasierschaum erzeugt und auf der eingeölten Hand einmassiert wie ich es auch im Gesicht mache.
Danach alles mit klarem kalten Wasser ausgewaschen. Keine Ölrückstände auf der Handfläche und der Pinsel scheint ebenfalls sauber. Seife reinigt bekanntlich.
Der Langzeittest wird es an den Tag bringen. Wenn der Pinsel eben nach 5 Jahren hin ist, was ich nicht glaube, dann kauf ich eben einen neuen und weiß Bescheid.

--
Nur eine gute Rasur ist Lifestyle pur !!
Gruß von Rolf

Progress 500,37c,Merkur Reiserasierer,Adjustable Fat Boy E1,Personna,Derby,Feather,Mercur,BMHans Baier SilberspitzFriseurmug Olivia,Calani,Proraso,ToBS,C&E u.v.a.Proraso,Old Spice,CHH,Tabac,Speik,Weleda ASB,Olivia´s ASB,Davidoff Silver Shadow,Dunhill London,BB Pure Man,DB Instinct,4711 AS,

Diese Nachricht wurde am 04.06.2008 um 23:13 Uhr von ROSO editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1- [ 2 ]     [ Rasierhilfsmittel und Pflegeprodukte ]  

NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)