NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » sonstiges Rasierzubehör » Gesichtsbuerste! » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1-
Diskussionsnachricht 000000
31.05.2007, 21:17 Uhr
tas
registriertes Mitglied


Seit einer Woche benutze ich zur Rasurvorbereitung eine Gesichtsbuerste von dm. Kostet nur 1,75 und die Resultate sind klasse: Entfernt alle Hautschuppen besser als jedes Peeling und die Rasur danach klappt noch besser als wenn man das Gesicht nur von Hand einseift. Man benutzt ja auch Rasierpinsel aus gutem Grund.
Also einfach ein bisschen Waschgel auf die Buerste und buersten. Kann ich euch nur empfehlen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
31.05.2007, 23:04 Uhr
~Solinger
Gast


Ist diese zusätzliche mechanische Beanspruchung der Haut dann nicht doch etwas zu viel des Guten? Ich denke, die Naßrasur ist eigentlich auch schon ein Art Peeling, quasi ein Nebeneffekt der Rasur, oder?

Gruß, Oliver
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
31.05.2007, 23:23 Uhr
barbier
registriertes Mitglied


Ich habe auch eine Zeit lang eine weiche Geschitsbürste vor der Rasur benutzt, aber ohne irgendwelche Zusätze, nur warmes Wasser.
Ich habe damit Hautschuppen und trockene Stellen entfernt und gleichzeitig den Bart auf die bevorstehende Rasur vorbereitet.

Leider war meine Bürste aus Holz, auf Dauer hat sie das Wasser nicht vertragen.

--

 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
01.06.2007, 04:47 Uhr
tas
registriertes Mitglied


Nein, die Buerste ist ganz weich und der Haut macht es gar nichts aus.
Ich benutze auch ein waschgel fuer empfindliche Haut, welches ich bislang von Hand auftrug. Mit der Buerste klappt es besser, ohne die Haut irgendwie zu reizen. Diese dm-Buerste kostet gerade mal 1,75 und hat einen Plastikgriff. Sollte lange halten und ein Ersatz kostet ja eh nicht viel.
Klar wirkt die Rasur wie ein Peeling, aber dieses Peeling vor der Rasur leistet schon mal gute Vorarbeit und die Klinge hat nicht mehr mit Hautschuppen zu kaempfen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
12.03.2014, 20:59 Uhr
CaptnAhab
registriertes Mitglied


Guten Tag, die Herren,

bitte lacht nicht, ich bin jetzt auf so eine Gesichtsbürste aufmerksam geworden, und ich muss zugeben, dass ich nicht gedacht hätte, um wie vieles besser sich das Ganze zusammen mit Seife als Rasurvorbereitung auswirkt. Natürlich kann man die Seife auch mit den Händen verteilen, aber besser geht's eindeutig mit der kleinen Bürste.
Kann ich nur empfehlen.

--
Gruss CA.

Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir - für immer. (Konfuzius)

Diese Nachricht wurde am 12.03.2014 um 21:02 Uhr von CaptnAhab editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
13.03.2014, 16:21 Uhr
Matten
registriertes Mitglied


CaptnAhab schrieb:

Zitat:
...bitte lacht nicht...

Habe es hier selten bis gar nicht erlebt, dass jemand ausgelacht wurde.
Mal die Gesichtsbürste kurz beiseite: Ein hoch auf die Forengemeinschaft, die ich sehr zu schätzen weiss!

--
Fuddy-Duddy Razor Weirdo

´'`\_(ò_Ó)_/´'`
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
14.03.2014, 18:35 Uhr
legobasher
registriertes Mitglied


Matten schrieb:

Zitat:
CaptnAhab schrieb:

Zitat:
...bitte lacht nicht...

Habe es hier selten bis gar nicht erlebt, dass jemand ausgelacht wurde.
Mal die Gesichtsbürste kurz beiseite: Ein hoch auf die Forengemeinschaft, die ich sehr zu schätzen weiss!

+1
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
20.03.2014, 18:16 Uhr
CaptnAhab
registriertes Mitglied


Guten Abend, die Herren,

danke für die schönen Worte, und da ich vielleicht noch jemanden vor einem Fehlkauf bewahren kann, möchte ich noch etwas ergänzen.

Nämlich: ich nutze die Gesichtsbürste weiterhin, kann sie also auch weiterhin empfehlen,
das einzige Manko an meiner Gesichtsbürste, welches auch barbier oben in seinem Posting schon mal festgestellt hat, ist:

Meine Bürste ist ebenfalls aus Holz, und wird nass, und sie zieht dann immer leicht Wasser, was etwas komisch aussieht, und langfristig Rott bringt, bzw. zumindest im Wechsel nass/trocken durch Quellen und Schwund die Borstenbesatzkrampen in den Besatzlöchern wackelig werden lässt, weshalb ich dringend zu der Kunststoffvariante raten möchte.

--
Gruss CA.

Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir - für immer. (Konfuzius)

Diese Nachricht wurde am 20.03.2014 um 18:41 Uhr von CaptnAhab editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
20.03.2014, 21:09 Uhr
badger
registriertes Mitglied


Danke für den Tipp !!!

Ich werde mal unsere Kunststoff-Spülbürste ausprobieren.

Und wie oben versprochen: Bitte nicht auslachen
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
01.04.2017, 23:43 Uhr
Jana
registriertes Mitglied


Hallo,
also ich benutze seit einigen Monaten eine elektrische Gesichtsbürste und bin auch super zufrieden. Ich habe auch trockene Haut und man sieht oft die Stellen und Hautschuppen, was ich sehr hässlich finde. Vor allem jetzt im Frühling wird es bei mir deutlich sichtbarer. Ich finde, dass die Gesichtsbürste ein super Gerät ist und würde sie auf jeden Fall weiterempfehlen, sie reizt meine Haut nicht, so dass ich danach ohne Probleme mein Gesicht rasieren kann.
Viele Grüße

Diese Nachricht wurde am 01.04.2017 um 23:44 Uhr von Jana editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
02.04.2017, 11:13 Uhr
CaptnAhab
registriertes Mitglied


Guten Tag die Herren,
ich greife auch ab und zu zu einer elektromechanischen oder normalen (manuell mechanischen) Bürste, um meine Hautschuppen aus dem Gesicht zu entfernen. Unabhängig von der Rasur, denn es geht ja nicht nur um Kinn, Wange und Hals, sondern auch um die Stirn- und Schläfenpartie und den Bereich um die Ohren. Vom Zeitlichen her mache ich das jeweils vor dem Duschen. (Rasieren nach dem Duschen).

Gut ist auch die batteriebetriebene, elektrische Gesichtsbürste von der Firma Beurer, zb. die FC 45, für unter 20 Euro.

--
Gruss CA.

Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir - für immer. (Konfuzius)

Diese Nachricht wurde am 02.04.2017 um 11:52 Uhr von CaptnAhab editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ sonstiges Rasierzubehör ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal
Impressum/Rechtliches


powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)