NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » Rasierklingen einrasieren? » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ]
Diskussionsnachricht 000000
09.07.2007, 16:30 Uhr
Bengall Reynolds
registriertes Mitglied


Mal die "Feather" aussen vor....

Hatte schon mal jemand den Eindruck, dass eine neue Rasierklinge super scheisse ("erbarmungslos" wäre wohl die bessere Wortwahl?) rasiert bzw man sich damit ständig Cuts ins Gesicht ritzt aber dann, bei der zweiten Verwendung, die Klinge richtig gut ist?

Kann meiner Meinung nach nur an einem eventuell nicht entfernten oder gebogenem Grat liegen oder?

--
Bengall Reynolds
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
09.07.2007, 18:05 Uhr
BassT
registriertes Mitglied


Das Gefühl hatte ich in letzter Zeit auch ein paar mal. Einmal war es eine Personna, einmal eine Merkur..... die erste Rasur war die hölle, viele kleine Mikroblutungen, 2 kleine cuts..... die späteren Rasuren waren dagegen wie gewohnt sehr gut.

--
Merkur Futur, 37c Merkur, Feather, Personna, Derby Mühle Dachs Nivea RC, Golddachs RS, Proraso RS, div. Haslinger RS
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
09.07.2007, 18:23 Uhr
tomgun
registriertes Mitglied


Ich habe mir vor ca. 2 Wochen den Progress gekauft, die mitgelieferte Merkur Klinge eingelegt und gleich auf Stufe 4,5 ein recht ordentliches Ergebnis erzielt. Die zweite Rasur war genau wie die erste.

Ab der dritten Rasur habe ich je Rasur nur noch eine Seite der Klinge genommen um jeder Klingenseite die notwendigen 48 Stunden Ruhepause zu gönnen.

Zeitgleich habe ich unter den Rasierkopf einen kleinen Ringmagneten gelegt.

Hatte vor zwei Stunden meine siebte Rasur mit der gleichen Merkurklinge und sie wurde noch besser. D.h. ich hatte noch nie so ein glattes Gesicht, ohne Cut und ohne Brand.

Es gibt keine Stelle, die jetzt nach der sieben Rasur nicht wunderbar glatt ist. Bin gespannt, wie lange die Klinge noch anhällt.

Bisher hatte ich nur Einwegrasierer, weil ich mit den Systemrasierern unzufrieden war und ständig klopfen musset, wenn sie mal wieder verstopft waren.

Mit den best getesteten Elektrorasierer bin ich wegen der kräftigen Haare fast verzweifelt. Zusammen mit den Säubern war ich keine Sekunde schneller als mit dem Hobel.

Vor vier Monaten habe ich mich auf alte Rasiermesser festgelegt, weil mir das Rasieren damit am besten gefällt. Hier habe ich auch gelernt, wie wichtig es ist die 48 Std. Frist einzuhalten und auch, dass neue Rasiermesser erst nach dem Einrasieren gut rasieren. Warum sollte das mit einer Rasierklinge anders sein.

Fazit: Beim Rasierhobel bekomme ich die ulitmative Rasur hin. Auf Dauer ist es die billigste, schnellste und gründlichste Lösung für mich.

Wenn ich Zeit habe, nehme ich aber noch immer ein altes Rasiermesser(klingt bei mir doof, weil ich mich auch mit den Rasiermessern erst seit 4 Monaten rasiere) und geniesse die Rasur, grad weil es länger dauert und zu einer Zeremonie ausartet. Möglcherweise bekomme ich die Rasur in der Königsklasse auch mal so hin, wie meine Hobelrasur von heute.

tomgun

Diese Nachricht wurde am 09.07.2007 um 21:00 Uhr von tomgun editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
09.07.2007, 18:31 Uhr
~henning
Gast


Bengall
Darüber wurde im Forum schon oft berichtet. Man vermutet, daß jeweils der Grat bei der Herstellung oder beim auspacken vom Benutzer beschädigt wird und er sich im Laufe der Zeit wieder aufrichtet.

Tomgun
Das liegt mit Sicherheit auch an Deinem wunderbaren Progress und Deine allmähliche Gewöhnung an ihn.
Ciao
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
09.07.2007, 19:51 Uhr
Bismark
registriertes Mitglied


Hallo Freunde des Schaumes,

ich wunder mich immer über die Standzeiten von Euren Klingen, also bei mir halten Personna &co max.4 Rasuren.Danach wirds echt ungemütlich.
gruß Bismark.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
09.07.2007, 20:27 Uhr
DerGrieche
registriertes Mitglied


Ja in der Tat war oft bei mir die erste Rasur auch etwas grober, vorallem mit der Merkur ist mir das aufgefallen ... heute frueh hatte ich allerdings die sanfteste Rasur aller Zeiten. Am WE habe ich mich 2 Tage nicht rasieren koennen und habe dann heute frueh nach 2 Wochen eine neue rote Personna eingelegt. Die letzte Rasur am FR war schon ziemlich ruppig. So schmatzend ist der 38c schon lange nicht mehr durch die Golddachssahne gefahren ... Herrlich ...

--
may the Soap be with you ...
Parker 99R mit roter Personna Mühle Dachszupf Olivenholz I Coloniali,Kolynos,Noxzema Floid, Pinaud Clubman, Lucky Tiger Aspen, Aqua Velva

Diese Nachricht wurde am 09.07.2007 um 20:28 Uhr von DerGrieche editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
09.07.2007, 21:03 Uhr
Frank R
registriertes Mitglied


Bismark schrieb:

Zitat:
Hallo Freunde des Schaumes,

ich wunder mich immer über die Standzeiten von Euren Klingen, also bei mir halten Personna &co max.4 Rasuren.Danach wirds echt ungemütlich.
gruß Bismark.

Geht mir auch so mit der Personna. Jede Seite 2x (=4x insgesamt), danach wird sie zickig. Vielleicht hängt die Abnutzung von dem spezifischen Bartwuchs ab. Im übrigen braucht die Personna am Anfang bei mir ca. 4-5 Züge bis sie "einrasiert" ist.

Gruß
Frank

--
Futur * 37c * Progress * 34c * GilAdj
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
09.07.2007, 21:03 Uhr
Bengall Reynolds
registriertes Mitglied


henning schrieb:

Zitat:
Bengall
Darüber wurde im Forum schon oft berichtet. Man vermutet, daß jeweils der Grat bei der Herstellung oder beim auspacken vom Benutzer beschädigt wird und er sich im Laufe der Zeit wieder aufrichtet.

Ach Sorry,
ich bin irgendwie auf Kriegsfuss mit der SuFu.
Immer wenn ich nach was suche, finde ich 1000 andere Dinge die mit meiner eigentlichen Frage nix zu tun haben (die ich dann trotzdem lese weil was interessantes drin stehen könnte) und im Anschluss habe ich dann vergessen was ich eigentlich gesucht habe!

Also bin ich nicht er einzige dem es so ergeht, HEUREKA...

Aber was muss ich bitte in die SuFu eingeben um zu dem Thema was zu finden?

Gruß

--
Bengall Reynolds
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
09.07.2007, 21:41 Uhr
Henni
registriertes Mitglied


Frank R schrieb:

Zitat:
Bismark schrieb:

Zitat:
Hallo Freunde des Schaumes,

ich wunder mich immer über die Standzeiten von Euren Klingen, also bei mir halten Personna &co max.4 Rasuren.Danach wirds echt ungemütlich.
gruß Bismark.

Geht mir auch so mit der Personna. Jede Seite 2x (=4x insgesamt), danach wird sie zickig. Vielleicht hängt die Abnutzung von dem spezifischen Bartwuchs ab. Im übrigen braucht die Personna am Anfang bei mir ca. 4-5 Züge bis sie "einrasiert" ist.

Gruß
Frank

das würde ich so sofort unterschreiben , die personna brauch ein wenig "eingewöhnungszeit" ansich und nach 4 Rasuren ist dann Schluss die 5. ist dann zu ruppig. Die Derby fliegen bei mir nach der 3. Rasur in den Müll eine 4. RAsur wäre notfalls möglich aber da sie so extrem billig sind kommt se ein klein wenig eher weg.



grüße
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
09.07.2007, 22:38 Uhr
wernerscc
registriertes Mitglied


Mein Hobel kommt mit frischer Klinge erst mal auf den Blademaster und lagert dort auch.

Nach meiner Erfahrung sind Cerrus und Personna von Anfang an scharf und sanft.

Bei der Personna steht jetzt die 18. Rasur im Progress an und keine Ende ist nicht abzusehen.

--
Was lange währt, wird endlich gut
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
10.07.2007, 00:07 Uhr
parabea
registriertes Mitglied


Hallo,
als CNC - Dreher habe ich im Geschäft ab und an das Problem, daß mit einer neuen Wendeschneidplatte die Materialobefläche nach der Bearbeitung nicht optimal - schlecht ist. Nach drei, vier Teilen ist das vorbei.

Könnte es sein, daß die Klinge einfach -momentan- zu scharf ist, dH das Barthaar zu schnell/früh abschneidet und daher das (subjektiv) schlechte Ergebniss kommt. Nach einmal Rasieren ist die extreme schärfe genommen und die Klinge passt zu deinem "Andruck/handling".


Nur mal so ne Überlegung.....


lg Ralf

--
ThiersIssardMerkur 34C,div. Adj. personna rot,Merkur Kent4SilberspitzMusgoReal,TrumperLime,Proraso B rhesus +
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
10.07.2007, 00:19 Uhr
Cracker
registriertes Mitglied


Mein Oppa (sein Lebtag Hobelrasierer (komisches Teil ohne Kamm, ohne Seifenspalt mit Grünspan dran, aus den frühen 50ern oder so) mit grüner Kaloderma RC und nem billigen Borstenpinsel, dem mindestens die Hälfte der Haare ausgefallen waren) sagte immer, früher seien die Rasierklingen so scharf gewesen, die hätte man erstmal stumpf machen müsen, sonst sei das mit dem Rasieren gar nicht gegangen. Er vertrat ansonsten aber schon vehement die Auffassung, dass man sich als echter Kerl beim Rasieren schneiden und ordnetlich bluten müsse, das gehöre dazu, sonst tauge eine Rasur nicht ...

--
div. , div. div. , div. , div. etc. im Wechsel meiner Launen; immer das Gesicht.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
10.07.2007, 01:26 Uhr
parabea
registriertes Mitglied


Cracker schrieb:

Zitat:
Mein Oppa Er vertrat ansonsten aber schon vehement die Auffassung, dass man sich als echter Kerl beim Rasieren schneiden und ordnetlich bluten müsse, das gehöre dazu, sonst tauge eine Rasur nicht ...

Tja - das waren halt noch ganze Männer

--
ThiersIssardMerkur 34C,div. Adj. personna rot,Merkur Kent4SilberspitzMusgoReal,TrumperLime,Proraso B rhesus +
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
10.07.2007, 04:32 Uhr
erik kormann
registriertes Mitglied


Bei mir kommt nach neu und sauscharf ziemlich schnell und immer unerwartet alt und saustumpf.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
10.07.2007, 09:55 Uhr
harrykoeln
registriertes Mitglied


Hihi , ist wie beim Schrauben anziehen...
Nach fest kommt ganz fest --- und nach ganz fest kommt wieder ganz lose :
Ist bei mir aber genau wie bei Erik

--
Greetinx aus Köln
Harry

Erst wägen, dann wagen - erst denken, dann sagen!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000015
10.07.2007, 13:32 Uhr
edwinek
registriertes Mitglied


parabea schrieb:

Zitat:
Cracker schrieb:

Zitat:
Mein Oppa Er vertrat ansonsten aber schon vehement die Auffassung, dass man sich als echter Kerl beim Rasieren schneiden und ordnetlich bluten müsse, das gehöre dazu, sonst tauge eine Rasur nicht ...

Tja - das waren halt noch ganze Männer

Na ja, 'ganz', bis auf den abgeschnittenen Teile natürlich...
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000016
10.07.2007, 16:31 Uhr
Drei
registriertes Mitglied


Bengall Reynolds schrieb:

Zitat:
Hatte schon mal jemand den Eindruck, dass eine neue Rasierklinge super scheisse ... rasiert... aber dann, bei der zweiten Verwendung, die Klinge richtig gut ist?

So extrem habe ich das bisher noch nicht erlebt, aber eine neue Klinge wird bei mir erst nach der zweiten Rasur so richtig gut. Auch bei der Feather ist das so, die zieht dann erst richtig. Das ist allerdings "nur" ein Schritt von sehr gut nach supergut.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000017
11.07.2007, 07:35 Uhr
erik kormann
registriertes Mitglied


Vielleicht sollte ich meine Rasierklingen mal etwas länger benutzen. Ich ahne ja gar nicht was mir vielleicht entgeht. Was für eine Marktlücke! Einrasierte, optimal scharfe Rasierklingen zu verkafen. Und ich schmeiß die Teile - weil massenhaft vorhanden - nach 3-5 Benutzungen immer weg.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000018
11.07.2007, 11:58 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Ich habe auch unterschiedliche Eindrücke, was die Konstanz der Güte der Klingen anbelangt. Ob das am Ende nur an guten oder schlechten Tagen liegt, an der Rasurvorbereitung (die doch eigentlich routinehaft eingespielt ist) oder Schwankungen des Hautzustands oder Bartbeschaffenheit?

Ich meine es liegt doch an den Klingen. Es gibt Klingen (gleiche Sorte), die gleich von Anfang an ihren Dienst tun, andere kommen erst am nächsten oder übernächsten Tag in Fahrt. Manche sind in der Erstrasur richtig unangenehm, obwohl man doch gerade kürzlich sehr zufriedenen mit der Marke war.
Manchmal kann man sich sehr lange damit rasieren, dann sind es nur wenige Tage.

Man sollte Bedenken, dass viele Klingen beschichtet sind, mitunter ist es Kunststoff oder zusätzlich zu metallischen Beschichtungen noch Kunststoff. Vermutlich muss diese Beschichtung erstmal im Schneidenbereich abgetragen werden, bevor die Klinge "richtig" schneidet. Daher rührt vielleicht die Notwendigkeit, dass einige Klingen erstmal "einrasiert" werden müssen.

Ich kenne mich mit der Rasierklingenproduktion nicht aus. Ob es da doch gewisse erlaubte Differenzen gibt (Stahlgüte, Banddicke, Schliff, Beschichtung), die sich in der Rasurpraxis bemerkbar machen?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000019
11.07.2007, 11:58 Uhr
Bengall Reynolds
registriertes Mitglied


Das Gefühl "verscheissert zu werden" keimt auf in mir!?!

Es mag an meinem unheimlich schlecht sortierten Wortschatz liegen oder meins schlechter deutsch?

Ich fragte lediglich nach der ersten Rasur mit einer neuen Klinge.

Könnte mir auch vorstellen, dass es sich dabei um eine Art "Transportschaden" an der Klinge handelt?

Bei Rasiermessern kenne ich das auch.
Hat man mal ein Rasiermesser nicht so sorgfältig verstaut und transportiert es von A nach B, zaubert man bei B eine Klinge aus dem Hut welche meistens nicht mehr so scharf ist wie an A

--
Bengall Reynolds
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000020
11.07.2007, 14:13 Uhr
~henning
Gast


Ruhig Blut Bengall. Gib mal Standzeiten ein, ergab 43 Treffer. Solltest da wohl fündig werden.
Ciao
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000021
11.07.2007, 21:16 Uhr
erik kormann
registriertes Mitglied


Also ich benutze in loser und völlig unkoordinierter Reihenfolge DERBY Extra, Super Max Platinum, SOUPLEX Rostfrei Eisgehärtet, WILKINSON und die Hausmarke Cerrus von Rossmann.

Da gibt es zwr zwischen den Klingen einige Unterschiede, die ich vielleicht sogar nur nach dem Rasurgefühl unterscheiden könnte. Doch die Erfahrung, das Klingen besser werden, die konnte ich noch nicht machen.

Dehalb bin ich nur so halbernst, lieber Bengall Reynolds.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000022
12.07.2007, 00:48 Uhr
Bengall Reynolds
registriertes Mitglied


Werter Herr Kormann,

sollte ich jemals wieder Ihr Ladenlokal betreten, bitte ich ausdrücklich um Unterdrückung jeglicher Form dieser Halbernstigkeiten!

Ein Mann in meiner Position und mit meiner Verantwortung, kann es sich leider nicht erlauben, sich durch derlei Effibrierungen vom Hergang des Einkaufsgeschehens ablenken zu lassen!

Mit Ihrem Einverständnis werde ich mir aber notieren, dass Sie -offenbar aus einer Gewohnheit heraus- von Zeit zu Zeit dazu neigen von solchen Halbernstigkeiten Gebrauch zu machen.

Mit freundlichen Grüßen

Lohse

--
Bengall Reynolds
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000023
12.07.2007, 08:18 Uhr
erik kormann
registriertes Mitglied


Niemals, niemals, Herr Lohse. Das Leben ist Ernst genug und häufig hat man nichts zu lachen. Da nehme ich mir doch die Freiheit heraus, mir selbst die Mundwinkel hochzuziehen und häufig lahen die Kunden mit.

"Ich bade immer mit dieser Ente." "Nicht mit mir."
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000024
12.07.2007, 13:44 Uhr
hein
registriertes Mitglied


Jetzt ich auch noch: Ich benutze zwar seit geraumer Zeit nur noch die Feather (@Bengall: Warum schließt Du die aus?), aber dort kenne ich den Effekt schon: Ich finde sie ganz frisch nicht so "gut" wie am zweiten Tag. Mag aber sein, dass es hier wirklich zuviel Schärfe ist. Jedenfalls werden die Klingen bei mir anschließend natürlich wie zu erwarten immer schlechter. Der erste Start ist aber tatsächlich anders. Irgendwie ruppig. Es ist aber definitiv nicht so wie eine stumpfe(re) Klinge, sondern eher etwas unsanft. Auch nicht nur höllenscharf, würde ich sagen. Eher "unrund". Keine Ahnung.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1- [ 2 ]     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  

NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)