NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierhilfsmittel und Pflegeprodukte » Brushless-Cremes » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ]
Diskussionsnachricht 000000
14.08.2007, 16:39 Uhr
Alfred
registriertes Mitglied


Lufthansa sei Dank - bei mir liegt eine kleine Tube Wilkinson Aktiv Gel. Hätte es ja beinahe in die Haare gtan, aber da steht Rasiergel drauf, und meine Frisur erfordert ohnedies mehr Politur als Gel ...

Bis datowaren meine Erfahrungen mit Brushless-Cremen miserabel, dennoch hat es mich gereizt.

Das Zeug ins Gesicht (mit VP), Progress mit Personna und ab geht die Post. Fährt sich geschmeidig wie ein 12-Zylinder mit Platten. Es krazt, es hoppelt, es ist unangenehm - aber es geht grad noch. Problemzonen sind wirklich ein Problem, aber wie man im Waschbecken erkennen kann - Bart ging schon ab.

Fazit: Eine unangenehme Rasur, aber wenigstens eine halbwegs gelungene Rasur - eigentlich mehr eine Notrasur.

Ich werde meine anderen Brushless-Cremen jetzt doch noch einmal probieren.

Frage: Kennt jemand die Rasiercreme von BICOSMETIC aus der Schweiz? Ist das auch eine Brushless?

--
Verfallen der göttlichen I Coloniali Mango - Lieblingshobel: Toggle und Merkur Progress, 37 und Reiserasierer
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
14.08.2007, 16:49 Uhr
Morrissey
registriertes Mitglied


Ein ausgezeichnetes Thema, sowas wollte ich auch schon lange mal eröffnen.
Da ich viel Unterwegs bin habe ich auch immer großen Bedarf an Brushless Produkten.

Was ich empfehlen kann ist die Creme von L'occitane.
Wehmutstropfen:
Der Duft ist nicht unbedingt mein Favorit und die Creme ist -mit Verlaub- Sauteuer.

Die Rasiercreme vom Body Shop lässt sich Brushless auch gut auftragen, habe ich gehört.
Gibts dazu Erfahrungen hier im Forum?

Grüße,

ein (nicht immer) pinselloser M.

--
Grüße,
M.

Diese Nachricht wurde am 14.08.2007 um 16:50 Uhr von Morrissey editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
14.08.2007, 16:55 Uhr
herzi
registriertes Mitglied


Von Body Shop nicht, aber von Kiss my Face. Die ist auch sehr gut brushless zu verwenden.
Dann kenne ich noch die RC von der schweizer Seifenlady. Die Creme ist sehr gut, die Lady läßt sich nicht mehr blicken.
Und die Maine Shave kenne ich noch. Fühlt sich an wie Pudding und funktioniert gut.
Wer Interesse an sowas hat kann auch bei eBay nach "shaving cream" europaweit suchen. Man findet dann in England einen Verkäufer der 280ml hausgemachte brushless Cremes verkauft. Ich habe sie nicht probiert, nur mal beim Verkäufer nachgefragt.

--
Meine Haare werden nicht grau, sie erhellen! (Zitat G. J. Cäsar aus Asterix bei den olympischen Spielen) Ave mir!

Diese Nachricht wurde am 14.08.2007 um 17:01 Uhr von herzi editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
15.08.2007, 16:58 Uhr
C.Heck
registriertes Mitglied


Die Brushless Creams von Kiehl´s kenn ich noch. Blue Eagle nennt sich meine und die ist wirklich sehr hautschonend und pflegend. Ich würde sie ausschließlich benutzen, das Problem dabei ist nur, dass die Creme jeden Rasierer in Kürze verstopft und somit lästiges Ausspühlen Plicht ist.
Ansonsten kostet die Creme zwar auf den ersten BLick auch viel, aber da man nur eine sehr geringe Menge braucht, fällt der Preis doch nicht so sehr ins Gewicht.
Fazit: Sehr sehr gute Rasur und Pflegeeigenschften, allerdings am Besten mit dem Rasiermesser zu verwenden.

--
Merkur 38c Feather Platinum, Personna rot, Merkur Mühle Silberspitz Kiehl´s Lite Flite, Braukmann
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
15.08.2007, 17:36 Uhr
Alfred
registriertes Mitglied


BICOSMETIC Schweiz (www.trybol.ch) war heute drann. Das Ergebnis war verblüffend.
Zuerst einmal das Zeug aus der Tube - erinnert ein wenig an ein Mittelding aus Hautcreme und Körpermilch.
Vielleicht kann man sie aufschäumen? Keine Chance.
Die Rasur war sehr gut, irrtümlich war im 34-er keine Feather wie geplant, sondern eine Test-Souplex (gute Klinge, aber nicht ganz so wie meie 3 Lieblinge, vom Charakter irgendwie zwischen Personna und Derby, aber um ein Haucherl schlechter),

Die Rasur war wirklich sehr gut (ein leicht unangenehmes Gefühl auf der Haut nach ein paar Minuten war das einzige Manko), der Verbrauch hoch. Über den Geruch kann ich nichts sagen, die Creme dürfte schon etwas überlagert gewesen sein.

Habe mich auf deren Web-Page schlau gemacht, die bieten diese RC auch in der kleinen Tube um 40 Rappen an - wahlweise 9,3ml Alutube oder 15 ml Plastiktube. Auf meiner Tube steht keine Menge drauf (oder ich sehe nichts) - sie ist Plastik, und ich habe die ganze Tube gebraucht. Aber: Für ein Notfallpaket ist das durchaus tauglich. Dass ich mir das Zeug auch - wie empfohlen - nach der Rasur drauftun würde, kann ich mir aber nicht vorstellen.

--
Verfallen der göttlichen I Coloniali Mango - Lieblingshobel: Toggle und Merkur Progress, 37 und Reiserasierer
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
15.08.2007, 20:06 Uhr
tbdbg
registriertes Mitglied


Shieseido Men Shaving creme ist auch,nur ohne Pinsel benutzbar. Das Gesicht fühlt sich danach schön frisch an. Ist zwar etwas teurer, ist mann sich aber wert.
Gruß Thomas
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
16.08.2007, 10:53 Uhr
Morrissey
registriertes Mitglied


Danke schon mal soweit für die Empfehlungen, einiges werde ich sicher testen.

Ich meine gerade von der Creme der "Seifenlady" hier schon sehr gutes gelesen zu haben.
Gibt es da Adressen an die man sich wenden könnte?

Für weitere Tipps wäre ich dankbar, insbesondere wenn jemand was zu der Body Shop Creme schreiben könnte.

Grüße,

M.

--
Grüße,
M.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
16.08.2007, 11:05 Uhr
herzi
registriertes Mitglied


seifenmanufaktur.ch/shop/web/default/index.php
Da steht aber nichts mehr von Rasierseife oder -creme. Vielleicht hat die Dame das Unterfangen aufgegeben.

--
Meine Haare werden nicht grau, sie erhellen! (Zitat G. J. Cäsar aus Asterix bei den olympischen Spielen) Ave mir!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
16.08.2007, 14:14 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Eigentlich kann man im Prinzip jede normale RC auch als Brushless-Creme einsetzen.
Hat mal jemand die Kombination Rasieröl/RC ausprobiert, entweder als Gemisch oder zuerst Rasieröl und anschließend die RC mit den Fingern verrieben?
Typische brushless-Cremes sind meist speziell überfettet und mit Gleitmitteln ausgerüstet - daher wäre vielleicht die Kombination aus Rasieröl plus normale, schäumende RC - pinsellos aufgetragen - eine Möglichkeit.
Die RC von Tabac orig. dürfte sich wegen dem Silikonanteil als Gleitmittel auch gut als brushless-Variante eignen.
Eine gewisse Wassermenge ist aber auch bei brushless-Produkten notwendig, wenn man mal von den wenigen Marken (z.B. Xerosol) absieht, die auch ohne Wasser auskommen.

Diese Nachricht wurde am 16.08.2007 um 14:15 Uhr von dailysoap editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
16.08.2007, 14:28 Uhr
Morrissey
registriertes Mitglied


Hallo Dailysoap,

danke für deinen Beitrag.
Mit den "normalen" RC ist das so eine Sache, da habe ich nahezu alle gängigen Produkte mal ausprobiert und war eher unzufrieden.

Gerade die Tabac RC hat mir am wenigsten gefallen.
Mit zu wenig Wasser war sie zu trocken und die Klinge ziepte, mit mehr Wasser löste sie sich einfach auf, anstatt zu schäumen.

In einem anderen Thread wurde als Grund dafür gerade der Silikonanteil genannt.

By the way, nein, Dosenschaum- bzw. Gel ist keine Alternative.
Da habe ich schon so manches aus aller Herren Länder probiert und kein Produkt, war es noch so hochpreisig, kam an eine verhältnismäßig günstige RS wie die Golddachs ran.

Grüße,

M.

--
Grüße,
M.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
16.08.2007, 15:24 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


@ Morrissey:
selbst benutze ich weder Rasieröl noch brushless-Cremes. Die Abneigung entstand aus der Erfahrung mit solchen Produkten und ich mag eben Schaum.

Für den Fall, dass man ein brushless-Produkt haben will, könnte ich mir jedoch die Kombination aus Rasieröl und normaler, schäumender RC gut vorstellen - es wäre praktisch eine besonders fette RC, wie das bei einigen typischen brushless-Cremes auch der Fall ist.
Aber das ist nur so eine Idee, ich habe es selbst nicht ausprobiert.

Diese Nachricht wurde am 16.08.2007 um 15:25 Uhr von dailysoap editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
16.08.2007, 16:16 Uhr
Alfred
registriertes Mitglied


Ähnliche Konfiguration - aber heute war die Cade von l'Occitane an der Reihe
Ganz ähnlich zum Vortag, also überraschend gut (nur der erste Durchgang deutlich schlechter). In Summe ein ordentliches Ergebnis - und in beiden Fällen einerseits eine gute Pflegewirkung nach der Rasur, und in beiden Fällen auch eine Hautreizung während der Rasur, die mich an meine zweite Rasur mit der Gold-Dachs erinnert hat - da habe ich diese zu lange einwirken lassen.

Vom Ergebnis besser als nur Notrasur, um ehrlich zu sein, gibt es bei manchen Problemzonen sogar Vorteile, durch die bessere Sicht. Allerdings an gute RC- oder Seifenschäume kann es nicht heran. (vom Wohlfühlfaktor will ich gar nicht reden). Wer sich aber ein kleines Notfallpaket mit einem der kleinen Reiserasierer zulegen möchte, kann mit derartigen Produkten vielleicht doch auf den Pinsel verzichten.

Ich bin aber noch nicht am Ende meiner Versuchsreihe ...

--
Verfallen der göttlichen I Coloniali Mango - Lieblingshobel: Toggle und Merkur Progress, 37 und Reiserasierer
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
16.08.2007, 16:59 Uhr
Morrissey
registriertes Mitglied


Hallo Alfred,

deine Erfahrung deckt fast sich mit meiner.
Die Cade ist eine sehr gute Creme, bloß der Geruch mag mir nicht gefallen.

Vielleicht kann ich zu deiner Testreihe etwas beitragen:

Rasiercreme "Prince" von Lush.
Laut Auskunft der Verpackung und der aufdringlichen Verkäuferin hinter der Theke sollte die Creme jedes "noch so harte Baarthaar" aufweichen.
Dieser sagenhafte Effekt blieb mir allerdings verborgen.
Zwar pflegte diese -nichtschäumende- Creme ganz gut, der Einweich- und und Gleiteffekt ging aber gegen null, was in kleinen Schnitten und Hautreizungen endete.
Zudem verstopft dieses fiese Gemisch jeden noch so großen Seifenspalt.
Von mir eine ganz klare 5.

Nicht empfehlenswert.

Nächste Woche bin ich nochmal unterwegs und werde weitere Cremes testen.
Mit deiner Erlaubnis poste ich die Ergebnisse in diesen Thread.

Grüße,

M.

--
Grüße,
M.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
16.08.2007, 18:07 Uhr
Alfred
registriertes Mitglied


Das mit dem Geruch stimmt doppelt: Erstens riecht sie schaon frisch eher unangenehm. Un nach längerer Zeeit erinnert sie an die blaue Gillette Rasiercreme, oder vielmehr an Schuhcreme.
Nicht vergessen sollte man auch den Preisfaktor. Das Zeug ist schlicht und ergreifend sauteuer - und auch die verbrauchte Menge ist hoch.
Ich denke morgen mache ich eine Pause in der Versuchsreihe und rasiere mich günstiger und angenehmer - wahrscheinlich mit der I Coloniali ...

--
Verfallen der göttlichen I Coloniali Mango - Lieblingshobel: Toggle und Merkur Progress, 37 und Reiserasierer
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
22.08.2007, 12:53 Uhr
Morrissey
registriertes Mitglied


herzi schrieb:

Zitat:
seifenmanufaktur.ch/shop/web/default/index.php
Da steht aber nichts mehr von Rasierseife oder -creme. Vielleicht hat die Dame das Unterfangen aufgegeben.

Doe Brushless Creme wird scheinbar tatsächlich nicht mehr hergestellt.
Vielleicht ja ein lohnendes Unterfangen für Olivia...

--
Grüße,
M.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000015
22.08.2007, 15:13 Uhr
Alfred
registriertes Mitglied


Meine Pinselpause-Pause war länger als ursprünglich angedacht: Auf meiner rechten Wange haben sich 3 Stellen leicht entzündet - für Pickel etwas zu konzentriert, ob es ein bösartiges Insekt war, das mich im Schlaf erwischt hat (ungewöhnlich, auf der Wange liege ich meist) oder die Brushless-Cremes (oder eine davon), kann ich nicht sagen - nur ich schätze jetzt meine guten Teile seither doch noch mehr als vorher.

--
Verfallen der göttlichen I Coloniali Mango - Lieblingshobel: Toggle und Merkur Progress, 37 und Reiserasierer
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000016
01.11.2013, 22:38 Uhr
Drill Instructor
registriertes Mitglied


*hochhol*

Eine kurze Recherche brachte mir folgende Brushless-Cremes:
I Coloniali Delikate RC brushless
L‘ Occitane
Clinique brushless RC (Douglas)
Lea brushless

Gibts da Empfehlungen oder weitere testenswerte Kandidaten?

--
Im Sommer 2014 habe ich kühlendes Aftershave verwendet. Alle drei Tage.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000017
01.11.2013, 22:53 Uhr
noir
registriertes Mitglied


Hast du schonmal von der Bulldog RC gehört?
Die gibts im REWE(-center), soll ebenfalls eine Brushless sein. Ich selber habe aber keine Erfahrungen damit.

--
Löppt!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000018
02.11.2013, 08:30 Uhr
Lafette
registriertes Mitglied


Hier im Shop gibt es die Cremo Cream. Deren Duft erinnert mich ein wenig an Zitronenlimonade. Brushless sind nichts für mich und ich habe auch nur diese ausprobiert, daher kann ich Dir nicht sagen, ob sie besser oder schlechter als andere ist.
Wenn Du eine Testmenge benötigst, melde Dich einfach.

Gruß

Marc
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000019
02.11.2013, 12:32 Uhr
Tenferenzu
registriertes Mitglied


Bei den Musgos steht auch überall "brushless" drauf.

--
"Ich weiß, dass ich nicht weiß."
-Sokrates
"Der Narr hält sich für weise, aber der Weise weiß, dass er ein Narr ist."
-Shakespeare
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000020
02.11.2013, 12:47 Uhr
The American
registriertes Mitglied


Drill Instructor schrieb:

Zitat:
*hochhol*

Eine kurze Recherche brachte mir folgende Brushless-Cremes:
I Coloniali Delikate RC brushless
L‘ Occitane
Clinique brushless RC (Douglas)
Lea brushless

Gibts da Empfehlungen oder weitere testenswerte Kandidaten?

Ich habe vor einiger Zeit mal die Kiehl's White Eagle Brushless Shaving Cream ausprobiert. Die physikalischen Eigenschaften (Einweich- und Gleitwirkung) fand ich überraschend gut, aber meine Haut hat völlig verrückt gespielt.

Ich habe es mir erspart, herausfinden zu wollen, welchen der vielen Zusatzstoffe ich nicht vertragen habe und habe sie gleich weiterverschenkt. Nachdem ich dann auch vor kurzem beim Kiehl's Face Fuel Gesichtswaschgel teils sehr heftige Hautreaktionen gezeigt habe (z. B. einen schmerzhaften Pickel AUF dem Augenlid (!)), werde ich die Produkte dieser Marke nicht mehr verwenden.

--
Das ultimative Equipment ist immer das, was man so lange einsetzt, bis man es perfekt beherrscht.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000021
02.11.2013, 13:22 Uhr
Dr.Mabuse
registriertes Mitglied


Mir hat die Lucky Tiger RC, von der ich eine Probe hatte, die brushless RCs verleidet.

Die Creme gab bei mir weder eine gute Gleitwirkung noch war das Haar gut eingeweicht. Möglich, daß ich zu viel oder zu wenig genommen habe, aber ich will auch nicht weiterprobieren. Da nehme ich lieber normale RC.

Das schlimmste war jedoch das Verkleben von Klinge und Hobel. Ein einfaches ausschütteln im Wasser reichte da nicht.

Danke, da bleibe ich lieber bei meinen "Weihnachtsmanncremes"
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000022
02.11.2013, 16:09 Uhr
kpi1402
registriertes Mitglied


Dr.Mabuse schrieb:

Zitat:
Mir hat die Lucky Tiger RC, von der ich eine Probe hatte, die brushless RCs verleidet.

Die Creme gab bei mir weder eine gute Gleitwirkung noch war das Haar gut eingeweicht. Möglich, daß ich zu viel oder zu wenig genommen habe, aber ich will auch nicht weiterprobieren. Da nehme ich lieber normale RC.

Das schlimmste war jedoch das Verkleben von Klinge und Hobel. Ein einfaches ausschütteln im Wasser reichte da nicht.

Danke, da bleibe ich lieber bei meinen "Weihnachtsmanncremes"

Das ist das Hauptproblem bei den brushless Cremes. Kann ich so auch von der Lucky Tiger so bestätigen, von der ich auch einmal eine kleine Probemenge, gibts z. B. beim Pomadeshop, aber auch aus Italien hatte ich schon einmal eine Crema di Barba.

Mag ja fürs Messer ev. noch einigermaßen gehen, wenn man die schlechteren Gleiteigenschaften und Einweichwirkung akzeptiert. Für Hobel würde ich diese Cremes persönlich gar nicht verwenden.


Gruss Konrad

--
Einige ganz Neue, einige ganz Alte
Tradere OC, Pils 118 NL, Feather AS-DS2
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000023
02.11.2013, 17:29 Uhr
biokeks
registriertes Mitglied


Das Problem mit dem Verkleben kenne ich von den beiden Bulldog Rasiercremes nicht. Es gibt das "Bulldog original Shave Gel" und die "Bulldog sensitive Rasiercreme". Mit beiden sind sehr gute Rasuren möglich, verkleben tut da nix. Denn man benötigt nur sehr wenig im Gesicht. Jedoch braucht man nicht wirklich auf das Einwirken warten, da das meinem Eindruck nach bei beiden nichts bringt. Mehr bringt da direkt vor der Rasur die Gesichtswäsche mit dem Bulldog Waschgel und heißem Wasser. Gesicht nicht abtrocknen sondern gleich eines der beiden Rasiercremes mit den Händen auftragen und losrasieren. Das Hautgefühl ist nach der Sensitven Creme noch gepflegter als beim Gel. Ich persönlich komme aber auf Grund der Konsitenz mit dem Gel fast besser zurecht.

Besser oder schlechter als mit normaler RC oder RS würde ich nicht zu sagen wagen. Es ist einfach anders. Die letzten Rasuren bei mir waren mit Pre und RS von Proraso, welche die Haut und Haare sehr gut einweichen. Die Gleitfähigkeit war bei mir aber mit den beiden Bulldogen weit besser. Und man kann sich den Pinseleinsatz sparen.

Schön an den Bulldoggen ist noch, dass man sie problemlos und schnell unter der Dusche für Brust usw. verwenden kann. Da konnte ihnen bisher nur ein Rasieröl noch das Wasser reichen.

Eine Überlegung wäre mal eine Brushless mit nem Pre zu kombinieren. So könnte man die Einweichwirkung etwas verbessern und hat aber trotzdem ein praktisch pinselloses und gleitendes Rasieren. Werde ich mal testen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000024
02.11.2013, 17:42 Uhr
Drill Instructor
registriertes Mitglied


Vielen Dank für die Erfahrungen, dann werde ich mal die sensitive Bulldogge testen.

--
Im Sommer 2014 habe ich kühlendes Aftershave verwendet. Alle drei Tage.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1- [ 2 ]     [ Rasierhilfsmittel und Pflegeprodukte ]  

NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)