NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasiermesser und Zubehör » Geht es auch ohne Abziehleder? » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1-
Diskussionsnachricht 000000
29.11.2003, 16:44 Uhr
Michi017
registriertes Mitglied


Hallo zusammen

ich habe jetzt schon 2mal gehört, dass man sich auch mit einem messer rasieren kann, was man nicht abgezogen hat - stimmt das? ich nutze (immer noch) einen alten gürtel, aber der maltretiert die klinge mE auf die zeit hin. kann ich mir das abziehen also ganz schenken, wenn ich nur jeden zweiten tag zum messer greife??

gruß,
michi

Diese Nachricht wurde am 17.12.2003 um 15:34 Uhr von Gerhard editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
29.11.2003, 22:20 Uhr
Fetti
registriertes Mitglied


Hallo Michi017,

also wie du vielleicht auch schon gelesen hast (da Stefan das ja auch schon oft beschrieben hat) bilden sich an der Messerklinge bei jeder Rasur kleine Grate.

Die richten sich zwar mit der Zeit so almälich wieder auf aber so ein paar bleiben immer zurück.

Du kannst dich zwar eine Zeit lang auch ohne abziehen rasieren, die Schneide deines Messers aber leidet darunter, da immer mehr Grate bleiben(sich also nicht zurück bilden).

Wenn du weiterhin ohne abziehen rasierst wird deine Haut sehr gereitzt, die Rasur ist nicht mehr gut, und dein Messer muß nach relativ kurzer Zeit auf dem Stein nachgeschliffen werden.

Also: Kaufe dir einen Abziehriemen (gibt es ja auch bei Messer-Rödter, und wenn du über Stefan bestellst gibt es bestimmt noch etwas Rabatt).
Dein Messer bleibt länger scharf und die Rasur wird gründlicher, und du möchtest dein Messer ja noch einige Jahre benutzten ohne es unnötig zu maltretieren.


MfG Fetti aus Aachen
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
29.11.2003, 22:59 Uhr
Milchbart
registriertes Mitglied


Wenn du es billig haben willst kauf dir einen breiten Armee Koppelgürtel...

Da kannste dann 3 Streichriemen draus basteln...
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
16.12.2003, 19:33 Uhr
Michi017
registriertes Mitglied


also von gürteln hab ich erst mal die nase voll, da ich zur zeit einen alten von meinem vater zum abziehen benutze. er ist auch aus einigermaßen gutem feinen leder (von joop), aber man muss ihn immer am ende irgendwie festhalten, was zu einer wölbung nach oben oder nach unten führt, die sich auch im gürtel einprägt;( das messer liegt jetzt also nur noch in der mitte auf und es dauert ewigkeiten, bis es überall einigermaßen ordentlich abgezogen ist.

daher kann ich einen gürtel nur als übergangslösung empfehlen (wenn ich überhaupt schon etwas 'empfehlen' kann).

aus diesem grund möchte ich mir jetzt einen richtigen riemen bestellen. und dazu auch meine FRAGE:

gibt es qualitativ erwähnenswerte unterschiede bei der schärfe des messers nach dem abzug zwischen einem rinds- und einem juchtenlederriemen, jeweils von dovo?

die gefahr, einen riemen zu zerschneiden, sehe ich einigermaßen gebannt, danach sollte sich der kauf also nicht lenken. mir kommt es als schüler hauptsächlich auf den krassen preisunterschied an!

danke schonmal für alle antworten

gruß,
michi
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
16.12.2003, 20:48 Uhr
grafgoldfisch
registriertes Mitglied


Wenn ich richtig informiert bin, dann wird ein Abziehleder aus dem Nacken bzw. Rücken eines Rindes geschnitten. Somit ist die Faserrichtung nach oben und nach unten gleich. Einen Gürtel halte ich nicht für geeignet. Dann lieber alle zwei bis 3 Tage kurz eine Runde auf den Abziehstein.

Gruß Harald

--
Der Goldfisch ist das Tier, das auch nach einer Inflation seinen Wert behält, genau wie .
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
16.12.2003, 20:53 Uhr
Bart Wux
registriertes Mitglied


Hat man damit nicht in kürzester Zeit das Messer kaputt geschliffen...ist doch schließlich jedesmal mit Materialverlust verbunden, oder?

--
Kommt Zeit, kommt Bart.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
16.12.2003, 21:03 Uhr
Christian
Moderator


Michi017 schrieb:

Zitat:
gibt es qualitativ erwähnenswerte unterschiede bei der schärfe des messers nach dem abzug zwischen einem rinds- und einem juchtenlederriemen, jeweils von dovo?

Der Profiriemen ist länger, liegt besser in der Hand und poliert durch das feinere Leder besser. Mein alter STRG 1 ist nun Pastenriemen.

wenn man schon fit mit dem Ledern ist, lohnt sich die Asche für den Profiriemen auf jeden Fall.

Gruss
cw

--
"'Multiple exclamation marks [...] are a sure sign of a diseased mind." Terry Pratchett in "Eric"
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
17.12.2003, 06:55 Uhr
grafgoldfisch
registriertes Mitglied


Das Messer wird natürlich schneller abgetragen, als beim Abziehen mit dem Leder. Die Frage ist natürlich welchen Stein ich benutze und wie lange ich darauf herumschleife. Beim Abziehen unter ÖL und 3 x über den Stein pro Seite kommt kaum etwas herunter vom Stahl. Wird man also erst nach Jahrzehnten sehen.

Gruß Harald

--
Der Goldfisch ist das Tier, das auch nach einer Inflation seinen Wert behält, genau wie .
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
17.12.2003, 13:53 Uhr
Albert
registriertes Mitglied


Da hat er Recht
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Rasiermesser und Zubehör ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)