NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » Gillette Silver Blue Rasierklingen » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] -2- [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ] ... [ Letzte Seite ]
Diskussionsnachricht 000025
15.08.2014, 11:21 Uhr
scob
registriertes Mitglied


Wenn du sonst Feather und Personna benutzt ist die Entsorgung der Klinge doch gar kein so großes Problem.
In einen leeren Plastikspender passen 20 - 30 alte Klingen. Mit einem Stück Klebeband den Schlitz zukleben und es kann nichts rausfallen.
Alternativ gibt es noch die Möglichkeit sie in einem Glas zu sammeln und dann in einem Altstoffsammelzentrum zu entsorgen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000026
16.08.2014, 00:53 Uhr
lee
registriertes Mitglied


Zur Klingenentsorgung gibt es einen Thread hier ... Jemand hatte dort die Idee, die gebrauchten Klingen in eine Kondensmilchdose zu stecken. Ich habe mir so eine Dose besorgt und mit einem Messer einen Schlitz für die Klingen reingemacht. Das funktioniert sehr gut, und die Klingen können zusammen mit der Dose eingeschmolzen werden. Zum Wegwerfen ist das Metall viel zu schade.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000027
25.08.2014, 00:55 Uhr
Clemens666
registriertes Mitglied


lee schrieb:

Zitat:
Zur Klingenentsorgung gibt es einen Thread hier ... Jemand hatte dort die Idee, die gebrauchten Klingen in eine Kondensmilchdose zu stecken. Ich habe mir so eine Dose besorgt und mit einem Messer einen Schlitz für die Klingen reingemacht. Das funktioniert sehr gut, und die Klingen können zusammen mit der Dose eingeschmolzen werden. Zum Wegwerfen ist das Metall viel zu schade.

Das ist ein guter Tip, vielen Dank!

--
Zwilling, Robert Klaas, Johnson, Ern, Triton, Capitol, Grawa

"Ändert sich der Zustand der Seele, so ändert dies zugleich auch das Aussehen des Körpers und umgekehrt: ändert sich das Aussehen des Körpers, so ändert dies zugleich auch den Zustand der Seele." Aristoteles
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000028
13.09.2014, 15:20 Uhr
Clemens666
registriertes Mitglied


Ich muss noch mal. Ich war jetzt zwei Wochen unterwegs und habe nur die Feather eingepackt. Nachdem ich zurück war, einfach aus Spielerei mal wieder was anderes reinlegen wollen, und das war die GSB. Ich revidiere mein Urteil-zumindest teils. Die Gilette ist wirklich eine tolle Klinge und sehr sanft gegenüber der Feather, Stand meiner jetzigen Technik auch sehr gründlich.

Ich werde mir noch ein paar davon bestellen.

--
Zwilling, Robert Klaas, Johnson, Ern, Triton, Capitol, Grawa

"Ändert sich der Zustand der Seele, so ändert dies zugleich auch das Aussehen des Körpers und umgekehrt: ändert sich das Aussehen des Körpers, so ändert dies zugleich auch den Zustand der Seele." Aristoteles
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000029
02.07.2016, 10:51 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Habe die Gillette Super Blue gerade wieder einmal im Einsatz - eine erstklassige Klinge. Sehr scharf, aber nicht aggressiv.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000030
02.07.2016, 13:16 Uhr
Einar
registriertes Mitglied


Die Gillette Silver Blue ist eine recht gute Klinge, man sagt ihr eine recht hohe Standfestigkeit nach. Manche rasieren sich unglaubliche 15mal damit.
Für mich persönlich gibt es aber drei Gillette Klingen, die ich besser finde:

Gillette Nacet Stainless
Gillette 7 0 Clock Super Platinum schwarz Indien
Gillette Stainless (Rot- Weiße Packung)

Aber wie so oft, gerade bei Rasierklingen alles sehr individuelle Empfindungen.

--
Gruß Einar
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000031
03.07.2016, 20:22 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Die "Black Ninja-Klinge" Gillette 7´O Clock Super Platinum (schwarz)
finde ich auch sehr gut.
Mit der Gillette Nacet Stainless komme ich nicht zurecht.
Die Gillette Stainless, Rot-weiß muss ich nochmal ausgraben und testen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000032
27.07.2016, 01:58 Uhr
Stichnote
registriertes Mitglied


Habe heute, uups gestern Morgen eine Gillette Silver Blue in meinen Feather A2 D2 eingelegt und endlich wieder die Frage vom ersten Mal Rasieren mit Diesem Hobel gehabt? Habe ich vergessen, die Klinge einzulegen?
Nicht schlecht, diese Klinge. Mal schauen, was oft das gut geht.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000033
09.03.2017, 07:48 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


Nach der gestrigen, doch eher rauhen Begegnung mit der gelben 7 o'clock SharpEdge (die flog gleich in den Müll, ich habe mehr als genügend gute Klingen und muss meiner Gesichtshaut so ein Reibeisen nicht antun) gab's heute Morgen die erste Rasur mit einer SilverBlue.

Was soll ich sagen? - Ich bin begeistert!

So sanft, dass man sie kaum spürt. Dabei ist sie scharf und gründlich genug, um in 2,5 Durchgängen (mit, gegen, an Hals und Kinn zusätzlich quer) für ein spiegelglattes Ergebnis zu sorgen. Jetzt bin ich gespannt, wie viele Rasuren sie durchhält. Wenn sie wenigstens eine Woche schafft, habe ich einen neuen Favoriten neben der ASP und der Feather.

--
Rhinelander - There can be only one!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000034
17.03.2017, 07:26 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


Nach immerhin sieben superglatten und supersanften Rasuren bewegt die GSB sich allmählich Richtung Ausgangstür; am Hals ließ die Gründlichkeit bei der achten Rasur etwas nach. Ein, zwei Rasuren werden wohl aber noch möglich sein, ohne dass ich deshalb in die "Rasierklingen-Opferrolle" schlüpfen muss.

Für mich ist die GSB - sogar noch leicht vor der ASP - der Feather dicht auf den Fersen, wenn es darum geht, wer der ungekrönte König der Klingen ist. In meine "heilige Dreifaltigkeit der Rasierklingen" hat sie es jedenfalls auf Anhieb geschafft.

--
Rhinelander - There can be only one!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000035
19.03.2017, 15:45 Uhr
Frank Schmidt
registriertes Mitglied


Die GSB hatte heute bei mir Premiere im Feather AS-D2.
Sanftheit und Gründlichkeit waren vorbildlich aber nur ca. 5min nach der Rasur bekam ich viele rote Flecken am unteren Halsbereich, wie bei einem Rasurbrand nur das es nicht ,,brannte''.
Ich werde bei der nächsten Rasur mal das Setup verändern und dann mal sehen was passiert.

--
Glück auf!
Frank

,,Eine Liebe die niemals endet''
Since 1904
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000036
22.03.2017, 17:49 Uhr
Frank Schmidt
registriertes Mitglied


Ich habe die GSB heute im Rockwell 6S mit Platte 3 getestet.
Allerfeinste Sahne

--
Glück auf!
Frank

,,Eine Liebe die niemals endet''
Since 1904
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000037
23.03.2017, 18:38 Uhr
Onix
registriertes Mitglied


Bei mir hat die GSB die ASP im Timor cc abgelöst. Eine wirklich hervorragende Klinge.

Gruß,

Peter
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000038
23.03.2017, 20:18 Uhr
Frank Schmidt
registriertes Mitglied


Die Rasur mit der GSB war wirklich Klasse, nur hatte ich ca. 20min. später wieder rote Flecken im Halsbereich
Ich werde beim gleichen Setup das nächste mal eine ASP benutzen und mal schauen was passiert

--
Glück auf!
Frank

,,Eine Liebe die niemals endet''
Since 1904
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000039
23.03.2017, 22:47 Uhr
~Rinox
Gast


Solch rote Flecken bekomme ich mit der Feather-Klinge auch immer. Ich denke die Klinge ist für meine Haut etwas zu scharf.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000040
24.03.2017, 08:37 Uhr
Frank Schmidt
registriertes Mitglied


Oder könnte es an den großen Wachsflecken auf der Klinge liegen??

--
Glück auf!
Frank

,,Eine Liebe die niemals endet''
Since 1904
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000041
24.03.2017, 08:57 Uhr
Shogun
registriertes Mitglied


Ich habe heute morgen zum ersten Mal eine GSB ausprobiert und die schlampige Platzierung des Klebewachses ist mir sofort ins Auge gesprungen, teilweise auf die Schneidefläche der Klinge.

Erster Eindruck: ähnlich scharf wie die Feather aber weniger sanft. Hatte ein kratzigen/schabenden Eindruck während der Rasur. Getestet wurde im ASD2.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000042
24.03.2017, 09:12 Uhr
Frank Schmidt
registriertes Mitglied


Die Wachsflecken sind wirklich Extrem, das kann eigentlich nicht gut für die Haut sein

--
Glück auf!
Frank

,,Eine Liebe die niemals endet''
Since 1904
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000043
24.03.2017, 12:25 Uhr
Shogun
registriertes Mitglied


Ich habe tatsächlich in der rechten Gesichtshälfte eine Reizung zu beklagen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000044
24.03.2017, 13:58 Uhr
Philipp R.
registriertes Mitglied


War man vor einiger Zeit im St. Petersburger Gillette Klingenwerk nicht dazu übergegangen, mit dem Wachs sparsamer umzugehen?

--
Intentionally left blank
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000045
24.03.2017, 15:33 Uhr
Frank Schmidt
registriertes Mitglied


Sieht nicht danach aus
Da sind richtig dicke Flecken drauf.

--
Glück auf!
Frank

,,Eine Liebe die niemals endet''
Since 1904
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000046
24.03.2017, 17:25 Uhr
Elbe
registriertes Mitglied


Klingen aus alten Chargen mit richtig dicken Wachsflatschen drauf sind zu dem Wachspapier noch zusätzlich in Papierbriefchen eingeschlagen.

Neuere Chargen aus St. Petersburg (seit etwa 2 oder 3 Jahren) sind dadurch zu erkennen, daß das Papierbriefchen eingespart wurde und mit dem Wachs nicht mehr so rumgeaast wurde.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000047
24.03.2017, 17:38 Uhr
Frank Schmidt
registriertes Mitglied


Dann haben ich wohl alten Kram bekommen

--
Glück auf!
Frank

,,Eine Liebe die niemals endet''
Since 1904
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000048
24.03.2017, 21:37 Uhr
Shogun
registriertes Mitglied


Dito dabei hab ich die Klingen erst die Woche gekauft Gehen wohl nicht gut.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000049
24.03.2017, 21:47 Uhr
Frank Schmidt
registriertes Mitglied


Ich habe gerade aus der gleichen Lieferung eine ASP aufgemacht, das sind auch 2 Wachspunkte drauf.
Morgen mal schauen was passiert, obwohl ich noch nie Probleme mit der ASP hatte

--
Glück auf!
Frank

,,Eine Liebe die niemals endet''
Since 1904
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ 1 ] -2- [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ] ... [ Letzte Seite ]     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  

NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)