NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » Gillette Silver Blue Rasierklingen » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] -4- [ 5 ] [ 6 ] [ 7 ] ... [ Letzte Seite ]
Diskussionsnachricht 000075
27.01.2018, 19:07 Uhr
Asinnir
registriertes Mitglied


Hmm sw_ das hört sich wirklich komisch an,vorallem weil sie ja beim
erstenmal richtig gut bei dir funktioniert hat.Ich hatte bei der GSB
bisher noch keinen negativen Ausreisser. Im Gegenteil,in meinem D2
ist die Standzeit sogar noch höher als in meinem vorigen Hobel R89.

--
MfG Asinnir

Rockwell 6s, Feather AS D2 Feather, ASP u.a. Musgo Real, Haslinger, Proraso u.a. Hattrick, Speick

Diese Nachricht wurde am 27.01.2018 um 19:16 Uhr von Asinnir editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000076
28.01.2018, 15:32 Uhr
HummelHummel
registriertes Mitglied


sw_ schrieb:

Zitat:
...dass es sich anfühlte, als würde ich über einen Sonnenbrand rasieren. Meine Haut hat noch Stunden danach geschmerzt, sowas passiert mir selten.

Das gleiche Phänomen hatte ich auch, der Grund dafür war allerdings die Rasierseife. Es hat sich wie Sonnenbrand angefühlt und die Rasur war eine Qual. Eine andere Rasierseife löste das Problem.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000077
28.01.2018, 15:52 Uhr
sw_
registriertes Mitglied


Das würde mich wundern, die RC (Florena Men Comfort) verwende ich schon seit Wochen. Die ist sicher nix besonderes, aber die meisten Rasuren damit waren absolut ok. Bei der Vielzahl an Variablen ist es gar nicht so leicht, eine wirklich gute Kombination zu finden, besonders bei empfindlicher Haut und kräftigen Stoppeln. Was heute bestens funktioniert hat, kann morgen schon ein Schuss in den Ofen sein.
Ich werde erstmal zur 7 o'clock yellow zurückkehren und es mit der GSB später nochmal versuchen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000078
28.01.2018, 18:47 Uhr
Sano
registriertes Mitglied


Hallo,

schau mal in dem Top3 Rasierklingen auf Seite 3 schreibt Käpt'n Graubart:

>dass die GSB ebenso scharf und langlebig wie die ASP ist, dabei aber >sanfter, bei der ersten Rasur sogar deutlich sanfter.

Irgendwie zeichnet er die erste Rasur auch aus. Ich hatte bisher nur eine GSB ... aber zumindest bei der hatte ich auch den Eindruck: erster toll, zweiter Tag hmm, gestern wars anders ???

--
( , , , ) alles ausreichend vorhanden
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000079
29.01.2018, 10:40 Uhr
Volvox
registriertes Mitglied


sw_ schrieb:

Zitat:
Das würde mich wundern, die RC (Florena Men Comfort) verwende ich schon seit Wochen. Die ist sicher nix besonderes, aber die meisten Rasuren damit waren absolut ok. Bei der Vielzahl an Variablen ist es gar nicht so leicht, eine wirklich gute Kombination zu finden, besonders bei empfindlicher Haut und kräftigen Stoppeln. Was heute bestens funktioniert hat, kann morgen schon ein Schuss in den Ofen sein.
Ich werde erstmal zur 7 o'clock yellow zurückkehren und es mit der GSB später nochmal versuchen.

Guten Tag sw_!

Solche Produkte sind ja keine Konstanten. Die Hersteller pflegen von Zeit zu Zeit die Bestandteile zu ändern, ohne das in angemessener Form mitzuteilen. Man darf nicht vergessen, daß die meisten derartigen Produkte nicht in erster Linie für die Selbstrasierer konzipiert sind. Sie nehmen nächstes Mal eben ein anderes, ohne lange zu lamentieren. Nur die Rasierer bekümmert das, weil manche bei der Vielzahl der Rasur-Variablen verunsichert sind. - Die Hersteller treibt das nicht um, denn für die ist das kleine Häuflein der Naßrasierer ein unbedeutender Marktanteil.

Morgengrüße!
KH
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000080
29.01.2018, 10:55 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


Volvox schrieb:

Zitat:
Solche Produkte sind ja keine Konstanten. Die Hersteller pflegen von Zeit zu Zeit die Bestandteile zu ändern, ohne das in angemessener Form mitzuteilen.

Hier geht es m. W. um einen Fall, bei dem die Rasiercreme aus ein und derselben Tube verwendet wird, und das seit Wochen, ohne dass es zu Problemen gekommen wäre. Bei einer Tube im Besitz des Anwenders darf man wohl klammheimliche zwischenzeitliche Änderungen an den Inhaltsstoffen durch den Hersteller an dieser speziellen Tube RC ausschließen, findest du nicht auch.


Volvox schrieb:

Zitat:
Man darf nicht vergessen, daß die meisten derartigen Produkte nicht in erster Linie für die Selbstrasierer konzipiert sind. [...] Die Hersteller treibt das nicht um, denn für die ist das kleine Häuflein der Naßrasierer ein unbedeutender Marktanteil.

Florena wird massenhaft in Drogerie- und Supermärkten verkauft, selbstverständlich ist die für "Selbstrasierer" bestimmt. Oder glaubst du, die Käufer bringen ihre bei DM oder Rossmann gekaufte Florena mit zum Barbier und lassen sich dort rasieren? Mir wäre auch nicht bekannt, dass Florena nur gegen Vorlage eines Gewerbescheins an "Fremdrasierer" abgegeben wird.

Abgesehen davon rasieren sich die meisten Männer in Deutschland nass, nicht trocken. Rasierseifen und -cremes werden ja nicht nur von denen verwendet, die sich klassisch mit einem Hobel oder einem Messer rasieren.

--
Rhinelander - There can be only one!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000081
29.01.2018, 11:11 Uhr
Sano
registriertes Mitglied


Abgesehen davon rasieren sich die meisten Männer in Deutschland nass, nicht trocken. Rasierseifen und -cremes werden ja nicht nur von denen verwendet, die sich klassisch mit einem Hobel oder einem Messer rasieren.

Welche Statistiken gibt es eigentlich? Dass es Nass- als Trockenrasierer sind, habe ich auch schon mal gelesen.

Aber dann gibt es wohl enorm viele, die Einwegrasierer nutzen. Und die Mehrheit wohl irgendein System. Ich könnte mir auch vorstellen, dass Dosenschaum von der Mehrheit genutzt wird.

--
( , , , ) alles ausreichend vorhanden
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000082
29.01.2018, 11:55 Uhr
sw_
registriertes Mitglied


Ja, das war ein- und die selbe Tube, jedes mal gleich aufgeschlagen. Die RC würde ich also ausschließen, zumal die Rasur nach dem Wechsel der Klinge ja wieder in Ordnung war.

Vielleicht ist mir die GSB einfach zu scharf? Die erste Rasur damit hat meine Haut so sehr beansprucht, dass sie sich bis zur zweiten noch nicht wieder erholt hatte? Aber dann hätte ich das ja eigentlich sofort merken müssen und auch jede andere Klinge hätte bei der darauffolgenden Rasur geschmerzt...

Ich hatte auch schon die Beschichtung in Verdacht. Es gibt ja zB. einige Menschen, deren Haut platinbeschichtete Klingen nicht ab kann. Die GSB ist mit Teflon beschichtet. Abgesehen von der Voskhod, die mir zu stumpf war und stets schon nach wenigen Zügen rausgeflogen ist, ist das meine erste teflonbeschichtete Klinge...

Diese Nachricht wurde am 29.01.2018 um 12:02 Uhr von sw_ editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000083
29.01.2018, 13:16 Uhr
gbkon34
registriertes Mitglied


Also am Anfang dachte ich ich immer die Rasierklinge muss immer superscharf sein, um ein gutes Ergebnis zu erzielen. Das stimmt auch bei sehr sanften rasierhobeln wie Gillette tech und r89. Aber in aggressiveren rasierhobeln wie fatip oc oder Gillette Newtype ist mir eine Klinge die ich schon 5 Mal verwendet habe viel lieber. Das Rasurgefühl ist nicht mehr so butterweich, man arbeitet mit etwas mehr Druck, aber das rasurergebnis ist genauso gut und weniger reizend.
Diese Nachricht wurde am 29.01.2018 um 13:40 Uhr von gbkon34 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000084
29.01.2018, 13:39 Uhr
sw_
registriertes Mitglied


Ich muss auch sagen, dafür, dass der Mamba so mild ist, bin ich immer wieder überrscht wie er mit manchen Klingen zubeißen kann. Dabei habe ich mir früher jahrelang mit ASP in einem Fasan OC/Torsion und auch mit dem alten Fatip OC die Rübe rasiert... ohne nennenswerte Hautirritationen. Vielleicht bekommt mir der flache Schneidwinkel doch nicht so gut, wie ich anfangs dachte.

Im Fatip oder zumindest R89 habe ich die Voskhod noch nicht getestet, könnte mir vorstellen, dass sie da bei mir brauchbarere Ergebnisse liefert.

Diese Nachricht wurde am 29.01.2018 um 13:41 Uhr von sw_ editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000085
29.01.2018, 13:43 Uhr
gbkon34
registriertes Mitglied


sw_ schrieb:

Zitat:
Ja, das war ein- und die selbe Tube, jedes mal gleich aufgeschlagen. Die RC würde ich also ausschließen, zumal die Rasur nach dem Wechsel der Klinge ja wieder in Ordnung war.

Vielleicht ist mir die GSB einfach zu scharf? Die erste Rasur damit hat meine Haut so sehr beansprucht, dass sie sich bis zur zweiten noch nicht wieder erholt hatte? Aber dann hätte ich das ja eigentlich sofort merken müssen und auch jede andere Klinge hätte bei der darauffolgenden Rasur geschmerzt...

Ich hatte auch schon die Beschichtung in Verdacht. Es gibt ja zB. einige Menschen, deren Haut platinbeschichtete Klingen nicht ab kann. Die GSB ist mit Teflon beschichtet. Abgesehen von der Voskhod, die mir zu stumpf war und stets schon nach wenigen Zügen rausgeflogen ist, ist das meine erste teflonbeschichtete Klinge...

Wo steht das denn das die GSB teflonbeschichtet ist?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000086
29.01.2018, 13:53 Uhr
sw_
registriertes Mitglied


Bei einigen Händlern. U.a. auch hier wird die Vermutung geäußert. Muss natürlich nicht zutreffen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000087
29.01.2018, 13:58 Uhr
knorki
registriertes Mitglied


PTFE-beschichtete Edelstahlklinge laut dem Shop hier.

https://shop.nassrasur.com/de/Rasierklingen/Rasierklingen...

--
Rockwell 6S
ASP, GSB, Feather, rP
Mühle Silberspitz
Arko, Proraso, Speick, St. James of London, ToOBS, Geo F. Trumper, ...
Pitralon, Proraso, Speick, ToOBS, Truefitt & Hill, Captain's Choice, ...
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000088
30.01.2018, 13:03 Uhr
f10
registriertes Mitglied


Da mich ein Forenmitglied eben mit der Frage anschrieb, ob die GSB aus Litauen echt seien, nochmal: Ja, die sind echt.
Die abgebildete Verpackung sieht auch nicht anders aus, sondern ist der Umschlag in dem die Klingenpackungen liegen (einfach mal bei Googles Bildersuche Gillette Silver Blue eingeben, die sehen genauso aus).
Ansonsten muss es sich wohl um eine ziemlich gelungene Fälschung handeln. Evtl. ist es auch Ausschussware, aber bisher hat sich das bei mir nicht bemerkbar gemacht. Jede einzelne Klinge war bisher tadellos.
Hat die noch jemand bestellt und mag evtl. was dazu (gute oder schlechte Erfahrungen) sagen?

Diese Nachricht wurde am 30.01.2018 um 13:10 Uhr von f10 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000089
31.01.2018, 10:36 Uhr
makethingssharp
registriertes Mitglied


Hab sie bestellt, ist aber noch nicht eingetroffen.
Schaun mer mal.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000090
02.02.2018, 20:53 Uhr
Bantam
registriertes Mitglied


Habe mich nun auch dazu entschlossen die GSB mal zu testen und diese aus Litauen bestellt.

Bin gespannt ob die mit der ASP mithalten können.

--
---> gutes muss nicht immer teuer sein <---
---> teures muss nicht immer gut sein <---
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000091
02.02.2018, 21:38 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


Bantam schrieb:

Zitat:
Bin gespannt ob die mit der ASP mithalten können.

Ich habe die Erfahrung gemacht: In Punkto Schärfe etwa gleich, in Punkto Haltbarkeit auch. In der Sanftheit angenehmer, jedenfalls für mich und viele andere Nutzer. Allerdings deutlich teurer.

--
Rhinelander - There can be only one!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000092
02.02.2018, 21:57 Uhr
makethingssharp
registriertes Mitglied


Da die aus Litauen ja wohl auch die echten GSB sind ist der Preisunterschied zu den ASP mit 2-3 EUR nicht allzu groß.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000093
02.02.2018, 22:06 Uhr
Bantam
registriertes Mitglied


CaptainGreybeard schrieb:

Zitat:
Ich habe die Erfahrung gemacht: In Punkto Schärfe etwa gleich, in Punkto Haltbarkeit auch. In der Sanftheit angenehmer, jedenfalls für mich und viele andere Nutzer.

Ich bin gespannt .

CaptainGreybeard schrieb:

Zitat:
Allerdings deutlich teurer.

In diesem Punkt würde ich dir Recht geben da die GSB etwa doppelt so teuer gehandelt werden wie die ASP im 100er Pack allerdings
makethingssharp schrieb:

Zitat:
Da die aus Litauen ja wohl auch die echten GSB sind ist der Preisunterschied zu den ASP mit 2-3 EUR nicht allzu groß.

Direkter Vergleich:
ich habe nun für die GSB 12,43 Euro im 100er Pack inklusive Versand bezahlt.
Für die ASP, ebenfalls im 100er Pack und inklusive Versand, hatte ich 11,99 Euro bezahlt.

Der Unterschied ist somit verschmerzbar .

--
---> gutes muss nicht immer teuer sein <---
---> teures muss nicht immer gut sein <---
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000094
03.02.2018, 12:37 Uhr
knorki
registriertes Mitglied


Habe nun auch mal die GSB getestet und die 2. Rasur hinter mir.

Ich muss sagen, es stimmt was die werten Kollegen hier berichten.

Sie ist vergleichbar mit der ASP was Aggressivität und Gründlichkeit angeht, bis auf die erste Rasur! Hier ist die ASP doch deutlich aggressiver (jeder der die ASP selbst verwendet, wird wissen was ich meine). Es wird ja häufig berichtet, dass die ASP nach der ersten Rasur "einrasiert" ist.

Hier ist die GSB ausgeglichener, sprich die erste Rasur ist genau wie die zweite.

Ein echter Konkurrent zur ASP meiner Meinung nach.

Dass die GSB grundsätzlich sanfter als die ASP zu Werke geht konnte ich nicht feststellen, aber es ist wie gesagt erst die zweite Rasur. Ich werde sie mal im Wechsel testen müssen um dem nachzugehen.

--
Rockwell 6S
ASP, GSB, Feather, rP
Mühle Silberspitz
Arko, Proraso, Speick, St. James of London, ToOBS, Geo F. Trumper, ...
Pitralon, Proraso, Speick, ToOBS, Truefitt & Hill, Captain's Choice, ...
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000095
03.02.2018, 14:03 Uhr
oyama
registriertes Mitglied


@ Knorki

ich habe mir das ganze Gesicht zerstört, als ich mich entschlossen habe, mich mit der ASP zu rasieren. Das selbe Phänomen mit der Permasharp.

Cuts, kleine Blutungen aus den "Poren". Das war echt nicht mehr lustig. Keine Ahnung, wieso die ASP durch die Aggressivität bei der ersten Rasur dennoch gelobt und empfohlen wird.

Die GSB ist um Welten besser als die ASP, vor allem, es funktioniert auf Anhieb, auch bei der ersten Rasur.

Die GSB ist verglichen mit der ASP konkurrenzlos.

Gruß
-oyama

Diese Nachricht wurde am 03.02.2018 um 14:04 Uhr von oyama editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000096
03.02.2018, 15:54 Uhr
gbkon34
registriertes Mitglied


Also die ASP ist eine gute Klinge - scharf und nachhaltig. Bei der ersten Rasur muss man eine wenig aufpassen, aber das ist doch bei den meisten scharfen Klingen so.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000097
03.02.2018, 20:12 Uhr
Rainer Zufall
registriertes Mitglied


Ich nutze die ASP schon lange und kann das angebliche Problem mit der ersten Rasur nicht nachvollziehen. Ohne aufdrücken rasieren (was man ja ohnehin machen sollte) und schon klappt es problemlos.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000098
03.02.2018, 21:40 Uhr
~Nyanko
Gast


Habe die GSB seit dieser Woche auch wieder im Gebrauch und finde sie sehr gut. Die genannten attribute kann ich so unterschreiben.

Allerdings kann ich den ASP Vergleich nicht verstehen.
Liegt vlt dran das ich sie (ASP) überhaupt nicht mag Empfand sie immer als zu kratzig
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000099
04.02.2018, 16:33 Uhr
Somebody
registriertes Mitglied


Ich habe mir die GSB zwar schon letztes Jahr gekauft, zum Einsatz ist sie aber nicht gekommen. 2017 war hauptsächlich die Feather dran mit meinen Rasierseifen/Cremes. Da ich mich in der Regel nur alle 2-3 Tage rasiere, also auf lediglich 10-12 Rasuren im Monat komme, dauern Klingenvergleiche bei mir eine kleine Ewigkeit.
Die GSB war nun im Januar '18 für insgesamt 12 Rasuren im Einsatz. Sie war sehr angenehm, sanft und gründlich und verursachte von der ersten Rasur an keine Hautreizungen. Eine Klinge, die ich gerne wieder und weiter verwenden werde! Nach der 10 Rasur ist allerdings Schluss bei mir. Die Feather ist zwar super scharf und hält etwas länger (12-14 Rasuren), verursacht aber auch gerne Reizungen bei mir (je nach Seife/Creme).
Ich scheine noch eine ältere Charge bekommen zu haben (von Razorblades Club) mit vier dicken Wachspunkten drauf, die teilweise bis über die Schneide ragen.
Eine Abgrenzung zur ASP kann ich noch nicht wirklich machen. Die ist nun im Februar mit der gleichen Seife im Einsatz, nach monatelanger Abstinenz wegen der Feather. Die erste Rasur heute war aber auch sehr angenehm sanft, gründlich und reizfrei.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] -4- [ 5 ] [ 6 ] [ 7 ] ... [ Letzte Seite ]     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  

NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)