NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierhilfsmittel und Pflegeprodukte » welche Rasierseife liefert so ziemlich die beste Gleitfähigkeit? » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1-
Diskussionsnachricht 000000
21.09.2007, 15:07 Uhr
ratzenfratze
registriertes Mitglied


und lässt sich zudem sehr gut aufschäumen?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
21.09.2007, 15:20 Uhr
Voider
registriertes Mitglied


hm... das is nich ganz so einfach... 3 Dinge sollte die Seife für dich erfüllen...

- Gleitfähigkeit (also sollte sie fett sein, Öle enthalten usw)

- gutes Aufschäumverhalten (geht nicht wirklich gut wenn es eine ölige, fette Seife ist)

- gute Einweichwirkung (denn wenn sie nicht einweicht ist es zwar schön, dass die Klinge gut gleitet, kann aber dennoch zupfen weil die Barthaare nicht gut eingeweicht sind)

Meiner Erfahrung nach haben sehr reichhaltige Seifen ein schlechteres Aufschäumverhalten.

Seifen mit guter Einweichwirkung (Golddachs) sind nicht unbedingt extrem reichhaltig... meine Haut ist nach der Golddachs leicht strapaziert).

Also mein Tip für dich:

probier mal Haslinger Ringelblume... die scheint mir von allem etwas zu haben...

Übrigens: wenns nicht unbedingt ne Seife sein muss, dann dürftest du mit einer Creme generell besser fahren, wenn es dir auf super Gleitfähigkeit und leichtes Aufschäumen ankommt.

Zum testen nie ganz flasch: Nivea Rasiercreme, 1,xx Euro.

Voider

--
Wacker, Dovo 34c, 37c, Futur, Vision, E. Jagger Feather, Personna, Derby Shavemac, Mühle, Erbe Taylor, Trumper
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
21.09.2007, 16:18 Uhr
ratzenfratze
registriertes Mitglied


Danke Voider --- ich werde mal die Nivea probieren
benütze momentan Col Conk Amber und hätte eben gerne eine noch besser gleitende
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
21.09.2007, 17:06 Uhr
Lacky
registriertes Mitglied


Also ncoh eine besser gleitende als die Col Conk dürft glaube ich schwer zu finden sein.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
21.09.2007, 18:03 Uhr
teddy
registriertes Mitglied


..sehe ich ähnlich - Speick RS könnte noch einen Versuch wert sein,
sowie im gehobenen und Top-Segment Crabtree &Evelyn und natürlich
I Coloniali RS.

Wenn RC auch ein Thema ist: Tabula Rasa

Grüße

teddy

Diese Nachricht wurde am 21.09.2007 um 18:04 Uhr von teddy editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
22.09.2007, 11:29 Uhr
Drei
registriertes Mitglied


Eine phänomenale Gleitwirkung stellte ich letztens bei einer Probe Olivias Amber RS fest. Da wär mir fast der Hobel ausgerutscht
Allerdings erkauft man sich das mit einer zumindest nicht "sehr guten" Aufschäumbarkeit.

Die IC ist sicher eine feine Seife, aber sehr gut aufschäumen lässt sich sich nicht.

Ich frage mich, ob die beiden Eigenschaften nicht vielleicht gegensätzlich sind, ob nicht generell eine explosionsartige Schaumentwicklung zu Lasten der Gleitfähigkeit geht (wie bei der L'Occitane RS) und umgekehrt.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
22.09.2007, 12:58 Uhr
Alfred
registriertes Mitglied


Ist eigentlich schon alles beantwortet, aber vielleicht ist die I Coloniali African Spirit für Dich ein guter Tipp. Gleitet und pflegt auch gut und schäumt gut. Woebi ich dazu sagen muss, dass die I Coloniali mit ein paar Tricks auch gut schäumt (normal tut sie das aber wirklich nicht).
Ansonst würde ich eher in der Abteilung Creme suchen.

--
Verfallen der göttlichen I Coloniali Mango - Lieblingshobel: Toggle und Merkur Progress, 37 und Reiserasierer
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
22.09.2007, 13:39 Uhr
hein
registriertes Mitglied


Hast Du auch mal mit der Wassermenge experimentiert? Ich finde, man hat da schon einigen Spielraum, und mitunter flutscht es einfach nur deshalb nicht, weil die Mischung (heute mal) nicht gestimmt hat.

Gruß, hein.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
22.09.2007, 14:57 Uhr
jockeli
registriertes Mitglied


Alfred
wo bestellst du denn Spirit of Africa?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
22.09.2007, 16:15 Uhr
Alfred
registriertes Mitglied


In Italien - bei Fr. Minelli (1 "n" stimmt).
Die betreiben auch direkten Internethandel in der Schweiz, sie kann aber mehr besorgen als sie hier anbietet - auf Wunsch schicke ich Dir ihre E-Mail-Adresse. Kannst Dich gerne auf mich berufen. Achtung, Portokosten aus Italien sicnd extrem hoch. Und aktuell führt sie keine Spirit of Africa - aber vielleicht kann sie sie besorgen.
www.mensbeautyshop.ch

--
Verfallen der göttlichen I Coloniali Mango - Lieblingshobel: Toggle und Merkur Progress, 37 und Reiserasierer

Diese Nachricht wurde am 22.09.2007 um 16:21 Uhr von Alfred editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
22.09.2007, 16:33 Uhr
Prince Denmark
registriertes Mitglied


Ich hätte auch Interesse. Vielleicht finden sich ja noch ein paar Leute für 'ne Sammelbestellung der Spirit of Africa?! Innerhalb Deutschlands könnte man die ja sehr günstig weiterversenden.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
22.09.2007, 19:04 Uhr
Kurbjuhn
Moderator


Die Spirit of Africa hab ich erst letzte Woche bei Rosewaters in Berlin gesehen. Verschicken die nicht?
Gruß
Chris

--
forum-mods@nassrasur.com
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
22.09.2007, 19:11 Uhr
Bruder Tom
registriertes Mitglied


Mein Tipp wäre die Rasierseife von Tabac Original. Ist für mich eine hervorragende Seife. Aber im Grossen und Ganzen bevorzuge ich normalerweise Rasiercreme.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
22.09.2007, 19:16 Uhr
H. Herdick
registriertes Mitglied


....würde ich auch meinen. Tabac lässt sich sehr gut und einfach aufschäumen und die Klingen gleiten sanft übers Fell. Und mann kann sich obendrauf gründlich mit dem RS rasieren.

--
RAP, Stahly, Toggle, Hoffritz,Krect, Apollo,Wardonia, Trumpf, Gibbs und auch ein DixiSupermax, IP, 7 AM, Derby, GEM,Feather Thäter Silberspitz, Vulfix Super Badger, Shavemac Best Badger Golddachs, Tabac, The Body Shop RC, Proraso, Arko, Col. Conk, Dalan, Florena, Valobra, Tabula Rasa und noch einiges mehr
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
22.09.2007, 21:54 Uhr
Prince Denmark
registriertes Mitglied


@Kurbjuhn
Guter Tip, Danke! Ich werde die mal anschreiben. Die Internetseite gibt ja nicht so viel her.

Grüße
PD
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000015
23.09.2007, 13:03 Uhr
Bengall Reynolds
registriertes Mitglied


Wenn der Schaum einer Rasierseife nicht die nötige Gleiteigenschaft mit sch bringt, gebe ich einen Fingerhut Glycerin dazu.
Glycerin ist duftneutral und gibt´s z. B. bei Manufaktum oder Drogerie Müller.

--
Bengall Reynolds
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000016
23.09.2007, 14:23 Uhr
ratzenfratze
registriertes Mitglied


@Bengall

wie macht man das als Gesichtsaufschäumer? etwas etwas Glycerin im Gesicht verteilen und dann aufschäumen oder wie??????
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000017
23.09.2007, 21:35 Uhr
husteonkel
registriertes Mitglied


bis jetzt ist die gold dachs die beste die ich hatte

--
merkur 23c wilkinson, Cerrus mühle silberspitz gold dachs balea rasierstift, alaunstein (mühle)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000018
24.09.2007, 01:05 Uhr
RazerBOY
registriertes Mitglied


Habe auch die Creme von Nivea benutzt. Die Beste Erfahrung habe ich jedoch mit Arko Rasierseife gemacht. Gerade was die Gleitfähigkeit und das Aufschäumen betrifft, fand ich es bei der Arko besser.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000019
24.09.2007, 08:49 Uhr
Voider
registriertes Mitglied


Also rein technisch gesehen habe ich den Eindruck, dass die subjektiven Empfehlungen und Erfahrungen hier nicht ausschliesslich auf die sehr gute Gleitfähigkeit des Produktes zurückzuführen sind. Man muss hier sicherlich aufpassen, dass man super weich gemachte Haare und damit sehr sanftes Rasiergefühl nicht mit super Gleitfähigkeit aufgrund fettender Substanzen verwechselt.

Die Golddachs beispielsweise (eine meiner Lieblingsseifen) erzielt die Sanftheit der Rasur durch abartig weich gemachte Barthaare, nicht aber durch einen speziell starken Gleitfilm (nur meine persönliche Erfahrung, muss nicht stimmen).

Viele Rasiercremes dagegen erreichen die Sanftheit der Rasur durch einen sehr weichen, sämige-schmierigen Gleitfilm der die Haut quasi vor der Klinge schützt...

Da der Thread sich auf die Gleitfähigkeit bezogen hat habe ich bewusst nicht die Golddachs beispielsweise empfohlen, gleichwohl ich sie für eine der allerbesten Seifen halte.

Auch die Sache mit der Wassermenge spielt eine sehr große Rolle. Ist der Schaum schon trocken wird kaum noch was "gleiten"... ist es zu nass und läuft runter hat man keinen Schmierfilm weil er zu wässrig ist.

Und zuletzt:

Das wäre mal echt interessant zu wissen, von Dailysoap oder Olivia vielleicht, die kennen sich doch da super aus...:

Schliesst sich ein extra-starker Aufschäumeffekt mit einem mega-guten Gleitfilm (erzeugt durch ölige oder fettende Substanzen) generell aus?

Ich habe nämlich von Lab Series Rasiercreme geschenkt bekommen... das Zeug kriege ich beim besten Willen nicht zum schäumen... egal wie wenig oder viel Wasser... das könnte man nichtmal mit nem Milchschäumer zum schäumen bringen... fühlt sich an wie Butter auf der Haut und ist abartig fettig... rasieren kann man sich aber sehr gut damit... runterwaschen geht auch und die Haut war sehr gepflegt danach... da wäre außer zur Desinfektion gar kein AS/ASB notwendig gewesen... aber wie gesagt, schäumen tut die gar nicht...

Voider

Voider

--
Wacker, Dovo 34c, 37c, Futur, Vision, E. Jagger Feather, Personna, Derby Shavemac, Mühle, Erbe Taylor, Trumper
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000020
24.09.2007, 09:49 Uhr
~TomH
Gast


Für mich sind die RS und Cremas von OLIVIA im Bezug auf Gleitfähigkeit unerreichbar, gefolgt von COL.CONK...

Hatte heute morgen die ToOBS "Sandalwood" im Gebrauch, die hat mich aber echt nicht umgehauen, mag sein, daß ich einen Tick zuu viel Wasser hatte, aber es war keine Freude, abgesehen vom Duft.
Gott sei Dank ging es ohne Blutvergiessen ab, nur einen kleinen Cut am Hals.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000021
24.09.2007, 12:41 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


@ Voider:
Manche Dinge bleiben immer etwas geheimnisvoll.
Es müssen da viele Einflüsse zusammenkommen und in der Balance sein für das optimale Ergebnis.
Es ist letztlich eine Rezepturfrage und eine Gradwanderung an eingesetzten Stoffen, welche den Schaum oder die Gleitfähigkeit begünstigen, andere, die die Schaumbildung oder die Gleitfähigkeit eher bremsen, aber pflegend sind usw.

Das richtiges Maß Feuchtigkeit, entsprechender Anteil an Stoffen wie Ölen oder Glycerin, der Überfettungsgrad usw. spielt eine Rolle.
Dann die Alkalizität, von der nicht nur die Stoppeln profitieren (Weichwerden), sondern auch die Haut, die zusammen mit der Feuchtigkeit an der Oberfläche leicht aufquillt und dadurch “glatter” wird, was wohl auch ein Beitrag für besserer Gleitfähigkeit
ist - zusammen mit den Seifengleitfilm natürlich.
Manche Seifen enthalten Tonmineral, der die Gleitfähigkeit erhöhen soll, was eventuell auf das Quellen des Tons zurückzuführen ist (Gelbildung) und zu einer Gleitfilmunterstützung führen könnte.

Die amerikanische Palmolive, die vor kurzem leider eingestellt wurde (man liest auch “schwer zu bekommen” oder “unregelmässige Produktion“) gehört für mich zu den RCs mit den besten Gleiteigenschaften. Rein von der Rezeptur her finde ich tatsächlich überraschenderweise “Ton” in Form von Natriumsilikat. Ob es daran liegt, dass diese RC so ausgezeichnete Gleiteigenschaften aufweist?

Silikon kann ebenfalls die Gleitfähigkeit verbessern, ist z.B. in der Tabac orig.-RC enthalten. Gefällt mir aber nicht besonders, weil der Pinsel im Laufe der Zeit etwas Silikon annehmen kann und dadurch wasserabweisender wird.

Natürlich liegt es auch in der Hand des Nassrasierers. Aus einem guten Produkt kann man nur das Optimum herausholen, wenn man es richtig anwendend, z.B. muss beim Aufschäumen der Wasseranteil stimmen und es zu einer optimalen Verteilung von Cremesubstanz, Wasser und Luft kommen.
Zu dichter/konzentrierter, wasserarmer Schaum oder angetrockneter Schaum bremst eher die Klinge.

Diese Nachricht wurde am 24.09.2007 um 12:49 Uhr von dailysoap editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000022
24.09.2007, 13:47 Uhr
Voider
registriertes Mitglied


@Dailysoap:

supie, dank dir... das sind ähnliche Überlegungen, wie ich sie hatte, wenn auch deutlich weitreichender...

Voider

--
Wacker, Dovo 34c, 37c, Futur, Vision, E. Jagger Feather, Personna, Derby Shavemac, Mühle, Erbe Taylor, Trumper
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000023
24.09.2007, 14:15 Uhr
harrykoeln
registriertes Mitglied


So, dann mag ich meinen Senf auch noch dazu hauen.
zZt bin ich aktuell dabei, meine eigene RS zu kochen. Ist ja kein Hexenwerk und mittlerweile hab ich schon ansehnliche Ergebnisse erzielt.

Hier ist ja schon das Wesentliche gesagt. Einiges möchte ich aber doch noch ergänzen.
Bei Profiseifen sieht das idR so aus, das die fast nicht überfettet sind. Freie Fette/Öle sind der Schaumkiller schlechthin. Meist ist auch das Glyzerin, das bei der Verseifung entsteht zumindest teilweise, oder komplett rausgewaschen - ist schließlich ein wertvoller Rohstoff.

Bei selbstgesiedeten Seifen habe ich wesentlichen Einfluß - besser, die volle Kontrolle, denn die verseiften Fette bestimmen schließlich die Eigenschaften der Seife. Für das, was wir wollen habe ich die Erfahrung gemacht, das tierische Fette in Ergänzng mit harten Fetten und Ölen die besten Ergebnisse erzielen. Das Glyzerin bleibt in der Seife, vielleicht noch ein wenig zusetzen, ein bißchen Tonerde für die Gleitfähigkeit, Kamillentee als Lösungsmittel für die Lauge, hier am Schräuchen gedreht, da etwas getriggert...

Letztendlich hab ich mich am Freitag mit meinem "vorläufigen" Prototyp rasiert. Bisserl schwierig aufzuschlagen - gut, nach Ambrosia schmecken tut sie auch nicht, aber die restlichen Eigenschaften waren erstaunlich gut. Schaumstand >20 min(!), Einweichen gut, Gleitfähigkeit ebenfalls gut -aber klar verbesserungsfähig und würdig (da ich immer 2-4 Tropfen Öl in die duschfeuchte Haut massiere fiel mir das auch erst später auf - denn mit Öl sehr gut). Wie gesagt, alles in allem kein Hexenwerk. Wer Interesse an näheren Infos hat, nur zu!

--
Greetinx aus Köln
Harry

Erst wägen, dann wagen - erst denken, dann sagen!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Rasierhilfsmittel und Pflegeprodukte ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)