NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » Kennt jemanden die NACET Klingen? » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] [ 2 ] -3-
Diskussionsnachricht 000050
21.06.2019, 14:25 Uhr
quadral
registriertes Mitglied


dailysoap schrieb:

Zitat:
Ich habe aktuelle Gillette NACET Stainless Klingen (ein Krokodil) aus Jordanien.
Mit Barcode und QR-Code (genauer Data Matrix Code) auf den einzelnen Klingenpäckchen.
Die Klingen sind mit Klebepunkten in Papier eingeschlagen - ohne zusätzliches bedrucktes Heftchen drumherum.

Diese Klingen hatte ich nachbestellt, weil ich sie qualitativ nicht schlecht fand. Das Päckchen aus Jordanien wurde vom Zoll rausgefischt und ich wollte es gerade abholen. Der Zöllner ließ mich das Päckchen öffnen und verzog sich dann damit an seinen Rechner. Mit finsterer Miene kam er dann wieder an den Tresen und rückte das Päckchen nicht mehr raus. Das müsse jetzt zu einer weiteren Prüfung einbehalten werden - Verdacht auf Produktpiraterie. Die Schrift auf der Verpackung sähe komisch aus, der I-Punkt sei eckig statt rund. Ich bekäme dann Post mit oder ohne den Klingen.

Daheim habe ich mir dann nochmal die Klingen aus der ersten Lieferung genauer angeschaut und bin nun doch etwas ins Zweifeln gekommen. Die Aufschrift auf den Klingen ist schon etwas verwaschen und hinter NACET steht ein kleines TM. Rasieren tun die Klingen aber gut.

https://www.ebay.de/itm/200-blades-Gillette-NACET-new-STA...

Auf dem Foto ist der I-Punkt rund, auf meiner Verpackung nicht.

Paypal sei Dank werde ich im Fall der Fälle zumindest mein Geld zurück bekommen.

Oder wie sehen eure Bestände aus?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000051
21.06.2019, 17:53 Uhr
Elbe
registriertes Mitglied


Ich habe hier sechs Hunderter Hängedisplays der Gillette Nacet, alle aus Jordanien. Alle beschriftet mit Gillette® und Nacet® (dort tiefgestelltes ®). Alle mit rundem i-Punkt. Gleiches auf den Klingen selbst. Vor zwei Jahren gekauft, sind also schon etwas älter. Haben auch keinen Barcode oder DataMatrix Code.

Und natürlich ändern sich die Verpackungen im Lauf der Jahre mal, nur weil jetzt das registered ® durch das trade mark ™ ersetzt wurde und ein Barcode dazugekommen ist, bedeutet das ja nicht gleich Produktpiraterie. Wenn ich gefälschte Rasierklingen in Umlauf bringen wollte, dann nähme ich mir auch die hochpreisigen Feathers und Kais vor und nicht die preiswerten Russen-Gillettes. Und beim Kopieren der Verpackung würde ich auch nicht Hinweise streuen durch solche Stockfehler wie Ersetzen von ® durch ™.

Diese Nachricht wurde am 21.06.2019 um 18:06 Uhr von Elbe editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000052
21.06.2019, 18:45 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


quadral schrieb:

Zitat:
dailysoap schrieb:

Zitat:
Ich habe aktuelle Gillette NACET Stainless Klingen (ein Krokodil) aus Jordanien.
Mit Barcode und QR-Code (genauer Data Matrix Code) auf den einzelnen Klingenpäckchen.
Die Klingen sind mit Klebepunkten in Papier eingeschlagen - ohne zusätzliches bedrucktes Heftchen drumherum.

Diese Klingen hatte ich nachbestellt, weil ich sie qualitativ nicht schlecht fand. Das Päckchen aus Jordanien wurde vom Zoll rausgefischt und ich wollte es gerade abholen. Der Zöllner ließ mich das Päckchen öffnen und verzog sich dann damit an seinen Rechner. Mit finsterer Miene kam er dann wieder an den Tresen und rückte das Päckchen nicht mehr raus. Das müsse jetzt zu einer weiteren Prüfung einbehalten werden - Verdacht auf Produktpiraterie. Die Schrift auf der Verpackung sähe komisch aus, der I-Punkt sei eckig statt rund. Ich bekäme dann Post mit oder ohne den Klingen.

Daheim habe ich mir dann nochmal die Klingen aus der ersten Lieferung genauer angeschaut und bin nun doch etwas ins Zweifeln gekommen. Die Aufschrift auf den Klingen ist schon etwas verwaschen und hinter NACET steht ein kleines TM. Rasieren tun die Klingen aber gut.

https://www.ebay.de/itm/200-blades-Gillette-NACET-new-STA...

Auf dem Foto ist der I-Punkt rund, auf meiner Verpackung nicht.

Paypal sei Dank werde ich im Fall der Fälle zumindest mein Geld zurück bekommen.

Oder wie sehen eure Bestände aus?

Deine Packung ist halt älter.
Aktuell ist der I-Punkt eckig:
https://up.picr.de/36064783lk.jpg
Es entsteht zwischen G und I ein symbolischer Schnitt.

Das ist auch bei meinen Nacet-Klingen der Fall. Neben dem besagten
QR-Code findet sich noch ein Gillette-Copyright von 2017.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000053
21.06.2019, 19:57 Uhr
Elbe
registriertes Mitglied


dailysoap schrieb:

Zitat:
Aktuell ist der I-Punkt eckig:
https://up.picr.de/36064783lk.jpg
Es entsteht zwischen G und I ein symbolischer Schnitt.

Tatsächlich. Ist mir noch nie aufgefallen. Aber bei www.gillette.de sieht man das sehr schön. Gleichzeitig gibt es noch ältere Produkte mit rundem i-Punkt.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000054
07.08.2019, 21:03 Uhr
quadral
registriertes Mitglied


Heute wurden mir nach fast sieben Wochen die Klingen zugestellt.

Ohne Anschreiben.
Das originale Päckchen mit Klebeband wieder verschlossen.

Deutschland muss halt sparen ...

Von den jetzt amtlich originalen Nacet-Klingen fehlte allerdings ein 5er-Päckchen.
Ich werde es verschmerzen ...
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000055
07.02.2020, 20:43 Uhr
Alf
registriertes Mitglied


Habe heute das erste mal die Nacet getestet und bin bin hellauf begeistert. Top Klinge im Pils Hobel
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000056
07.02.2020, 22:40 Uhr
Faust des Nordsterns
registriertes Mitglied


Auf die Nacet bin ich gestossen, als ich eine Alternative zu den Super Iridiums suchte, galt sie doch im angelsächsischen Raum als ihre Zwillingsklinge. Ein Zwilling ist sie zwar nicht, aber als Geschwister kommt sie allemal durch. Finde sie minim schärfer und einen Hauch unsanfter als die Super Iridium. Von der Langlebigkeit her ist sie wie all die anderen St. Petersburger Klingen 1A. Funktionieren tut sie praktisch in jedem Hobel.

Die Edith meint, dass sie bisher auch in jedem WKM eine super Figur gemacht hat.

--
Per Ardua ad Astra

Diese Nachricht wurde am 07.02.2020 um 22:41 Uhr von Faust des Nordsterns editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000057
08.02.2020, 00:23 Uhr
King-Joe
registriertes Mitglied


Hm, ich glaube das ist dann mein nächster Kanidat, nach der Spielerei mit der Dorco St 300. Die wird dann auch ordentlch im Parker 95r getestet !
Stelle mich dann mal wieder auf nen längeren Test ein !

mfG King-Joe

--
Nur wer es nie versucht, der wird es auch nie lernen!

Diese Nachricht wurde am 08.02.2020 um 00:33 Uhr von King-Joe editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000058
08.02.2020, 07:58 Uhr
Alf
registriertes Mitglied


@Faust: meinst du mit der Super Iridium die Polsilver? Dann stimme ich dir voll zu.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000059
08.02.2020, 19:25 Uhr
Thunderlips
registriertes Mitglied


Ich nutze die Klingen auch, eine meiner Top 3 Klingen. Ich hab kürzlich für 10€ 100 Stück bestellt. Wahrscheinlich geht auch weniger, ich hatte einem Händler aus Jordanien 10€ vorgeschlagen.

Die Klinge ist sehr scharf, aber auch kaum zu spüren. Sowas hatte ich noch nie. Im GC. 84p dachte ich wirklich ich hätte keine Klinge eingelegt.

Zur Langlebigkeit kann ich wenig sagen, nach der dritten Rasur fliegen die Klingen aus meinen Hobeln.

--
Sons of Gamechangers / RazoRock Original
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000060
27.02.2020, 17:58 Uhr
Alf
registriertes Mitglied


Habe jetzt schon die dritte Nacet drinn. Die Klinge gehört auf jeden Fall zu den Top Klingen. Könnte sogar meine neue Lieblings Klinge werden. Habe gleich mal 500 Stück zu nem Spottpreis bei Razorblades Club bestellt.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ 1 ] [ 2 ] -3-     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)